• "Bianco Secco" Veneto IGP 2019

      “Bianco Secco” Veneto IGP 2019

      Ein gut strukturierter, frischer und geradezu mineralischer Weißwein von der Amarone-Edelschmiede Quintarelli? Ja, Sie lesen richtig und Sie dürfen gespannt sein: Strohgelb mit goldenen Reflexen, im Bouquet feine Anklänge an Gelbfrüchte und Aprikose. Präsent, druckvoll und mit wohldosiertem Säuregerüst am Gaumen breitet er sich wohltuend und harmonisch aus, um in einen bemerkenswerten Abgang überzuleiten, in den sich neben frischen, mineralischen Tönen auch eine subtile Honignote gesellt. Ein spannender Tropfen mit der echten Klasse eines Quintarelli. SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2017er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Vinous:91 Punkte
      • Rebsorte: Chardonnay, Garganega, Trebbiano
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 25,80 g/l
      • Gesamtsäure: 6,20 g/l
      • Restzucker: 3,10 g/l
      • Sulfit: 38 mg/l
      • ph-Wert: 3,34
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2025+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03280119 · 0,75 l · 39,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand6 Stück verfügbar

      29,90 €
    • "Primofiore" Rosso Veneto IGP 2018

      “Primofiore” Rosso Veneto IGP 2018

      Leuchtendes Rubin mit hellem Rand. Feinkräuteriges Bouquet mit dunklen Beeren und zartsüßem Kirschkompott, dazu leicht rauchige Noten. Baut sich im Trunk herrschaftlich in mehreren Schichten auf, das sehr elegante Tannin flankiert den fleischigen, rotbeerigen Geschmack finessenreich und samtig in einen komplexen, langen Abgang. SUPERIORE.DE

      • Rebsorte: Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Corvina, Corvinone
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12 Monate slowenisches Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,15 g/l
      • Restzucker: 1,10 g/l
      • Sulfit: 106 mg/l
      • ph-Wert: 3,52
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2028+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03282118 · 0,75 l · 66,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      49,90 €
    • Valpolicella Classico Superiore DOP 2013

      Valpolicella Classico Superiore DOP 2013

      Neben dal Fornos Valpolicella wohl der einzige Wein dieser Appellation, der den Charakter dieses bekannten Veroneser Rotweins auf umwerfende Weise neu definiert und mit Fug und Recht eine für die meisten Winzer der Region unerreichbare Benchmark setzt. Kräftiges, dunkles Rubinrot mit vereinzelten granatroten Reflexen. Im Bouquet ein Füllhorn kleiner roter Beeren, dazu Süßkirsche, Zedernholz und Rauch. Am Gaumen fest, komplex und vielschichtig mit einer Eleganz, die zusammen mit dem beeindruckenden Körper eine meisterliche Symbiose eingeht. Im traditionellen Ripasso-Verfahren erzeugt und wie immer handwerklich perfekt modelliert. Großartig! SUPERIORE.DE

      • Gambero Rosso:
      • Doctor Wine:94 Punkte
      • Rebsorte: Corvina, Corvinone, Rondinella
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 7 Jahre slowenisches Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,80 g/l
      • Gesamtsäure: 5,65 g/l
      • Restzucker: 1,90 g/l
      • Sulfit: 115 mg/l
      • ph-Wert: 3,44
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2038+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03282213 · 0,75 l · 103,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      77,90 €
    • "Rosso del Bepi" Veneto IGP 2010

      “Rosso del Bepi” Veneto IGP 2010

      Die Familie Quintarelli entscheidet rigoros, wann der Spitzenwein ein Amarone sein darf und wann - bedingt durch den Klimaverlauf und Ertrag - das Ergebnis "deklassiert" wird und eine kleine Menge dann benannt nach dem Spitznamen des Gründers auf den Markt kommt. Kenner warten fast schon darauf, denn dieser äußerst rare Tropfen hat es in sich und wird dem Gründervater mehr als gerecht.

      Kräftiges, leuchtendes Rubinrot. Komplexer Beerenduft mit einem Potpourri roter Früchte, Noten von Feige und einem perfekt dirigierten Gewürzorchester. Am Gaumen wuchtig und warm, von großer Harmonie und Tiefe, die wohldefinierten Muskeln und ein sorgfältig gewebtes Tanningerüst geleiten diesen balsamischen Roten in ein langes, beeindruckendes Finale. Bei dieser herausragenden Qualität ist es nun wirklich egal, ob der Wein nun Amarone heißt oder nicht ... Giuseppe "Bepi" wäre stolz auf das Ergebnis! SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2008er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Robert Parker:93+ Punkte
      • Vinous:93 Punkte
      • Rebsorte: Corvina, Corvinone, Rondinella, Cabernet, Nebbiolo, Croatina, Sangiovese
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8 Jahre slowenisches Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,10 g/l
      • Gesamtsäure: 5,95 g/l
      • Restzucker: 3,20 g/l
      • Sulfit: 129 mg/l
      • ph-Wert: 3,55
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03282410 · 0,75 l · 172,00 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      129,00 €
    • "A Roberto" Recioto della Valpolicella Classico DOP 2007

      “A Roberto” Recioto della Valpolicella Classico DOP 2007

      Dieser Ausnahme-Recioto wurde 5 Jahre in slawonischer Eiche ausgebaut. Tiefdunkles Rubinrot. In der Nase ein betörender Extrakt von Schwarzkirsche, Trockenblumen und eine feine Würze, dazu Anklänge an Lakritze und Minze. Am Gaumen von gleichförmiger, überaus harmonischer, auf den Punkt konzentrierter Frucht. Noten von Lebkuchen, Bitterschokolade und Schwarzkirsche gleiten in einen schier endlosen Abgang mit unvergesslichem Nachhall. SUPERIORE.DE

      "Glänzendes, sattes Rubin mit feinem Granatrand. Vielschichtige Nase nach eingelegten Kirschen, Himbeergelee, dann nach Lebkuchen und Linzer Torte. Am Gaumen rund und üppig, viel reife Zwetschke und dunkle Himbeere, schönes Spiel zwischen Süße und Tannin, öffnet sich griffig, im Finale sehr ausgewogen, langer Nachhall, trotz der Süße toller Trinkfluss." Falstaff

      "The 2007 Recioto della Valpolicella Classico A Roberto coats the glass with glycerol-like richness while displaying dusty dried flowers, incense, cloves, pine resin, quince and a lifting hint of camphor. It’s silky in texture yet enlivened by bright acidity, as ripe red fruits give way to hints of grilled orange, exotic brown spices and cocoa. While this is certainly sweet, clocking in at 65 grams per liter of residual sugar, it’s also wonderfully balanced and vibrant from start to finish, tapering off remarkably fresh and perfumed with a bitter twang of coffee and dark chocolate. The 2007 is a thrill-ride rendition of Quintarelli Recioto, which may not last through long-term cellaring, but it will wow collectors over the next 10 to 15 years. The Recioto A Roberto is the only wine in the portfolio that undergoes spontaneous fermentation, and it is also matured completely in small oak barrels. As this was the favorite wine and passion project of Roberto Ferrarini, Giuseppe Quintarelli’s enologist who passed in 2014, the family decided to dedicate the 2007 in his honor." Vinous

      "This wine is dedicated to Roberto Ferrarini, the longtime consulting enologist who worked with Giuseppe Quintarelli and the Quintarelli family until his death in 2014. The beautiful 2007 Recioto della Valpolicella Classico A Roberto is a stunning and magical creation. The last vintage this estate made a Recioto was in 2004, and at the time of this tasting, there was no future vintage earmarked to follow this bottling. Those of you lucky enough to taste this bottle will be rewarded with carefully crafted aromas of plum and raisin with sweet baking spice, moist earth, campfire ash, fresh espresso and a touch of bitter chocolate." Robert Parker

      • Robert Parker:98 Punkte
      • Vinous:95 Punkte
      • Falstaff:96 Punkte
      • Rebsorte: Cabernet Sauvignon, Corvina, Rondinella
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 72 Monate slowenisches Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 105,00 g/l
      • Gesamtsäure: 6,85 g/l
      • Restzucker: 65,70 g/l
      • Sulfit: 129 mg/l
      • ph-Wert: 3,51
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 14-16 °C
      • Lagerpotenzial: 2036+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03282807 · 0,375 l · 366,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand11 Stück verfügbar

      137,50 €
    • "Amabile del Cerè" Passito Bianco Veneto IGP 2012

      “Amabile del Cerè" Passito Bianco Veneto IGP 2012

      Dieser Barrique-ausgebaute Passito ist selbst für eingefleischte Süßwein-Kenner ein absolutes Filetstück und gleichzeitig für die Region ein Exot. Familie Quintarelli produziert ihn handverlesen nur in den allerbesten Jahrgängen, somit ist er eine echte Rarität und die Kleinauflage erklärt auch, aber nicht nur, seinen Preis. Strahlendes Goldgelb mit bernsteinfarbenen Reflexen. In der Nase kandierte Aprikose, Pfirsich, Orangenschale und eine zarte Honignote, die Abrundung erfolgt mit warmen Komponenten wie Zuckercouleur, gebrannte Mandeln und ausgelassene Butter. Liegt fest und einschmeichelnd im Gaumen und behält dennoch mit jedem Schluck seine Frische und ist von großartiger Persistenz und beeindruckender, unvergesslicher Länge. SUPERIORE.DE

      "The 2012 Amabile del Cerè is flat-out stunning, boasting a seductive display of baked apple, fig paste, mint, spiced orange and hints of burnt sugar. It’s weighty and textural yet full of vibrant energy, as floral-laced peach, honey and hints of buttercream give way to candied citrus and a note of brown sugar. This is unrelenting pleasure and opulence in a glass, as layer upon layer of contrasting sweet and sour notes repeatedly thrills the senses. It lingers for well over a minute with hints of tropical fruit and florals. The Amabile del Cere uses the same mix of Garganega, Trebbiano Toscano, Sauvignon, Chardonnay and Saorin as the Bianco Secco, yet it’s air-dried prior to vinification. It’s only produced in years when Quintarelli feels that the Bianco Secco is strong enough to stand on its own without the addition of the Amabile’s fruit. The 2012 should not be missed." Vinous

      • Vinous:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Garganega
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 72 Monate Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 165,90 g/l
      • Gesamtsäure: 7,30 g/l
      • Restzucker: 129,70 g/l
      • Sulfit: 164 mg/l
      • ph-Wert: 3,48
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 14-16 °C
      • Lagerpotenzial: 2038+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03280212 · 0,375 l · 477,33 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand11 Stück verfügbar

      179,00 €
    • Valpolicella Classico Superiore DOP 2013 <br>MAGNUM

      Valpolicella Classico Superiore DOP 2013 · MAGNUM

      Neben dal Fornos Valpolicella wohl der einzige Wein dieser Appellation, der den Charakter dieses bekannten Veroneser Rotweins auf umwerfende Weise neu definiert und mit Fug und Recht eine für die meisten Winzer der Region unerreichbare Benchmark setzt. Kräftiges, dunkles Rubinrot mit vereinzelten granatroten Reflexen. Im Bouquet ein Füllhorn kleiner roter Beeren, dazu Süßkirsche, Zedernholz und Rauch. Am Gaumen fest, komplex und vielschichtig mit einer Eleganz, die zusammen mit dem beeindruckenden Körper eine meisterliche Symbiose eingeht. Im traditionellen Ripasso-Verfahren erzeugt und wie immer handwerklich perfekt modelliert. Großartig! SUPERIORE.DE

      • Gambero Rosso:
      • Doctor Wine:94 Punkte
      • Rebsorte: Corvina, Corvinone, Rondinella
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 7 Jahre slowenisches Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,80 g/l
      • Gesamtsäure: 5,65 g/l
      • Restzucker: 1,90 g/l
      • Sulfit: 115 mg/l
      • ph-Wert: 3,44
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03282313 · 1,5 l · 133,00 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand4 Stück verfügbar

      199,50 €
    • Amarone della Valpolicella Classico DOP 2012

      Amarone della Valpolicella Classico DOP 2012

      Ein Meisterwerk an Tiefe, Tradition und Eleganz! Ungefähr acht Jahre reift dieser Amarone im Fass, bevor er das Licht der Flasche erblickt. Der Archetyp des venezianischen Königsweins präsentiert sich vielschichtig und dicht und von einer meisterlichen Komplexität. Im Bouquet Trockenfrüchte, Datteln, Nüsse, erdige Noten und die feinen Aromen getrockneter Rosinen. Am Gaumen wieder dieser unendliche Tiefgang, gepaart mit einer Eleganz und Feinheit, wie sie nur die Familie Quintarelli beherrscht. Ein Rotwein aus einer besseren Welt, in der man länger verweilen möchte! SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, intensives Rubingranat. Sehr ansprechende, konzentrierte Nase, zeigt aber auch frische Frucht, nach dunkler Kirsche, frischer Zwetschke und einem Hauch Kardamom, schönes Spiel. Füllt den Gaumen sehr toll aus, griffiges, feines Tannin, öffnet sich in vielen Schichten, reife Kirsche, leicht salzige Noten, zeigt Spannung." Falstaff

      "It’s rare that you take in the aromas of an Amarone and the first thing that comes to mind is how wonderfully fresh and perfumed it is, but that’s exactly what you’ll experience from the 2012 Amarone della Valpolicella Classico from Quintarelli. Sour cherries are complicated by notes of rose, sweet spice and hints of cedar and mint. It’s deeply textural yet precise, with a polished and pure display of purple-tinged red fruit contrasted by zesty acids and a slight herbal twang. Remarkably feminine and undeniably elegant, with a slow-mounting structure that sneaks up on you through the finale. This gentle giant tapers off long and floral, only hinting at the depths that further cellaring will bring." Vinous

      • Doctor Wine:94 Punkte
      • Vinous:94 Punkte
      • Falstaff:97 Punkte
      • Rebsorte: Corvina, Corvinone, Rondinella
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8 Jahre slowenisches Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,40 g/l
      • Gesamtsäure: 6,10 g/l
      • Restzucker: 3,00 g/l
      • Sulfit: 130 mg/l
      • ph-Wert: 3,46
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2045+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03282512 · 0,75 l · 366,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      275,00 €
    • "Alzero" Cabernet Veneto IGP 2011

      “Alzero” Cabernet Veneto IGP 2011

      100% Cabernet Franc nach dem traditionellen Ripasso-Verfahren! Dieser Wein wurde von Giuseppe zu Ehren seiner Großmutter Franca kreiert und hat eine eindeutige Quintarelli-Stilistik. Dunkles Rubin mit bräunlichen Reflexen. In der Nase süßliches Aroma dunkelroter roter Früchte, feuchter Waldboden und ein Hauch von edlem Wintertrüffel. Am Gaumen hoch konzentriert, druckvoll und mit schöner Geschmeidigkeit und fein granuliertem Tannin. Sein dichter Körper und die ungemeine Vielschichtigkeit eröffnet mit jedem weiteren Schluck Tiefe, Aromenvielfalt und dazu noch eine feinsüße Amarone-Stilistik! Kein verspieltes Experiment eines Qualitäts-Fanatikers, sondern ein ernstzunehmender, finessenreicher Wein mit klarer Handschrift und grandiosem Alterungspotenzial!  SUPERIORE.DE

      "The 2011 Alzero Cabernet is a bit backward today, displaying mocha-infused black and red currants offset by hints of sour citrus and animal musk, plus a dusty floral and incense component that is not quite ready to come into the foreground. It’s velvety in feel yet medium in body, showing tart wild berries and exotic inner spices, all framed by a core of vibrant acidity. For all of its primary intensity, the 2011 maintains balance, leaving a glycerol-like coating of tart cherry and blackberry under an air of tobacco and sweet herbs. There’s a lot of immediate pleasure to be found within the 2011, but it should also excel over medium-term cellaring." Vinous

      • Doctor Wine:97 Punkte
      • Vinous:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Cabernet Franc
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 7 Jahre slowenisches Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,30 g/l
      • Gesamtsäure: 5,85 g/l
      • Restzucker: 7,60 g/l
      • Sulfit: 148 mg/l
      • ph-Wert: 3,56
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2046+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03282711 · 0,75 l · 446,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      335,00 €
    • Amarone della Valpolicella Classico DOP 2012 <br>MAGNUM

      Amarone della Valpolicella Classico DOP 2012 · MAGNUM

      Ein Meisterwerk an Tiefe, Tradition und Eleganz! Ungefähr acht Jahre reift dieser Amarone im Fass, bevor er das Licht der Flasche erblickt. Der Archetyp des venezianischen Königsweins präsentiert sich vielschichtig und dicht und von einer meisterlichen Komplexität. Im Bouquet Trockenfrüchte, Datteln, Nüsse, erdige Noten und die feinen Aromen getrockneter Rosinen. Am Gaumen wieder dieser unendliche Tiefgang, gepaart mit einer Eleganz und Feinheit, wie sie nur die Familie Quintarelli beherrscht. Ein Rotwein aus einer besseren Welt, in der man länger verweilen möchte! SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, intensives Rubingranat. Sehr ansprechende, konzentrierte Nase, zeigt aber auch frische Frucht, nach dunkler Kirsche, frischer Zwetschke und einem Hauch Kardamom, schönes Spiel. Füllt den Gaumen sehr toll aus, griffiges, feines Tannin, öffnet sich in vielen Schichten, reife Kirsche, leicht salzige Noten, zeigt Spannung." Falstaff

      "It’s rare that you take in the aromas of an Amarone and the first thing that comes to mind is how wonderfully fresh and perfumed it is, but that’s exactly what you’ll experience from the 2012 Amarone della Valpolicella Classico from Quintarelli. Sour cherries are complicated by notes of rose, sweet spice and hints of cedar and mint. It’s deeply textural yet precise, with a polished and pure display of purple-tinged red fruit contrasted by zesty acids and a slight herbal twang. Remarkably feminine and undeniably elegant, with a slow-mounting structure that sneaks up on you through the finale. This gentle giant tapers off long and floral, only hinting at the depths that further cellaring will bring." Vinous

      • Doctor Wine:94 Punkte
      • Vinous:94 Punkte
      • Falstaff:97 Punkte
      • Rebsorte: Corvina, Corvinone, Rondinella
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8 Jahre slowenisches Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,40 g/l
      • Gesamtsäure: 6,10 g/l
      • Restzucker: 3,00 g/l
      • Sulfit: 130 mg/l
      • ph-Wert: 3,46
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2047+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03282612 · 1,5 l · 443,33 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand3 Stück verfügbar

      665,00 €
    Winzer vorgestelltGiuseppe Quintarelli Venetien
    Giuseppe Quintarelli

    Im Hause Quintarelli wird jedem Wein die Zeit gegeben, die tatsächlich benötigt wird, um später dem traditionsreichen Namen alle Ehre zu machen. In 60 Jahren formte der Gründer Giuseppe Quintarelli dank seiner vielen Erfolgsgeheimnisse eines der legendärsten Weingüter Venetiens. Nichts wird seitdem dem Zufall überlassen. Der Qualitätsanspruch schließt jeden einzelnen Produktionsschritt mit ein: von den Rebstöcken über die Eichenfässer bis hin zu den Korken, den ausgewählten Flaschen und den von Hand geschriebenen Etiketten-Vorlagen.

    Giuseppe starb im Jahr 2012 und das beachtliche Erbe des Gründers wird heute mit der gleichen Leidenschaft von seiner Tochter Fiorenza, dem Schwiegersohn Giampaolo und den Enkeln Francesco und Lorenzo fortgeführt. Nördlich von Verona schlängeln sich enge Straßen durch das ländliche Gebiet bis hin zu dem kleinen, gut versteckten Weingut in der Ortschaft Negrar. Wenige Hektar Weinreben gedeihen hier in den besten Lagen des Valpolicella-Gebiets auf Kalkstein und Basalt-Böden.

    Die Liste der gepflanzten Rebsorten ist lang, aber die Erträge gering: Die Sorten Corvina, Molinara, Rondinella und Corvinone bringen dank großem Geschick herausragende Valpolicella Classico Superiore, einzigartige Recioto della Valpolicella und besonders kostbare Amarone hervor. Hierfür trocknen ausgewählte Trauben monatelang bis zur Gärung in gut belüfteten Trockenkammern (Appassimento-Methode) und erfahren so eine einzigartige Aromen-Konzentration.

    Das Weingut gilt als eines der Ersten, das im Valpolicella Gebiet auch auf internationale Rebsorten setzte und auf Anhieb großartige Weine kreierte. Neben der edlen Rotweinauswahl treffen autochthone weiße Rebsorten wie Garganega, Trebbiano und Saorin für den Bianco Secco IGP und den süßen Amabile del Cerè auf eine kleine Menge Chardonnay und Sauvignon Blanc.

    Giuseppe Quintarelli war in jeder Hinsicht ein Perfektionist: Der große "Maestro del Veneto" legte fest, dass sein Amarone della Valpolicella nur in den besten Jahren produziert werden sollte. Seine Familie sagt, dass sie allesamt von der Weinqualität besessen sind und vor diesem Hintergrund wird auch deutlich, warum diese Weine noch heute in einer ganz eigenen Liga spielen.

    Dank aufwendiger und größtenteils manueller Produktionsverfahren bringt das Familienweingut Guiseppe Quinatrelli erstaunlich frische, vollmundige und langlebige Weine auf dem Markt. Dieser Name ist nichts Geringeres als der ultimative Indikator für handwerklich hergestellten Wein von kompromissloser Qualität, der in unserem Portfolio natürlich nicht fehlen darf. SUPERIORE.DE

    Fakten

    • Gründungsjahr: Anfang des 20. Jahrhunderts
    • Eigentümer: Fiorenza Quintarelli
    • Önologen: Familie Quintarelli
    • Jahresproduktion: ca. 65.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 11 Hektar
    • Konventioneller Weinanbau