• "Anima Umbra" Grechetto Umbria IGT 2019

      “Anima Umbra” Grechetto Umbria IGT 2019

      Intensives Strohgelb mit grünen Reflexen, duftet anhaltend nach Apfel und zarten floralen Noten. Im Geschmack sehr fein und delikat. Die harmonische Säure gibt diesem frischen Weißen Schwung und Spannung. SUPERIORE.DE

      • Rebsorte: 100% Grechetto
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 3 Monate Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 23,52 g/l
      • Gesamtsäure: 5,15 g/l
      • Restzucker: 3,15 g/l
      • Sulfit: 105 mg/l
      • ph-Wert: 3,52
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10101019 · 0,75 l · 12,61 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      9,46 €
    • Rosso Riserva Montefalco DOC 2016

      Rosso Riserva Montefalco DOC 2016

      Tiefe violett-rote Farbe, im Bouquet Nuancen von Wacholderbeeren, Teer, Rauch und Lakritz. Der Montefalco Rosso Riserva bietet viel Saftigkeit und bringt eine attraktive Kombination von Eleganz und Struktur, Reichtum in den Aromen und poliertem Tannin mit. SUPERIORE.DE

      "The 2016 Arnaldo Caprai Montefalco Rosso Riserva blends 70% Sangiovese, 15% Sagrantino and 15% Merlot to create a powerful but deeply alluring expression, showing crushed blackberry and cherry offset by spiced orange, with sweet and savory herbs, crushed stone and hints of animal musk. On the palate, soft textures envelop the senses, contrasted by tart red fruits, grippy minerality and fine tannins, yet for all of the youthful tension, there’s a cooling, subtle sweetness here that provides balance. The finish is long and structured, resonating on sweet herbs, with hints of mocha and tobacco. It’s not a shy wine, yet if you enjoy the style, a few years of cellaring will unlock even further depth." Vinous

      "Here’s a very floral and "postmodern” Montefalco that shows dried violets, lavender, bay leaf, pine cones and some dried meat. It’s still warm and hearty on the full-bodied palate, but bolstered by carefully wrought tannins and direct acidity. Drink from 2021." James Suckling

      • Veronelli :90 Punkte
      • Vinous:93 Punkte
      • James Suckling:95 Punkte
      • Rebsorten: 70% Sangiovese, 15% Sagrantino, 15% Merlot
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 20 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 36,25 g/l
      • Gesamtsäure: 5,85 g/l
      • Restzucker: 1,05 g/l
      • Sulfit: 103 mg/l
      • ph-Wert: 3,58
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2026+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10102216 · 0,75 l · 42,76 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      32,07 €
    • "Collepiano" Sagrantino di Montefalco DOCG 2015

      “Collepiano” Sagrantino di Montefalco DOCG 2015

      Duft nach angetrockneten schwarzen Beeren mit nussigen Tönen, etwas Teer, Tabak, Kandis, dunkles Karamell und leichte Holznote. Kräftig im Mund, reife, wieder teils getrocknet wirkende Frucht mit ein wenig kakaowürzigen Holzaromen, leicht kompottig am Gaumen, dicht und nachhaltig, wärmender Alkohol, präsentes, überwiegend mürbes Tannin, etwas Teer, dahinter Tabak und Kräuter. Wunderbarer, teils salziger Abgang. SUPERIORE.DE

      "Aromas of dark-skinned berries, toasted oak and underbrush lead the nose. The spicy, structured palate offers dried black cherry, black pepper, tobacco and clove alongside tight, close-grained tannins." Wine Enthusiast

      "This is a plush, ripe red with dried plums and notes of tar and ash, as well as a touch of menthol. Full-bodied and ripe, but structured and dialed-in. Decadent on the finish. With a tad less alcohol, this would score even more highly. Drink from 2023." James Suckling

      "The 2015 Montefalco Sagrantino Collepiano benefits from more stringent fruit selection. "We are limited to only the best fruit for this wine, and we changed the way we pick with multiple harvests," says Marco Caprai. This warm and sunny vintage has shaped a generous and inviting wine that is opulent, bold and rich all at once. This wine offers ample power, yet it's not as bruising as past vintages I remember." Robert Parker

      • Bibenda:
      • Veronelli :92 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Robert Parker:93 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Wine Enthusiast:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sagrantino
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 22 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 37,40 g/l
      • Gesamtsäure: 5,35 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • Sulfit: 90 mg/l
      • ph-Wert: 3,82
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2032+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10102415 · 0,75 l · 42,76 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      32,07 €
    • "Valdimaggio" Sagrantino di Montefalco DOCG 2015

      “Valdimaggio” Sagrantino di Montefalco DOCG 2015

      Schwarzrot und nahezu undurchdringlich im Glas. Im Bouquet Brombeere, Schwarzkirsche, etwas Rumtopf und Tabak. Am Gaumen großzügig und reif, flankiert von straffem Tannin, welches von dem fleischigen Kern angenehm flankiert wird. Auch hier ist es Marco Caprai wieder einmal gelungen, die Sagrantino-Traube zu zähmen und zu höchsten Würden zu verhelfen - eine Rebsorte, die selbst dem "Urgestein" aus Montecalco jedes Jahr sehr viel Fingerspitzengefühl abverlangt. SUPERIORE.DE

      "Aromas of blueberry brandy, underbrush, dark spice and eucalyptus take shape in the glass. On the tightly knit, brawny palate, assertive, close-grained tannins support dried black cherry, licorice and clove alongside the heat of evident alcohol." Wine Enthusiast

      "The plush elderberries and hints of peperoncino and balsamic work rather well with the dried cedar and dark chocolate. Full-bodied and nicely indented in furrows of chewy tannins revealing dark fruit and detailed acidity." James Suckling

      "Though tightly knit and well-defined by sculpted tannins, this fresh red shows overall elegance, featuring a lovely, fragrant range of plumped cherry and strawberry fruit, with star anise, graphite and cardamom notes, ashy smoke accents and hints of dried mint and marjoram. Creamy finish." Wine Spectator

      "Black fruit, spice, tar and cured tobacco open the bouquet of the 2015 Montefalco Sagrantino Valdimaggio. You also get slightly more mature aromas of rum cake or cherry liqueur from this warm and sunny vintage. This is a complete and generous wine that shows tight tannins at the back. Despite that evident muscle and brawn, the tannins are carefully managed so that they don't taste bitter or astringent. In fact, quite the opposite." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :90 Punkte
      • Doctor Wine:91 Punkte
      • Luca Maroni:92 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Robert Parker:94 Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Wine Enthusiast:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sagrantino
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 37,95 g/l
      • Gesamtsäure: 5,52 g/l
      • Restzucker: 1,05 g/l
      • Sulfit: 88 mg/l
      • ph-Wert: 3,73
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2032+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10102915 · 0,75 l · 50,56 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      37,92 €
    • Sagrantino Passito Rosso Montefalco DOCG 2016

      Sagrantino Passito Rosso Montefalco DOCG 2016

      Wenn man denn die Chance hat, jemals einen Sagrantino Passito aus Montefalco ins Glas zu bekommen, dann bleibt quasi die Uhrzeit stehen! Sinnliches Bouquet nach Heidelbeeren, Lakritze und Unterholz. Am Gaumen fest und rassig, mit schöner Säure, Saft und Kraft. Sehr schmelzig und kein bisschen klebrig begeistert er mit einem unwiderstehlichen Geschmack nach Waldbeerconfit, dunklen Beeren und einer feinherben Nougat-Note. Weltklasse! SUPERIORE.DE

      • Rebsorte: 100% Sagrantino
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 15 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 185 g/l
      • Gesamtsäure: 7,25 g/l
      • Restzucker: 124,55 g/l
      • Sulfit: 125 mg/l
      • ph-Wert: 3,62
      • Verschluss: Kunststoffkorken
      • Trinktemperatur: 14-16 °C
      • Lagerpotenzial: 2032+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10103016 · 0,375 l · 147,92 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      55,47 €
    • Montefalco Rosso Riserva DOC 2010 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      Montefalco Rosso Riserva DOC 2010 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Tiefe violett-rote Farbe, im Bouquet Nuancen von Wacholderbeeren, Teer, Rauch und Lakritz. Der 2010er Montefalco Rosso Riserva bietet viel Saftigkeit und bringt eine attraktive Kombination von Eleganz und Struktur, Reichtum in den Aromen und poliertem Tannin mit. SUPERIORE.DE

      "The 2010 Montefalco Rosso Riserva is an excellent wine that delivers both power and grace. This achievement should not go underestimated. It is easy for Montefalco Rosso (a blend of Sagrantino and Sangiovese) to show muscle, brawn and enormous structure, because those qualities come in abundance - especially with Sangrantino. It is far more difficult to deliver harmony and this wine does exactly that. Dark fruit nuances are followed by spice, barbecue smoke and black licorice." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Vitae:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Robert Parker:93 Punkte
      • Wine Spectator :91 Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Wine Enthusiast:89 Punkte
      • Rebsorten: 70% Sangiovese, 15% Sagrantino, 15% Merlot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 20 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,78 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • Sulfit: 118 mg/l
      • ph-Wert: 3,62
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10102310 · 1,5 l · 50,63 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand1 Stück verfügbar

      75,94 €
    • "25 Anni" Sagrantino di Montefalco DOCG 2014 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      “25 Anni” Sagrantino di Montefalco DOCG 2014 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Marco Caprai setzt auch mit diesem Jahrgang wieder Benchmarks in seiner Region. Die 2014er Ausgabe seines Spitzenweins ist ein dunkel gesättigter und fast schon dickflüssiger Wein in opulentem und großzügigem Stil. Der Wein duftet nach dunklen Früchten, Tabak und rauchigem Barbecue. Der eigentliche Protagonist ist jedoch die fast schon weihnachtliche, warme Würze. Im Abgang zeigt er eine feste Struktur und die dem Sagrantino typische Adstringenz, die mit weiterer Alterung im Keller einer beeindruckenden Eleganz und Tiefe weichen wird. SUPERIORE.DE

      "A rich and flavorful red with ripe fruit, as well as meat and wood undertones. Medium to full body. Polished and chewy tannins. Slightly austere. Flavorful finish." James Suckling

      "The 2014 Montefalco Sagrantino 25 Anni is a steady and rich wine that shows dark primary fruit that is followed by a long succession of spice, smoke and tar-like aromas. You get the full Sagrantino package here, with ample muscle power and brawn. However, the wine's overall length and persistence is somewhat clipped in this challenging vintage." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Doctor Wine:93 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Robert Parker:93 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sagrantino
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 39,65 g/l
      • Gesamtsäure: 5,25 g/l
      • Restzucker: 0,85 g/l
      • Sulfit: 89 mg/l
      • ph-Wert: 3,62
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2037+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10102814 · 1,5 l · 88,38 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand5 Stück verfügbar

      132,57 €
    Winzer vorgestellt
    Arnaldo Caprai
    Umbrien
    Arnaldo Caprai

    Wenn sich die Rotweine aus der Sagrantino di Montefalco DOCG heute mit den Weinen der italienischen Spitzenklasse messen können, dann ist das in erster Linie Arnaldo Caprai zu verdanken. Der piemontesische Geschäftsmann hatte von Anfang an den richtigen Riecher und ahnte, dass sich hinter der intensiven Farbe, der Konzentration und der unbändigen Tanninwucht der Sorte Sagrantino die Voraussetzungen für eine umbrische Erfolgsgeschichte verstecken. Caprai ist für den Montefalco Sagrantino das, was Angelo Gaja für das Piemont und Biondi Santi für den Brunello sind.

    Wie in so vielen Erfolgsgeschichten musste die antike Rebsorte erst einmal kontroverse Zeiten durchleben. Der Weinbau in Umbrien war in den 60er-Jahren noch von der Massenweinproduktion geprägt. Geld verdiente man mit Weinen, von denen der Sagrantino meilenweit entfernt war: Zu kräftig und zu viel Tannin, so dass er lediglich zur Aufbesserung schlanker Rotweine genutzt werden konnte oder als Süßwein in die Flasche kam. Sein niedriger Ertrag war für die Bauern ein weiterer Grund sich dem Anbau rentablerer Rebsorten zu widmen.

    Arnaldo Caprai war jedoch zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Er war davon überzeugt, dass die kleine Region und der dort heimische Sagrantino nicht für die Massenproduktion geeignet waren. 1971 beginnt er Weine zu erzeugen, die das Anbaugebiet von Montefalco bereits nach kurzer Zeit in ein neues Licht rücken sollten. Er erfüllt sich mit 45 Hektar Rebfläche den Traum vom eigenen Weingut, inmitten einer der schönsten Landschaften Mittelitaliens.

    Montefalco liegt im Herzen Umbriens. Die sanften Hügel, in die sich die Weinberge einfügen, werden von mittelalterlichen Burgen bewacht und bilden ein einzigartiges Landschaftsbild. Die Weinreben wachsen auf überwiegend ton- und kalkhaltigen Böden auf einer Höhe von 200 bis 470 Meter über dem Meeresspiegel. Neben dem Sagrantino gedeihen in Montefalco auch andere Rebsorten: Im fein-fruchtigen Rosso Montefalco DOC spielt Sangiovese die Hauptrolle. Daneben bringt die einheimische Rebsorte Grechetto eindrucksvolle Weißweine hervor und die historische, süße und ebenfalls sehr begehrte Version des Sagrantino Passito verkörpert die über 400 Jahre alte Weinbaukultur der Region.

    1988 übernimmt sein Sohn Marco die Leitung des Weinguts. Mit 24 Jahren beginnt er in zweiter Generation, das vielversprechende Potential von Lagen und Sorten innovativ und vor allem nachhaltig auszuschöpfen. Es folgen große Investitionen in Keller und Weinberge sowie eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit der agrarwissenschaftlichen und önologischen Fakultät der Universität Mailand, um optimale Anbau- und Produktionsbedingungen zu erforschen.

    Im Jahr 1992 ist Marco entscheidend an der DOCG-Anerkennung des Montefalco Sagrantino beteiligt. "Diese Anerkennung ermöglichte es uns, den Sagrantino neben großen Weinen wie Barolo, Brunello und Chianti zu positionieren", so Marco Caprai. Die Jubiläums-Riserva 25 Anni Sagrantino Montefalco DOCG produzierte er zu Ehren des 25. Jahrestages des Unternehmens. Und seine konstante Arbeit trug Früchte: So wurde der Wein über zehn Mal hintereinander mit der Höchstauszeichnung der Tre Bicchieri vom Gambero Rosso ausgezeichnet.

    Die Familie Caprai brachte das Potential des Anbaugebietes mit seiner enormen Vielfältigkeit zum Erfolg und machte den Sagrantino und den Namen Montefalco international bekannt. Das Weingut arbeitet weiterhin mit unbeirrbarer Leidenschaft an der nachhaltigen Produktion herausragender Weine und damit auch an der Fortsetzung der Erfolgsgeschichte des umbrischen Weinbaus. SUPERIORE.DE

     

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1971
    • Eigentümer: Marco Caprai
    • Önologin: Vera Lafranconi
    • Berater: Michel Rolland
    • Jahresproduktion: 900.000 Flaschen
    • Rebfläche: 137 Hektar
    • Nachhaltiger Anbau (Equalitas-Nachhaltigkeitssiegel)