• "Shàris" Bianco delle Venezie IGT 2016

      “Shàris” Bianco delle Venezie IGT 2016

      Sharis (Sharjs) ist eine sehr charaktervolle Cuvée aus Ribolla Gialla und Chardonnay - die Verbindung zwischen Friaul und der Welt. Feines Aroma aus Glyzinienblüten, milden Gewürzen und fruchtigen Noten, dazu ein ausgewogener, frischer Geschmack mit guter Länge. (superiore.de)
      • Rebsorte: Ribolla Gialla, Chardonnay
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 6 Monate Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 20,10 g/l
      • Gesamtsäure: 5,79 g/l
      • Restzucker: 4,30 g/l
      • Sulfit: 82 mg/l
      • ph-Wert: 3,41
      • Verschluss: Drehverschluss
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2019+
      • Speiseempfehlung: Fisch und helles Fleisch
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      02050116 ·  0,75 l · 15,60 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      11,70 €
    • Chardonnay Friuli Colli Orientali DOC 2016

      Chardonnay Friuli Colli Orientali DOC 2016

      In einen raffinierten Duft aus frischen Bananen, Birne und Karamell hüllt sich der Chardonnay. Der elegante, ausgesprochen duftkorrespondente Geschmack ist weich und faszinierend warm und sinnlich. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Veronelli 2017:89 Punkte
      • Rebsorte: 100% Chardonnay
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 6 Monate Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 24,80 g/l
      • Gesamtsäure: 5,49 g/l
      • Restzucker: 6,30 g/l
      • Sulfit: 85 mg/l
      • ph-Wert: 3,42
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2020+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      02051016 · 0,75 l · 22,53 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      16,90 €
    • Pinot Grigio Friuli Colli Orientali DOC 2016

      Pinot Grigio Friuli Colli Orientali DOC 2016

      Ein eleganter Pinot Grigio mit dem Duft wilder Rosen und feinen, tropischen Ananas-, Aprikosen- und Orangenaromen. Reichhaltig und mit einer frischen Mineralik der Geschmack, der sehr harmonisch ausklingt. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Luca Maroni 2017:89 Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Pinot Grigio
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 6 Monate Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 23,20 g/l
      • Gesamtsäure: 5,49 g/l
      • Restzucker: 4,50 g/l
      • Sulfit: 75 mg/l
      • ph-Wert: 3,31
      • Verschluss: Drehverschluss
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Speiseempfehlung: Antipasti, Gemüsegerichte
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      02050216 · 0,75 l · 22,53 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      16,90 €
    • Sauvignon Bianco Collio DOC 2016

      Sauvignon Bianco Collio DOC 2016

      Livio Fellugas Sauvignon Bianco besticht durch Eleganz, das sortentypische Bouquet und eine faszinierende Mineralik. Im Geschmack eine weiche Frucht und ein frischer, langer Nachhall. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Duemilavini 2017:
      • Luca Maroni 2017:91 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sauvignon
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 6 Monate Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 20,20 g/l
      • Gesamtsäure: 5,75 g/l
      • Restzucker: 1,70 g/l
      • Sulfit: 96 mg/l
      • ph-Wert: 3,34
      • Verschluss: Drehverschluss
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Speiseempfehlung: Aperitif, in Sahne marinierter Fisch
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      02050316 · 0,75 l · 22,53 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      16,90 €
    • Refosco dal Peduncolo Rosso Friuli Colli Orientali DOC 2012

      Refosco dal Peduncolo Rosso Friuli Colli Orientali DOC 2012

      Dieser Refosco ist ein komplexer und reicher Wein: Duftet nach reifen roten Früchten, Lakritz und Gewürzen. Am Gaumen verheißt er Kraft und Süffigkeit. (superiore.de)
      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Veronelli 2017:91 Punkte
      • Luca Maroni 2017:90 Punkte
      • Vinibuoni 2017:
      • Rebsorte: 100% Refosco
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 34,20 g/l
      • Gesamtsäure: 5,80 g/l
      • Restzucker: 5,10 g/l
      • Sulfit: 50 mg/l
      • ph-Wert: 3,76
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2020+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      02052312 · 0,75 l · 25,20 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand1 Stück verfügbar

      18,90 €
    • "Abbazia di Rosazzo" Bianco Rosazzo DOCG 2013

      “Abbazia di Rosazzo” Bianco Rosazzo DOCG 2013

      Eine feingliedrige Cuvée aus den weißen Rebsorten des Friaul. Das Bouquet von weißen Blumen und gelben Früchten hat eine angenehm rauchige Note. Im Geschmack reichhaltige Aromen von Bratapfel, getrockneten Aprikosen und Honig, die ausgewogene Säure gibt Rückgrat und Struktur. (superiore.de)

      "A white with layers of subtle fruit character from peaches to lemon curd. Full body, bright acidity and a long and flavorful finish. Dense yet delicate and persistent." James Suckling
      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Veronelli 2017:94 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorte: Friulano, Pinot Bianco, Sauvignon, Malvasia, Ribolla Gialla
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12 Monate Edelstahl/Eichenfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 24,40 g/l
      • Gesamtsäure: 5,51 g/l
      • Restzucker: 5,20 g/l
      • Sulfit: 74 mg/l
      • ph-Wert: 3,30
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2024
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      02050913 · 0,75 l · 46,53 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      34,90 €
    • "Terre Alte" Bianco Rosazzo DOCG 2015

      “Terre Alte” Bianco Rosazzo DOCG 2015

      Aus Tocai Friulano, Pinot Bianco und Sauvignon Bianco wird der Terre Alte bereitet. Reich und intensiv ist sein Bouquet nach Vanille, Banane bis hin zu Würz- und Tomatennoten. Im Geschmack ebenso ausgewogen und nachhaltig - ein Traum! (superiore.de)
      • Duemilavini 2018:
      • Rebsorte: Friulano, Pinot Bianco, Sauvignon Bianco
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 18 Monate Edelstahl/Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 24,50 g/l
      • Gesamtsäure: 5,64 g/l
      • Restzucker: 5,10 g/l
      • Sulfit: 80 mg/l
      • ph-Wert: 3,28
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2026+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      02050715 · 0,75 l · 55,87 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      41,90 €
    • Picolit Colli Orientali del Friuli DOCG 2011 <br>in Geschenkkarton

      Picolit Colli Orientali del Friuli DOCG 2011 · in Geschenkkarton

      Fellugas Picolit ist ein mustergültiges Beispiel und erklärt die Beliebtheit und das Ansehen dieses raren und traditionellen Süßweins. Goldgelbe Farbe, herrlicher Duft nach Honig, weißen Blumen und reifen, tropischen Früchten. Der süße und reichhaltige Geschmack ist geprägt von angenehmer Viskosität und tadellosem Gleichgewicht. (superiore.de)
      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Veronelli 2017:94 Punkte
      • Luca Maroni 2017:96 Punkte
      • Rebsorte: 100% Picolit
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 18 Monate kleines Eichenfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 161,70 g/l
      • Gesamtsäure: 5,70 g/l
      • Restzucker: 139,50 g/l
      • Sulfit: 188 mg/l
      • ph-Wert: 3,57
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      02050811 · 0,5 l · 139,80 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      69,90 €
    Winzer vorgestellt
    Livio Felluga
    Friaul
    Livio Felluga

    Die Geschichte der Familie Livio Felluga begann zu Anfang des 20. Jahrhunderts auf der Halbinsel Istrien - damals noch Teil der österreichisch-ungarischen Monarchie - mit Landwirtschaft und Weinbau. Nachdem Livio, 1914 in Isola geboren, zunächst im damals noch jungen italienischen Königreich gelebt hatte, folgten Zwischenstationen an der Felsenküste Istriens und, gleich nach dem Ende des Ersten Weltkriegs, in der Lagune von Grado am äußersten Ende des Golfs von Venedig. Schließlich verschlug es die Familie auf die Hügel im Osten Friauls. In der Folgezeit hat Livio das im Ortsteil Brazzano der Gemeinde Cormòns, dem Hauptort des Collio, beheimatete Familiengut zu einer der einflussreichsten Kellereien der Region werden lassen. Längst genießt der betagte Winzer das sehr hohe Ansehen eines „Patriarchen“ des Weinbaus und des Weingeschäfts. Inzwischen haben die vier Kinder Maurizio, Elda, Andrea und Filippo mit der gleichen Leidenschaft die Führung des bedeutsamen Erbes übernommen. Unverwechselbares Markenzeichen von Livio Felluga ist die vom Gründer selbst entworfene und auf den Etiketten der Weine abgebildete historische Landkarte mit allen Weinbergen des Hauses.

    Schon als er sich in den 1950er Jahren seinen Traum erfüllte, indem er die ersten Lagen in der Nähe der historischen Abtei Rosazzo kaufte, war sich Livio der außergewöhnlichen Qualität des Standorts mit seinen idealen aus Mergel und Sandstein bestehenden Böden vollauf bewusst. Fortan scheute der Gründer, dem von der Universität Udine der Doktortitel „honoris causa“ in Weinbau, Önologie und Weinvermarktung verliehen worden ist, keine Anstrengungen, seine Vision von friaulischen Spitzenweinen konsequent umzusetzen und die eigenen Erfahrungen den Weinbauern der Region zur Verfügung zu stellen. Der Rebsortenspiegel von Livio Felluga in den besten Hügellagen des Collio und der Colli Orientali reicht von zahlreichen autochthonen Traubenarten wie Ribolla Gialla, (Tocai) Friulano oder Picolit bis hin zu internationalen Sorten, zu denen etwa Chardonnay, Pinot Grigio und auch Cabernet Sauvignon zählen. Insgesamt werden heute Weinstöcke auf einer Anbaufläche von 155 Hektar kultiviert.

    Die Familie Felluga verfolgt stets das Ziel, die typischen Eigenschaften der Rebsorten in eleganten, frischen und immer perfekt ausbalancierten Weinen zum Ausdruck zu bringen - sei es sortenrein oder als Verschnitt. Ihr Engagement und handwerkliches Geschick bei der Weinbereitung drückt sich in vielen Top-Bewertungen aus. Nur wenige Erzeuger Norditaliens werden so oft mit den begehrten "Drei Gläsern" des wichtigsten italienischen Weinführers Gambero Rosso prämiert wie dieses alteingesessene friaulische Weinhaus. (superiore.de)

    "Der fassgereifte Terre Alte aus Friulano, Pinot bianco und Sauvignon bianco ist zu Recht hoch geschätzt, und die Picolit sind gewöhnlich eine Freude (abgesehen von ihrem happigen Preis). Überhaupt ist hier alles von bester Qualität.“ Der große Johnson

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1956
    • Eigentümer: Familie Livio Felluga
    • Önologe: Filippo Felluga und Stefano Chioccioli (Beratung)
    • Jahresproduktion: ca. 800.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 155 Hektar
    • Konventioneller Anbau