• "San Giovanni della Sala" Orvieto Classico Superiore DOC 2020

      “San Giovanni della Sala” Orvieto Classico Superiore DOC 2020

      Vom Castello della Sala, unweit von Orvieto in 500m Höhe gelegen, kommen ausnahmslos exzellente Tropfen, wie schon der preiswerte "Einstiegswein" San Giovanni della Sala beweist. Bemerkenswert seine Frische, sein Reichtum und die Balance, in der sich Noten gelber Blüten, grüner Apfel, Salbei und Ingwer zeigen. Am Gaumen dann eine ungemein seidige Textur und saftige Säure, die diesen saftigen Weißen in einen schönen, mineralischen Abgang geleiten. SUPERIORE.DE

      "The 2020 San Giovanni della Sala lifts up pretty and delicate, mixing peach skins with spring flowers and a hint of wet stone. It displays soft and enveloping textures, contrasted by stimulating acidity and saline-mineral tones that add tension throughout. Its fruit is decidedly green in color, mixing lime with Granny Smith apple, and tapering off with a flourish of savory herbs. The San Giovanni della Sala is a spicy and invigorating mix of Grechetto, Procanico, Pinot Bianco and Viognier that keeps you coming back to the glass for more." Vinous

      • Vinous:91 Punkte
      • Rebsorten: 50% Grechetto, 25% Procanico, 25% Pinot Bianco und Viognier
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: Edelstahltank
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 22,55 g/l
      • Gesamtsäure: 6,25 g/l
      • Restzucker: 2,89 g/l
      • Sulfit: 59 mg/l
      • ph-Wert: 3,25
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2024+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10080320 · 0,75 l · 22,00 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      16,50 €
    • "Bramito della Sala" Chardonnay Umbria IGT 2020

      “Bramito della Sala” Chardonnay Umbria IGT 2020

      Reiches, schön ausgewogenes Bouquet mit Noten von Kumquats. Am Gaumen gelbes Steinobst, Graphit, Mineralien und eine zarte Vanillenote. Dieser frische Weiße ist schon heute elegant, ausgewogen, füllig und persistent am Gaumen, die weitere Flaschenreife wird ihn vollends abrunden. SUPERIORE.DE

      "Dried apricots and peaches emerge from an air of white smoke and incense as the 2020 Bramìto della Sala opens up in the glass. It’s soft and appealing through its stimulating mix of mineral-tinged orchard fruits and complementary nuances of sour citrus. Hints of grapefruit and green botanicals linger throughout the long, spicy. mouthwatering finale." Vinous

      "A refreshing white that meshes a spine of snappy acidity and a streak of salty mineral with a pleasing range of creamy Honeycrisp apple, orange curd, blanched almond and honeysuckle notes. Ends with a lingering, lightly spiced finish." Wine Spectator

      • Vinous:90 Punkte
      • Wine Spectator :90 Punkte
      • Rebsorte: 100% Chardonnay
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 5 Monate Barrique und großes Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 22,15 g/l
      • Gesamtsäure: 5,85 g/l
      • Restzucker: 0,95 g/l
      • Sulfit: 68 mg/l
      • ph-Wert: 3,33
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2025+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10080220 · 0,75 l · 25,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      18,90 €
    • "Muffato della Sala" Umbria IGT 2015

      “Muffato della Sala” Umbria IGT 2015

      Feine Spätlese aus dem Hause Antinori: Komplexer Duft und seidiger Geschmack mit Aromen von süßen, saftigen Pfirsichen, reifen Birnen, Jasmin, Karamell und Honig. Muffato della Sala ist einer der berühmtesten und köstlichsten Süßweine Italiens. SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2014er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Bibenda:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Doctor Wine:94 Punkte
      • Rebsorten: 60% Sauvignon, 40% Grechetto, Gewürztraminer und Riesling
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 6 Monate Barrique
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 148,50 g/l
      • Gesamtsäure: 5,65 g/l
      • Restzucker: 118,60 g/l
      • Sulfit: 96 mg/l
      • ph-Wert: 3,59
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2030+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10080415 · 0,5 l · 73,80 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      36,90 €
    • "Cervaro della Sala" Umbria IGT 2019

      “Cervaro della Sala” Umbria IGT 2019

      Seit vielen Jahren liefert Castello della Sala einen der berühmtesten Weißweine Italiens, den Cervaro. Er wurde in den letzten Jahren immer frischer und zugleich tiefer, ohne die konservative, breite Stilistik, die ältere Spätlese-Ausgaben dieses Weins noch geprägt haben. Im Bouquet Apfelkompott, Sahne, Noten von Eichenrinde, Mango und Pfirsich. Am Gaumen voller tropischer Früchte mit einer feinen Säure-Ader und präziser mineralischer Komponente. Ein lang anhaltender, wunderschöner Weißer und jedes Jahr zu Recht einer der begehrtesten weißen Kreszenzen der Weinwelt. SUPERIORE.DE

      "A toasty, medium-bodied white, with rich notes of baked nectarine, grilled nut, lemon curd and candied ginger gliding across the palate. Enlivened and balanced by well-honed acidity and a chalky underpinning that lingers on the snappy finish." Wine Spectator

      "A mix of mulled yellow apples, crushed hazelnuts, dusty dried flowers and wet stone creates a rich and inviting display as the 2019 Cervaro della Sala evolves in the glass. It’s soft and enveloping, casting opulent waves of textural ripe orchard fruits and subtle savory spices across the palate. Nuances of wild herbs come together with lingering mineral tones under an air of vanilla custard as the Cervaro della Sala tapers off fresh yet with incredible length. This blend, primarily Chardonnay with a dollop of Grechetto, could use another year or two to fully unwind." Vinous

      "The Castello della Sala 2019 Cervaro della Sala relies on a time-honored formula in which the Grechetto grape adds vertical intensity and freshness and Chardonnay gives structure and sophistication. Indeed, Grechetto (with late-harvest clones) never goes above 10% of the blend, and no malolactic fermentation is performed on that variety in order to maintain its tonic and fresh personality. This stunning edition shows orchard fruit, honey and flinty notes. The Chardonnay ferments in neutral barrique from September to February, and fine-grained wood is prioritized to render a reductive winemaking technique to further preserve aromatic intensity. This mid-weight and age-worthy white is redolent of Golden Delicious apple, acacia flower and tropical fruit." Robert Parker

      "A full-bodied white with complex aromas of hawthorn, ripe peach, apricot, mango, lime, flint, toast and some smoke. Layered, concentrated and persistent with bright acidity and a firm, phenolic texture. Hint of vanilla. Very long and refined. Beautiful as always. Very approachable, but better from 2022." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Robert Parker:95 Punkte
      • Vinous:92 Punkte
      • Wine Spectator :92 Punkte
      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorten: 92% Chardonnay, 8% Grechetto
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 6 Monate Barrique und Edelstahltank
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 23,25 g/l
      • Gesamtsäure: 5,71 g/l
      • Restzucker: 0,72 g/l
      • Sulfit: 78 mg/l
      • ph-Wert: 3,29
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2032+
      • Speiseempfehlung: gefüllter Kaninchenrücken, Ravioli mit Salbei-Ricotta-Füllung
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10080119 · 0,75 l · 78,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      58,90 €
    • "Cervaro della Sala" Umbria IGT 2019 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      “Cervaro della Sala” Umbria IGT 2019 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Seit vielen Jahren liefert Castello della Sala einen der berühmtesten Weißweine Italiens, den Cervaro. Er wurde in den letzten Jahren immer frischer und zugleich tiefer, ohne die konservative, breite Stilistik, die ältere Spätlese-Ausgaben dieses Weins noch geprägt haben. Im Bouquet Apfelkompott, Sahne, Noten von Eichenrinde, Mango und Pfirsich. Am Gaumen voller tropischer Früchte mit einer feinen Säure-Ader und präziser mineralischer Komponente. Ein lang anhaltender, wunderschöner Weißer und jedes Jahr zu Recht einer der begehrtesten weißen Kreszenzen der Weinwelt. SUPERIORE.DE

      "A toasty, medium-bodied white, with rich notes of baked nectarine, grilled nut, lemon curd and candied ginger gliding across the palate. Enlivened and balanced by well-honed acidity and a chalky underpinning that lingers on the snappy finish." Wine Spectator

      "A mix of mulled yellow apples, crushed hazelnuts, dusty dried flowers and wet stone creates a rich and inviting display as the 2019 Cervaro della Sala evolves in the glass. It’s soft and enveloping, casting opulent waves of textural ripe orchard fruits and subtle savory spices across the palate. Nuances of wild herbs come together with lingering mineral tones under an air of vanilla custard as the Cervaro della Sala tapers off fresh yet with incredible length. This blend, primarily Chardonnay with a dollop of Grechetto, could use another year or two to fully unwind." Vinous

      "The Castello della Sala 2019 Cervaro della Sala relies on a time-honored formula in which the Grechetto grape adds vertical intensity and freshness and Chardonnay gives structure and sophistication. Indeed, Grechetto (with late-harvest clones) never goes above 10% of the blend, and no malolactic fermentation is performed on that variety in order to maintain its tonic and fresh personality. This stunning edition shows orchard fruit, honey and flinty notes. The Chardonnay ferments in neutral barrique from September to February, and fine-grained wood is prioritized to render a reductive winemaking technique to further preserve aromatic intensity. This mid-weight and age-worthy white is redolent of Golden Delicious apple, acacia flower and tropical fruit." Robert Parker

      "A full-bodied white with complex aromas of hawthorn, ripe peach, apricot, mango, lime, flint, toast and some smoke. Layered, concentrated and persistent with bright acidity and a firm, phenolic texture. Hint of vanilla. Very long and refined. Beautiful as always. Very approachable, but better from 2022." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Robert Parker:95 Punkte
      • Vinous:92 Punkte
      • Wine Spectator :92 Punkte
      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorten: 92% Chardonnay, 8% Grechetto
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 6 Monate Barrique und Edelstahltank
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 23,25 g/l
      • Gesamtsäure: 5,71 g/l
      • Restzucker: 0,72 g/l
      • Sulfit: 78 mg/l
      • ph-Wert: 3,29
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2034+
      • Speiseempfehlung: gefüllter Kaninchenrücken, Ravioli mit Salbei-Ricotta-Füllung
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10080719 · 1,5 l · 112,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand2 Stück verfügbar

      169,00 €
    • "Cervaro della Sala" Umbria IGT 2019 <br>Doppel-MAGNUM in Original-Holzkiste

      “Cervaro della Sala” Umbria IGT 2019 · Doppel-MAGNUM in Original-Holzkiste

      Seit vielen Jahren liefert Castello della Sala einen der berühmtesten Weißweine Italiens, den Cervaro. Er wurde in den letzten Jahren immer frischer und zugleich tiefer, ohne die konservative, breite Stilistik, die ältere Spätlese-Ausgaben dieses Weins noch geprägt haben. Im Bouquet Apfelkompott, Sahne, Noten von Eichenrinde, Mango und Pfirsich. Am Gaumen voller tropischer Früchte mit einer feinen Säure-Ader und präziser mineralischer Komponente. Ein lang anhaltender, wunderschöner Weißer und jedes Jahr zu Recht einer der begehrtesten weißen Kreszenzen der Weinwelt. SUPERIORE.DE

      "A toasty, medium-bodied white, with rich notes of baked nectarine, grilled nut, lemon curd and candied ginger gliding across the palate. Enlivened and balanced by well-honed acidity and a chalky underpinning that lingers on the snappy finish." Wine Spectator

      "A mix of mulled yellow apples, crushed hazelnuts, dusty dried flowers and wet stone creates a rich and inviting display as the 2019 Cervaro della Sala evolves in the glass. It’s soft and enveloping, casting opulent waves of textural ripe orchard fruits and subtle savory spices across the palate. Nuances of wild herbs come together with lingering mineral tones under an air of vanilla custard as the Cervaro della Sala tapers off fresh yet with incredible length. This blend, primarily Chardonnay with a dollop of Grechetto, could use another year or two to fully unwind." Vinous

      "The Castello della Sala 2019 Cervaro della Sala relies on a time-honored formula in which the Grechetto grape adds vertical intensity and freshness and Chardonnay gives structure and sophistication. Indeed, Grechetto (with late-harvest clones) never goes above 10% of the blend, and no malolactic fermentation is performed on that variety in order to maintain its tonic and fresh personality. This stunning edition shows orchard fruit, honey and flinty notes. The Chardonnay ferments in neutral barrique from September to February, and fine-grained wood is prioritized to render a reductive winemaking technique to further preserve aromatic intensity. This mid-weight and age-worthy white is redolent of Golden Delicious apple, acacia flower and tropical fruit." Robert Parker

      "A full-bodied white with complex aromas of hawthorn, ripe peach, apricot, mango, lime, flint, toast and some smoke. Layered, concentrated and persistent with bright acidity and a firm, phenolic texture. Hint of vanilla. Very long and refined. Beautiful as always. Very approachable, but better from 2022." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Robert Parker:95 Punkte
      • Vinous:92 Punkte
      • Wine Spectator :92 Punkte
      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorten: 92% Chardonnay, 8% Grechetto
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 6 Monate Barrique und Edelstahltank
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 23,25 g/l
      • Gesamtsäure: 5,71 g/l
      • Restzucker: 0,72 g/l
      • Sulfit: 78 mg/l
      • ph-Wert: 3,29
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2036+
      • Speiseempfehlung: gefüllter Kaninchenrücken, Ravioli mit Salbei-Ricotta-Füllung
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10080619 · 3 l · 128,33 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand1 Stück verfügbar

      385,00 €
    Winzer vorgestelltCastello della Sala | AntinoriUmbrien
    Castello della Sala | Antinori

    Bewegte Jahrhunderte. Kaum woanders ist eine derart lange Historie der Hintergrund eines Weingutes. Denn die Gründerfamilie kam bereits nach den Truppen Karls des Grossen im IX. Jahrhundert nach Umbrien. Das Castello della Sala ließ Angelo Monaldeschi della Vipera im Jahr 1350 nur wenige Kilometer von Orvieto erbauen und begründete damit auch das berühmte Weingut.

    Doch eigentlich ging es ursprünglich um Wasser – und damit um Macht. Denn die geologischen Eigenheiten von Orvieto, Schichten von Lehm und Sand, Vulkangestein und Kalkfelsen, sowie der Berg aus Tuffgestein ermöglichten eine einzigartige Wasserversorgung, weswegen Orvieto auch auf einer sehenswerten unterirdischen Grottenwelt thront. Das ermöglichte den della Viperas lange Zeit die Herrschaft über Orvieto, was sich auch in der Kathedrale und im Castello mit prächtigen Fresken zeigt. Im 16. Jahrhundert schenkt Giovanna della Vipera das Castello und alle Ländereien der Kirche. Mit den Unabhängigkeitskriegen Italiens fällt um 1860 Orvieto und damit auch das Castello an den jungen italienischen Staat. Der Besitz geht nach und nach auf wechselnde private Besitzer ohne Ambitionen über.

    Erst 1940 kehrt wieder Ruhe ein, als der Marchese Niccoló Antinori das Weingut und das Castello della Sala erwerben kann. Schon damals war den Antinoris klar, dass hier Weißweine von herausragender Qualität möglich sein müssen.

    Doch es sollte noch einmal fast vierzig Jahre dauern, bis die Wiedergeburt des einst so berühmten Gutes begann. Im Sommer 1979 engagierte Piero Antinori den damals 25 Jahre jungen Önologen Renzo Cotarella, um seine Idee eines großen, lagerfähigen italienischen Weissweines zu verwirklichen. Inspiriert dazu wurde er von den berühmten französischen Vorbildern, die nach langer Reife erst zur Höchstform auflaufen. Also pflanzte man Chardonnay. Und scheiterte einige Jahre.

    Erst mit dem herausragenden Jahrgang 1985 – und einigen Zufällen – entstand der erste "echte" Cervaro della Sala. Der Weisswein, der zum Kult werden sollte. Denn Renzo Cotarella experimentierte neben dem Chardonnay auch mit der lokalen Rebsorte Grecchetto, die ihm mehr und mehr zusagte. Der Zufall wollte es, dass der Chardonnay eine malolaktische Gärung vollzog. Und die Kombination der beiden Rebsorten brachte den durchschlagenden Erfolg. Der Cervaro della Sala war geboren.

    Von den 500 Hektar Land, die das Castello della Sala umgeben, sind heute 170  mit Reben bepflanzt. Es dominieren natürlich die beiden Hauptsorten Chardonnay und Grecchetto. Daneben wachsen noch Procanico, Sauvignon blanc, Sémillon, Viognier, Pinot bianco (Weissburgunder), etwas Traminer und Riesling, sowie Pinot nero (Spätburgunder), der hier auf den kalkdurchzogenen Böden erstaunlich feine Tropfen erbringt.

    Die Weinberge liegen auf 220 bis 470 Meter Seehöhe, die Böden sind vielfältig wie in Orvieto, von lehmigen Unterlagen über vulkanische Erde bis Muschelkalk. Durch nahe Gewässer und von den Hängen des Monte Nibbio im Rücken, sind die Weinberge bestens durchlüftet und das Mikroklima ist geprägt von starken Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht – perfekt für eine gute Frucht- und Säurebildung.

    Die Weine von Castello della Sala zählen seit vielen Jahren zu den meistprämierten Italiens. Laut Wine-Searcher ist der Cervaro della Sala der gefragteste italienische Weisswein weltweit.

    Die Familie Antinori zählt zu den größten und erfolgreichsten Weinguts-Besitzern Italiens. Seit 2017 ist die 27. Generation mit den drei Töchtern von Marchese Piero Antinori, der die Geschicke seit 1966 leitete, Albiera, Allegra und Alessia, am Ruder des 650 Jahre erfolgreichen Weinimperiums, zu dem so berühmte Güter wie Tignanello, Solaia, Tenuta di Peppoli, Badia a Passignano, Guado al Tasso, La Braccesca, Santa Cristina, Pian delle Vigne, Aldobrandesca, Prunotto, Tormaresca, Montenisa und Beteiligungen in Kalifornien, Washington, Chile, Ungarn und Rumänien zählen. SUPERIORE.DE

    Fakten

    • Gründung: 1350 / Antinori seit 1940
    • Eigentümer: Familie Antinori
    • Önologe: Renzo Cotarella
    • Jahresproduktion: ca. 600.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 170 Hektar
    • Konventioneller Anbau