• Chianti Rufina DOCG 2015

      Chianti Rufina DOCG 2015

      In der Nase etwas Tabak, Leder und Süßholz; am Gaumen mit schönem Kirscharoma, getragen von gutem Säure- und Tanningerüst; hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. (superiore.de)

      "Pure cherry aromas and flavors are enhanced by a smoky element in this juicy, round red. Hints of earth and mineral add interest on the finish." Wine Spectator

      "Selvapiana's 2015 Chianti Rufina is terrific. Dark red cherry, wild herbs, tobacco, cedar and spice notes are this attractive, midweight Sangiovese’s distinctive signatures. As always, the 2015 is lifted and gracious in feel." Antonio Galloni

      "Aromas of cherries, flowers and and fresh herbs following through to a full body. Tight, linear and fresh. Firm and focused. A real Tuscan wine." James Suckling

      • Gambero Rosso 2018:
      • Vinibuoni 2018:
      • Antonio Galloni:90 Punkte
      • Wine Spectator :90 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Rebsorten: 95% Sangiovese, 5% Colorino, Malvasia Nera, Canaiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 10 Monate Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 27,10 g/l
      • Gesamtsäure: 5,10 g/l
      • Restzucker: 0,40 g/l
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2020+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      29252115 ·  0,75 l · 15,33 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      11,50 €
    • "Villa Petrognano" Rosso Pomino DOC 2013

      “Villa Petrognano” Rosso Pomino DOC 2013

      Den Besitzer von Selvapiana, Francesco Giuntini, und die Besitzerin des Weingutes Petrognano, Cecilia Galeotti Ottieri, verbindet eine lange Freundschaft. Ihr kleines an der Grenze der Toskana zur Emilia Romagna gelegenes Weingut liegt inmitten der Pomino DOC, die erstmals 1716 urkundlich erwähnt wurde und (neben Rufina Classico, Carmignano und Valdarno Superiore) zu den ersten vier geschützen Appellationen der Toskana gehört.

      Seit einigen Jahren verbindet die beiden das Projekt "Villa Petrognano", unter diesem Namen entsteht unter der Ägide Selvapianas einer der urwüchsigsten und zugleich besten Pomino Rosso der Region. Subtil im Duft, der Geschmack körperreich und lebendig - eine Cuvée, die man so schnell nicht vergisst! (superiore.de)

      "Dark and well-aged look. Rather Pomerol-like on the nose. Sweet and beautifully made with refined tannins but a little bite at the end – really lively! Like the perkiest claret imaginable. Good length." Jancis Robinson

      • Jancis Robinson:17 Punkte
      • Rebsorten: 60% Sangiovese, 20% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 30 Monate Tonneau/Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 28,50 g/l
      • Gesamtsäure: 5,50 g/l
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Speiseempfehlung: Bistecca alla Fiorentina
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      29252613 · 0,75 l · 16,67 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand7 Stück verfügbar

      12,50 €
    • "Bucerchiale" Chianti Rufina Riserva DOCG 2012

      “Bucerchiale” Chianti Rufina Riserva DOCG 2012

      Intensives Granatrot. In der Nase Granatapfel, Kirsch- und Brombeernoten mit Gewürznelken. Komplex im Geschmack, erdig und kraftvoll. Packendes Tannin begleitet in einen langen Abgang. (superiore.de)

      "The Riserva is softly layered and thick with ripe cherry, blackberry, mocha and evident spice." Robert Parker

      "Single vineyard. Bricky garnet. Inviting mature undergrowth aroma but still with sweet, vanilla-edged red fruit. Very fragrant." Jancis Robinson

      • Gambero Rosso 2016:
      • Duemilavini 2016:
      • Vitae 2016:
      • Doctor Wine 2017:92 Punkte
      • Robert Parker:92 Punkte
      • Jancis Robinson:16,5+ Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 18 Monate Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 28,20 g/l
      • Gesamtsäure: 5,20 g/l
      • Restzucker: 0,70 g/l
      • Sulfit: 80 mg/l
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Speiseempfehlung: Frikassee vom Fasan
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      29252212 · 0,75 l · 26,00 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      19,50 €
    • "Bucerchiale" Chianti Rufina Riserva DOCG 2013

      “Bucerchiale” Chianti Rufina Riserva DOCG 2013

      Intensives Granatrot. In der Nase Granatapfel, Kirsch- und Brombeernoten mit Gewürznelken. Komplex im Geschmack, erdig und kraftvoll. Packendes Tannin begleitet in einen langen Abgang. (superiore.de)

      "The 2013 Chianti Rufina Riserva Bucerchiale is a fantastic interpretation with seamless balance and carefully measured intensity. The wine opens to bright cherry and cassis aromas that are wrapped within a delicate veil of balsam or Mediterranean herb. The mouthfeel is silky and long with a good amount of power to move it smoothly over the palate. Selvapiana shows excellent results in this vintage." Robert Parker

      "A host of dark red cherry, iron, plum, smoke, licorice and dark spice infuse the 2013 Chianti Rùfina Vigneto Bucerchiale. Pliant and dense, with tightly wound tannins, the 2013 is going to need at least a few years to unwind. There is plenty to look forward to for those who can wait. Despite its mid-weight structure, the 2013 packs quite a punch to match its decidedly virile personality." Antonio Galloni

      "This is a deliciously decadent Chianti Rufina with aromas and flavors of berries, cherries, wet leaves and coffee. Full body, chewy tannins and a flavorful finish." James Suckling

      "Pale fox red. Very sweet palate entry; you are really aware of the sunshine here! Transparency and considerable terroir effect. A real wine of place. Wonderfully long and tender. Vibrates." Jancis Robinson

      • Doctor Wine 2018:93 Punkte
      • Vinibuoni 2018:
      • Robert Parker:93 Punkte
      • Antonio Galloni:93 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Jancis Robinson:17,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 18 Monate Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 28,20 g/l
      • Gesamtsäure: 5,20 g/l
      • Restzucker: 0,70 g/l
      • Sulfit: 80 mg/l
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2024+
      • Speiseempfehlung: Frikassee vom Fasan
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      29252213 · 0,75 l · 29,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      21,90 €
    • "Fornace" Rosso Toscana IGT 2013

      “Fornace” Rosso Toscana IGT 2013

      Strahlend helles Rubinrot. Angenehme Kirsch-, Beeren- und Gewürzaromen mit einer lebendigen Säure, danach Noten von Zedernholz und Salbei, etwas Orangenschale. Fornace ist ein eleganter Verführer auf hohem Niveau. (superiore.de)

      "Fragrant, this red exudes red berry, sweet smoke, rose hip and spice aromas and flavors. Quickly firms up in the manner of the linear ‘13s, leaving a firm, long, smoke-infused aftertaste." Wine Spectator

      • Wine Spectator :93 Punkte
      • Rebsorten: 40% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot, 20% Cabernet Franc, 5% Colorino, Malvasia Nera, Canaiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 15 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2025
      • Speiseempfehlung: Bistecca alla Fiorentina
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      29252413 · 0,75 l · 33,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      24,90 €
    Winzer vorgestellt
    Fattoria Selvapiana
    Toskana | Chianti
    Fattoria Selvapiana

    Das Weingut Selvapiana hat seit Jahrzehnten einen sehr klangvollen Namen. Denn dort versteht man es auf einzigartige Weise, die Charakteristik der Unterregion Chianti Rufina mit den modernen Errungenschaften des Weinbaus zu kombinieren. Das typische toskanische Landgut mit Herrenhaus und Nebengebäuden liegt malerisch am linken Sieve-Ufer zwischen Pontassieve und Rufina. Dort werden neben edlen Tropfen auch Olivenöl und Getreide produziert.

    Ausgebaut als mittelalterliches Castello mit zwei wehrhaften Türmen, war die Fattoria Selvapiana lange Sommerresidenz der Bischöfe von Florenz, ehe es in den Besitz einiger reicher Händlerfamilien überging. Im Jahr 1827 wurde das Gut von der Florentiner Bankiersfamilie Giuntini erworben. Besonders verdienstvoll war der Einsatz von Francesco Giuntini. Er hatte sich mit großer Entschlossenheit und viel Geschick um die weltweite Anerkennung der Chianti von Selvapiana und Rufina verdient gemacht. Im Jahre 2003 wurde das Gut auf ökologischen Landbau umgestellt und eine moderne Kelleranlage ermöglicht heute einen schonenderen und individuelleren Ausbau der Gewächse.

    Die Verwaltung des landwirtschaftlichen Mischbetriebs liegt heute in den Händen von Federico Giuntini Masseti und seiner Schwester Silvia. Die eleganten Weine werden unter Aufsicht des angesehenen Ökologen Franco Bernabei erzeugt. Die wichtigsten Produkte des Hauses sind der Chianti Rufina Selvapiana und die großartige Riserva aus der Einzellage Bucerchiale. Beide Weine gelten als sehr langlebig.

    Die Weinberge von Selvapiana liegen an den Abhängen des Sievetals. Der Boden mit kalkreichen Skelettanteilen, Ton- und Sandsteinmergel kann Wärme sehr gut speichern. Sangiovese und Canaiolo bilden die Grundlage der Cuvées. Insgesamt gehören zur Fattoria 240 Hektar landwirtschaftliche Fläche. superiore.de)

    "Der Familie ist zu verdanken, dass sie aus dem Wein auch eine Marke gemacht hat. Und das seit über 50 Jahren." Captain Cork

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1827
    • Eigentümer: Federico Giuntini und Silvia Masseti
    • Jahresproduktion: ca. 220.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 60 Hektar
    • Konventioneller Anbau in biologischer Umstellung