• Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2017

      Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2017

      Großzügiges, verführerisches und sehr vielschichtiges Bouquet von Kirschen, Pflaumen, Gewürzen und anderen Aromen. Der Geschmack des "Vigneti Vallata di Marano" besticht vor allem durch seine Eleganz und Länge. Ein wunderschöner Amarone, in dem Kraft und Konzentration harmonisch miteinander gehen. SUPERIORE.DE

      "Intense, nutty dried-fruit character on the nose with hints of red licorice and dried flowers. Full-to medium-bodied with silky tannins that are drenched in the fruit flavors. Nicely balanced, forward drive to the long, long finish. Subtler structure for an Amarone, but very skillfully crafted." James Suckling

      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorten: 30% Corvina, 35% Rondinella, 35% Corvinone
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 15 Monate 30/70 Barrique/Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,55 g/l
      • Gesamtsäure: 5,85 g/l
      • Restzucker: 6,95 g/l
      • Sulfit: 96 mg/l
      • ph-Wert: 3,45
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2029+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03092317 · 0,75 l · 30,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      22,90 €
    • "Selezione Antonio Castagnedi" Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2016

      “Selezione Antonio Castagnedi” Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2016

      Amarone Selezione Antonio Castagnedi liefert jedes Jahr hohe Qualität für seinen Preis: Vielfältige Aromen von Veilchen, Graphit, schwarzen Kirschen und Mineralien und ein lebendiger, strukturierter, bodenständiger Stil. Dieser Reichtum und seine Tiefe lassen ihn zum perfekten Begleiter der winterlichen Küche werden. SUPERIORE.DE

      "Tiefdunkles Granat. Satte Beerennase nach Waldfrüchten, satter Himbeere, einem Hauch Erdbeerbonbon und jungem Rosenblatt. Am Gaumen ausgewogen und geschliffen, zeigt herzhafte Frucht, wohliger Verlauf, mit saftiger Spannung und langem Finish." Falstaff

      "The 2016 Amarone della Valpolicella Antonio Castagnedi balances dark ripe fruits, sweet spices and rich mocha with savory herbs and violet florals. It’s a silky and energetic effort with cooling acids and minerals, coloring within the lines of refinement while still satiating the senses with masses of ripe black cherries. A bit of heat pokes out through on the finish, yet this is forgivable in my book, as the Antonio Castagnedi tapers off fresh to inner violet florals and a bitter twang of wild berries." Vinous

      • Bibenda:
      • Veronelli :92 Punkte
      • Doctor Wine:95 Punkte
      • Luca Maroni:92 Punkte
      • Vinous:93 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorten: 70% Corvina, 20% Rondinella, 5% Croatina, 5% Oseleta
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 45,65 g/l
      • Gesamtsäure: 6,50 g/l
      • Restzucker: 8,50 g/l
      • Sulfit: 108 mg/l
      • ph-Wert: 3,58
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2030+
      • Speiseempfehlung: warme Vorspeisen mit Trüffel
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03172416 · 0,75 l · 35,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      26,90 €
    • "3 Cru" Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2015

      “3 Cru” Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2015

      Der jüngste Spross der Amarone-Familie von Guerrieri Rizzardi stammt von drei Cru-Lagen in der Kommune Negrar, darunter auch der beste Weinberg Calcarole. Die Trauben werden ohne technische Hilfsmittel für 3-5 Monate in den Trockenräumen von Pojega getrocknet. 3 Cru ist früher zugänglich als Villa Rizzardi oder Calcarole und bietet komplexe Aromen dunkler Früchte mit einer sehr angenehmen süßen Würze am Gaumen. Frisch und lebendig gleitet er mit viel Charakter in einen respektablen Abgang. SUPERIORE.DE

      "Kraftvolle Rubigranat. Eröffnet mit Noten nach Tabak und Lakritze, dahinter reife Kirsche. Am Gaumen kraftvoll, sehr gut ausgearbeitet, griffiges Tannin, gut eingebunden, langer Nachhall." Falstaff

      "The 2015 Amarone della Valpolicella Classico 3 CRU has a sweetly spiced and opulent bouquet, showing candied cherries, blueberries, clove, butter cream and milk chocolate. It’s deeply textural and soothing, enveloping the palate in ripe blackberries and plums with mineral underpinnings, feeling weighty but perfectly balanced by brisk acids, with a more tart set of wild berries coming forward toward the close. This finishes like a black hole of structure and residual primary fruit, which leads me to believe that a few more years of cellaring may reveal even further depths. It’s an Amarone of contrasts that keeps you coming back to the glass." Vinous

      • Vinous:92 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorten: 60% Corvina, 25% Rondinella, 10% Corvinone, 5% Barbera
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 36 Monate Barrique/Eichenholzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,00 % vol
      • Gesamtsäure: 5,66 g/l
      • Restzucker: 9,40 g/l
      • ph-Wert: 3,89
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2032+
      • Speiseempfehlung: Eintöpfe und Aufläufe mit Rindfleisch
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03242315 · 0,75 l · 36,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      27,50 €
    • Amarone della Valpolicella Valpantena DOCG 2017

      Amarone della Valpolicella Valpantena DOCG 2017

      Tadelloser Amarone aus der Subzone Valpantena mit vielversprechendem Bouquet nach dunklen Kirschen, süßen Gewürzen und Erdigkeit. Am Gaumen kontinuierlich und komplex mit elegantem Nachhall. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, mitteldichtes Rubingranat. Sehr klare Nase mit Noten von reifer Zwetschke, etwas Blutorange, im Hintergrund Siegellack. Rund und geschmeidig am Gaumen, entfaltet sich mit reifer Kirsche, griffiges Tannin, im Finale guter Druck." Falstaff

      "This elegant red is medium- to full-bodied, with soft, plush tannins. It features flavors of baked black cherry and dried raspberry, with savory accents of thyme and tobacco. A backbone of fresh, orange peel acidity keeps it lively and not too robust on the palate, driving minerally smoke and spice notes on the lingering finish." Wine Spectator

      • Bibenda:
      • Veronelli :90 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Wine Spectator :92 Punkte
      • Falstaff:91 Punkte
      • Rebsorten: 80% Corvina, 20% Rondinella
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24 Monate Holzfass
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 15,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 32,85 g/l
      • Gesamtsäure: 5,58 g/l
      • Restzucker: 6,15 g/l
      • Sulfit: 110 mg/l
      • ph-Wert: 3,51
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2032
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03262917 · 0,75 l · 39,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      29,90 €
    • Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2016

      Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2016

      Zenatos Amarone setzt ganz auf Eleganz, dabei steht die reife Frucht im Zentrum des einladenden Bouquets mit leichten Tönen aromatischer Kräuter. Am Gaumen zeigt sich seine überreife Kraft und der warme, weit ausholende Geschmack. SUPERIORE.DE

      "Kraftvolles, funkelndes Rubin. Sehr ansprechende und vielschichtige Nase nach Zwetschke, Schwarzkirsche und einem Hauch Leder. Gute Konzentration am Gaumen, zeigt sich dabei auch durchaus saftig, pralle Frucht, feinmaschiges Tannin, im Finale fester Druck." Falstaff

      "Attractive ripe and stewed red fruit nose and palate with crisp acidity balancing the alcohol, fine but firm tannins and oak spice." Decanter

      "A lovely bag of mixed dried fruit on the nose with currants, cherries, raisins and more exotic fruit, such as dried papaya. Some vanilla pod, too. Full-bodied with generous, mouth-filling flavors, supported by firm, velvety tannins that push the fruit forward through the long, long finish. Always excellent Amarone." James Suckling

      "Zesty, vibrant and exotic, the 2016 Amarone della Valpolicella Classico makes a serious impression with its unique bouquet of dried roses, lime zest, cherry sauce, plums and a dusting of crushed violet candies. It’s silky and pliant in texture, motivated by juicy acids, with a mix of ripe strawberry, pomegranate and cranberry sauce, as balsamic spices and hints of almond come forward toward the close. There is so much going on here, as the 2016 resonates on wild berry fruit and sweet inner florals. This may be a more opulent expression of the vintage, but it’s built to last, and sure to win a lot of fans." Vinous

      • Vinous:94 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Decanter :92 Punkte / Silbermedaille
      • Falstaff:95 Punkte
      • Rebsorten: 80% Corvina, 10% Rondinella, 10% Oseleta & Croatina
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 36 Monate Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 40,60 g/l
      • Gesamtsäure: 6,00 g/l
      • Restzucker: 5,50 g/l
      • Sulfit: 68 mg/l
      • ph-Wert: 3,63
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2034+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03072316 · 0,75 l · 43,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      32,90 €
    • "Caterina Zardini" Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2015

      “Caterina Zardini” Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2015

      Wunderschöne Amarone Riserva mit gut proportionierten Aromen von reifer dunkler Frucht und edlen Noten von Leder, Gewürzen und süßem Tabak. Fließt dicht und vollmundig mit bemerkenswerter Tiefe, Weite und Reinheit über den Gaumen. Ein opulenter Wein, der lang und sehr harmonisch nachklingt. SUPERIORE.DE

      "Intense aromas of ripe plums, stewed cherries, cassis, vanilla and mocha. Dried flowers and herbs, too. It’s full-bodied with firm, velvety tannins. Plush and rich with concentrated layers of dried-fruit, sweet-spice and toffee notes. Long and luscious." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Luca Maroni:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • James Suckling:95 Punkte
      • Rebsorten: 70% Corvina, 30% Rondinella
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 18 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 34,90 g/l
      • Gesamtsäure: 5,60 g/l
      • Restzucker: 6,85 g/l
      • Sulfit: 95 mg/l
      • ph-Wert: 3,42
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2033+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03093215 · 0,75 l · 47,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      35,90 €
    • "Ansari" Amarone della Valpolicella DOCG 2016

      “Ansari” Amarone della Valpolicella DOCG 2016

      Ansari ist der neue Stern am Amarone-Himmel von Tedeschi. Gerade einmal 6.600 Flaschen wurden vom Debutjahrgang 2016 produziert. Namensgeber waren die drei Tedeschi-Geschwister Antonietta, Sabrina und Riccardo, die auch die drei Fässer ausgewählt haben, aus denen der Verschnitt vorgenommen wurde.

      Reichhaltiges Bouquet nach Dörrobst, Rosinen, Rumtopf und Schokolade. Am Gaumen fest und von ausgezeichneter Struktur, zum opulenten Fruchtkern gesellen sich balsamische, kräutrige Noten, im langen Abgang dann eine pikante Bitternote. Perfekter Neuzugang in der hochklassigen Amarone-Riege der berühmten Familienkellerei. SUPERIORE.DE

      "This is really something, offering so much spiced dried fruit, chocolate, light raisin and spice, such as clove. Light bitterness at the end. It’s full-bodied and layered with so much going on. Gorgeous now. Why wait?" James Suckling

      • Bibenda:
      • Veronelli :93 Punkte
      • Luca Maroni:92 Punkte
      • Vinibuoni:
      • James Suckling:95 Punkte
      • Rebsorten: 35% Corvina, 35% Corvinone, 20% Rondinella, 10% Rossignola, Oseleta, Negrara, Dindarella
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 36 Monate Tonneau
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 37,55 g/l
      • Gesamtsäure: 6,55 g/l
      • Restzucker: 5,95 g/l
      • Sulfit: 68 mg/l
      • ph-Wert: 3,35
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2033+
      • Speiseempfehlung: Rotes Fleisch und gereifte Käsesorten
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03183516 · 0,75 l · 51,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      38,90 €
    • "Villa Rizzardi" Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2013

      “Villa Rizzardi” Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2013

      Die Trauben für den Amarone-Klassiker des Hauses stammen aus den Weinbergen des Stammsitzes in Negrar, die überwiegende Mehrheit davon aus der Top-Lage Pojega von ca. 35 Jahre alten Rebstöcken. Sie werden zu 100% in kleinen Kisten in den historischen Räumen von Pojega getrocknet. Die Ausgabe 2013 bietet ein ideales Gleichgewicht zwischen heller Säure und Extraktsüße. Vollmundig und konzentriert, aber immer frisch und lebendig. Ein Amarone, der alle Komponenten mitbringt, um hervorragend zu reifen. SUPERIORE.DE

      "Villa Rizzardi comes from the Pojega vineyard, at the heart of the Guerrieri Rizzardi estate when it was founded at the beginning of the 19th century. Here, 30-year-old vines are planted on clay and limestone soil. Winemaking is focused on long ageing, with one year in barrel and two years in large botti. The result is a crowd-pleasing wine with a precise definition of fruit alongside overt oaky notes of vanilla and a supple mouthfeel despite very high extract." Decanter

      "The 2013 Amarone della Valpolicella Classico Villa Rizzardi is a rich and decadent style, showing plum sauce and ripe black cherries with notes of milk chocolate and sweet tobacco. It’s velvety-smooth and glyceral in feel, mixing ripe red and black fruits with contrasting notes of cinnamon, bitter coffee, dark chocolate and licorice. Powerful, concentrated and structured, this lingers on the palate for well over a minute. While ready to please today, the Villa Rizzardi will also excel through medium-term cellaring. I must say that this is really quite enjoyable." Vinous

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Doctor Wine:93 Punkte
      • Luca Maroni:92 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:93 Punkte
      • Decanter :92 Punkte
      • Rebsorten: 43% Corvina, 31% Corvinone, 16% Rondinella, 10% Barbera
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 36 Monate Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 34,55 g/l
      • Gesamtsäure: 5,57 g/l
      • Restzucker: 6,50 g/l
      • Sulfit: 92 mg/l
      • ph-Wert: 3,67
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2035+
      • Speiseempfehlung: Geschmortes Rind-/Lammfleisch
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03242613 · 0,75 l · 52,93 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      39,70 €
    • "Campo dei Gigli" Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2015

      “Campo dei Gigli” Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2015

      Der Star aus der Tenuta Sant'Antonio: Von sattem dunklen Rubinrot, sein Duft nach wilden Früchten, schwarzem Pfeffer, Tabak und Gewürzen ist ein Hochgenuss für die Nase. Fruchtig und gehaltvoll, dabei samtig und sehr anspruchsvoll in seinem Charakter - ein strenger, eleganter Amarone, dessen grandioser Abgang von edlen Tanninen begleitet wird. SUPERIORE.DE

      "Reift drei Jahre im Tonneaux und wird mit einem Minimum an Schwefelzusatz produziert - und das ist eine Leistung beim Amarone: klar gebaute Nase, warmduftige Schwarzkirschen, Kräuter und dunkle Schokolade; kerniger Bau mit robusten, knackigen Gerbstoffen, zeigt Charakter bis ins Finale." Vinum

      "This is quite an unusual Amarone with plenty of black pepper, blackberry bush and eucalyptus, punctuating an otherwise blackberry-focused nose. Peppery and spicy. Full-bodied, open-knit and fruit-forward. Juicy on the finish." James Suckling

      "The 2016 Amarone della Valpolicella Campo dei Gigli is youthfully inward and understated with a display of mineral-tinged blackberries, dried flowers and hints of animal musk. The textures are silky, ushering in a balanced mix of savory red fruits, wild herbs and inner florals that amass toward the close. Cooling acids linger, adding freshness as notes of hard red candies and a hint of licorice slowly taper off." Vinous

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Doctor Wine:95 Punkte
      • Luca Maroni:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:92 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Vinum:17,5 Punkte
      • Rebsorten: 70% Corvina, 20% Rondinella, 5% Croatina, 5% Oseleta
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 46,50 g/l
      • Gesamtsäure: 5,90 g/l
      • Restzucker: 7,40 g/l
      • Sulfit: 123 mg/l
      • ph-Wert: 3,67
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2033+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03172315 · 0,75 l · 65,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      48,90 €
    • "Campo dei Gigli" Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2016

      “Campo dei Gigli” Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2016

      Der Star aus der Tenuta Sant'Antonio: Von sattem dunklen Rubinrot, sein Duft nach wilden Früchten, schwarzem Pfeffer, Tabak und Gewürzen ist ein Hochgenuss für die Nase. Fruchtig und gehaltvoll, dabei samtig und sehr anspruchsvoll in seinem Charakter - ein strenger, charaktervoller und eleganter Amarone, dessen grandioser Abgang von edlen Tanninen begleitet wird. SUPERIORE.DE

      "Sattes Granat. In der Nase zunächst dezent nach Schwarztee, dann nach reifen Waldbeeren, Hagebutten, im Nachhall leichter Würzeton. Am Gaumen satt und strahlend, öffnet sich auf eleganten würzigen Tönen, schöner Trinkfluss, kompaktes Finish." Falstaff

      "The 2016 Amarone della Valpolicella Campo dei Gigli is youthfully inward and understated with a display of mineral-tinged blackberries, dried flowers and hints of animal musk. The textures are silky, ushering in a balanced mix of savory red fruits, wild herbs and inner florals that amass toward the close. Cooling acids linger, adding freshness as notes of hard red candies and a hint of licorice slowly taper off." Vinous

      "Very potent aromas of blackcurrants and toasted oak with hints of eucalyptus and black-cherry liqueur, following through to a full palate with firm tannins that drive the fruit on through the long finish. There’s a kind of raw, almost rough-and-ready character to this that’s a bit hard work now. Will even out with bottle age. One for the cellar." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Luca Maroni:92 Punkte
      • Vinous:92 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Falstaff:94 Punkte
      • Rebsorten: 70% Corvina, 20% Rondinella, 5% Croatina, 5% Oseleta
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 45,90 g/l
      • Gesamtsäure: 5,85 g/l
      • Restzucker: 7,26 g/l
      • Sulfit: 118 mg/l
      • ph-Wert: 3,64
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2035+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03172316 · 0,75 l · 66,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      49,90 €
    • "Pietro dal Cero" Amarone della Valpolicella Classico DOC 2015

      “Pietro dal Cero” Amarone della Valpolicella Classico DOC 2015

      Pietro dal Cero gedeiht auf dem weitläufigen und sonnenbeschienenen Weinberg Luxinum am Fuße der Monti Lessini. Ein großartiger, dunkel-rubinroter Amarone. Seine üppigen Aromen reichen von lieblichen floralen Nuancen über fruchtige Sauerkirsche und Brombeere bis hin zu balsamischen Noten wie Sternanis und verschmelzen im vielschichtigen Bouquet. Am Gaumen kommen Anklänge von dunkler Schokolade, Erinnerungen an Tabak, Kaffee und Kardamom sowie ein Hauch Minze hinzu. Ein gehaltvoller, komplexer Wein, das ausgeprägte Tannin umschmeichelt samtig den Gaumen, eine frische lebendige Säure bringt Leichtigkeit und Frische in den langen Nachhall, der von nussigen Akzenten profitiert. SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2013er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Falstaff:94 Punkte
      • Rebsorten: 65% Corvina, 15% Corvinone, 15% Rondinella, 5% Croatina
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24 Monate Holzfass und Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 53,20 g/l
      • Gesamtsäure: 8,10 g/l
      • Restzucker: 12,10 g/l
      • Sulfit: 145 mg/l
      • ph-Wert: 3,57
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2036+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03222315 · 0,75 l · 75,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      56,90 €
    • Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2017

      Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2017

      Kräftige granatrote Farbe, das Bouquet erinnert an getrocknete Früchte, dazu kommen Süßholz und dezente Gewürze. Im Geschmack ist der Wein voll und samtig mit einem Hauch von Kirsche und Vanille. Geschliffene Tannine, eine feine Salznote und eine wohldosierte Säure geleiten diesen überaus eleganten Amarone in einen fulminanten Abgang. SUPERIORE.DE

      "A rich hint of tarry smoke on the nose is more subtle on the palate in this harmonious red, underscoring an expressive range of black cherry, dried fig, espresso and the loamy earth and herb aromatics of a forest floor. Tangy citrus peel acidity and fine-grained tannins provide fine definition through to the lightly chewy finish." Wine Spectator

      "Very rich black fruit on the nose with a ground-base of blackcurrants, tainted with notes of prunes and dates. Smoky-spice notes add complexity. Full-bodied with intense, exotic black-fruit flavors, just as on the nose. Firm tannins and good acidity complete the picture. Good intensity and drive here. Drinkable even now, but best from 2023, when the tannins will be softer." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorten: 80% Corvina, 15% Rondinella, 5% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 18 Monate Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,85 g/l
      • Gesamtsäure: 5,75 g/l
      • Restzucker: 4,15 g/l
      • Sulfit: 72 mg/l
      • ph-Wert: 3,44
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03012617 · 0,75 l · 79,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      59,90 €
    • "Capitel Monte Olmi" Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2010

      “Capitel Monte Olmi” Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2010

      Intensive, leuchtende Farbe, sehr klarer Duft nach reifen Kirschen, etwas nach Pflaumen, im Hintergrund Gewürznelken und weißer Pfeffer. Grandiose Frucht am Gaumen, viel griffiges Tannin, lang. Ein spannender, noch recht junger Wein mit enormem Potenzial für viele, viele Jahre. SUPERIORE.DE

      "An Amarone that shows balance, depth and beauty. Full-bodied yet showing a refined and ultra-fine texture. Intense finish of light chocolate, nuts and ripe berries. Goes on for minutes on the finish. A triumph." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :95 Punkte
      • Doctor Wine:94 Punkte
      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorten: 30% Corvina, 30% Corvinone, 30% Rondinella, 10% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 36-48 Monate Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 17,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 49,60 g/l
      • Gesamtsäure: 6,30 g/l
      • Restzucker: 5,80 g/l
      • Sulfit: 32 mg/l
      • ph-Wert: 3,56
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2034+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03182110 · 0,75 l · 79,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      59,90 €
    • "Capitel Monte Olmi" Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2012

      “Capitel Monte Olmi” Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2012

      Kräftiges Rubinrot. Opulente Aromen dunkler Beeren, dazu Minze, Gewürze, Waldboden und Unterholz. Im balancierten, kraftvollen Trunk sehr klar, saftig und straff. Breitet sich wohlig aus mit Noten von Pflaume, Himbeerkompott und Schokolade. Dieser großartige Amarone fesselt vom ersten Schluck an - sein langer, seidiger Abgang lässt keine Wünsche offen. SUPERIORE.DE

      "Dunkles, brillantes Rubinrot. Medizinale Töne in der Nase, balsamisch, Eukalyptus, schwarze Johannisbeeren, im Nachhall leicht nach Gummi. Am Gaumen frisch und saftig, zieht sich klar und lange über die Zunge, konzentriert und dennoch fruchtig, präzise, hat lebhafte Säure, im Abgang lange und herzhaft." Falstaff

      "Inviting aromas of tilled soil, underbrush and ripe dark-skinned berry lead the nose. The full-bodied concentrated palate delivers prune, raspberry compote, star anise and black pepper alongside big fine-grained tannins." Wine Enthusiast

      "The incredible spice, black-plum and bitter cocoa-powder nose of this Amarone rivets you to the spot. Stunning concentration and a breathtaking balance of fruit, tannin and some magic. Very long, silky finish." James Suckling

      "The 2012 Amarone della Valpolicella Classico Riserva Capitel Monte Olmi shows huge intensity over a robust mouthfeel. I love that eucalyptus balsamic note that comes up at the top, rounded off by softer notes of chocolate and tobacco. The blend is 30% Corvina, 30% Corvinone, 30% Rondinella and a 10% selection of Oseleta, Negrara, Dindarella, Croatina and Forselina. Aging takes place in large Slavonian oak casks. This is a powerful, full-bodied wine with a knockout 17% alcohol punch that makes no apologies for its strength. It comes forward with pride and boastfulness." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Doctor Wine:95 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Robert Parker:95 Punkte
      • James Suckling:95 Punkte
      • Wine Enthusiast:93 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorten: 30% Corvina, 30% Corvinone, 30% Rondinella, 10% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 36-48 Monate Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 17,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 41,25 g/l
      • Gesamtsäure: 6,50 g/l
      • Restzucker: 6,25 g/l
      • Sulfit: 41 mg/l
      • ph-Wert: 3,52
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2036+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03182112 · 0,75 l · 79,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      59,90 €
    • "Capitel Monte Olmi" Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2013

      “Capitel Monte Olmi” Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2013

      Kräftiger, energiegeladener und äußerst rassiger Amarone von einem der renommiertesten Erzeuger des Valpolicella. Er ist würzig und köstlich, dabei nie süßlich oder gar überladen. Er ist vollmundig aber nie opulent und er zeigt Charakter und Finesse statt plumpem Extrakt und Muskelmasse. Mit zunehmender Reife wird er an Eleganz weiter zulegen und die Klasse und das Können der Familie Tedeschi auf meisterhafte Art dokumentieren. SUPERIORE.DE

      "Glänzendes, sattes Rubin mit Granatrand. Fein gezeichnete Nase mit satten Noten nach Kirsche, etwas Kardamom, im Hintergrund nach Kapern. Straff und dicht in Ansatz und Verlauf, betont trockene Stilistik, baut satten Druck auf, langer Nachhall." Falstaff

      "There is an unbelievable amount of vibrant, unbridled energy in the 2013 Amarone della Valpolicella Classico Riserva Capitel Monte Olmi. Zesty black cherry, sage, brown spice, cacao and white smoke can all be found here. It’s textural yet juicy in character, mixing savory and sweet with its display of ripe red and black fruits. Long and saturating to the senses, but never cloying, it tapers off with a hint of bitter dark chocolate. While this may not have the power of bigger vintages, it makes up for that in character and sheer drinkability." Vinous

      "Crushed pine and green olive notes lend a savory edge to this dense, tightly knit red, enmeshed with baked black currant and spice box flavors and racy minerality. Sleek and mouthwatering, this full-bodied example shows zesty spice and herb elements lingering on the grippy finish." Wine Spectator

      "There’s a surprisingly herbal note to this, reminiscent of peppercorns and bell pepper, but that only adds to the impression of dark cherries, dark plums and elderberry compote. Hints of vanilla and cloves. Round and very mouth-filling on the palate with a plethora of menthol, asphalt and tar, coating every extremity of the mouth. The finish has an ever-so-slight, sweet impression, but there’s firmness aplenty." James Suckling

      "This 2013 Amarone, from 55- to 60-year-old vines in the Capitel Monte Olmi vineyard, shows Tedeschi back on form. 'I like this vertical style of Amarone,' comments Riccardo Tedeschi. It has a bright, pure, youthful character with notes of eucalyptus and mint. Firm but fine-textured tannins and a soft and silky mid-palate lead to a savoury finish with grip and bite." Decanter

      • Gambero Rosso:
      • Veronelli :96 Punkte
      • Doctor Wine:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:93 Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Decanter :95 Punkte
      • Falstaff:95 Punkte
      • Rebsorten: 30% Corvina, 30% Corvinone, 30% Rondinella, 10% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 36-48 Monate Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 17,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 43,55 g/l
      • Gesamtsäure: 6,55 g/l
      • Restzucker: 6,15 g/l
      • Sulfit: 39 mg/l
      • ph-Wert: 3,60
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2037+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03182113 · 0,75 l · 79,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      59,90 €
    • "Capitel Monte Olmi" Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2015

      “Capitel Monte Olmi” Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2015

      Intensives, leuchtendes Rubinrot. Sehr klarer Duft nach reifen Kirschen, Cassis, Holunderbeeren und Pflaumen, im Hintergrund Sandelholz, Gewürznelken und weißer Pfeffer. Grandiose Frucht am Gaumen, viel griffiges Tannin, komplex, lang und vielschichtig. Ein spannender, noch recht junger Wein mit enormem Potenzial für viele, viele Jahre. SUPERIORE.DE

      "Kraftvolles, leuchtendes Rubin. Sehr klare und intensive Nase nach Heidelbeeren und dunklem Kirschsaft, im Hintergrund etwas Tabak. Rund und geschmeidig in Ansatz und Verlauf, öffnet sich mit feinem, griffigem Tannin, eingebettet in viel süßen Schmelz, im Nachhall nach dunkler Schokolade." Falstaff

      "The 2015 Amarone della Valpolicella Classico Riserva Capitel Monte Olmi takes things to another level. It coats the glass with a deep purple sheen while wafting up a dark and alluring bouquet of currants, raisins, black licorice and a lifting note of spiced citrus. There are depths of velvety texture here, offset by juicy acids and tart red fruits that saturate all they touch, leaving a complex coating of savory spices, minerals and fine tannins. This is structured, long, packed full of character, yet with a balance that will carry it for many years in the cellar. Wow." Vinous

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :96 Punkte
      • Doctor Wine:97 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:94 Punkte
      • Falstaff:96 Punkte
      • Rebsorten: 30% Corvina, 30% Corvinone, 30% Rondinella, 10% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 36-48 Monate Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 17,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 42,00 g/l
      • Gesamtsäure: 6,60 g/l
      • Restzucker: 6,00 g/l
      • Sulfit: 32 mg/l
      • ph-Wert: 3,56
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03182115 · 0,75 l · 79,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      59,90 €
    • "Calcarole" Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2013

      “Calcarole” Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2013

      Amarone Calcarole wird nur in den besten Jahrgängen und in dann sehr kleinen Mengen produziert. Die gleichnamige Einzellage liegt oberhalb der Villa di Rovereti im Herzen von Negrar im Valpolicella Classico-Gebiet. Der Weinberg bietet aufgrund seines besonders warmen Klimas und steinigen Bodens sowie seiner Südwestlage ideale Voraussetzungen für große Rotweine. Die Trauben werden zu 100% in kleinen Kisten in den historischen Räumen von Pojega getrocknet. Ein herrlich intensiv-balsamischer Wein mit Erinnerungen an Rosmarinöl, feuchten Waldboden und getrockneten Ingwer. Am Gaumen komplexe Beerenaromen und eine wunderbare Tiefe, Calcarole ist durch und durch maskulin, energisch und kräftig, mit engmaschigen Tanninen und klar strukturiert. SUPERIORE.DE

      "Aufhellendes, mitteldichtes Rubingranat. Sehr fein gezeichnete Nase mit Noten von Hagebutte, Schwarzkirsche und etwas Schokolade. Eröffnet am Gaumen mit viel reifer Frucht mit süßem Schmelz, entfaltet sich dann mit griffigem, präsentem Tannin, schönes Spiel, langer Nachhall im Finale." Falstaff

      "The decadent 2013 Amarone della Valpolicella Classico Calcarole has a rich, dark bouquet that evokes memories of Christmas fruit cakes iced in brown-sugary frosting, served with a mug of hot cocoa. It’s velvety-smooth and full bodied, yet it maintains perfect balance, blending ripe black fruits with exotic spices, mocha and purple inner florals. Nearly a minute goes by and you can still taste lingering notes of dark chocolate contrasted by hints of bitter coffee. While the Calcarole shamelessly flaunts extroverted character, it does so with class. This is a blend of Corvina, Rondinella and Barbera that’s matured in a combination of barriques and large barrels. Well done." Vinous

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Vinous:94 Punkte
      • Falstaff:95 Punkte
      • Rebsorten: 63% Corvina, 20% Corvinone, 10% Barbera, 7% Sangiovese
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 36 Monate Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,85 g/l
      • Gesamtsäure: 5,58 g/l
      • Restzucker: 7,40 g/l
      • Sulfit: 115 mg/l
      • ph-Wert: 3,65
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2038+
      • Speiseempfehlung: Boeuf Stroganoff, Curry-Gerichte
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03242413 · 0,75 l · 83,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      62,90 €
    • "Selezione Sergio Zenato" Amarone della Valpolicella Riserva DOC 2015

      “Selezione Sergio Zenato” Amarone della Valpolicella Riserva DOC 2015

      Tiefes Bouquet von schwarzen Beeren und Kakao, Veilchen und Lavendel. Der Geschmack mit Aromen von Kirschen, Brombeeren und Waldbeeren, im langen Abgang die belebend frischen Eindrücke von Heilkräutern. Ein herrschaftlicher Wein der Oberklasse. SUPERIORE.DE

      "Kraftvolles, leuchtendes Rubin. Eröffnet in der Nase mit Noten nach würzigem Honig und Tannennadeln, dann viel dunkle Kirsche, wirkt sehr frisch. Am Gaumen griffiges, zupackendes Tannin, ummantelt von süßer Frucht, fester Druck, braucht noch Lagerung." Falstaff

      "Violet, mature black-skinned fruit and new leather are some of the aromas you get on this big, bold red. Powerfully structured, the full-bodied palate features steeped prune, fruitcake and licorice framed in tightly knit, velvety tannins." Wine Enthusiast

      "This red is full-bodied yet bright and graceful, offering a rich range of baked black cherry, fragrant herb, dried fig and smoky mineral flavors, with lively acidity and sleek tannins providing a well-defined frame. Well-spiced and citrusy on the chewy finish." Wine Spectator

      "Hand-graded grapes were left to dry for around four months, then fermented 15-20 days on the skins, the wine maturing for at least four years in large oak vessels before another year of ageing in bottle. Dense ruby in colour, this shows an impressively defined sense of terroir with its bright red-cherry fruit and black pepper – typical of Sant’Ambrogio Valpolicella – then the depth of dark chocolate, dried prunes and figs. Creaminess prevails on the off-dry (6g/L) palate, with elegant velvety tannins, refreshing high acidity and the final grip possibly from the Oseleta. A top example from the Classico area, this is a great example to pair with boiled meats and Italian mustard." Decanter

      "The 2015 Amarone della Valpolicella Classico Riserva Sergio Zenato is a massive and towering expression that straddles both savory and sweet with a heady display of plum sauce and crushed raspberries complemented by mentholated herbs, licorice and balsamic spice. There are depths of fresh red and black fruits that gain a polished feel as they coast across velvety textures, while vibrant acidity adds verve, further contrasted by a bitter twang of baker’s chocolate. There’s so much going on here that you hardly notice the 2015’s formidable structure up until the very end, where hints of cumin and ginger linger under an air of violet florals. I believe this opulent beauty deserves an official “Wow.” Drink the 2015 now for its primal intensity and extroverted fruit, or put it away for upwards of a decade. It’s a gorgeous Amarone Riserva." Vinous

      "An Amarone for the future with terrific richness and tannin power, offering dried fruit, figs, blackberries, bark, mushrooms and hints of wood. Full-bodied and very structured with a powerful finish. It needs a lot of time to come around." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Doctor Wine:95 Punkte
      • Luca Maroni:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:95 Punkte
      • Wine Spectator :94 Punkte
      • James Suckling:98 Punkte
      • Wine Enthusiast:93 Punkte
      • Decanter :94 Punkte
      • Falstaff:95 Punkte
      • Rebsorten: 80% Corvina, 10% Rondinella, 10% Oseleta & Croatina
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 4 Jahre Eichenholzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 38,65 g/l
      • Gesamtsäure: 5,35 g/l
      • Restzucker: 6,72 g/l
      • Sulfit: 38 mg/l
      • ph-Wert: 3,50
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2038+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03072515 · 0,75 l · 97,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      72,90 €
    • Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2011

      Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2011

      Erst neun Jahre nach der Lese wird dieser große Wein für den Verkauf freigegeben: Die langsame Trocknung der vollreif geernteten Trauben gibt diesem Cru seine ungeheure Kraft und Dichte sowie den außergewöhnlichen Charakter mit wuchtiger Reife, Fruchtfülle, schöner Konzentration und großer Eleganz. Am Gaumen beweist Bertanis Amarone Frische, noble Leichtigkeit und große Dynamik. Ein spannender Wein und seit Jahrzehnten der wohl klassischste Amarone - quasi der Archetyp - der gesamten Appellation. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, sattes Rubingranat. Ansprechende, fein gezeichnete Nase mit Noten von reifer, dunkler Kirsche, Preiselbeere und Gewürznelke. Stoffig und satt in Ansatz und Verlauf, zeigt schöne gereifte Frucht, dann viel herzhaftes Tannin, das gut in Fruchtschmelz eingebettet ist, kernig und lang." Falstaff

      "Density and dryness that really comes together here, after almost 10 years in bottle. It’s very deep and vertical on the palate. Very pure and beautiful crushed cherries, dried flowers, carbon and pumice. Wonderful all round." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Guide l'Espresso:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Doctor Wine:97 Punkte
      • Vinibuoni:
      • James Suckling:97 Punkte
      • Falstaff:95 Punkte
      • Rebsorten: 80% Corvina, 20% Rondinella
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 7 Jahre Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 15,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,85 g/l
      • Gesamtsäure: 5,55 g/l
      • Restzucker: 5,60 g/l
      • Sulfit: 105 mg/l
      • ph-Wert: 3,49
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03262111 · 0,75 l · 126,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      94,90 €
    • Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2015 <br>MAGNUM

      Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2015 · MAGNUM

      Kräftige granatrote Farbe, das Bouquet erinnert an getrocknete Früchte, dazu kommen Süßholz und dezente Gewürze. Im Geschmack ist der Wein voll und samtig mit einem Hauch von Kirsche und Vanille. Geschliffene Tannine, eine feine Salznote und eine wohldosierte Säure geleiten diesen überaus eleganten Amarone in einen fulminanten Abgang. SUPERIORE.DE

      "For a decadent but sleek wine, the ripeness level is spot-on here. It opens with glazed cherries, dried berries, vanilla, eucalyptus, caramel and wet earth, before following through to a dusty palate with tons of dried fruit, supported by fine acidity and a sweet-and-sour character." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :95 Punkte
      • Doctor Wine:93 Punkte
      • Luca Maroni:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorten: 80% Corvina, 15% Rondinella, 5% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 18 Monate Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,45 g/l
      • Gesamtsäure: 5,95 g/l
      • Restzucker: 4,22 g/l
      • Sulfit: 66 mg/l
      • ph-Wert: 3,48
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2039
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03012815 · 1,5 l · 92,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand1 Stück verfügbar

      139,00 €
    • "Rosso del Bepi" Veneto IGP 2010

      “Rosso del Bepi” Veneto IGP 2010

      Die Familie Quintarelli entscheidet rigoros, wann der Spitzenwein ein Amarone sein darf und wann - bedingt durch den Klimaverlauf und Ertrag - das Ergebnis "deklassiert" wird und eine kleine Menge dann benannt nach dem Spitznamen des Gründers auf den Markt kommt. Kenner warten fast schon darauf, denn dieser äußerst rare Tropfen hat es in sich und wird dem Gründervater mehr als gerecht.

      Kräftiges, leuchtendes Rubinrot. Komplexer Beerenduft mit einem Potpourri roter Früchte, Noten von Feige und einem perfekt dirigierten Gewürzorchester. Am Gaumen wuchtig und warm, von großer Harmonie und Tiefe, die wohldefinierten Muskeln und ein sorgfältig gewebtes Tanningerüst geleiten diesen balsamischen Roten in ein langes, beeindruckendes Finale. Bei dieser herausragenden Qualität ist es nun wirklich egal, ob der Wein nun Amarone heißt oder nicht ... Giuseppe "Bepi" wäre stolz auf das Ergebnis! SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2008er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Robert Parker:93+ Punkte
      • Vinous:93 Punkte
      • Rebsorte: Corvina, Corvinone, Rondinella, Cabernet, Nebbiolo, Croatina, Sangiovese
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8 Jahre slowenisches Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,10 g/l
      • Gesamtsäure: 5,95 g/l
      • Restzucker: 3,20 g/l
      • Sulfit: 129 mg/l
      • ph-Wert: 3,55
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03282410 · 0,75 l · 185,33 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      139,00 €
    • Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2016 <br>MAGNUM

      Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2016 · MAGNUM

      Kräftige granatrote Farbe, das Bouquet erinnert an getrocknete Früchte, dazu kommen Süßholz und dezente Gewürze. Im Geschmack ist der Wein voll und samtig mit einem Hauch von Kirsche und Vanille. Geschliffene Tannine, eine feine Salznote und eine wohldosierte Säure geleiten diesen überaus eleganten Amarone in einen fulminanten Abgang. SUPERIORE.DE

      "Dunkles, sattes Rubingranat. In der Nase edler Würzeton, nach Früchtetee, getrockneten Hagebutten und einem Hauch Blutorange, im Nachhall nach Minze und dunkler Schokolade. Am Gaumen reichhaltig und satt, breitet sich mit toller Kompaktheit und Fruchtsüße aus, straff gezogen, saftiger Nachhall." Falstaff

      "An elegant red, medium- to full-bodied and mouthwatering throughout, this layers supple, lightly chalky tannins with a pleasing range of crushed black currant, fresh thyme and minerally salt and iron notes. Bright and polished, with a lingering, spiced finish." Wine Spectator

      "Very attractive dried fruit, such as plums, with fig and walnut undertones. Full-bodied with round, polished tannins that are chewy, but very smooth. Flavorful finish." James Suckling

      "There’s a dark, mineral-driven complexity to the 2016 Amarone della Valpolicella Classico that keeps you coming back to the glass over and over again. Sometimes it’s licorice, sometimes blackberry or maraschino cherry, but always backed by a mix of autumnal spice, sour citrus and hints of animal musk that intrigue the senses. Velvety-smooth and almost creamy in weight, as sweet red fruits flesh out, taking on nuances of violet candies and cloves toward the close. This is pure elegance, dense yet balanced, and delivering a layer of fine tannins that linger long, as hints of bitter coffee and dark chocolate slowly fade. All of this, and at an amazingly respectable 15.5% abv. Bravo." Vinous

      "Ripe plum, blue flower and spice aromas lift out of the glass in this full-bodied red. The smooth, concentrated palate boasts a weightless elegance, delivering blackberry compote, ripe Morello cherry, licorice and baking spice framed in enveloping, velvety tannins." Wine Enthusiast

      "Despite a cool, rainy spring, the 2016 vintage is one of the best in recent years due to a warm summer that never exceeded 35°C. Full of dark-fruit intensity – plum and cassis – the wine is layered with dark chocolate, black liquorice and a toasty finish with cherry notes. Velvety and extracted, it’s thick on the palate due to its youthful character. Great potential to age, with a superb natural acidity from the higher vineyard of the estate above Villa della Torre, balancing its richness of fruit and full body." Decanter

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :95 Punkte
      • Doctor Wine:92 Punkte
      • Luca Maroni:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:95 Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Wine Enthusiast:95 Punkte
      • Decanter :96 Punkte
      • Falstaff:95 Punkte
      • Rebsorten: 80% Corvina, 15% Rondinella, 5% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 18 Monate Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,85 g/l
      • Gesamtsäure: 5,75 g/l
      • Restzucker: 4,15 g/l
      • Sulfit: 72 mg/l
      • ph-Wert: 3,44
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03012816 · 1,5 l · 96,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand2 Stück verfügbar

      145,00 €
    • "Capitel Monte Olmi" Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2015 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      “Capitel Monte Olmi” Amarone della Valpolicella Classico Riserva DOCG 2015 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Intensives, leuchtendes Rubinrot. Sehr klarer Duft nach reifen Kirschen, Cassis, Holunderbeeren und Pflaumen, im Hintergrund Sandelholz, Gewürznelken und weißer Pfeffer. Grandiose Frucht am Gaumen, viel griffiges Tannin, komplex, lang und vielschichtig. Ein spannender, noch recht junger Wein mit enormem Potenzial für viele, viele Jahre. SUPERIORE.DE

      "Kraftvolles, leuchtendes Rubin. Sehr klare und intensive Nase nach Heidelbeeren und dunklem Kirschsaft, im Hintergrund etwas Tabak. Rund und geschmeidig in Ansatz und Verlauf, öffnet sich mit feinem, griffigem Tannin, eingebettet in viel süßen Schmelz, im Nachhall nach dunkler Schokolade." Falstaff

      "The 2015 Amarone della Valpolicella Classico Riserva Capitel Monte Olmi takes things to another level. It coats the glass with a deep purple sheen while wafting up a dark and alluring bouquet of currants, raisins, black licorice and a lifting note of spiced citrus. There are depths of velvety texture here, offset by juicy acids and tart red fruits that saturate all they touch, leaving a complex coating of savory spices, minerals and fine tannins. This is structured, long, packed full of character, yet with a balance that will carry it for many years in the cellar. Wow." Vinous

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :96 Punkte
      • Doctor Wine:97 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:94 Punkte
      • Falstaff:96 Punkte
      • Rebsorten: 30% Corvina, 30% Corvinone, 30% Rondinella, 10% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 36-48 Monate Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 17,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 42,00 g/l
      • Gesamtsäure: 6,60 g/l
      • Restzucker: 6,00 g/l
      • Sulfit: 32 mg/l
      • ph-Wert: 3,56
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2042+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03183915 · 1,5 l · 99,33 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand11 Stück verfügbar

      149,00 €
    • "Selezione Sergio Zenato" Amarone della Valpolicella Riserva DOC 2015 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      “Selezione Sergio Zenato” Amarone della Valpolicella Riserva DOC 2015 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Tiefes Bouquet von schwarzen Beeren und Kakao, Veilchen und Lavendel. Der Geschmack mit Aromen von Kirschen, Brombeeren und Waldbeeren, im langen Abgang die belebend frischen Eindrücke von Heilkräutern. Ein herrschaftlicher Wein der Oberklasse. SUPERIORE.DE

      "Kraftvolles, leuchtendes Rubin. Eröffnet in der Nase mit Noten nach würzigem Honig und Tannennadeln, dann viel dunkle Kirsche, wirkt sehr frisch. Am Gaumen griffiges, zupackendes Tannin, ummantelt von süßer Frucht, fester Druck, braucht noch Lagerung." Falstaff

      "Violet, mature black-skinned fruit and new leather are some of the aromas you get on this big, bold red. Powerfully structured, the full-bodied palate features steeped prune, fruitcake and licorice framed in tightly knit, velvety tannins." Wine Enthusiast

      "This red is full-bodied yet bright and graceful, offering a rich range of baked black cherry, fragrant herb, dried fig and smoky mineral flavors, with lively acidity and sleek tannins providing a well-defined frame. Well-spiced and citrusy on the chewy finish." Wine Spectator

      "Hand-graded grapes were left to dry for around four months, then fermented 15-20 days on the skins, the wine maturing for at least four years in large oak vessels before another year of ageing in bottle. Dense ruby in colour, this shows an impressively defined sense of terroir with its bright red-cherry fruit and black pepper – typical of Sant’Ambrogio Valpolicella – then the depth of dark chocolate, dried prunes and figs. Creaminess prevails on the off-dry (6g/L) palate, with elegant velvety tannins, refreshing high acidity and the final grip possibly from the Oseleta. A top example from the Classico area, this is a great example to pair with boiled meats and Italian mustard." Decanter

      "The 2015 Amarone della Valpolicella Classico Riserva Sergio Zenato is a massive and towering expression that straddles both savory and sweet with a heady display of plum sauce and crushed raspberries complemented by mentholated herbs, licorice and balsamic spice. There are depths of fresh red and black fruits that gain a polished feel as they coast across velvety textures, while vibrant acidity adds verve, further contrasted by a bitter twang of baker’s chocolate. There’s so much going on here that you hardly notice the 2015’s formidable structure up until the very end, where hints of cumin and ginger linger under an air of violet florals. I believe this opulent beauty deserves an official “Wow.” Drink the 2015 now for its primal intensity and extroverted fruit, or put it away for upwards of a decade. It’s a gorgeous Amarone Riserva." Vinous

      "An Amarone for the future with terrific richness and tannin power, offering dried fruit, figs, blackberries, bark, mushrooms and hints of wood. Full-bodied and very structured with a powerful finish. It needs a lot of time to come around." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Doctor Wine:95 Punkte
      • Luca Maroni:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:95 Punkte
      • Wine Spectator :94 Punkte
      • James Suckling:98 Punkte
      • Wine Enthusiast:93 Punkte
      • Decanter :94 Punkte
      • Falstaff:95 Punkte
      • Rebsorten: 80% Corvina, 10% Rondinella, 10% Oseleta & Croatina
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 4 Jahre Eichenholzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 16,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 38,65 g/l
      • Gesamtsäure: 5,35 g/l
      • Restzucker: 6,72 g/l
      • Sulfit: 38 mg/l
      • ph-Wert: 3,50
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03073715 · 1,5 l · 119,33 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand1 Stück verfügbar

      179,00 €
    Wissenswertes zuAmarone 
    Amarone

    Ein Wein, der wärmt: Zu den intensivsten Rotweinen der Welt zählt zweifelsohne der Amarone della Valpolicella. Der zumeist schwere Tropfen gilt noch als Jüngling unter den italienischen Weinklassikern. Am Gaumen gibt sich der Amarone verführerisch süß und würzig; zugleich ist er auch ein trocken durchgegorener Wein. Der opulente Norditaliener („amaro“ = Ital. für „bitter“) stößt seit Ende der 1930er Jahre auf eine stetig wachsende Anhängerschar. Längst wird der Amarone als kraftvoller und eleganter Rotwein im gleichen Atemzug mit den "königlichen Weinen" Brunello, Barolo und Barbaresco genannt.

    Seinen Ursprung hat der Amarone einem Weinberg namens Vaio Armaron zu verdanken. Verwendet werden für die Weinlegende typische Rebsorten der Anbauzone: Corvina, Corvinone und Rondinella. Dazu gesellen sich weitere lokale Spezialitäten wie Molinara, Dindarella, Rossignola oder Oseleta. Jahrgänge oder Lagen spielen beim Amarone kleinere Rollen, da die Qualität des lange als zu bitter empfundenen Weins vor allem durch den Produktionsprozess bestimmt wird. Für Erzeuger wie Bertani, Guerrieri Rizzardi, Tedeschi oder Tenuta Sant‘Antonio ist der Amarone inzwischen wichtiger als der Valpolicella geworden.

    Die Herstellung ist sehr speziell. Die Trauben werden über rund 100 Tage - oft länger - auf Drahtgestellen oder in Kisten in luftigen Lagerhallen, den "fruttai", getrocknet. Bei dem "appassimento" genannten Verfahren verlieren die Früchte bis zu 40 Prozent ihrer Flüssigkeit. Während vorrangig Wasser verdunstet, werden alle Geschmacksstoffe konzentriert. Zurück bleiben Beeren mit einem hohen Zucker- und Säuregehalt. Danach werden die Halbrosinen behutsam gepresst und vergoren.

    Ausschlaggebend für die Qualität der intensiven Weine mit dem vielschichtigen und typischen Charakter ist nicht die Dauer des "appassimento", sondern die sorgfältige Auswahl der Trauben und wie gut ein Weinbauer die Trocknungsumstände - zu ihnen zählen die Luftzirkulation im Lager und die Herbstwitterung - im Griff hat. Der Amarone reift mindestens 24 Monate - meist jedoch vier, fünf Jahre oder noch länger, da er erst über lange Zeit sein komplexes Aroma entwickelt. Große Holzfässer verdrängen heute wieder die in den 1990er Jahren bevorzugt eingesetzten 225-Liter-Barriques, die einen ohnehin vor Kraft strotzenden Wein aufgeplustert hatten.

    Trotz seiner Berühmtheit gehen bei dem tiefroten, langlebigen und aufwändig hergestellten mächtigen Gewächs aus dem Veneto die Meinungen der Weinkenner auseinander. Die einen mögen seine intensive Frucht und herben Gerbstoffe, die überladene Süße, die reife Säure, seine cremige Struktur sowie den hohen Alkoholgehalt - Gradationen ab 14 Volumenprozent sind normal - und den zwischen allen Attributen bestehenden Spannungsbogen. Andere wiederum stempeln den Amarone als zu schweren und häufig eindimensionalen Modewein ab. Viele Top-Winzer sind daher seit einigen Jahren umgeschwenkt und schaffen es, höchst komplexe und dennoch elegante Weine zu produzieren, die mit den kritisierten Tropfen (meist im Preiseinstiegsbereich unter EUR 20,00) nichts mehr gemein haben.

    Die Stunde des Amarone schlug, als sich der Publikumsgeschmack in den Sechzigerjahren änderte. Im Jahr 1968 erlangte der Wein aus Venezien den DOC-Status, und 2010 wurde er zum DOCG-Wein erhoben. Lag 1995 die Produktion erst bei 1,5 Millionen Flaschen, so nahm sie in der Folgezeit stetig zu. Heute werden vermutlich bereits mehr als 16 Millionen Flaschen mit dem opulenten Roten aus getrockneten Trauben gefüllt. Um die Authentizität und Exklusivität des Amarone auf hohem Niveau zu bewahren, fordert der Verband Amarone Family seit langer Zeit, ein Weinbergregister einzuführen. Schließlich soll der beliebte, aus Halbrosinen gekelterte Wein auch weiterhin als erlesener Tropfen bei großen Anlässen, in bester Gesellschaft und bei einem üppigen Festessen zelebriert werden. SUPERIORE.DE