• "Pian del Ciampolo" Rosso Toscana IGT 2014

      "Pian del Ciampolo" Rosso Toscana IGT 2014

      Geheimtipp: Frischer einladender Duft nach Blumen, Erdbeeren und Wiesenkräutern. Herzhaft, saftig und ausdauernd im Geschmack. Ein ausgefallener, sehr appetitlicher und wirklich gut gemachter fast reinsortiger Sangiovese, der in Machart und Ausdruck vielen guten Chianti Classicos mehr als ebenbürtig ist. (superiore.de)
      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Vinibuoni 2017:
      • Rebsorten: Sangiovese 90 %, Canaiolo 5 %, Colorino 5 %
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12 Monate Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 26,30 g/l
      • Gesamtsäure: 5,58 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • Sulfit: 88 mg/l
      • ph-Wert: 3,43
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2021
      • Speiseempfehlung: Pasta mit Fleischsaucen
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09812614 ·  0,75 l · 23,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      17,90 €
    • "Pian del Ciampolo" Rosso Toscana IGT 2012 <br>MAGNUM

      "Pian del Ciampolo" Rosso Toscana IGT 2012 · MAGNUM

      Frischer einladender Duft nach Blumen, Erdbeeren und Wiesenkräutern. Herzhaft, saftig und ausdauernd im Geschmack. Ein ausgefallener, sehr appetitlicher und wirklich gut gemachter Rosso Toscana. (superiore.de)

      "The 2012 Pian del Ciampolo is a blend of Sangioveto, Canaiolo and Colorino that opens to a beautifully luminous and light ruby color. This is a fantastic wine - the kind you want to thirstily wash down with fresh pasta topped with rabbit ragù and crushed juniper. Foodies will find its approachability irresistible. White cherry, crushed pepper and cranberry appear on the bouquet and the wines delivers a fresh dose of acidity that will cut straight through cheese toppings or butter. It’s not necessarily an age-worthy proposition nor is it overtly complex, but it certainly hits all the right buttons." Robert Parker

      • Gambero Rosso 2015:
      • Duemilavini 2015:
      • Vitae 2015:
      • Guide l'Espresso 2015:
      • Vinibuoni 2015:
      • Robert Parker:90 Punkte
      • Rebsorten: Sangiovese 90 %, Canaiolo 5 %, Colorino 5 %
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12 Monate Eichenfass
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Speiseempfehlung: Pasta mit Fleischsaucen
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09812812 · 1,5 l · 26,60 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand9 Stück verfügbar

      39,90 €
    • "Pian del Ciampolo" Rosso Toscana IGT 2014 <br>MAGNUM

      "Pian del Ciampolo" Rosso Toscana IGT 2014 · MAGNUM

      Geheimtipp: Frischer einladender Duft nach Blumen, Erdbeeren und Wiesenkräutern. Herzhaft, saftig und ausdauernd im Geschmack. Ein ausgefallener, sehr appetitlicher und wirklich gut gemachter fast reinsortiger Sangiovese, der in Machart und Ausdruck vielen guten Chianti Classicos mehr als ebenbürtig ist. (superiore.de)
      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Vinibuoni 2017:
      • Rebsorten: Sangiovese 90 %, Canaiolo 5 %, Colorino 5 %
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12 Monate Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 26,30 g/l
      • Gesamtsäure: 5,58 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • Sulfit: 88 mg/l
      • ph-Wert: 3,43
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Speiseempfehlung: Pasta mit Fleischsaucen
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09812814 · 1,5 l · 28,33 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      42,50 €
    Winzer vorgestellt
    Montevertine
    Toskana | Chianti
    Montevertine

    Wer seiner Zeit weit voraus ist und gegen den Strom schwimmend Entwicklungen wie kein Anderer voraussieht, wird zurecht als Legende bezeichnet. Der Stil des Weinhauses Montevertine aus Radda im Herzen des Chianti Classico ist traditionellen Werten verpflichtet, ohne dabei moderne Methoden der Vinifizierung zu vernachlässigen. Seit vielen Jahren nehmen die wenigen Etiketten des auf einem Hügel in 425 Meter Höhe gelegenen toskanischen Vorzeigebetriebs oberste Ränge im Weinbau Italiens ein. Die ohne internationale Traubensorten bereiteten ausgewogenen edlen Gewächse sind höchst elegant, überzeugen durch filigrane Feinheit und weisen dabei komplexe Aromen auf. Sie wirken niemals schwer, sind aber immer sehr nuancenreich, vielschichtig und faszinierend. Die Weine der bereits im 11. Jahrhundert als Azienda in Dokumenten erwähnten Kellerei verbinden Charakterstärke und Terroir mit Langlebigkeit und entspanntem Trinkgenuss.

    Die hohe Qualitätskonstanz ist Martino Manetti zu verdanken. Er setzte den von seinem im Jahr 2000 verstorbenen Vater Sergio eingeschlagenen Weg ohne die in der privilegierten Anbauzone lange Zeit vorherrschenden modischen Zugeständnisse unbeirrt fort. Sergio hatte Montevertine eigentlich ursprünglich als Feriendomizil erworben, als er noch als Stahlproduzent tätig war. Da er jedoch bereits für seinen ersten Jahrgang aus der Nordlage Le Pergole Torte auf der Weinmesse Vinitaly in Verona von der Handelskammer Siena gelobt wurde, beschloss er einige Jahre später, sich künftig ausschließlich dem Weinbau zu widmen. Sergio legte weitere Weinberge an und schuf neue Keller. Heute kann sich sein Sohn im Weingut auf die gewissenhafte Mitarbeit des Kellermeisters Bruno Bini und des Önologen Paolo Salvi stützen, der inzwischen den bis dahin viele Jahre lang tätigen Weinmacher Giulio Gambelli beerbt hat.   

    Im Weingut Montevertine verteilen sich 15 Hektar Rebfläche auf insgesamt neun Lagen. Während fast das gesamte Anbauareal mit der toskanischen Paradesorte Sangiovese bestockt ist, entfallen rund zehn Prozent auf die autochthonen Traubenarten Colorino und Canaiolo. Die vor 1997 gepflanzten Anlagen sind mit 3.200 Rebstöcken pro Hektar bestückt, neuere Weinberge dagegen mit 5.000 Stöcken pro Hektar bepflanzt. Die Weingärten werden streng nach bioorganischen Regeln kultiviert, wobei der Gutseigner auf eine Zertifizierung verzichtet. Symbolwein des renommierten toskanischen Winzerbetriebs ist der "Le Pergole Torte". Dieser einzigartige Rotwein zählt alle Jahre wieder zu den besten Tropfen in ganz Italien. (superiore.de)

    "Seit damals sind die Weine des Hauses zu Vorzeigetropfen für das ganze Gebiet geworden und liefern einen Sangiovese, wie er in der Toskana kaum kompletter geboten wird. Unverwechselbar im Stil, originell und voller Ausgewogenheit, haben die Weine Montevertine einen absoluten Spitzenplatz in der nationalen Weinliga eingetragen." Gambero Rosso 2015

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1967
    • Eigentümer: Martino Manetti
    • Önologe: Paolo Salvi
    • Jahresproduktion: ca. 85.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 15 Hektar
    • Biologischer Anbau (nicht zertifiziert)