• Etna Rosato DOC 2019

      Etna Rosato DOC 2019

      Zartes Altrosa mit schimmernden Reflexen, eleganter Duft mit Noten von Walderdbeeren und hellen Johannisbeeren, dazu zurückhaltende, würzige Töne. Am Gaumen mit cremiger Frische und lebendiger Säure, fein und distinguiert. SUPERIORE.DE

      "Tangy and delicious, this bright rosato has delicate scents evoking yellow spring flowers, wild red berries and crushed Mediterranean herbs. The savory, bone-dry palate delivers wild strawberry, juicy sour cherry and citrus before a salty finish. Crisp acidity keeps it balanced." Wine Enthusiast

      "Here I’m finding a seductive yet extroverted bouquet of sweet peaches in cream, exotic spice, and roasted almond. On the palate, the 2019 Graci Etna Rosato takes a leaner stance, as soft textures give way to white orchard fruits with subtle hints of savory herbs and minerals. The finish is long and perfumed, also with a tug of tart citrus that makes the mouth water for another sip. This Nerello Mascalese Rosato is a wine of contrasts, which I find quite appealing." Vinous

      "This has such attractive, fresh strawberry and watermelon with a stony, mineral edge. The palate is delivered with bright, fresh acidity and has a very vivid, succulent and lively attitude." James Suckling

      • Bibenda:
      • Vinibuoni:
      • Vinous:91 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Wine Enthusiast:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 6 Monate Zementtank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19252319 · 0,75 l · 23,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      17,90 €
    • Etna Bianco DOC 2019

      Etna Bianco DOC 2019

      Hell leuchtende Cuvée, die nach frischen Früchten und Blumen duftet. Am Gaumen schmeicheln Aromen von Apfel, Birne und Pfirsich, gut balanciert und ausgewogen. Köstlich auch die fein-mineralische Salznote im Abgang. SUPERIORE.DE

      "A round, light-bodied white, with zippy acidity buoying flavors of kiwifruit, pink grapefruit zest and stone. Fresh and floral." Wine Spectator

      "Elegant and racy, this blend of 70% Carricante and 30% Catarratto offers enticing scents of white spring blossom, white stone fruit and a whiff of exotic fruit. On the focused palate, crisp acidity accompanies yellow apple, Meyer lemon and saline mineral notes alongside the barest hint of fresh bread dough." Wine Enthusiast

      "Super fresh sliced pear and lightly baked apple with chalky notes. The palate has a vivid line of acidity, adding crunch to the bright lemons and green apples." James Suckling

      • Bibenda:
      • Veronelli :92 Punkte
      • Wine Spectator :90 Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Wine Enthusiast:91 Punkte
      • Rebsorten: 70% Carricante, 30% Catarratto
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 6 Monate Zementtank auf der Feinhefe
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19250119 · 0,75 l · 26,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      19,90 €
    • Etna Rosso DOC 2018

      Etna Rosso DOC 2018

      Mit viel Anmut und schöner Sortentypizität präsentiert sich dieser Archetyp eines Etna Rosso. Im Bouquet Aromen von Erdbeere und Kirsche, am Gaumen eine mittelgewichtige Frucht, leicht salzige Anklänge und würzige Nuancen im schönen Finale. SUPERIORE.DE

      • Bibenda:
      • Veronelli :92 Punkte
      • Doctor Wine:90 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 18 Monate Zementtank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2025+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19252118 · 0,75 l · 26,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      19,90 €
    • Bianco Arcurìa Etna DOC 2018

      Bianco Arcurìa Etna DOC 2018

      Frischer Weißer von alten Reben mit belebendem Zitrusduft und Noten von Minze, reich nach tropischen Früchten, straff und fest, mit eleganter mineralischer Note am Gaumen, mit feinem Schliff und hoher Komplexität. SUPERIORE.DE

      "There's a lovely, viscous creaminess to the mouthfeel of this refined, light- to medium-bodied white, carrying a detailed range of Asian pear, chopped hazelnut, lime blossom and grapefruit sorbet flavors. It's vibrant and mouthwatering, with a lasting, mineral-driven finish." Wine Spectator

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :93 Punkte
      • Doctor Wine:92 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Wine Spectator :92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Carricante
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12 Monate Zementtank/Holzfass auf der Feinhefe
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2027+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19250218 · 0,75 l · 53,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      39,90 €
    • Rosso Arcurìa Etna DOC 2016

      Rosso Arcurìa Etna DOC 2016

      Etna Rosso in hellem Rubin und mit feinem Bouquet aus Himbeeren, Kräutern und Orangenschalen. Fester, geradliniger Geschmack. dem Terroir entsprechende mineralische Anklänge. seidene Tannine und ein frischer Abgang. SUPERIORE.DE

      "Helles, klares und funkelndes Rubinrot. Offenherzige und einladende Nase nach reifen Walderbeeren, Himbeeren und Schwarzen Johannisbeeren, unterlegt von feinem Feuerstein. Am Gaumen saftig und kompakt, breitet sich auf eng gewobenem Tannin aus, gewinnt mit jedem Schluck an Zug und Power, gehaltvoll und lange, dennoch leichtfüßig und elegant." Falstaff

      "Very pale ruby with some garnet tints. Cherry kernels, dusty spice and some nut, with a savoury chocolate note. Brisk acidity, firm, grainy tannins and a spicy-smoky mid palate that carries through to a long, saline finish. Lots of depth and intensity here, and still quite primary." Jancis Robinson

      "Dried redcurrants, sandalwood and dried spices. The richness and the chewy tannins are certainly attractive and there’s plenty of depth and structure." James Suckling

      "The 2016 Etna Rosso Arcurìa offers tight berry nuances with firm contours of volcanic smoke, tar and licorice that frame its fruity core. Across the appellation, the 2016 vintage tends to show thinner, less imposing wines. This expression from the Arcurìa cru, however, maintains its firmness and focus, while also showing sophisticated aromatic finesse." Robert Parker

      • Bibenda:
      • Veronelli :95 Punkte
      • Robert Parker:92 Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Falstaff:94 Punkte
      • Jancis Robinson:16,5+ Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate großes Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2027+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19252216 · 0,75 l · 53,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      39,90 €
    • "Feudo di Mezzo" Rosso Etna DOC 2016

      “Feudo di Mezzo” Rosso Etna DOC 2016

      Funkelndes Rubin. Erdige Noten, etwas Trüffel, dann viel Brombeere. Rund und geschmeidig in Ansatz und Verlauf, öffnet sich mit feinmaschigem Tannin, umhüllt von süßem Schmelz, im Finale mineralische Anklänge, etwas schwarzer Tee und ein fester Druck. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes Rubin mit hellem Rand. Etwas zurückhaltende Nase, duftet nach Granatapfel und rote Rübe, etwas Himbeere. Am Gaumen feinmaschiges, präsentes Tannin, salzig, zeigt Noten nach Erdbeere und Himbeere." Falstaff

      "Alberto Graci is one of the few vintners on Etna who has successfully captured the grace and elegance of a somewhat subdued vintage such as this. The 2016 Etna Rosso Feudo di Mezzo offers a level of depth and sharpness that leaves me happily surprised. The aromas stand upright and determined with dried cassis and black currant followed by cigar ash and crushed stone. This is a mid-weight red with lasting flavor persistence." Robert Parker

      "The nose is quite ripe, but there’s loads of complexity with dried herbs, leather, cedar, cigar box, ash and tar. Medium to full body, structured and chewy tannins and a long, flavorful finish." James Suckling

      • Bibenda:
      • Veronelli :93 Punkte
      • Robert Parker:92 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate großes Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2028
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19252416 · 0,75 l · 53,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      39,90 €
    • "Idda" Etna Rosso DOC 2018

      “Idda” Etna Rosso DOC 2018

      Anfangs führten die Weine vom Etna eher ein Schattendasein, das große Potenzial der zum Teil in sehr geringer Stückzahl produzierten Tropfen erfreute meist nur Kennerherzen. Noch heute sind viele der Winzer sogenannte Geheimtipps, tauchen doch die in Kleinauflage produzierten Weine kaum oder nur in sehr homöopathischer Stückzahl auf den internationalen Märkten auf. So wie wir hier bei SUPERIORE.DE hat aber auch Angelo Gaja früh die unvergleichliche Eleganz und Klasse, die Mineralität und die puristische Stilistik der Nerello- und auch Carricante-Traube erkannt und ist daher vor einigen Jahren ein Joint-Venture mit Alberto Graci eingegangen.

      Das große Prestige und der unbestitten hohe Wert der bis zu 100 Jahre alten, kleinteilig parzellierten Weinberge in bis zu 1.000 m Höhe führte dann zum Kauf von Grundstücken auf der Südwestseite des Vulkans, 2017 kamen sie mit dem Debutjahrgang auf den Markt. Das Projekt heißt "Idda" - die lokale Bezeichnung des Vulkans Etna, dem die Einheimischen damit einen eindeutig weiblichen Charakter zuweisen. Idda Rosso 2018 ist nun der zweite Jahrgang von komplexen, eisen- und kupferhaltigen Böden auf 630 bis 820 m Seehöhe. Diese gehören übrigens - wie sollte es auch anders sein - zu den ältesten der noch jungen Etna DOC-Region.

      Typisches Rubinrot mit mattem Schimmer. In der Nase gut definiert und sauber, mit Noten von Kirsche, kleinen, meist roten Früchten und einer subtilen, zarten Würze. Im Schluck frisch, spannt sich weit auf und schließt mit einer würzigen Note und beachtlicher Länge ab. Die Tannine, sehr gut extrahiert, umschmeicheln fein den Gaumen. Ein Wein voller Eleganz und Harmonie, ausgeprägter Terroirtypizität und mit einem gut erkennbaren Reifepotenzial. SUPERIORE.DE

      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate Betontank/50hl Eichen-Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2030+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19252918 · 0,75 l · 62,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      46,90 €
    • "Sopra il Pozzo" Rosso Arcurìa Etna DOC 2015

      “Sopra il Pozzo” Rosso Arcurìa Etna DOC 2015

      Gracis neues Gewächs Sopra il Pozzo ist eine "Selektion aus der Selektion" und stammt vom Weinberg von Arcurìa. Es ist der rote Archetyp eines Etna Rosso, ein Nerello-Cru mit der eindeutigen DNA des vulkanisch-steinigen Terroirs. Helles Rubin mit orangefarbenen Reflexen, in der Nase kandierte Früchte, abkühlendes Kaminholz, etwas Anis und Kräuter. Im Geschmack ist er seidig, ohne glatt zu sein, sein dezentes Holz und die zarte Säureader harmonieren perfekt mit dem flankierenden Tannin bis in einen unvergesslichen, mineralisch-salzigen Abgang. SUPERIORE.DE

      "Mittelhelles, warmes Rot; reifend-pfeffrig, macht neugierig; pfeffrig-reifend, gewisse Fülle, feine Herbe." Merum

      "Aufhellendes Granatrot mit feinem Schimmer. Betont duftige Nase, nach Rhabarber, Granatapfel und Himbeere. Strahlt am Gaumen, zeigt viel präsente Frucht, vor allem Granatapfel und Himbeere, öffnet sich dann mit dichtmaschigem, kernigem Tannin, fester Druck und langer Nachhall, im Finale betont salzige Noten." Falstaff

      "Pale ruby-garnet. Ripe, scented maraschino cherry, with hazelnut and subtle smoky complexity. Sweet-savoury, flinty cherry palate fruit, with sandy, firm tannic structure and quite bright acidity. Long, smoky-spicy finish. Power over elegance." Jancis Robinson

      "This was the first vintage of an outstanding parcel within Arcuria that henceforth is bottled separately. For all the excellence of the regular 2015, this is different, with richer raspberry aromas and greater aromatic weight. It's very elegant and silky, highly concentrated with fine acidity. It's more skeletal now than the regular wine: taut, lingering and very long." Decanter

      "This is a new wine from Alberto Graci with fruit sourced from the part of his vineyard holding located "above the well" in the Contrada Arcuria not too far from the Graci winery. The beautiful 2015 Etna Rosso Arcurìa Sopra il Pozzo pours from the bottle with medium intensity and mild ruby intensity. You might mistake this wine for a Pinot Noir or Nebbiolo if you were to judge by appearance alone. However, the bouquet shows that strong volcanic character that is unmistakable in the red wines from Etna; wild berries, blue flowers, red currant, licorice, mountain herbs and crushed stone all play leading roles on the bouquet." Robert Parker

      • Robert Parker:95 Punkte
      • Decanter :94 Punkte
      • Merum:
      • Falstaff:96 Punkte
      • Jancis Robinson:17+ Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate großes Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2034+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19252615 · 0,75 l · 159,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand10 Stück verfügbar

      119,90 €
    • "Sopra il Pozzo" Rosso Arcurìa Etna DOC 2016

      “Sopra il Pozzo” Rosso Arcurìa Etna DOC 2016

      Gracis zweiter Jahrgang Sopra il Pozzo ist eine "Selektion aus der Selektion" und stammt vom Weinberg von Arcurìa. Es ist der rote Archetyp eines Etna Rosso, ein Nerello-Cru mit der eindeutigen DNA des vulkanisch-steinigen Terroirs. Helles Rubin mit orangefarbenen Reflexen, in der Nase kandierte Früchte, abkühlendes Kaminholz, etwas Anis und Kräuter. Im Geschmack ist er seidig, ohne glatt zu sein, sein dezentes Holz und die zarte Säureader harmonieren perfekt mit dem flankierenden Tannin bis in einen unvergesslichen, mineralisch-salzigen Abgang. SUPERIORE.DE

      "A refined red, drawing you into the glass with delicate notes of cardamom and tea rose, aromatic accents to the flavors of wild strawberry, iron, espresso bean and dried fig that ripple on the lightly plush palate. Take your time with this, and let the flavors expand with each sip, through to the lightly chewy, lingering finish." Wine Spectator

      • Doctor Wine:97 Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate großes Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2035+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19252616 · 0,75 l · 159,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand9 Stück verfügbar

      119,90 €
    • "Sopra il Pozzo" Rosso Arcurìa Etna DOC 2015 <br> 3 Flaschen in Original-Holzkiste

      “Sopra il Pozzo” Rosso Arcurìa Etna DOC 2015 · 3 Flaschen in Original-Holzkiste

      Gracis neues Gewächs Sopra il Pozzo ist eine "Selektion aus der Selektion" und stammt vom Weinberg von Arcurìa. Es ist der rote Archetyp eines Etna Rosso, ein Nerello-Cru mit der eindeutigen DNA des vulkanisch-steinigen Terroirs. Helles Rubin mit orangefarbenen Reflexen, in der Nase kandierte Früchte, abkühlendes Kaminholz, etwas Anis und Kräuter. Im Geschmack ist er seidig, ohne glatt zu sein, sein dezentes Holz und die zarte Säureader harmonieren perfekt mit dem flankierenden Tannin bis in einen unvergesslichen, mineralisch-salzigen Abgang. SUPERIORE.DE

      "Mittelhelles, warmes Rot; reifend-pfeffrig, macht neugierig; pfeffrig-reifend, gewisse Fülle, feine Herbe." Merum

      "Aufhellendes Granatrot mit feinem Schimmer. Betont duftige Nase, nach Rhabarber, Granatapfel und Himbeere. Strahlt am Gaumen, zeigt viel präsente Frucht, vor allem Granatapfel und Himbeere, öffnet sich dann mit dichtmaschigem, kernigem Tannin, fester Druck und langer Nachhall, im Finale betont salzige Noten." Falstaff

      "Pale ruby-garnet. Ripe, scented maraschino cherry, with hazelnut and subtle smoky complexity. Sweet-savoury, flinty cherry palate fruit, with sandy, firm tannic structure and quite bright acidity. Long, smoky-spicy finish. Power over elegance." Jancis Robinson

      "This was the first vintage of an outstanding parcel within Arcuria that henceforth is bottled separately. For all the excellence of the regular 2015, this is different, with richer raspberry aromas and greater aromatic weight. It's very elegant and silky, highly concentrated with fine acidity. It's more skeletal now than the regular wine: taut, lingering and very long." Decanter

      "This is a new wine from Alberto Graci with fruit sourced from the part of his vineyard holding located "above the well" in the Contrada Arcuria not too far from the Graci winery. The beautiful 2015 Etna Rosso Arcurìa Sopra il Pozzo pours from the bottle with medium intensity and mild ruby intensity. You might mistake this wine for a Pinot Noir or Nebbiolo if you were to judge by appearance alone. However, the bouquet shows that strong volcanic character that is unmistakable in the red wines from Etna; wild berries, blue flowers, red currant, licorice, mountain herbs and crushed stone all play leading roles on the bouquet." Robert Parker

      • Robert Parker:95 Punkte
      • Decanter :94 Punkte
      • Merum:
      • Falstaff:96 Punkte
      • Jancis Robinson:17+ Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate großes Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2030+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19252815 · 2,25 l · 164,31 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand2 Stück verfügbar

      369,70 €
    • "Sopra il Pozzo" Rosso Arcurìa Etna DOC 2016 <br> 3 Flaschen in Original-Holzkiste

      “Sopra il Pozzo” Rosso Arcurìa Etna DOC 2016 · 3 Flaschen in Original-Holzkiste

      Gracis zweiter Jahrgang Sopra il Pozzo ist eine "Selektion aus der Selektion" und stammt vom Weinberg von Arcurìa. Es ist der rote Archetyp eines Etna Rosso, ein Nerello-Cru mit der eindeutigen DNA des vulkanisch-steinigen Terroirs. Helles Rubin mit orangefarbenen Reflexen, in der Nase kandierte Früchte, abkühlendes Kaminholz, etwas Anis und Kräuter. Im Geschmack ist er seidig, ohne glatt zu sein, sein dezentes Holz und die zarte Säureader harmonieren perfekt mit dem flankierenden Tannin bis in einen unvergesslichen, mineralisch-salzigen Abgang. SUPERIORE.DE

      "A refined red, drawing you into the glass with delicate notes of cardamom and tea rose, aromatic accents to the flavors of wild strawberry, iron, espresso bean and dried fig that ripple on the lightly plush palate. Take your time with this, and let the flavors expand with each sip, through to the lightly chewy, lingering finish." Wine Spectator

      • Doctor Wine:97 Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate großes Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2035+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19252816 · 2,25 l · 164,31 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand1 Stück verfügbar

      369,70 €
    Winzer vorgestelltAlberto GraciSizilien
    Alberto Graci

    Die Geschichten hinter so manchem italienischen Weingut klingen wie ein Storyboard für einen Kinofilm. Auch die von Alberto Graci gäbe durchaus ein Drehbuch ab. Sohn aus sizilianischer Bauernfamilie schafft Studium in Rom, wird bereits in jungen Jahren erfolgreicher Investmentbanker in Mailand. Der Tod des Großvaters ändert den steilen Werdegang. Er kehrt zurück und wird Winzer. Tolle Geschichte.

    Wir ergänzen: Schon der Grossvater baute Wein an. Allerdings im Landesinneren, wo man seinerzeit Masse produzierte, die Trauben an die Genossenschaft verkaufte und damit die restliche gemischte Landwirtschaft nur unterstützte, leben konnte man vom Weinbau nicht.

    Alberto Graci kam 2004 zurück. Zu diesem Zeitpunkt gab es kaum mehr Weinbau am Etna. Keine zehn wackeren Vorkämpfer wie Benanti, Marco de Gracia oder Frank Cornelissen glaubten an die Weine vom Vulkan. Alberto Graci war allerdings ebenso fasziniert. Er konnte das Land des Großvaters verkaufen und investierte in Weingärten an den Nordhängen des Etna. Einem Sizilianer verkauft ein Sizilianer eher, als einem Quer-Einsteiger vom Festland oder gar aus dem Ausland. So gelang es ihm, einige uralte, teilweise halbverfallene, aber erstklassige Lagen zu erstehen. Und anders, als viele der "neuen" Winzer am Etna, die oft nur winzige Parzellen erwerben konnten, gelang es Alberto Graci größere zusammenhängende Flächen zu erstehen.

    Im Unterschied zu "Crus" oder "single vineyards", wie Lagen weltweit gerne bezeichnet werden, nennt man solche Ländereien hier "Contrada". Denn, wie Alberto betont, "hier am Etna sind es nicht nur Boden und Mikroklima, die alle paar Hektar wechseln, sondern auch der Höhenunterschied und der spezifische Lava-Flow, also von welchem Ausbruch die Lava als Untergrund stammt. Das können ein paar hundert Jahre sein, oder auch nur vom letzten großen Ausbruch 1981, der hier die Nordflanke veränderte."

    25 Hektar umfasst die Contrada Arcuria, eine der größten Lagen der Region mit 18 Hektar Wein im Ertrag, davon über 15 mit der Spitzensorte Nerello Mascalese, der Rest ist mit Carricante und Catarratto bepflanzt, aus denen feine elegante Weißweine gekeltert werden. Die jüngeren Reben sind in Reihen von ca. 2 Metern und einem Abstand von 80 Zentimetern gepflanzt, was eine Stockdichte von über 6.300 Stöcken pro Hektar ergibt. Die älteren Anlagen sind in Alberello-Bäumchen-Erziehung angelegt, wo jeder Stock ca. einen Meter Umkreis hat, was sagenhafte 10.000 Pflanzen pro ha ergibt. Allerdings auf weit über 650m Seehöhe und mit extrem niedrigem Ertrag.

    Vor einigen Jahren konnte Graci in der bekannten Contrada Feudo di Mezzo bei Passopisciaro einen 80 Jahre alten verwilderten Weingarten mit Alberello-Stöcken erstehen, der von Kastanien und Olivenbäumen umgeben ist.

    Sein ganzer Stolz ist allerdings ein Weingarten auf über tausend Metern Seehöhe, die Contrada Barbabecchi oberhalb des Ortes Solicchiata. Über hundert Jahre alte Reben, viele davon sogar noch wurzelecht, "da sich die Reblaus nicht so hoch auf den Berg gewagt hat" erzählt Alberto Graci schmunzelnd. Diesen Weingarten muss man gesehen haben. Keine 30 km Luftlinie entfernt, das Meer im Norden bei Taormina und ebenso im Südosten. Dahinter hoch aufragend und meist schneebedeckt, der ewig rauchende Krater. Im steilen, terrassierten Weingarten stehen kleine Bäumchen, an denen sehr wenige kleine Trauben wachsen, die erst im November geerntet werden. Nur rund 1.000 Kilo pro Hektar. Ohne jede chemische Behandlung, pure Natur. Eine Wahnsinns-Handarbeit, denn hier wachsen - wie bei einem gemischten Satz - in einigen Teilen auch Weißwein-Sorten und andere autochthone Rotwein-Varietäten, einige davon sogar noch unbekannt, sie werden separat ausgelesen und kommen in den ausgesprochen spannenden Etna Rosato. Mitten drin auch Kastanien und Olivenbäume, jede Menge Büsche mit Waldbeeren und jede Menge Kräuter. Das alles ergibt schon eine "eigene Luft". Vielleicht ist der Wein von hier oben auch deswegen so wunderbar elegant und würzig.

    Das neueste Projekt wird der "immer neugierige" Alberto Graci mit einer anderen "Neugierdsnase" verwirklichen: mit Piemont-Top-Winzer Angelo Gaja und seiner Tochter Gaia Gaja. Im Südwesten des Etna haben Gaja und Graci rund 20 Hektar Land erworben, das im 19. Jahrhundert ausgezeichnete Weine ergeben haben soll. "Wir sind viel mehr an der Wiederbelebung der Region interessiert als am Marketing" meint Graci und weiter: "Everyone who comes on Etna falls in love with it. Angelo on Etna is like a volcano on a volcano.” Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt. SUPERIORE.DE

    Fakten

    • Gründungsjahr: 2004
    • Eigentümer: Alberto Graci
    • Önologe: Alberto Graci und Emiliano Falsini
    • Jahresproduktion: ca. 90.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 25 Hektar
    • Biologisch anerkannter Anbau