Scusa!

    Leider keine Produkte verfügbar.


    Bei SUPERIORE.DE finden Sie nicht nur ein großes Angebot italienischer Weinklassiker wie z.B. Amarone, Barolo, Brunello und Chianti, sondern auch wunderbare Weine für jeden Anlass und viele genussvolle Stunden – dazu ein feines Sortiment erlesener Grappe, Olivenöle und Pasta.

    Entdecken Sie unser Angebot


    Sie haben Fragen oder suchen ein bestimmtes Produkt?

    Wir beraten Sie gern.

    Kontaktieren Sie uns

    Winzer vorgestellt
    Montenisa | Antinori
    Lombardei
    Montenisa | Antinori

    Warum soll man eigentlich immer nur Schaumweine aus dem Westen Frankreichs genießen, wenn auch im Herzen der Franciacorta konkurrenzfähige und nach derselben méthode traditionelle hergestellte feine Tropfen entstehen, die nur wenig mehr kosten als die Discount-Varianten ihrer französischen Pendants? Dies mag wohl auch die berühmte Adelsfamilie Antinori gedacht haben, als sie im Jahr 1999 beschloss, gemeinsam mit den Conti Maggi, einer alteingesessenen aristokratischen Familie, ihr schönes Weingut Montenisa im Dörfchen Calino unweit der Stadt Cazzago San Martino zu bewirtschaften und zu leiten. Seit er von hochmoderner Kellertechnik und altbewährter Tradition profitiert, hat der südlich des Lago d'Iseo beheimatete Betrieb einen außergewöhnlichen Aufstieg hinter sich.

    Sehr günstige klimatische Bedingungen lassen auf einer Fläche von gut 60 Hektar vollständig restrukturierter fruchtbarer Rebhügel Gewächse gedeihen, die im Keller zu Meisterwerken ausgebaut werden. Die Basis bilden die Rebsorten Pinot Nero, Chardonnay und Pinot Bianco. Schon im frühen 19. Jahrhundert hatten im Hause Antinori Urgroßvater Piero und später Großvater Niccolò erstaunliche Schaumweine erzeugt. Inzwischen sind es neben Alessia, der jüngsten Tochter des Marchese Piero Antinori, ihre Schwestern Albiera und Allegra, die in der lombardischen Kellerei mit großer Leidenschaft faszinierende Spumante entstehen lassen.

    Im Weingut Montenisa werden die nur aus eigenen, sorgfältig gepflegten Rebstöcken stammenden Erträge sehr streng begrenzt. Deshalb erreicht nur erstklassiges Traubengut den Keller. Die Grundweine vergären ein zweites Mal in der Flasche und dürfen sich mit der Herkunftsbezeichnung DOCG schmücken. Den edlen Tropfen der Tenuta Montenisa wird erheblich mehr Ruhezeit zugestanden, als es das Reglement der Denomination eigentlich vorschreibt. Eine weitere Besonderheit: Die Flaschen werden noch nach alter Tradition von Hand gerüttelt - eine Vorgehensweise, die in Fachkreisen auch als Remuage bezeichnet wird.

    Zu dem Musterweingut in der Franciacorta zählt auch die aus dem 16. Jahrhundert stammende herrliche Villa „Palazzetto Maggi“ sowie die mehr als 1.000 Jahre alte kleine Kirche Santo Stefano, die auf dem gleichnamigen Hügel thront und von den ältesten Weinstöcken der Kellerei umgeben ist. Der Name Montenisa entstammt übrigens der griechischen Mythologie und bezeichnet angeblich den Geburtsort von Bacchus, dem Gott des Weins und der Fruchtbarkeit. SUPERIORE.DE

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1999
    • Leitung: Alessia Antinori
    • Jahresproduktion: ca. 300.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 60 Hektar
    • Konventioneller Anbau