• Dolcetto d'Alba DOC 2019

      Dolcetto d’Alba DOC 2019

      Kräftig rubinrote Farbe und frischer fruchtiger Duft. Ein sauberer, beinahe unberührter Wein, der ganz ohne Holzeinsatz entsteht. Der volle, schön abgerundete Geschmack mit der leichten Bittermandelnote im Abgang ist allein auf die besonderen Eigenschaften der Dolcettotraube zurückzuführen. SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2018er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Gambero Rosso:
      • Doctor Wine:92 Punkte
      • Luca Maroni:96 Punkte
      • Robert Parker:90 Punkte
      • Vinous:90 Punkte
      • James Suckling:90 Punkte
      • Jancis Robinson:16 Punkte
      • Rebsorte: 100% Dolcetto
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,70 g/l
      • Gesamtsäure: 5,63 g/l
      • Restzucker: 0,20 g/l
      • Sulfit: 55 mg/l
      • ph-Wert: 3,55
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05172119 · 0,75 l · 15,33 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      11,50 €
    • "Valmaggiore" Nebbiolo d'Alba DOC 2017

      “Valmaggiore” Nebbiolo d’Alba DOC 2017

      Dieser Nebbiolo stammt aus einer der besten Lagen im Roero und wird von Luciano Sandrone mit der gleichen Sorgfalt wie ein Barolo vinifiziert. Wundervoller Duft nach hellroter Frucht, vornehmlich Himbeere und Kirsche. Am Gaumen dann erdig mit schönem Erdbeer-Touch und unheimlich viel Eleganz. Das feinkörnige Tannin ist herrlich eingebunden und verschafft diesem Nebbiolo zusammen mit einer subtilen Mineralität eine Rasse und Finesse, die ihresgleichen sucht. SUPERIORE.DE

      "Intensives, funkelndes Rubingranat. Feine gezeichnete, duftige Nase, Noten nach Weichsel und Himbeere. Im Ansatz viel saftige Kirschfrucht, etwas Granatapfel, öffnet sich dann mit feinmaschigem, dichtem Tannin, herzhaft und lange, salziges Finale." Falstaff

      "Attractive strawberry and orange-peel character. Medium body. Light tannins and a fresh finish." James Suckling

      "Features rich, bright cherry fruit and dense tannins. Earth, eucalyptus and floral notes add depth to this balanced yet muscular version. Possesses the weight and structure of a Barolo. Decant." Wine Spectator

      "Lovely notes of red rose and some herbal tones appear on the nose of the 2017 Nebbiolo d'Alba Valmaggiore, coupled with balsam, spice and rosemary. It's voluminous in the mouth, and while the Le Vigne Barolo tends to be the most floral and delicately ethereal of Sandrone's release, this bouquet is distinctive in its own way. It would be a nice pair with a mushroom risotto." Robert Parker

      "The 2017 Nebbiolo d'Alba Valmaggiore is bright, fruity and absolutely delicious. The warm vintage seems to have given the Valmaggiore an extra kick of mid-palate sweetness, which is not a bad thing for a wine that can at times be a bit lean. Sweet red berry fruit and floral notes are nicely pushed forward. The 2017 will benefit from a few years in bottle, which will allow the aromatics to develop, but it is impeccable in its balance and super-classy, even in the early going." Vinous

      • Robert Parker:92 Punkte
      • Vinous:92 Punkte
      • Wine Spectator :90 Punkte
      • James Suckling:90 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 10 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,30 g/l
      • Gesamtsäure: 6,25 g/l
      • Restzucker: 0,20 g/l
      • Sulfit: 53 mg/l
      • ph-Wert: 3,52
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2025+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05173417 · 0,75 l · 31,99 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand1 Stück verfügbar

      25,90 €23,99 €
    • "Valmaggiore" Nebbiolo d'Alba DOC 2018

      “Valmaggiore” Nebbiolo d’Alba DOC 2018

      Dieser Nebbiolo stammt aus einer der besten Lagen im Roero und wird von Luciano Sandrone mit der gleichen Sorgfalt wie ein Barolo vinifiziert. Strahlendes Rubingranat. Wundervoller Duft nach hellroter Frucht, vornehmlich Himbeere und Kirsche. Am Gaumen dann erdig mit schönem Erdbeer-Touch und unheimlich viel Eleganz. Das feinkörnige Tannin ist herrlich eingebunden und verschafft diesem Nebbiolo zusammen mit einer subtilen Mineralität eine Rasse und Finesse, die ihresgleichen sucht. SUPERIORE.DE

      "A delicious, juicy red with strawberries, light chocolate and bark. It’s medium-bodied with lovely fruit and a flavorful finish. Serious nebbiolo. It can age, too." James Suckling

      "Underbrush, blue flower, leather and dark-spice aromas are front and center on this fragrant red. Elegant and focused, the savory, chiseled palate features juicy red cherry, spiced cranberry and star anise alongside polished tannins and bright acidity." Wine Enthusiast

      "The Luciano Sandrone 2018 Nebbiolo d'Alba Valmaggiore shows a very fruity, fresh and accessible side of the Nebbiolo grape. This wine is open-knit and inviting with a steady succession of aromas that range from red cherry and plum to rosemary sprig and crushed mineral. On some level, you could call it Barolo Lite, although that does not do justice to the Valmaggiore vineyard in Roero that outperforms year after year. The wine is Barolo-adjacent for sure, but it offers its own bright and distinct personality. It's an exciting, new generation of Nebbiolo." Robert Parker

      • Robert Parker:94+ Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Wine Enthusiast:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 10 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,75 g/l
      • Gesamtsäure: 6,15 g/l
      • Restzucker: 0,45 g/l
      • Sulfit: 58 mg/l
      • ph-Wert: 3,49
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2026+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05173418 · 0,75 l · 35,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      26,90 €
    • Barbera d'Alba DOC 2018 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      Barbera d’Alba DOC 2018 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Sandrones Barbera d'Alba duftet nach reifen roten Beeren, dunklen Kirschen und einem Hauch von Kaffee und Schokolade. Am Gaumen mit vollmundig weicher Textur, bestechender Raffinesse und purer Harmonie. SUPERIORE.DE

      "A rich, round-textured barbera with plum and berry character and hints of orange peel. It’s full-bodied and velvety. Flavorful finish." James Suckling

      "The Luciano Sandrone 2018 Barbera d'Alba is a wine of remarkable smoothness and integration. There are absolutely no sharp edges here, as this Barbera is polished and buffed over twice for good measure. It is packed tight with luscious dark fruit and blackberry preserves. That dark core is framed by light touches of Indian spice, campfire ash and truffle. There is a note of cherry sweetness on the close, but it is beautifully softened by all that rich intensity. If you are a fan of the Barbera grape, let me draw your attention to this tremendous value." Robert Parker

      • Robert Parker:94 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Barbera
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,90 g/l
      • Gesamtsäure: 6,73 g/l
      • Restzucker: 0,20 g/l
      • Sulfit: 58 mg/l
      • ph-Wert: 3,62
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2026+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05173218 · 1,5 l · 33,27 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand2 Stück verfügbar

      49,90 €
    • "Valmaggiore" Nebbiolo d'Alba DOC 2018 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      “Valmaggiore” Nebbiolo d’Alba DOC 2018 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Dieser Nebbiolo stammt aus einer der besten Lagen im Roero und wird von Luciano Sandrone mit der gleichen Sorgfalt wie ein Barolo vinifiziert. Strahlendes Rubingranat. Wundervoller Duft nach hellroter Frucht, vornehmlich Himbeere und Kirsche. Am Gaumen dann erdig mit schönem Erdbeer-Touch und unheimlich viel Eleganz. Das feinkörnige Tannin ist herrlich eingebunden und verschafft diesem Nebbiolo zusammen mit einer subtilen Mineralität eine Rasse und Finesse, die ihresgleichen sucht. SUPERIORE.DE

      "A delicious, juicy red with strawberries, light chocolate and bark. It’s medium-bodied with lovely fruit and a flavorful finish. Serious nebbiolo. It can age, too." James Suckling

      "The Luciano Sandrone 2018 Nebbiolo d'Alba Valmaggiore shows a very fruity, fresh and accessible side of the Nebbiolo grape. This wine is open-knit and inviting with a steady succession of aromas that range from red cherry and plum to rosemary sprig and crushed mineral. On some level, you could call it Barolo Lite, although that does not do justice to the Valmaggiore vineyard in Roero that outperforms year after year. The wine is Barolo-adjacent for sure, but it offers its own bright and distinct personality. It's an exciting, new generation of Nebbiolo." Robert Parker

      • Robert Parker:94+ Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 10 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,75 g/l
      • Gesamtsäure: 6,15 g/l
      • Restzucker: 0,45 g/l
      • Sulfit: 58 mg/l
      • ph-Wert: 3,49
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2028+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05173118 · 1,5 l · 45,27 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand8 Stück verfügbar

      67,90 €
    • Barolo "Le Vigne" DOCG 2012

      Barolo “Le Vigne” DOCG 2012

      Le Vigne ist ein prachtvoller Barolo von Sandrone. Das Bouquet öffnet sich weit mit Aromen von frischen, roten Früchten und einer zarten Würznote. Am Gaumen sehr intensiv, bemerkenswert elegant, feinkörnige Tannine, überaus klar, strukturiert und lang. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, intensives Rubin mit Granatrand. Klare und intensive Nase, nach reifen Kirschen, feine Brombeere, etwas Orangenkompott. Samtig und rund in Ansatz und Verlauf, baut sich in vielen Schichten auf, viel feinmaschiges Tannin, sehr geschliffen, langer Nachhall, ein Hochgenuss!" Falstaff

      "Zarte, gereifte Farbe, wenig Orange-Rand. Zart und delikat auch im Duft, mit verführerischer Süsse und feinen Holznuancen sowie Graphit; tiefe Kräuterwürze mit feingliedriger, gereifter Frucht. Ganz weit gefasst im Mund, vielschichtig und ausgewogen, ganz schmelzig im Fond, mit noblen Gerbstoffen. Dafür wirkt er burgundisch und delikat, mit feinkörniger Gerbstoffstruktur, lang und rotbeerig klar im Nachhall." Weinwisser

      "Purity of fruit and balance here is very impressive. Firm and very silky tannins with a long, long finish that gives the wine amazing depth and intensity. Love the spicy and dense fruit character at the end of the palate." James Suckling

      "A hint of oak lends this a spicy component, along with cherry, licorice and tar flavors. Racy and bright, with fine intensity and a long, tightly wound finish that seems to go on forever. Shows beautiful purity and class." Wine Spectator

      "The Luciano Sandrone 2012 Barolo le Vigne shows the trademark ripeness that I so often identify in this historic product. The bouquet is round and plush with thick layers of dark cherry marmalade, blackberry preserves and dark currant. Beyond those apparent fruit aromas, Le Vigne offers dark spice and licorice with a beautiful menthol signature on the finish. The wine's natural structure is padded by soft tannins and lush fruit consistency." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Vitae:
      • Veronelli :96 Punkte
      • Doctor Wine:93 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Robert Parker:93 Punkte
      • Wine Spectator :95 Punkte
      • James Suckling:95 Punkte
      • Weinwisser:18+ Punkte
      • Falstaff:97 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,30 g/l
      • Gesamtsäure: 6,27 g/l
      • Restzucker: 0,30 g/l
      • Sulfit: 61 mg/l
      • ph-Wert: 3,32
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05172412 · 0,75 l · 102,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      76,90 €
    • Barolo "Le Vigne" DOCG 2014

      Barolo “Le Vigne” DOCG 2014

      Das Bouquet öffnet sich weit mit Aromen von frischen, roten Früchten und einer zarten Würznote. Am Gaumen sehr intensiv, bemerkenswert elegant, feinkörnige Tannine, überaus klar, strukturiert und lang. Prachtvoll! SUPERIORE.DE

      "Glänzendes, intensives Rubin-Granat. Vielschichtige und dichte Nase, nach Trüffel, etwas Lakritze, dann viel Zwetschke und Brombeere. Im Ansatz saftig, gut herausgearbeitet Frucht, dichtes Tannin, wird im hinteren Verlauf aber etwas trocknend, kann noch weitere Lagerung vertragen." Falstaff

      "Fragrant, exuding floral, cherry, raspberry and spice notes, with fruit and spice flavors to match. Elements of tar and underbrush sneak in as the muscular structure asserts itself on the long finish. Elegant overall." Wine Specator

      "Luciano Sandrone and his daughter Barbara tell me that the 2014 harvest needs explaining. Many are quick to dismiss it given the difficulties of the growing season that saw abundant rain, hail and bombe d'acqua, or "water bombs," which are a dangerous phenomenon with intense rainfall in a very small radius. But hard work does pay off. The Sandrone family employed 38 people for farming, when the average harvest requires only 22 pairs of vineyard hands. Great care was required to keep the leaves and the clusters healthy. The 2014 Barolo le Vigne is bright and fruit-forward. It is perhaps more accessible in the near term compared to past editions. It delivers dark fruit nuances over a mid-weight and compact mouthfeel." Robert Parker

      "Red berry, dried rose petal, exotic spice, menthol and a whiff of underbrush take shape in the glass. On the youthfully tense but focused palate, taut refined tannins and vibrant acidity frame raspberry, strawberry, star anise and a hint of espresso. It's already delicious but this shows wonderful aging potential, so hold for even more complexity." Wine Enthusiast

      "Beautiful aromas of licorice, tar and black cherries following through to a full body. A powerful palate with dense fruit. Chewy and intense. Needs two or three years to soften. A triumph for the vintage." James Suckling

      "The 2014 Barolo Le Vigne once again shows the wisdom of blending fruit from different sites. If there is a vintage where blending has the potential to be the difference-maker, 2014 is it. So it is hardly surprising to find the 2014 Le Vigne in such great shape. The red cherry jam, mint, cedar and floral notes are all finely sketched. Medium in body and classy, the 2014 is beautifully textured and inviting from start to finish. All the elements are simply in the right place. Vineyard sources are Merli, Vignane, Villero and Baudana." VINOUS

      • Gambero Rosso:
      • Robert Parker:94 Punkte
      • Vinous:96 Punkte
      • Wine Spectator :94 Punkte
      • James Suckling:95 Punkte
      • Wine Enthusiast:95 Punkte
      • Falstaff:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,30 g/l
      • Gesamtsäure: 6,27 g/l
      • Restzucker: 0,30 g/l
      • Sulfit: 61 mg/l
      • ph-Wert: 3,32
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05172414 · 0,75 l · 105,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      78,90 €
    • Barolo "Aleste" DOCG 2014

      Barolo “Aleste” DOCG 2014

      "This is our flagship wine, a Barolo recognized the world over, which we have always nourished and cared for with greatest respect. Nothing will change. This is why I will dedicate this special wine to my grandchildren Alessia and Stefano. From now on, it will carry their names." Luciano Sandrone über seine Intention, mit dem Jahrgang 2013 seinen weltberühmten Barolo Cannubi Boschis in "Aleste" umzubenennen.

      Dieser Barolo ist in jeglicher Hinsicht ein Glanzstück von Luciano Sandrone. Nicht nur historisches Produkt sondern auch einziger Cru des Hauses aus dem namhaften Gebiet Cannubi in Barolo. Sattes Rubin, balsamisches Bouquet, reif und süß. Am Gaumen mit großer Geschmeidigkeit, viel Frucht, dichtere Tannine, sehr anhaltendes Finale mit burgundischer Eleganz. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes Rubin mit Granatschimmer. Feine und duftige Nase mit Noten nach reifen, dunklen Kirschen und Zwetschken, im Hintergrund nach Gewürznelken und Zimt. Feinmaschiges, geschliffenes Tannin am Gaumen, breitet sich sehr klar und geradlinig aus, saftig, langer Nachhall, nach Preiselbeeren." Falstaff

      "Aleste used to be known as Cannubi Boschis, its vineyard of origin, but has been renamed in honour of Luciano Sandrone's grandchildren Alessia and Stefano. The nose is a model of refinement and purity, with ripe and intense red fruits. Although medium-bodied, it's threaded with fine tannins and good acidity. This spicy, lively and long tonneaux-aged wine is no blockbuster, but should age well." Decanter

      "A firm and silky red with plum and berry character. Hints of spices and dark chocolate, too. Medium to full body. Powerful and structured. Needs three or four years to soften." James Suckling

      "This is the second year Aleste is produced instead of Cannubi Boschis, however the grapes are exactly the same. The 2014 Barolo Aleste is named after Luciano Sandrone's grandchildren Alessia and Stefano. The 2014 is still wound up and will require extra time to find its footing. The Sandrone family lost 25% of their fruit production in this challenging harvest. The wine offers fragrant notes of wild cherry and cassis with smoke, crushed stone and candied orange peel. The tannins are firm and textured. It is the palate (more than the nose) that requires more time to soften." Robert Parker

      "The 2014 Barolo Aleste is a wine of exquisite finesse and grace. Soft, understated and classy, it is a terrific example of the vintage at its best. Bright red cherry and red plum fruit give the wine its vibrant feel. In 2014, the Aleste is decidedly medium-bodied and restrained, especially compared to recent past vintages. Readers should keep in mind that Aleste is the new name for the Cannubi Boschis Barolo." VINOUS

      "The cherry and strawberry aromas are tinged by hay and tobacco notes. On the palate, the core of fruit is joined by a chorus of herb, tobacco and underbrush flavors. Aggressively tannic now, but well-proportioned and long." Wine Specator

      "Dried rose, blue flower, aromatic herb, wild berry and a whiff of pipe tobacco are just some of the aromas you'll find on this stunning red. It's elegant and structured, delivering raspberry compote, crushed strawberry, cinnamon and star anise framed in bright acidity and firm fine-grained tannins. It has fantastic tension and energy, and promises to age well for years." Wine Enthusiast

      • Gambero Rosso:
      • Robert Parker:93 Punkte
      • Vinous:93 Punkte
      • Wine Spectator :94 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Wine Enthusiast:95 Punkte
      • Decanter :93 Punkte
      • Falstaff:96 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05172314 · 0,75 l · 119,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      89,90 €
    • "Valmaggiore Sibi et Paucis" Nebbiolo d'Alba Riserva DOC 2013 <br>3 Flaschen in Original-Holzkiste

      “Valmaggiore Sibi et Paucis” Nebbiolo d’Alba Riserva DOC 2013 · 3 Flaschen in Original-Holzkiste

      Seit einigen Jahren hält Luciano eine kleine Menge seines Nebbiolo Valmaggiore zurück und lässt ihn in seinem Keller weiter auf der Flasche reifen. Heraus kommt ein Ergebnis unter dem Namen "Sibi et Paucis", das den Kult-Status seines "kleinen Barolo" eindrucksvoll untermauert. Rubinrot und mit einem phänomenalen Duft - balsamisch und erdig, daneben fein-fruchtig. Der disziplinierte Geschmack mit den herrlich ausgewogenen, samtigen Tanninen geht in einen langen Nachhall über und wird von feinen Frucht- und Minzaromen begleitet. Wunderbare Eleganz mit noch weiterem Alterungspotenzial. SUPERIORE.DE

      "The tile and dried flowers highlight the dark fruit nicely. Medium body, firm and silky tannins and a savory finish. Some walnut and tea undertones." James Suckling

      • James Suckling:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2025+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05173513 · 2,25 l · 52,89 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand2 Stück verfügbar

      119,00 €
    • "Valmaggiore Sibi et Paucis" Nebbiolo d'Alba Riserva DOC 2014 <br>3 Flaschen in Original-Holzkiste

      “Valmaggiore Sibi et Paucis” Nebbiolo d’Alba Riserva DOC 2014 · 3 Flaschen in Original-Holzkiste

      Seit einigen Jahren hält Luciano eine kleine Menge seines Nebbiolo Valmaggiore zurück und lässt ihn in seinem Keller weiter auf der Flasche reifen. Heraus kommt ein Ergebnis unter dem Namen "Sibi et Paucis", das den Kult-Status seines "kleinen Barolo" eindrucksvoll untermauert.

      Rubinrot und mit einem phänomenalen Duft - balsamisch und erdig, daneben fein-fruchtig. Der disziplinierte Geschmack mit den herrlich ausgewogenen, samtigen Tanninen geht in einen langen Nachhall über und wird von feinen Frucht- und Minzaromen begleitet. Wunderbare Eleganz mit noch weiterem Alterungspotenzial. SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2013er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • James Suckling:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,68 g/l
      • Gesamtsäure: 5,78 g/l
      • Restzucker: 1,22 g/l
      • Sulfit: 72 mg/l
      • ph-Wert: 3,46
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2026+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05173514 · 2,25 l · 57,33 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand5 Stück verfügbar

      129,00 €
    • Barolo "Le Vigne" DOCG 2012 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      Barolo “Le Vigne” DOCG 2012 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Le Vigne ist ein prachtvoller Barolo von Sandrone. Das Bouquet öffnet sich weit mit Aromen von frischen, roten Früchten und einer zarten Würznote. Am Gaumen sehr intensiv, bemerkenswert elegant, feinkörnige Tannine, überaus klar, strukturiert und lang. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, intensives Rubin mit Granatrand. Klare und intensive Nase, nach reifen Kirschen, feine Brombeere, etwas Orangenkompott. Samtig und rund in Ansatz und Verlauf, baut sich in vielen Schichten auf, viel feinmaschiges Tannin, sehr geschliffen, langer Nachhall, ein Hochgenuss!" Falstaff

      "Zarte, gereifte Farbe, wenig Orange-Rand. Zart und delikat auch im Duft, mit verführerischer Süsse und feinen Holznuancen sowie Graphit; tiefe Kräuterwürze mit feingliedriger, gereifter Frucht. Ganz weit gefasst im Mund, vielschichtig und ausgewogen, ganz schmelzig im Fond, mit noblen Gerbstoffen. Dafür wirkt er burgundisch und delikat, mit feinkörniger Gerbstoffstruktur, lang und rotbeerig klar im Nachhall." Weinwisser

      "Purity of fruit and balance here is very impressive. Firm and very silky tannins with a long, long finish that gives the wine amazing depth and intensity. Love the spicy and dense fruit character at the end of the palate." James Suckling

      "A hint of oak lends this a spicy component, along with cherry, licorice and tar flavors. Racy and bright, with fine intensity and a long, tightly wound finish that seems to go on forever. Shows beautiful purity and class." Wine Spectator

      "The Luciano Sandrone 2012 Barolo le Vigne shows the trademark ripeness that I so often identify in this historic product. The bouquet is round and plush with thick layers of dark cherry marmalade, blackberry preserves and dark currant. Beyond those apparent fruit aromas, Le Vigne offers dark spice and licorice with a beautiful menthol signature on the finish. The wine's natural structure is padded by soft tannins and lush fruit consistency." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Vitae:
      • Veronelli :96 Punkte
      • Doctor Wine:93 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Robert Parker:93 Punkte
      • Wine Spectator :95 Punkte
      • James Suckling:95 Punkte
      • Weinwisser:18+ Punkte
      • Falstaff:97 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,30 g/l
      • Gesamtsäure: 6,27 g/l
      • Restzucker: 0,30 g/l
      • Sulfit: 61 mg/l
      • ph-Wert: 3,32
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2042+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05172912 · 1,5 l · 112,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand3 Stück verfügbar

      169,00 €
    • Barolo "Le Vigne" DOCG 2014 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      Barolo “Le Vigne” DOCG 2014 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Das Bouquet öffnet sich weit mit Aromen von frischen, roten Früchten und einer zarten Würznote. Am Gaumen sehr intensiv, bemerkenswert elegant, feinkörnige Tannine, überaus klar, strukturiert und lang. Prachtvoll! SUPERIORE.DE

      "Glänzendes, intensives Rubin-Granat. Vielschichtige und dichte Nase, nach Trüffel, etwas Lakritze, dann viel Zwetschke und Brombeere. Im Ansatz saftig, gut herausgearbeitet Frucht, dichtes Tannin, wird im hinteren Verlauf aber etwas trocknend, kann noch weitere Lagerung vertragen." Falstaff

      "Fragrant, exuding floral, cherry, raspberry and spice notes, with fruit and spice flavors to match. Elements of tar and underbrush sneak in as the muscular structure asserts itself on the long finish. Elegant overall." Wine Specator

      "Luciano Sandrone and his daughter Barbara tell me that the 2014 harvest needs explaining. Many are quick to dismiss it given the difficulties of the growing season that saw abundant rain, hail and bombe d'acqua, or "water bombs," which are a dangerous phenomenon with intense rainfall in a very small radius. But hard work does pay off. The Sandrone family employed 38 people for farming, when the average harvest requires only 22 pairs of vineyard hands. Great care was required to keep the leaves and the clusters healthy. The 2014 Barolo le Vigne is bright and fruit-forward. It is perhaps more accessible in the near term compared to past editions. It delivers dark fruit nuances over a mid-weight and compact mouthfeel." Robert Parker

      "Red berry, dried rose petal, exotic spice, menthol and a whiff of underbrush take shape in the glass. On the youthfully tense but focused palate, taut refined tannins and vibrant acidity frame raspberry, strawberry, star anise and a hint of espresso. It's already delicious but this shows wonderful aging potential, so hold for even more complexity." Wine Enthusiast

      "Beautiful aromas of licorice, tar and black cherries following through to a full body. A powerful palate with dense fruit. Chewy and intense. Needs two or three years to soften. A triumph for the vintage." James Suckling

      "The 2014 Barolo Le Vigne once again shows the wisdom of blending fruit from different sites. If there is a vintage where blending has the potential to be the difference-maker, 2014 is it. So it is hardly surprising to find the 2014 Le Vigne in such great shape. The red cherry jam, mint, cedar and floral notes are all finely sketched. Medium in body and classy, the 2014 is beautifully textured and inviting from start to finish. All the elements are simply in the right place. Vineyard sources are Merli, Vignane, Villero and Baudana." VINOUS

      • Gambero Rosso:
      • Robert Parker:94 Punkte
      • Vinous:96 Punkte
      • Wine Spectator :94 Punkte
      • James Suckling:95 Punkte
      • Wine Enthusiast:95 Punkte
      • Falstaff:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,30 g/l
      • Gesamtsäure: 6,27 g/l
      • Restzucker: 0,30 g/l
      • Sulfit: 61 mg/l
      • ph-Wert: 3,32
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2042+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05172914 · 1,5 l · 116,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand4 Stück verfügbar

      175,00 €
    Winzer vorgestelltLuciano SandronePiemont
    Luciano Sandrone

    Sie gehören unumstritten zu den besten im gesamten Barolo-Anbaugebiet: Die Weine von Luciano Sandrone. Der als dynamischer Erneuerer geltende Winzer erlernte die Kunst der Weinerzeugung als Önologe im Hause Marchesi di Barolo. 1970 erwarb er seinen ersten Weinberg. Sieben Jahre später kaufte Sandrone ein erstes Teilstück des Cannubi-Hügels und begann, Rebensäfte aus eigenen Trauben zu keltern. Man könnte den Weinmacher als Modernisten unter den Traditionalisten bezeichnen, da er sich für kürzere Mazerations- und Reifezeiten, aber auch teilweise für neue Fässer entschied.

    Luciano Sandrone gelingt es - unterstützt von Tochter Barbara sowie seinem Bruder und Weinberg-Manager Luca - die Barolo-Lagenweine mit einer Kraft und einem Charakter zu versehen, der über rein önologische Aspekte hinausreicht. Der Stil ist sehr persönlich und von hohem Wiedererkennungswert. Kraft und Eleganz gehen eine harmonische Symbiose ein, der typische Geschmack ist schon sehr früh erkennbar. Dennoch sind die edlen Tropfen aus dem Hause Sandrone sehr tiefgründig und langlebig. Die Arbeit im Weinberg geschieht biologisch-organisch. Die Familie hat sich die Art der Bewirtschaftung nicht zertifizieren lassen, da sie nicht in den Verdacht geraten möchte, nur auf der Biowelle mitschwimmen zu wollen. Alle Rebhügel beziehungsweise Parzellen werden zunächst einzeln vinifiziert und erst später eventuell verschnitten.

    Der 1998 erbaute neue Firmensitz am Fuße des Hügels Cannubi zeichnet sich durch seine Zweckmäßigkeit, Umweltfreundlichkeit und die sorgfältige Ausführung bis ins Detail aus. Kurz vor der Jahrtausendwende hat Sandrone auch damit begonnen, ein Lager älterer Jahrgänge mit den drei Weinen Nebbiolo d'Alba Valmaggiore, Barolo Le Vigne und Barolo Cannubi Boschis aufzubauen. Diese Gewächse kommen unter dem Namen "sibi et paucis" streng limitiert in den Verkauf. Sie tragen einen Stempel, der dokumentiert, dass die Weine mindestens zehn Jahre lang unter optimalen Bedingungen gelagert wurden. Sowohl der Cannubi Boschis als auch der Le Vigne reifen zwei Jahre nach rund zehntägiger Standzeit ausschließlich in 500-Liter-Tonneaus. Barbera und Dolcetto werden in der gleichen Weise ausgebaut. SUPERIORE.DE

    "Die Kellerei von Luciano Sandrone ... gehört unbestreitbar zu den weltweit bekanntesten und angesehensten Marken für Qualitätswein. Angefangen mit dem berühmten Barolo Cannubi Boschis 1989 und 1990, kannte die Ruhmesgeschichte des Hauses keinen Stillstand." Gambero Rosso

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1978
    • Eigentümer: Familie Sandrone
    • Önologe: Luciano Sandrone
    • Jahresproduktion: ca. 95.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 27 Hektar
    • Konventioneller Anbau