• "Priavino" Dolcetto d'Alba DOC 2019

      “Priavino” Dolcetto d’Alba DOC 2019

      Saft und Kraft ist die Headline für diesen ungemein dichten und fleischigen Dolcetto, der bereits in sattem Rubin-Violett ankündigt, was die Sinne erwartet. Viel dunkle, süße Kirsche, dazu Tabak, Leder und Weihrauch strömen aus dem Glas und treffen dann in konzentrierter Form auf den Gaumen, eingebettet in eine wunderschöne, seidig-üppige Textur. Im langen, ungemein saftigen Abgang finden sich dann noch Lavendel, Veilchen und weißer Pfeffer. Roberto Voerzio beweist hier wieder einmal mehr, wie man auch abseits von den großen Barolo seines Repertoires mit Ertragsreduzierung und Kompromisslosigkeit aus der Dolcetto-Traube einen traumhaften, großen Wein machen kann! SUPERIORE.DE

      "Für Roberto Voerzio ist dieser in Stahl ausgebaute Wein die «biglietto da visita» – die Visitenkarte – seiner Kellerei: von überbordender Frucht, weinig und knackig am Gaumen, perfekt zu piemontesischer Hausmannskost." Vinum

      • Vinum:16,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Dolcetto
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 10 Monate Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 26,85 g/l
      • Gesamtsäure: 5,85 g/l
      • Restzucker: 1,65 g/l
      • Sulfit: 88 mg/l
      • ph-Wert: 3,49
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2025+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05453019 · 0,75 l · 20,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      15,50 €
    • "Il Cerreto" Barbera d'Alba DOC 2018

      “Il Cerreto” Barbera d’Alba DOC 2018

      Dieser Barbera oszilliert in einem Spannungsfeld zwischen Reichhaltigkeit und Eleganz. Wunderbar konzentrierte Kirschfrucht, fein geschichtet, dazu Brombeere und etwas Schokolade. Alles ist an seinem Platz: Säure, Frucht und fein gewirkte Tannine. Am Gaumen dann warm, rund und saftig, bis in den langen Abgang hält er seine Balance und ist nie zu schwer oder gar zu dicht. SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2017er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Barbera
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/12 Monate Edelstahl/Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 28,74 g/l
      • Gesamtsäure: 5,96 g/l
      • Restzucker: 1,78 g/l
      • Sulfit: 82 mg/l
      • ph-Wert: 3,55
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2028+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05453118 · 0,75 l · 34,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand4 Stück verfügbar

      25,90 €
    • Barolo del Comune di La Morra DOCG 2017

      Barolo del Comune di La Morra DOCG 2017

      Dies ist der zweite Jahrgang von Robertos "Einstiegsbarolo" und seine Trauben stammen aus vier seiner besten Lagen, die einige Wochen früher gelesen werden als jene, die dann seinen Grand Crus vorbehalten sind. Auch in diesem Jahr hat er sie zu einem wunderschönen Barolo vermählt und der Barolo Comune di La Morra reiht sich fast nahtlos in Reichweite der Klasse seiner Spitzenriege ein. Er ist gleichzeitig der ausgewogenste seiner Barolo, auch wenn Frucht und Säure alles andere als zurückhaltend sind, aber die Proportionen stimmen hier einfach mal wieder. Die Struktur ist großartig, seine Länge und auch die Eleganz begeisternd - die raffiniert geschichteten Komponenten wie Himbeere, Kirsche und seine subtile salzige Ader machen ihn ohne Zweifel zu einem der seriösesten Weine der gesamten Appellation - das ist ein echter Voerzio für vergleichsweise kleines Geld. SUPERIORE.DE

      "Dried strawberry with asphalt, dried meat and acorns. Lots of flowers as well. Full-bodied and powerful with fantastic depth of fruit and layers of chewy, ripe tannins. An extremely powerful and muscular wine, yet it maintains its energy and verve." James Suckling

      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/24 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,85 g/l
      • Gesamtsäure: 6,15 g/l
      • Restzucker: 1,22 g/l
      • Sulfit: 76 mg/l
      • ph-Wert: 3,46
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2042+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05452617 · 0,75 l · 158,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      119,00 €
    • Barolo La Serra DOCG 2017

      Barolo La Serra DOCG 2017

      Der 2017er Barolo La Serra entsteigt dem Glas mit einem verspielten Bouquet von dunkelroten Früchten, Teer, Rauch, Lakritze, Gewürzen und neuem Leder. Die hochtönigen Noten von Rosenblüten, die typisch für diese Lage bei La Morra sind, werden durch feine Erdbeer- und Himbeernoten ergänzt und ergeben in diesem wunderbar eleganten und feinsinnigen Gesamtpaket einen attraktiven, überaus eleganten Barolo, der an Finesse, Reinheit und Länge kaum zu überbieten ist. SUPERIORE.DE

      "Roberto Voerzios Herzenswein: In der Nase Maraschino-Kirschen, rote Beeren, ein Touch Olivenblätter, würzig; vielschichtig und doch filigran, perfekte Säure-Tannin-Basis, Finale anhaltend. Vergleichbar mit dem La Tâche von Romanée- Conti, wenn auch etwas intensiver." Vinum

      "Sweet berry with light tar and hazelnut on the nose. It's full-bodied with creamy, chewy tannins that are fine-grained and lead you down to a long, energetic finish. It goes on and on." James Suckling

      • James Suckling:98 Punkte
      • Vinum:19 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/24 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,75 g/l
      • Gesamtsäure: 6,15 g/l
      • Restzucker: 1,18 g/l
      • Sulfit: 82 mg/l
      • ph-Wert: 3,52
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2046+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05452117 · 0,75 l · 358,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand7 Stück verfügbar

      269,00 €
    • Barolo Fossati DOCG 2017

      Barolo Fossati DOCG 2017

      Extrem fokussierter Barolo der Extraklasse. Präzise definierte Fruchtnoten von wilden Beeren, Johannisbeere, Hagebutte und zerstoßenem Schiefer. Am Gaumen fest mit sehr gut definiertem Kern, weich umhüllt und abgefedert von einer sehr entspannten Textur. Seine Eleganz und extreme Länge stellen ihn zusammen mit seinem wohldosierten Krafteinsatz auf Augenhöhe mit dem Brunate aus gleichem Hause. SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2016er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • James Suckling:98 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/24 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,15 g/l
      • Gesamtsäure: 6,22 g/l
      • Restzucker: 1,06 g/l
      • Sulfit: 78 mg/l
      • ph-Wert: 3,50
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2045
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05452217 · 0,75 l · 358,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand11 Stück verfügbar

      269,00 €
    • Barolo Cerequio DOCG 2017

      Barolo Cerequio DOCG 2017

      Barolo Cerequio entfaltet im Glas erst nach vielen Minuten sein Füllhorn aus Kirschen, reifen roten Beeren, Veilchen, Leder und Teer. Am Gaumen fest und druckvoll - zeigt eine beeindruckende und feste Konstruktion, dennoch bleibt der Wein die ganze Zeit über zart, mineralisch und finessenreich. Er ist vielleicht der ausgewogenste aus der Top-Riege der Weine von Roberto Voerzio, und auch wenn er in jungen Jahren bereits recht zugänglich erscheint, wird auch er erst in vielen Jahren sein wahres Potenzial und seine Klasse offenbaren. SUPERIORE.DE

      "Finessenreicher Wein, der selbst in einem trockenen Jahr wie 2017 harmonisch und finessenreich auftritt. Duft reifer Kirschen und Zitronenzesten, reich am Gaumen, die Tannine feinkörnig, hervorragende Säure, lang. Voerzio vergleicht ihn gerne mit einem Haut-Brion." Vinum

      "Extremely perfumed and beautiful, offering rose-petal and lavender aromas with some tar to the ripe cherries. Some spice, such as nutmeg, as well as light hazelnut. Fresh. Full-bodied, very tight and compact with firmness and wonderful length and focus. Consistent drive through the center of the wine." James Suckling

      • James Suckling:98 Punkte
      • Vinum:18,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/24 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,36 g/l
      • Gesamtsäure: 6,30 g/l
      • Restzucker: 1,22 g/l
      • Sulfit: 85 mg/l
      • ph-Wert: 3,50
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2048
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05452317 · 0,75 l · 372,00 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand7 Stück verfügbar

      279,00 €
    • Barolo Rocche dell'Annunziata DOCG 2017

      Barolo Rocche dell’Annunziata DOCG 2017

      Unbestritten der kräftigste und robusteste Barolo im Top-Sortiment von Roberto Voerzio ist der Rocche dell'Annunziata aus einer der besten Lagen von La Morra. Er ist für uns eine Benchmark in Entschlossenheit und vorwärtsgetriebener Dynamik. Wunderbar aufeinander abgestimmte Frucht- und Gewürzkomponenten, ein großer Reichtum an Eindrücken und präzise gezeichnete Schönheit zeichnen diesen Ausnahme-Barolo aus. Intensiv duftige Nase nach Zwetschgen, eingelegten Kirschen und viel Himbeere, abgerundet von Zedernholz, Gewürzen und Tabak. In seiner Tiefe, Komplexität und Entschlossenheit kommt er nicht zur Ruhe, auch 24 Stunden nach Öffnen der Flasche wird der Genießer noch mit feinen Noten von Minze und Balsam überrascht und dieser ungemein aussagekräftige und charmante Wein zeigt keinerlei Alterungserscheinungen. SUPERIORE.DE

      "Dried strawberry with some cherry, nutmeg and spice. Some dried meat, too. Full-bodied, chewy and rich with integration and focus. The tannins are really put together beautifully. Long and intense. Tight at the end. This needs at least four or five years to open." James Suckling

      • James Suckling:99 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/24 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,85 g/l
      • Gesamtsäure: 6,15 g/l
      • Restzucker: 1,25 g/l
      • Sulfit: 82 mg/l
      • ph-Wert: 3,54
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2048+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05452417 · 0,75 l · 372,00 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand7 Stück verfügbar

      279,00 €
    • Barolo Brunate DOCG 2017

      Barolo Brunate DOCG 2017

      Barolo Brunate ist ein atemberaubender Ausdruck mit großer Komplexität und Finesse. Der Wein zeigt eine lebendige granatrote Farbe mit einem ausgewogenen und intensiven Bouquet: Salbei, Minze, Unterholz, Teer, Tabak und Lakritznuancen geben dem Brunate eine auffallende aromatische Vielschichtigkeit. Im Kern des Bouquets wie auch am Gaumen viel dunkle Frucht, mit dabei schwarze Johannisbeeren und Pflaumen. Gewinnt mit der Zeit im Glas an Breite und mit weiterer Flaschenreife werden die ohnehin feinen Tannine sicher noch geschmeidiger. Ein Barolo von echter Präsenz und Statur und für uns der zugänglichste Barolo in Voerzios Ausnahme-Kollektion! SUPERIORE.DE

      "Brunate wird von Kritikerkollegen gerne als Monolith bezeichnet und präsentiert sich auch in diesem Jahrgang charaktervoll, aber immer voller Finesse, die Muskeln zeigen sich erst nach einiger Belüftung: helles Rubin, viel Frucht, auch balsamische Nuancen, vielschichtig und lang. Insgesamt ein Wein mit einer Eleganz, die an das Burgund erinnert." Vinum

      "Very subtle aromas of dried strawberry with cedar and flowers that follow through to a full body with tight, linear tannins that are focused and polished. Earth, spice and stone undertones. Extremely firm and long. Succulent. Racy and driven." James Suckling

      • James Suckling:97 Punkte
      • Vinum:19 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/24 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,68 g/l
      • Gesamtsäure: 6,20 g/l
      • Restzucker: 1,18 g/l
      • Sulfit: 72 mg/l
      • ph-Wert: 3,42
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2048+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05452517 · 0,75 l · 372,00 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand11 Stück verfügbar

      279,00 €
    • Barolo del Comune di La Morra DOCG 2017 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      Barolo del Comune di La Morra DOCG 2017 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Dies ist der zweite Jahrgang von Robertos "Einstiegsbarolo" und seine Trauben stammen aus vier seiner besten Lagen, die einige Wochen früher gelesen werden als jene, die dann seinen Grand Crus vorbehalten sind. Auch in diesem Jahr hat er sie zu einem wunderschönen Barolo vermählt und der Barolo Comune di La Morra reiht sich fast nahtlos in Reichweite der Klasse seiner Spitzenriege ein. Er ist gleichzeitig der ausgewogenste seiner Barolo, auch wenn Frucht und Säure alles andere als zurückhaltend sind, aber die Proportionen stimmen hier einfach mal wieder. Die Struktur ist großartig, seine Länge und auch die Eleganz begeisternd - die raffiniert geschichteten Komponenten wie Himbeere, Kirsche und seine subtile salzige Ader machen ihn ohne Zweifel zu einem der seriösesten Weine der gesamten Appellation - das ist ein echter Voerzio für vergleichsweise kleines Geld. SUPERIORE.DE

      "Dried strawberry with asphalt, dried meat and acorns. Lots of flowers as well. Full-bodied and powerful with fantastic depth of fruit and layers of chewy, ripe tannins. An extremely powerful and muscular wine, yet it maintains its energy and verve." James Suckling

      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/24 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,85 g/l
      • Gesamtsäure: 6,15 g/l
      • Restzucker: 1,22 g/l
      • Sulfit: 76 mg/l
      • ph-Wert: 3,46
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2044+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05452717 · 1,5 l · 192,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand6 Stück verfügbar

      289,00 €
    • "Pozzo dell'Annunziata" Barbera d'Alba DOC 2016 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      “Pozzo dell’Annunziata” Barbera d’Alba DOC 2016 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Wer erfahren will, zu welchen Höchstleistungen die wohl beliebteste Rebsorte des Piemonts fähig ist, der sollte sich diesen ausschließlich in der Magnumflasche verfügbaren Ausnahme-Barbera von Roberto Voerzio einmal zu Gemüte führen. Konzentriert, aber nie breit oder schwer. Raffiniert, aber nie plakativ. Sauerkirsche, Kräuterwürze, Mineralität, dazu fein gewirkte Tannine und eine schier unbegreifliche Länge. Der Wein zeigt tadellose Geschmeidigkeit und Eleganz im Mund, getragen von einem würzigen Säureakzent - ein Gesamtauftritt, der eingefleischten Barbera-Liebhabern zur ungezügelten Freude gereichen wird ... SUPERIORE.DE

      "Ein Ausnahme-Barbera aus der Magnum: Gerade mal 400 Gramm konzentrierter Trauben werden pro Pflanze gelesen. Erstmalig reifte dieser Jahrgang 30 Monate in Holz (bislang 24): Verführerisch fruchtig- würziges Bouquet; seidig, doch kraftvoll am Gaumen, die vife Säure sorgt für Struktur, opulent, lang. Ideal zu Wild und Wildgeflügel." Vinum

      • Vinum:18,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Barbera
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 5/15 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,55 g/l
      • Gesamtsäure: 5,85 g/l
      • Restzucker: 1,56 g/l
      • Sulfit: 78 mg/l
      • ph-Wert: 3,49
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2038+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05452916 · 1,5 l · 219,33 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand4 Stück verfügbar

      329,00 €
    • Barolo Torriglione DOCG 2016 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      Barolo Torriglione DOCG 2016 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Der Weinberg Torriglione liegt einen Katzensprung von Annunziata entfernt und der gleichnamige Lagen-Barolo kommt nicht nur zwei Jahre später als die anderen Crus des Hauses auf den Markt, sondern wird ausschließlich in Magnumflaschen gefüllt. Er zeigt seinen ureigensten Charakter zuallererst mit einer noblen Zurückhaltung und Verschlossenheit, und seine Dichte und Komplexität gibt erst nach einigen Minuten der Belüftung einen Vorgeschmack auf das, was den Barolo-Freund hier erwartet. Hier ist alles an seinem Platz und davon gibt es mehr als genug: Frische, Frucht, Säure, Tannin, und das ganze gepaart mit einer Finesse, die ihresgleichen sucht und die man eher im Burgund oder am Etna vermuten würde. Ein Wein, der unbestritten zu denen gehört, die man unbedingt zumindest einmal in seinem Leben getrunken haben muss! SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12/30 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,68 g/l
      • Gesamtsäure: 6,35 g/l
      • Restzucker: 1,19 g/l
      • Sulfit: 72 mg/l
      • ph-Wert: 3,43
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2048+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05452816 · 1,5 l · 332,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand10 Stück verfügbar

      499,00 €
    • Barolo del Comune di La Morra DOCG 2017 <br>6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Barolo del Comune di La Morra DOCG 2017 · 6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Dies ist der zweite Jahrgang von Robertos "Einstiegsbarolo" und seine Trauben stammen aus vier seiner besten Lagen, die einige Wochen früher gelesen werden als jene, die dann seinen Grand Crus vorbehalten sind. Auch in diesem Jahr hat er sie zu einem wunderschönen Barolo vermählt und der Barolo Comune di La Morra reiht sich fast nahtlos in Reichweite der Klasse seiner Spitzenriege ein. Er ist gleichzeitig der ausgewogenste seiner Barolo, auch wenn Frucht und Säure alles andere als zurückhaltend sind, aber die Proportionen stimmen hier einfach mal wieder. Die Struktur ist großartig, seine Länge und auch die Eleganz begeisternd - die raffiniert geschichteten Komponenten wie Himbeere, Kirsche und seine subtile salzige Ader machen ihn ohne Zweifel zu einem der seriösesten Weine der gesamten Appellation - das ist ein echter Voerzio für vergleichsweise kleines Geld. SUPERIORE.DE

      "Dried strawberry with asphalt, dried meat and acorns. Lots of flowers as well. Full-bodied and powerful with fantastic depth of fruit and layers of chewy, ripe tannins. An extremely powerful and muscular wine, yet it maintains its energy and verve." James Suckling

      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/24 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,85 g/l
      • Gesamtsäure: 6,15 g/l
      • Restzucker: 1,22 g/l
      • Sulfit: 76 mg/l
      • ph-Wert: 3,46
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2042+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05453617 · 4,5 l · 160,89 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand2 Stück verfügbar

      724,00 €
    • Barolo Rocche dell'Annunziata DOCG 2017 <br>6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Barolo Rocche dell’Annunziata DOCG 2017 · 6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Unbestritten der kräftigste und robusteste Barolo im Top-Sortiment von Roberto Voerzio ist der Rocche dell'Annunziata aus einer der besten Lagen von La Morra. Er ist für uns eine Benchmark in Entschlossenheit und vorwärtsgetriebener Dynamik. Wunderbar aufeinander abgestimmte Frucht- und Gewürzkomponenten, ein großer Reichtum an Eindrücken und präzise gezeichnete Schönheit zeichnen diesen Ausnahme-Barolo aus. Intensiv duftige Nase nach Zwetschgen, eingelegten Kirschen und viel Himbeere, abgerundet von Zedernholz, Gewürzen und Tabak. In seiner Tiefe, Komplexität und Entschlossenheit kommt er nicht zur Ruhe, auch 24 Stunden nach Öffnen der Flasche wird der Genießer noch mit feinen Noten von Minze und Balsam überrascht und dieser ungemein aussagekräftige und charmante Wein zeigt keinerlei Alterungserscheinungen. SUPERIORE.DE

      "Dried strawberry with some cherry, nutmeg and spice. Some dried meat, too. Full-bodied, chewy and rich with integration and focus. The tannins are really put together beautifully. Long and intense. Tight at the end. This needs at least four or five years to open." James Suckling

      • James Suckling:99 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/24 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,85 g/l
      • Gesamtsäure: 6,15 g/l
      • Restzucker: 1,25 g/l
      • Sulfit: 82 mg/l
      • ph-Wert: 3,54
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2048+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05453417 · 4,5 l · 374,22 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand1 Stück verfügbar

      1.684,00 €
    • Barolo Cerequio DOCG 2017 <br>6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Barolo Cerequio DOCG 2017 · 6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Barolo Cerequio entfaltet im Glas erst nach vielen Minuten sein Füllhorn aus Kirschen, reifen roten Beeren, Veilchen, Leder und Teer. Am Gaumen fest und druckvoll - zeigt eine beeindruckende und feste Konstruktion, dennoch bleibt der Wein die ganze Zeit über zart, mineralisch und finessenreich. Er ist vielleicht der ausgewogenste aus der Top-Riege der Weine von Roberto Voerzio, und auch wenn er in jungen Jahren bereits recht zugänglich erscheint, wird auch er erst in vielen Jahren sein wahres Potenzial und seine Klasse offenbaren. SUPERIORE.DE

      "Finessenreicher Wein, der selbst in einem trockenen Jahr wie 2017 harmonisch und finessenreich auftritt. Duft reifer Kirschen und Zitronenzesten, reich am Gaumen, die Tannine feinkörnig, hervorragende Säure, lang. Voerzio vergleicht ihn gerne mit einem Haut-Brion." Vinum

      "Extremely perfumed and beautiful, offering rose-petal and lavender aromas with some tar to the ripe cherries. Some spice, such as nutmeg, as well as light hazelnut. Fresh. Full-bodied, very tight and compact with firmness and wonderful length and focus. Consistent drive through the center of the wine." James Suckling

      • James Suckling:98 Punkte
      • Vinum:18,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/24 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,36 g/l
      • Gesamtsäure: 6,30 g/l
      • Restzucker: 1,22 g/l
      • Sulfit: 85 mg/l
      • ph-Wert: 3,50
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2048
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05453317 · 4,5 l · 374,22 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand1 Stück verfügbar

      1.684,00 €
    • Barolo Brunate DOCG 2017 <br>6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Barolo Brunate DOCG 2017 · 6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Barolo Brunate ist ein atemberaubender Ausdruck mit großer Komplexität und Finesse. Der Wein zeigt eine lebendige granatrote Farbe mit einem ausgewogenen und intensiven Bouquet: Salbei, Minze, Unterholz, Teer, Tabak und Lakritznuancen geben dem Brunate eine auffallende aromatische Vielschichtigkeit. Im Kern des Bouquets wie auch am Gaumen viel dunkle Frucht, mit dabei schwarze Johannisbeeren und Pflaumen. Gewinnt mit der Zeit im Glas an Breite und mit weiterer Flaschenreife werden die ohnehin feinen Tannine sicher noch geschmeidiger. Ein Barolo von echter Präsenz und Statur und für uns der zugänglichste Barolo in Voerzios Ausnahme-Kollektion! SUPERIORE.DE

      "Brunate wird von Kritikerkollegen gerne als Monolith bezeichnet und präsentiert sich auch in diesem Jahrgang charaktervoll, aber immer voller Finesse, die Muskeln zeigen sich erst nach einiger Belüftung: helles Rubin, viel Frucht, auch balsamische Nuancen, vielschichtig und lang. Insgesamt ein Wein mit einer Eleganz, die an das Burgund erinnert." Vinum

      "Very subtle aromas of dried strawberry with cedar and flowers that follow through to a full body with tight, linear tannins that are focused and polished. Earth, spice and stone undertones. Extremely firm and long. Succulent. Racy and driven." James Suckling

      • James Suckling:97 Punkte
      • Vinum:19 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8/24 Monate Edelstahl/gebr. Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,68 g/l
      • Gesamtsäure: 6,20 g/l
      • Restzucker: 1,18 g/l
      • Sulfit: 72 mg/l
      • ph-Wert: 3,42
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2048+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05453517 · 4,5 l · 374,22 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand1 Stück verfügbar

      1.684,00 €
    Winzer vorgestelltRoberto VoerzioPiemont
    Roberto Voerzio

    Dass Roberto Voerzio als einer der begabtesten Barolo-Winzer der Welt gehandelt wird, liegt auch daran, dass er moderne und traditionelle Produktionsmethoden zu Gunsten der Qualität miteinander vereint. Seine Weine werden von den weltweit bekanntesten Weinkritikern für ihre ausgewogene Frucht, die gut integrierten Tannine und den besonders langen Abgang gelobt.

    Dieser Ruf kommt nicht von ungefähr: Überzeugt davon, dass die Verbesserung der Qualität nur durch eine geringere Produktion erreicht werden konnte, entschloss sich Roberto im Jahre 1986, endlich auf eigene Faust zu experimentieren. Er trennte sich von dem elterlichen Betrieb und gründete sein eigenes Weingut in einem der elf Dörfer des beschaulichen Barolo-Gebiets: seinem Geburtsort La Morra.

    Die Arbeit im Weinberg ist seitdem der Dreh- und Angelpunkt seiner kompromisslosen Qualitätsphilosophie. Auf chemische Mittel wird gänzlich verzichtet, so dass der natürliche Wachstumskreislauf der Reben so ungestört wie möglich verlaufen kann. Jeder Wein verkörpert seine eigene Geschichte und offenbart die Wetterbedingungen der jeweiligen Saison. Die Einzigartigkeit der Weinauswahl rührt neben dem Nebbiolo auch von den anderen Rebsorten her, so werden Dolcetto, Barbera und Merlot mit der gleichen Fürsorge bedacht.

    "Meine Produktion verkörpert einen Lebenstraum, den ich seit meinem 18. Lebensjahr hege", erzählt der Winzer rückblickend. Die anfänglichen zwei Hektar haben sich während der letzten 30 Jahre verzehnfacht und schließen heute die ganz großen Spitzenlagen wie La Serra, Cerequio, Brunate, Fossati und Rocche dell'Annunziata mit ein. Wer so großen Wert auf die richtigen Rebflächen legt, zielt darauf, die Beschaffenheit des Terroirs und die typischen Eigenschaften der Rebsorte im Wein zu vereinen.

    Roberto kann von den natürlichen Methoden der Qualitätssteigerung und der Aromenkonzentration nicht genug bekommen. Er ist dafür bekannt, die Erntemengen durch mehrere grüne Lesen auf teilweise 500 Gramm pro Pflanze zu reduzieren. Im Keller geht es jedoch traditioneller zu: Seine Weine sind auf eine sehr lange Lagerung ausgelegt. Frische Holztannine oder Vanillenoten von neuen, gerösteten Fässern sind unerwünscht, weshalb neben gebrauchten Barriques auch große slowenische Eichenfässer zum Einsatz kommen.

    Der Fokus von Roberto Voerzio liegt sicherlich nicht auf der altbekannten Regionen-Rivalität zwischen Modernisten und Traditionalisten, sondern klar auf sauber vinifizierten Weinen, die jeder Qualitätsprüfung standhalten. Gnadenlos im positivsten Sinne wird hier jeder Wein penibel auf den Prüfstand gestellt. Robertos Sohn Davide hat diese perfektionistische Herangehensweise des Vaters verinnerlicht und zusammen werden sie uns in Zukunft sicherlich noch so einige beeindruckende Weine bescheren. SUPERIORE.DE

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1986
    • Eigentümer: Roberto Voerzio
    • Önologe: Roberto Voerzio
    • Jahresproduktion: ca. 93.500 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 27 Hektar
    • Biologischer Weinanbau (nicht zertifiziert)