• "Bell'Aja" Rosso Bolgheri DOC 2016

      “Bell’Aja” Rosso Bolgheri DOC 2016

      Die mittlerweile zum Allianz-Konzern gehörende toskanische Vorzeige-Kellerei San Felice hat sich 40 Jahre nach dem Erwerb der Montalcino-Dependance Campogiovanni für eine weitere Expansion namens Bell'Aja entschieden. In der Bolgheri-Ortschaft Le Sondraie wurden 6 ha Weinberge mit lehmig-sandigen Böden ausgewählt, wo vor über 5 Jahren vornehmlich Cabernet Sauvignon und Merlot angepflanzt wurden. Es wird nur zwei Weine von dieser neuen Appellation Bell'Aja geben, Bolgheri Rosso und Bolgheri Superiore Rosso.

      Der Debutjahrgang 2016 vom Bolgheri Rosso ist nun als erstes Ergebnis zum Verkauf freigegeben. In der Farbe leuchtendes Purpur, das Bouquet voller dunkler Waldbeeren. Am Gaumen dann voller Harmonie mit einer feingliedrigen Säure und weichen, sehr umhüllenden Tanninen. Ein warmer schmeichelnder Roter, der seiner edlen Herkunft vollends gerecht wird. (superiore.de)

      "Offers dark tones of blackberry and pomegranate, along with earth, tobacco and mineral accents. Powerful and concentrated, showing fluidity, balance and excellent length. Merlot and Cabernet Sauvignon." Wine Spectator

      • Wine Spectator :92 Punkte
      • Rebsorten: 60% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 12 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      29532116 ·  0,75 l · 25,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      18,90 €
    Winzer vorgestellt
    Bell'Aja | S. Felice
    Toskana | Bolgheri
    Bell'Aja | S. Felice

    In der kleinen Ortschaft Le Sondraie nahe Bolgheri konnte die Mannschaft des Weingutes San Felice, die auch im Chianti Classico, in Montalcino und in der nahen Maremma ausgezeichnete Weine produzieren, vor einigen Jahren sechs Hektar beste Lagen mit dem Namen Bell'Aja erstehen. Die Rebflächen liegen in 100-200 Meter Seehöhe oberhalb der vielen Maremma-Touristen wohlbekannten Marina di Bibbona am Tyrrhenischen Meer.

    Auf den typischen lehmig-sandigen Böden werden hauptsächlich die für Bolgheri typischen französischen Traubensorten Merlot und Cabernet Sauvignon ausgebaut. Die südwestliche Ausrichtung der Reben bringt tagsüber viele Sonnenstunden, was die spätreifenden Sorten sich gut entwickeln lässt. Das in Sichtweite liegende Meer bringt stetige Brisen, die die Weingärten wunderbar durchlüften. Die hügelige, bewaldete Landschaft der Natur-Reservate im Nordosten hinter den Weinbergen bringt in den Nächten deutliche Abkühlung, und das auch im Hochsommer. Weinliebhaber wissen, das bietet ideale Voraussetzungen für eine elegante Frucht-Entwicklung.

    So zeichnen sich die Weine von Bell'Aja auch durch sehr fein strukturierte, elegante Weine aus. Mit dem Önologen Leonardo Bellaccini und dem Agronomen Carlo Salvinelli steht allerdings auch ein über Jahrzehnte erfahrenes und eingespieltes Duo hinter dem jungen engagierten lokalen Team. Ausgebaut werden die Weine mit ca. dreiwöchiger Mazeration und anschliessender Reifung in französischen Barriques.

    So brillant, wie sich die Weine schon heute präsentieren, darf man gespannt sein, wie die Entwicklung hier weiter gehen wird! (superiore.de)

    Fakten

    • Eigentümer: Gruppo Allianz
    • Önologe: Leonardo Bellaccini
    • Agronom: Carlo Salvinelli
    • Rebfläche: ca. 6 Hektar
    • Konventioneller Anbau