• Etna Rosso DOC 2014

      Etna Rosso DOC 2014

      Funkelndes Rubinrot, intensiver und ansprechender Duft nach Zwetschgen, reifen Himbeeren und einem Hauch Lakritze im Hintergrund. Am Gaumen elegantes Tannin und ein wunderbarer Fruchtschmelz. (superiore.de)

      "Aufhellendes Rubin. Sehr klar und duftig in der Nase, nach Himbeere und Erdbeere, etwas Safran, verspielt. Saftig, geradlinig." Falstaff
      • Gambero Rosso 2017:
      • Merum:
      • Vinum:16 Punkte
      • Falstaff:90 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 10 Monate Barrique und Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19132114 ·  0,75 l · 19,87 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      14,90 €
    • Nerello Cappuccio Sicilia IGT 2013

      Nerello Cappuccio Sicilia IGT 2013

      Nerello Cappuccio mit getrockneten Blumen, Kirschen und Gewürzen im Bouquet bietet eleganten Genuss. Mittlerer Körper, zart und ätherisch im Abgang. Eine faszinierende Interpretation der autochthonen Rebsorte des Etna. (superiore.de)

      "Leuchtendes Rubin mit leicht aufhellendem Rand. Klare und prägnante Nase, nach Gewürznelken, dunklem Pfeffer und Zwetschgen. Am Gaumen saftig und klar, zeigt auch da feine dunkle Pfeffernoten, griffiges, gut eingebundenes Tannin, langer Nachhall, feiner Schliff." Falstaff

      "Good bright deep red-ruby. Aromas of black cherry, blackberry and violet, plus a whiff of cedar and herbs. Juicy and well-delineated, showing lovely focus to the dark fruit and floral flavors. A rather suave wine with plenty of soil character. The lingering finish offers a whiplash of violet and dark berries, outstanding sweetness and harmonious tannins." Ian d'Agata
      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Vinibuoni 2017:
      • Merum:
      • Falstaff:91 Punkte
      • Ian d'Agata:90+ Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 10 Monate Barrique und großes Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19132813 · 0,75 l · 30,53 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      22,90 €
    • "Serra della Contessa" Rosso Etna DOC 2008

      “Serra della Contessa” Rosso Etna DOC 2008

      Burgundisch anmutender Roter von über 100 Jahre alten Reben - ein Meisterwerk mit klar erkennbarer Etna-Herkunft. (superiore.de)

      "Plums, spices and herbs linger on the finish. Serra della Contessa is Nerello Mascalese and Nerello Cappuccio from vines that are over 100 years old." Antonio Galloni

      "A harmonious red, with a silky mouthfeel and notes of earth and smoke underscoring the dried cherry and currant fruit. Grilled herb and spice flavors expand through the lingering finish." Wine Spectator  

      "The explosive success of Etna today has a lot to do with this wine. Serra della Contessa became one of this first bottles to show the enological potential of the Sicilian volcano. Elegant and pristine, this dark garnet wine offers drying mineral tones backed by natural rubber, small berry fruit and cola. The tannins are very polished and fine." Wine Enthusiast

      • Doctor Wine 2015:91 Punkte
      • Antonio Galloni:89 Punkte
      • Wine Spectator :90 Punkte
      • Wine Enthusiast:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 12 Monate großes Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 28,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,15 g/l
      • Restzucker: 1,90 g/l
      • Sulfit: 145 mg/l
      • ph-Wert: 3,60
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2018
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19132308 · 0,75 l · 39,33 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand5 Stück verfügbar

      29,50 €
    • "Rovittello" Rosso Etna DOC 2012

      “Rovittello” Rosso Etna DOC 2012

      Faszinierend der Rovittello aus Nerello Mascalese und Nerello Cappuccio mit intensivem Duft nach reifen Himbeeren. Im Hintergrund Gewürznoten, am Gaumen mit viel süßem Fruchtschmelz. Straffe, zupackende Tannine, lang und druckvoll. (superiore.de)

      "Moderately saturated red. Cherry, cinnamon and savory earthy aromas are lifted by a very intense floral topnote. Graceful and juicy; lively, harmonious acidity lifts the red fruit and strong floral elements. Finishes long and with noteworthy refinement." Ian d'Agata

      "Nerello Mascalese and a smaller part Nerello Cappuccino are planted up to 750 meters above sea level in head-trained or alberello bushes. The 2012 Etna Rosso Rovittello shows an impressive level of depth and complexity that is presented immediately. The wine boasts a mild garnet color and luminous ruby highlights. The bouquet reveals wild berry, grilled herb, lavender bud and toasted chestnut. The mouthfeel is lean and tight, with firm tannins and a fresh, tonic finish." Robert Parker

      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Doctor Wine 2017:93 Punkte
      • Vinibuoni 2017:
      • Robert Parker:92 Punkte
      • Ian d'Agata:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2028+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19132712 · 0,75 l · 47,87 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      35,90 €
    • "Serra della Contessa" Rosso Etna DOC 2012

      “Serra della Contessa” Rosso Etna DOC 2012

      Burgundisch anmutender Roter von über 100 Jahre alten Reben - ein Meisterwerk mit klar erkennbarer Etna-Herkunft. (superiore.de)

      "Aufhellendes, leuchtendes Rubingranat. Präsentiert sich mit feinen Noten nach Himbeere, Chinarinde und weißem Pfeffer. Feine Noten am Gaumen, nach reifen Himbeeren und Erdbeeren, öffnet sich mit präsentem, straffem Tannin, feinkörnig, salzig im Nachhall." Falstaff

      "Bright red. Ripe red cherry, licorice and botanical herbs, lifted by a note of blood orange and vanillin oak. Sweet and concentrated; harmonious acidity gives shape and grip to the flavors of red cherry and minty herbs. Carries its herb and blood orange nuances straight through to the juicy, long, tannic finish." Ian d'Agata
      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Doctor Wine 2017:92 Punkte
      • Vinum:17,5 Punkte
      • Falstaff:92 Punkte
      • Ian d'Agata:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nerello
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 12 Monate großes Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2027+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19132312 · 0,75 l · 47,87 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      35,90 €
    Winzer vorgestellt
    Benanti
    Sizilien
    Benanti

    Bereits Ende des 18. Jahrhunderts hatten die Vorfahren des noch bis vor kurzem die Geschicke der Azienda Agricola Benanti leitenden Winzers Giuseppe Benanti auf einem Bauernhof in Viagrande an der Südseite des Ätna mit der Weinherstellung begonnen. Inzwischen haben die ebenso wie Giuseppe kompromisslos auf Qualität setzenden Zwillingssöhne, Antonio und Savino, die Geschäfte übernommen. Hätte ihr Vater nicht im Jahr 1988 beschlossen, das sizilianische Familiengut zu renovieren, könnten wir heute nicht so euphorisch von einer Renaissance des lange Zeit in völlige Bedeutungslosigkeit versunkenen Weinbaus rund um den Vulkan berichten. Denn diesem beharrlich an der Tradition und der Geschichte der Anbauzone festhaltenden Weinmachers ist es zu verdanken, dass der Ätna bei Kritikern und Weinfreunden längst wieder einen großen Namen hat und internationale Anerkennung findet. Durch jahrzehntelange Experimente hat Giuseppe Benanti als langjähriger Wegbereiter der Region dem Betrieb eine fundierte wissenschaftliche Grundlage gegeben.

    Die von dem weitsichtigen Winzer entwickelten und als Patent anerkannten Naturhefen sowie die Einführung der Erziehungsmethode Albarello haben nützliche Erkenntnisse bezüglich des Potenzials autochthoner Rebsorten gebracht und dienen anderen Weinhäusern als nachahmenswerte Beispiele. Das Verdienst des Cavaliere del Lavoro ist es auch, alte und in höheren Lagen befindliche terrassierte Parzellen reaktiviert zu haben. Dazu nahm Giuseppe Versuchspflanzungen und Experimente im Keller vor. Ein Fehler aus der Vergangenheit wurde von seinen Söhnen inzwischen ausgebügelt: Antonio und Savino hatten in einer Bestandsaufnahme festgestellt, dass der Erwerb von Anbauflächen in Castiglione di Sicilia und Noto nicht im Einklang mit der Geschichte und den Wurzeln des Betriebes steht. Daher haben sie Weinberge verkauft, in denen nicht der Ätna-Tradition entsprechende Sorten wie Cabernet oder Chardonnay wachsen.

    An den nördlichen, östlichen und südlichen DOC-Hängen des Ätna gedeihen die autochthonen Sorten Nerello Mascalese, Nerello Cappuccio und Carricante. In Teamarbeit entstehen im Gut Weine von außergewöhnlicher Tiefe, die so gar nicht in das Geschmacksbild passen, das viele von südlichen Gewächsen erwarten. Der Name des Premium-Weißweins Pietramarina wurde inzwischen in Pietra Marina geändert, um strengere Vorschriften, die einen Bezug auf den Bezirk gleichen Namens verbieten, zu erfüllen. (superiore.de)

    "Benanti hat den Ätna an den Gipfel der Weinherstellung geführt. […] Der heutige Erfolg ist zweifellos mit harter Arbeit und Innovationen verbunden." Robert Parker

    Fakten

    • Gründung: 1988
    • Eigentümer: Antonio, Salvino & Giuseppe Benanti
    • Önolge: Enzo Calì
    • Jahresproduktion: ca. 150.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 50 Hektar, ausschließlich Etna DOC
    • Naturnaher Anbau