Weitere Winzer der Region Aostatal

    • Gamay Valle d'Aosta DOC 2013

      Gamay Valle d’Aosta DOC 2013

      Reinsortiger Gamay im Beaujolaiser Stil ist ein frischer Roter mit herrlich fruchtigen Himbeer- und Kirscharomen. Gamay begleitet wunderbar die mediterrane Küche und sollte jung getrunken werden. (superiore.de)

      • Duemilavini 2015:
      • Rebsorte: 100% Gamay
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2018
      • Speiseempfehlung: Bresaola
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06022513 ·  0,75 l · 13,27 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      9,95 €
    • Pinot Noir Valle d'Aosta DOC 2013

      Pinot Noir Valle d’Aosta DOC 2013

      Geradliniger Pinot Nero - rote Früchte, Hagebutte und Veilchen im Duft. Am Gaumen harmonisch, mit weichen Tanninen und gut eingebundener Säure und perfektem Gleichgewicht. (superiore.de)

      • Duemilavini 2015:
      • Rebsorte: 100% Pinot Nero
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 8 Monate Edelstahl
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2018
      • Speiseempfehlung: Vorspeisen, Mocetta (Trockenfleisch)
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06022213 · 0,75 l · 15,87 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      11,90 €
    • "Vin de la Sabla" Rosso VdT s.a.

      “Vin de la Sabla” Rosso VdT s.a.

      Vin de la Sabla wird aus Barbera und den beiden autochthonen roten Rebsorten Fumin und Petit Rouge gekeltert. Dunkelviolette Farbe, sehr charaktervoll im Geschmack mit weichem Tannin und animierender Säure. (superiore.de)

      • Duemilavini 2015:
      • Luca Maroni 2015:88 Punkte
      • Rebsorten: 50% Barbera, 50 % Fumin, Petit Rouge und Mayolet
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8 Monate Edelstahl
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 27,00 g/l
      • Gesamtsäure: 6,00 g/l
      • Restzucker: 2,00 g/l
      • Sulfit: 70 mg/l
      • ph-Wert: 3,40
      • Verschluss: Drehverschluss
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2017
      • Speiseempfehlung: Vorspeisen, Fleisch, Käse
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06012100 · 0,75 l · 18,00 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      13,50 €
    • "Quatre Vignobles" Chambave Superieur Valle d'Aosta DOC 2011

      “Quatre Vignobles” Chambave Superieur Valle d’Aosta DOC 2011

      Quatre Vignobles von La Crotta di Vegneron ist ein energiegeladener, drahtiger Rotwein, vinifiziert aus den besten Trauben von vier ausgesuchten Parzellen des Weingutes. Dunkle Fucht und feste Tannine bestimmen sein Wesen, dazu Aromen von süßem Tabak und Blumen. (superiore.de)
      • Gambero Rosso 2014:
      • Duemilavini 2014:
      • Guide l'Espresso 2014:
      • Veronelli 2014:90 Punkte
      • Rebsorten: 70% Petit Rouge, 30% andere
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Speiseempfehlung: Stopfleber
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06022611 · 0,75 l · 18,53 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      13,90 €
    • Pinot Nero Valle d'Aosta DOP 2014

      Pinot Nero Valle d’Aosta DOP 2014

      Mittleres Rubingranat, in der Nase intensiv rauchige Würze, zartes Karamell, leichte Orangennote. Am Gaumen elegante Textur, geprägt von einer frischen Rasse, Sauerkirschen und rote Beeren im Finale. (superiore.de)

      "A light and simple red with cherry, lemon and floral character. Medium body. Fresh finish. A special red that resembles more gamay than pinot noir." James Suckling
      • Duemilavini 2016:
      • Vitae 2016:
      • Guide l'Espresso 2016:
      • Luca Maroni 2016:88 Punkte
      • James Suckling:90 Punkte
      • Rebsorte: 100% Pinot Nero
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 3 Monate Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Verschluss: Drehverschluss
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2018
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06012214 · 0,75 l · 19,87 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      14,90 €
    • Petite Arvine Valle d'Aosta DOP 2014

      Petite Arvine Valle d’Aosta DOP 2014

      Petite Arvine - eine Spezialität im Aosta-Tal und auch im angrenzenden Schweizer Wallis. Costantino Charrère keltert aus dieser Sorte einen kräftigen, duftigen Weißwein. Klar strohgelb, im Bouquet florale und Zitrusnoten. Der Geschmack reich, vollmundig und mit Andeutung von Grapefruit und einem langen, mineralischen Finale. (superiore.de)

      "A wonderful white with lots of dried pear, apple and green mango aromas and flavors. Full body, bright acidity and a long, flavorful finish. Always a delicious white." James Suckling

      "A beautiful nose and winsome palate. Plenty of pear drops, nuts and herbs on the nose and touches of oak on the long, mineral palate. A sleek, very well-made, glistening wine." Decanter
      • Gambero Rosso 2016:
      • Duemilavini 2016:
      • Vitae 2016:
      • Guide l'Espresso 2016:
      • Veronelli 2016:88 Punkte
      • Vinibuoni 2016:
      • James Suckling:93 Punkte
      • Decanter :Silbermedaille
      • Rebsorte: 100% Petite Arvine
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 6 Monate auf der Hefe, kein Holz
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 19,80 g/l
      • Gesamtsäure: 5,78 g/l
      • Restzucker: 3,40 g/l
      • Sulfit: 43 mg/l
      • ph-Wert: 3,20
      • Verschluss: Drehverschluss
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2018+
      • Speiseempfehlung: Fischgerichte, Carpaccio
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06010314 · 0,75 l · 22,53 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      16,90 €
    • Petite Arvine Valle d'Aosta DOP 2015

      Petite Arvine Valle d’Aosta DOP 2015

      Petite Arvine - eine Spezialität im Aosta-Tal und auch im angrenzenden Schweizer Wallis. Costantino Charrère keltert aus dieser Sorte einen kräftigen, duftigen Weißwein. Klar strohgelb, im Bouquet florale und Zitrusnoten. Der Geschmack reich, vollmundig und mit Andeutung von Grapefruit und einem langen, mineralischen Finale. (superiore.de)

      "This shows very energetic acidity with lemon-rind and sliced-green-apple character. Medium body and a lively and crisp structure. Bright finish." James Suckling
      • Duemilavini 2017:
      • Luca Maroni 2017:90 Punkte
      • Vinibuoni 2017:
      • James Suckling:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Petite Arvine
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 6 Monate auf der Hefe, kein Holz
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 19,80 g/l
      • Gesamtsäure: 5,78 g/l
      • Restzucker: 3,40 g/l
      • Sulfit: 43 mg/l
      • ph-Wert: 3,20
      • Verschluss: Drehverschluss
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Speiseempfehlung: Fischgerichte, Carpaccio
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06010315 · 0,75 l · 22,53 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      16,90 €
    • "Coteau La Tour" Syrah Valle d'Aosta DOP 2013

      “Coteau La Tour” Syrah Valle d’Aosta DOP 2013

      Die Einzellage Coteau La Tour ist zu 100 Prozent Syrah. Das ausladende Bouquet ist voll vom Duft reifer dunkler Früchte, süßer Gewürze und gerösteter Eiche. Im Geschmack kommen Charakter, Terroir und Eleganz des Les-Cretes-Stil voll zur Geltung, vor allem in der raffinierten Art, wie Tannine und Frucht eine Symbiose eingehen. (superiore.de)

      "A wonderful and breezy syrah with fresh blueberries, black pepper and cloves. Full body, ultra-fine tannins and delicious finish. I really like the brightness and freshness of this." James Suckling
      • Gambero Rosso 2016:
      • Duemilavini 2016:
      • Vitae 2016:
      • Guide l'Espresso 2016:
      • Veronelli 2016:89 Punkte
      • Luca Maroni 2016:90 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Syrah
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 9 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Speiseempfehlung: dunkles Fleisch, gereifter Käse
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06012413 · 0,75 l · 23,99 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      19,70 €17,99 €
    • Chardonnay Valle d'Aosta DOP 2016

      Chardonnay Valle d’Aosta DOP 2016

      Ein runder, geradliniger, aber überaus komplexer Chardonnay. Im Duft Wiesenblumen, Grapefruit und Butter, dazu in vollem Einklang der angenehm würzige Geschmack mit guter Säure und von frischer Länge. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Doctor Wine 2017:93 Punkte
      • Luca Maroni 2017:90 Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Chardonnay
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 6 Monate Edelstahl auf der Feinhefe
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2020+
      • Speiseempfehlung: Flan, helles Fleisch
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06010216 · 0,75 l · 24,80 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      18,60 €
    • "Torrette" Rosso Superiore Valle d'Aosta DOP 2015

      “Torrette” Rosso Superiore Valle d’Aosta DOP 2015

      Gut proportionierter, höchst eleganter Roter, dessen frisches Bouquet an Himbeeren, Walderdbeeren und Paprika erinnert. Am Gaumen eine höchst interessante Frucht und im Abgang seidene Tannine. (superiore.de)

      "Very perfumed with crushed-berry and chili aromas. Medium body, firm and silky tannins and a bright and lively finish. Shows blood-orange undertones. So interesting to taste." James Suckling
      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Doctor Wine 2017:90 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorten: 70% Petit Rouge, 30% Fumin, Mayolet und Cornalin
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8 Monate Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Speiseempfehlung: Pastagerichte, Salami
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06012715 · 0,75 l · 26,00 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      19,50 €
    • Syrah Valle d'Aosta DOP 2015

      Syrah Valle d’Aosta DOP 2015

      Das ausladende Bouquet ist voll vom Duft reifer dunkler Früchte, süßer Gewürze und gerösteter Eiche. Im Geschmack kommen Charakter, Terroir und Eleganz des Les-Cretes-Stil voll zur Geltung, vor allem in der raffinierten Art, wie Tannine und Frucht eine Symbiose eingehen. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2014er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Luca Maroni 2017:90 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Syrah
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 9 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Speiseempfehlung: dunkles Fleisch, gereifter Käse
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06012415 · 0,75 l · 27,87 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      20,90 €
    • "Esprit Follet" Fumin Valle d'Aosta DOC 2012

      “Esprit Follet” Fumin Valle d’Aosta DOC 2012

      Purpurrot mit violetten Reflexen, klar und dicht. Feine würzige und blumige Aromen, zart nach Vanille. Am Gaumen sanft nach Kirsche und mit elegantem Tannin. Ein körperreicher Wein, harmonisch und lang anhaltend. (superiore.de)

      • Gambero Rosso 2015:
      • Duemilavini 2015:
      • Vitae 2015:
      • Guide l'Espresso 2015:
      • Veronelli 2015:90 Punkte
      • Rebsorte: 100% Fumin
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 12 Monate Holzfass
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Speiseempfehlung: Stopfleber
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      06022312 · 0,75 l · 29,20 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand9 Stück verfügbar

      21,90 €
    Weinregion vorgestellt
    Aostatal
     

    Weinbau auf 600 bis 1.300 Meter Meereshöhe, am Fuße der Alpen.

    Die im Jahr 1986 geschaffene und mit rund 450 Hektar Rebfläche kleinste und gebirgigste italienische Region windet sich hufeisenförmig um das vom mächtigen Sankt Gotthard überragten Alpenstädtchen Aosta an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz. Kalte und schneereiche Winter sowie warme Sommer mit kalten Nächten lassen im Aosta-Tal mineralische, feingliedrige Weine entstehen.

    Die Weingärten schmiegen sich über eine Länge von 90 Kilometern bis an die Grenze zum Piemont eng an die Schlucht, die von dem kleinen Fluss Dora Baltea durchströmt wird. Die höchsten Weinberge liegen in den Orten Morgex und La Salle. Weinbau wurde im Aosta-Tal schon lange vor der Zeitenwende von der Urbevölkerung der Salassi betrieben. Später kontrollierten die Römer die Alpenpässe und legten Weinkulturen an. Ihnen folgten die katholischen Mönche der Benediktiner und Zisterzienser. Sie trieben in mühevoller Arbeit Terrassen in die felsigen Hänge. Vom neunten Jahrhundert an geriet das Aosta-Tal immer wieder unter französischen Einfluss. Aus dieser Zeit stammt auch die zweisprachige Etikettierung auf den Flaschen der dort erzeugten Weine. Die Rebflächen hatten Ende des 19. Jahrhunderts noch eine Ausdehnung von 3.000 Hektar. Inzwischen werden große Anstrengungen unternommen, wieder an diese alte Zeiten anzuknüpfen.

    4.000 Winzer. 40 Gemeinden. 450 Hektar. Über 20 autochthone Rebsorten.

    Die Besonderheit des Aosta-Tals ist die Vielzahl autochthoner, seltener Rebsorten wie Blanc de Morgex, Freisa, Fumin, Malvoisie de Nus, Moscato di Chambave, Neyret, Petite Arvine, Petit Rouge und Vien de Nus. Nicht wenige davon sind auch jenseits der Grenze im Schweizer Kanton Wallis verbreitet. Sogar in Duft und Geschmack der Weine lassen sich einige Ähnlichkeiten zwischen beiden Ländern erkennen. Sorten wie Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Merlot, Müller-Thurgau, Nebbiolo und Syrah sind ebenfalls im Aosta-Tal zu finden. Allerdings in homöopathischen Mengen. Die Gesamterzeugung im Valle d’Aosta fällt mit 2,7 Mio. Litern, fast alles aus der einzigen DOC, so gering aus, dass die Weine fast nur in der Region selbst bekannt sind. Bei einige internationalen Events sorgten sie allerdings in den letzten Jahren für rege Aufmerksamkeit.

    Hinter dem Namen Valle d'Aosta (Vallée d'Aoste) steht eine, die gesamte Region umfassende regionale DOC, mit rund 40 Gemeinden und etwa 4.000 Winzern. In diesem Gebiet sind mehr als zwei Dutzend Weintypen aus zweiundzwanzig Rebsorten zugelassen. Wichtigste Weißwein-Rebsorten: Chardonnay, Gewürztraminer, Moscato, Müller-Thurgau, Petite Arvine, Pinot Bianco, Pinot Grigio, Prié Blanc (8%). Wichtigste Rotwein-Rebsorten: Cornalin, Fumin (7%), Gamaret, Gamay, Mayolet, Merlot, Nebbiolo (12%), Petit Rouge (20%), Pinot Nero (8%), Prié Rouge, Syrah, Vien de Nus, Vuillermin.

    Die DOC wird in drei große Anbauzonen unterteilt, die sich in ihrer Bodenbeschaffenheit und durch ihre Höhenlagen voneinander unterscheiden. Wird auf dem Flaschenetikett eine Rebsorte angegeben, so muss der Wein zu  mindestens 90 Prozent aus dieser Traube gekeltert worden sein. Werden auf dem Etikett dagegen Angaben wie "Bianco/Blanc", "Rosso/Rouge" oder "Rosato/Rosé" gemacht, können alle in der regionalen DOC zugelassenen Rebsorten in beliebigem Verschnitt verwendet worden sein. (superiore.de)

    Fakten

    • Hauptstadt: Aosta
    • Rebfläche: ca. 450 Hektar
    • Gesamtproduktion/Jahr: 2,7 Mio. Liter
    • 66% Rotwein und Rosé
    • 34% Weißwein
    • Anteil Weinbau Italien: 0,05%

    85% aller Weine stammen aus der einzigen DOC bzw. DOP Valle d‘Aosta (Vallée d‘Aoste). Deren Subzonen sind:

    • Arnad-Montjovet (Rosso)
    • Chambave (Moscato Bianco, Rosso und Passito)
    • Donnas (Rosso)
    • Enfer d’Arvier (Rosso)
    • Morgex e La Salle (Blanc de Morgex et de La Salle)
    • Nus (Malvoisie, Rosso und Passito)
    • Torrette (Rosso)