• Vernaccia di San Gimignano DOCG 2016

      Vernaccia di San Gimignano DOCG 2016

      Erfrischender Vernaccia di San Gimignano mit schönem sortentypischen Charakter. Weißer Pfirsich, Melone und Blumen im Bouquet. Aromatisch, köstlich und klar im Geschmack. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2014er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Vinibuoni 2016:
      • Rebsorte: 100% Vernaccia
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 18,60 g/l
      • Gesamtsäure: 5,30 g/l
      • Restzucker: 1,70 g/l
      • Sulfit: 135 mg/l
      • ph-Wert: 3,40
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Speiseempfehlung: Gegrillter Tintenfisch
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09860216 ·  0,75 l · 9,27 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand2 Stück verfügbar

      6,95 €
    • Orvieto Classico DOC 2016

      Orvieto Classico DOC 2016

      Schöner Orvieto aus überwiegend Trebbiano, Grechetto und Malvasia. Strohgelbe Farbe, das Aroma geprägt von floralen Noten und hellen Sommerfrüchten, zart nach Honig. Leicht und frisch am Gaumen mit rundem Nachklang. (superiore.de)
      • Rebsorten: 50% Trebbiano, 20% Grechetto, 10% Malvasia
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 6 Monate in Edelstahltank
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09860416 · 0,75 l · 9,93 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      7,45 €
    • "Villa Chigi" Chianti DOCG 2015

      “Villa Chigi” Chianti DOCG 2015

      Frischer, sehr fruchtiger Chianti mit viel Esprit. Duftet nach Kirschen und roten Johannisbeeren, am Gaumen harmonisch rund mit lebendiger Säure und leichtem Tannin. (superiore.de)

      "A true Chianti with cherry and lemon undertones. Medium to light body, light tannins and a tangy finish. Makes you want a plate of pasta!" James Suckling
      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • James Suckling:90 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: Zementtank
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 28,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,46 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • Sulfit: 90 mg/l
      • ph-Wert: 3,52
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2019+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09382815 · 0,75 l · 10,60 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      7,95 €
    • "Cetamura" Chianti DOCG 2015

      “Cetamura” Chianti DOCG 2015

      Coltibuonos Cetamura fällt zuerst mit seiner satten Rubintönung angenehm auf. Neben Aromen reifer Kirschen und Waldfrüchte zeigen sich Andeutungen von Gewürzen, der solide Geschmack ist einfach köstlich und herzhaft. (superiore.de)

      "A fine and silky red with plum and chocolate character, medium body and a fresh finish. Real Chianti. Drink now." James Suckling

      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • James Suckling:90 Punkte
      • Rebsorten: 80% Sangiovese, 10% Canaiolo, 10% andere
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 28,50 g/l
      • Gesamtsäure: 5,30 g/l
      • Restzucker: 1,30 g/l
      • Sulfit: 92 mg/l
      • ph-Wert: 3,58
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2016
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09102415 · 0,75 l · 10,60 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      7,95 €7,95 €
    • "Moonlite" Bianco di Toscana IGT 2016

      “Moonlite” Bianco di Toscana IGT 2016

      Goldgelbe Cuvée aus vier weißen Sorten, die hier sehr harmonisch zusammen spielen. Feminin floraler Duft nach Pfirsichblüte und frischen exotischen Früchten. Am Gaumen mittelgewichtig, mit Frische und von guter Konsistenz, weiche Fruchtaromen im Abgang. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Veronelli 2017:89 Punkte
      • Luca Maroni 2017:88 Punkte
      • Rebsorten: 40% Chardonnay, 40% Vermentino, 20% Pinot Grigio
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 20,80 g/l
      • Gesamtsäure: 5,70 g/l
      • Restzucker: 8,60 g/l
      • Sulfit: 135 mg/l
      • ph-Wert: 3,80
      • Verschluss: Drehverschluss
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Speiseempfehlung: Vitello Tonnato
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09860316 · 0,75 l · 10,60 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      7,95 €
    • "Borgoforte" Rosso Toscana IGT 2014

      “Borgoforte” Rosso Toscana IGT 2014

      Borgoforte wurde nach einem kleinen Dorf inmitten des Weingutes Villa Pillo benannt. Dieser Wein ist nicht nur in seiner Zusammensetzung (Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot), sondern vor allem in seiner Eleganz und der appetitlich-frischen Art ein kleiner Supertoskaner. (superiore.de)

      "Enticing aromas of violet, black currant and rosemary are accented by licorice and tobacco flavors in this fluid and harmonious red, with fine tannins gracing the long finish." Wine Spectator
      • Luca Maroni 2017:89 Punkte
      • Wine Spectator :91 Punkte
      • Rebsorten: 50% Sangiovese, 40% Cabernet Sauvignon, 10% Merlot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 12 Monate Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 28,00 g/l
      • Gesamtsäure: 4,90 g/l
      • Restzucker: 0,00 g/l
      • Sulfit: 71 mg/l
      • ph-Wert: 3,64
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09892214 · 0,75 l · 10,60 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      7,95 €
    • "Casamatta" Bianco Toscana IGT 2015

      “Casamatta” Bianco Toscana IGT 2015

      Mit dem Casamatta Bianco hat Bibi Graetz eine einfache (im Sinne von einfach lecker) und zugleich spannende Cuvée aus Vermentino und Moscato geschaffen. (superiore.de)
      • Duemilavini 2017:
      • Rebsorten: 90% Vermentino, 10% Moscato
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2018+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09950215 · 0,75 l · 11,33 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      8,50 €
    • "Poggio Badiola" Toscana IGT 2015

      “Poggio Badiola” Toscana IGT 2015

      Ein feiner und bezahlbarer Roter aus der Toskana. Rubinrot verbreitet er einen angenehm frischen Duft nach roten Beeren. Sein fruchtiger Geschmack ist rund, sehr harmonisch und nachhaltig. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2014er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Rebsorten: 70% Sangiovese, 30% Merlot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 9 Monate Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Verschluss: Kunststoffkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2019+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09352115 · 0,75 l · 11,93 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      8,95 €
    • "Inarno" Sangiovese Val d'Arno di Sopra DOC 2015

      “Inarno” Sangiovese Val d’Arno di Sopra DOC 2015

      Inarno ist ein Gemeinschaftsprojekt von befreundeten Nachbar-Winzern der Region, die die Trauben liefern und Petrolo, die die handwerkliche und authentische Vinifikation übernehmen. Ein traditionell gefertigter und doch moderner, frischer Sangiovese voller Schönheit und Großzügigkeit in seiner Aromatik und Fülle. (superiore.de)

      "Lightish ruby. Fresh and attractively dusty red fruit with a hint of orange. Much more savoury on the palate than I expected, almost a char quality even though there is no oak. Perhaps this is due to a slight reductive note." Jancis Robinson

      • Duemilavini 2017:
      • Vinibuoni 2017:
      • Jancis Robinson:16 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: Zementtank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,50 g/l
      • Gesamtsäure: 5,25 g/l
      • ph-Wert: 3,58
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09823215 · 0,75 l · 12,67 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      9,50 €
    • Rosato di Toscana IGT 2016 (BIO)

      Rosato di Toscana IGT 2016 (BIO)

      Keine 2.000 Flaschen kommen von diesem Rosato jedes Jahr in den Handel! Leuchtendes Hellrot, zarte Aromen von Johannisbeere und Veilchen, dazu mineralische Elemente. Am Gaumen Erinnerungen an Blutorange, frisch und lebendig der Geschmack nach roten Beeren mit herrlich mineralischen und floralen Nuancen. Elegant im Abgang. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Vinibuoni 2017:
      • Ian d'Agata:90 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 3 Monate Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 11,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-014
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      29042816 · 0,75 l · 13,20 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      9,90 €
    • "Cinciorosso" Toscana IGT 2015 (BIO)

      “Cinciorosso” Toscana IGT 2015 (BIO)

      Cinciorosso ist Le Cincioles feiner Einstiegswein. Sein Bouquet zeigt reife schwarze Johannisbeer-Töne und würzige Eiche, frisch und saftig mit Balance und Griffigkeit am Gaumen, pralle Frucht und schöne Länge. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2013er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Gambero Rosso 2017:
      • Falstaff:92 Punkte
      • Jancis Robinson:16 Punkte
      • Rebsorten: 70% Sangiovese, 15% Cabernet Sauvignon, 10% Syrah, 5% Merlot
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: Zementtank
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-014
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      29042715 · 0,75 l · 13,20 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      9,90 €
    • Chianti Classico "Famiglia Zingarelli" DOCG 2015

      Chianti Classico “Famiglia Zingarelli” DOCG 2015

      Großzügige Aromen frischer Früchte, daneben Trockenblumen, eine leichte Würze und feuchte Erde. Wunderschön dann der Geschmack, versehen mit genau der Spannung aus Tannin, Säure und Frucht, wie sie sich für einen geradlinigen Chianti Classico gehört. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2014er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Luca Maroni 2017:88 Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Rebsorten: 95% Sangiovese, 5% Merlot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 10 Monate Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 26,35 g/l
      • Gesamtsäure: 5,35 g/l
      • Restzucker: 2,15 g/l
      • Sulfit: 127 mg/l
      • ph-Wert: 3,50
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2019+
      • Speiseempfehlung: Trippa alla fiorentina
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09862115 · 0,75 l · 13,27 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      9,95 €
    Weinregion vorgestellt
    Toskana | Chianti
     

    Die Bilder, die vermutlich fast jedem Menschen einfallen, wenn man von der Toskana spricht, sind immer die aus dem Herzen der Toskana, dem Chianti-Gebiet. Jeder denkt an die wunderbare Hügellandschaft zwischen Florenz und Siena. Das ist eigentlich das heutige Chianti Classico Gebiet. Und - es ist ziemlich exakt das Gebiet, das von Cosimo III der Medici schon 1716 als geographisches Gebiet Chianti festgelegt wurde. Damals wurde Wein nach dem Gebiet benannt, in dem er erzeugt wurde. Im Lauf der Jahrhunderte wurde Chianti als Wein immer beliebter und bekannter, weswegen es bald Chianti aus allen möglichen Regionen der Toskana gab. Anfang des 20. Jahrhunderts sogar im Ausland, als Chianti-Style. Also setzen sich die Weinproduzenten zusammen und gründeten 1924 das erste Consorzio zum Schutz des Chianti. Schon damals wurde der schwarze Hahn das Markenzeichen. 1932 wurde das Gebiet, das 1716 festgelegt wurde, amtlich zum Chianti Classico Weinbau-Gebiet festgeschrieben. Der "Gallo Nero" wurde zur Marke des Chianti Classico.

    Die Regionen ausserhalb des "Classico"-Gebietes wurden in Sub-Regionen unterteilt: Colli Aretini, Colli Fiorentini, Colli Senesi, Colline Pisane, Montalbano, Rufina und 1997 durch Montespertoli ergänzt. 1984 erhielten sowohl Chianti als auch Chianti Classico die DOCG-Auszeichnung. Die Produktions-Bestimmungen sind bei den beiden DOCG-Regionen unterschiedlich. Nicht nur die zugelassenen Rebsorten, auch Erträge und Mindestalkohol differieren deutlich.

    Die Hauptrebsorten, aus denen Chianti erzeugt wird, sind: Sangiovese zu mindestens 75%, Canaiolo Nero bis zu 10%, die beiden weißen Rebsorten Trebbiano Toscano und Malvasia del Chianti bis zu 10% sowie andere zugelassene rote Rebsorten bis zu maximal 15% bzw. bis zu 20% für Chianti mit Unterzonen-Angabe und/oder der Zusatzbezeichnung "Superiore". Rund 15.500 Hektar zählen heute zum Anbaugebiet für Chianti.

    Beim Chianti Classico muss nun mindestens 80% Sangiovese enthalten sein, die restlichen 20 % sind autochthone rote Rebsorten, wie Canaiolo, Ciliegiolo oder Colorino, sowie die internationalen Sorten Cabernet, Merlot und Syrah. Die weißen Rebsorten sind jetzt verboten. Viele Erzeuger setzen aber längst auf reinsortige Sangiovese. Neben dem "Annata", wie der normale Jahrgangs-Chianti Classico genannt wird, gibt es die Riserva, die 24 Monate gelagert sein muss und den neuen Top-Wein: Chianti Classico Gran Selezione, dessen Trauben aus eigenen Weingärten, vornehmlich Einzellagen, stammen müssen. Die Reifezeit ist mit mindestens 30 Monaten festgelegt. Das Chianti Classico-Gebiet umfasst 7.200 Hektar. 96% aller Produzenten haben sich den Regeln des Consorzio Chianti Classico angeschlossen.

    Chiantigiana. Die schönste Wein-Rennstrecke.

    Die rund 70 Kilometer lange, hügelige, kurvige Straße verbindet Florenz und Siena. Es ist eine der schönsten Wein-Straßen der Welt. Und Austragungsort zahlreicher Fahrrad-, Motorrad- und Oldtimer-Rennen. Mitten durch die Weinberge im Chianti. Greve, Panzano, Radda, alle bekannten Wein-Orte liegen an der Chiantigiana.

    Schon lange vor den Römern bauten hier die Etrusker Wein an, somit zählt Chianti zu den ältesten Weinbaugebieten Europas. Nach den Römern folgten wechselnde Herrscher. Im 11. Jahrhundert entstanden die Stadtstaaten Florenz und Siena, die Jahrhunderte um die Vorherrschaft kämpften. Untrennbar verbunden mit der toskanischen Geschichte ist die Familie der Medici, die in höchstem Maße Kunst, Wissenschaft und Weinbau förderte. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde unter ihrer Herrschaft die Toskana endlich geeint. Cosimo III. führte Anfang des 17. Jahrhunderts 150 Rebsorten ein, unter anderem Cabernet Sauvignon (Uva Francesca). Nach Aussterben der Medici wurde die Toskana mit dem Königreich Sardinien vereinigt, zusammen gingen sie 1861 im neuen Königreich Italien auf.

    Im 19. Jahrhundert definierte Baron Bettino Ricasoli die ersten Regeln für die Herstellung des Chianti. Schon damals mit 75% Sangiovese und 15 % Canaiolo. (Der Rest waren verschiedene Traubensorten in geringen Mengen). Diese Rezeptur war höchst erfolgreich. Damit begann der rasante Aufstieg der Region zu einer Weinmacht - nicht nur in Italien.

    Das Klima im Chianti-Gebiet ist von heißen Tagen und sehr kühlen Nächten geprägt, es ist eigentlich immer windig, was Morgentau rasch abtrocknen lässt. Die Böden sind Galestro, ein Karkmergel und Alberese, ein verwitterter Sandstein. Das kann man oft links und rechts der Straße deutlich am Farbton der Erde erkennen. Ganz deutlich z.B. in Greve in Chianti, wo der gleichnamige Fluss die Trennlinie bildet. Dort kann man es sogar an den alten Häusern feststellen, die auf der einen Seite deutlich heller sind, weil sie aus Galestro-Steinen erbaut wurden. Es muß sogar bei Renovierungen mit dem jeweils helleren oder dunkleren Gestein gearbeitet werden.

    Obwohl es eine Vielzahl zugelassener Weißwein-Rebsorten gibt und einige dieser Weine ziemlich erfolgreich sind, ist der Anteil der erzeugten Weißweine in der Region immer noch minimal. Obwohl mit dem Vernaccia di San Gimignano 1966 die erste Weißwein-DOC Italiens klassifiziert wurde, die im Chianti-Gebiet liegt. Sie wurde übrigens 1993 zur DOCG erhoben. (superiore.de)

    Fakten

    Wir haben für Sie die Toskana in die fünf beliebtesten Wein-Gebiete unterteilt: Chianti und Chianti Classico | Bolgheri | Maremma | Montalcino | Montepulciano. So können Sie ganz gezielt aus dem reichhaltigen Angebot der jeweiligen Region wählen.

    Hier finden Sie die Daten zur Gesamtregion Toskana:

    • Hauptstadt: Florenz
    • Provinzen: Arezzo, Florenz, Grosseto, Livorno, Lucca, Massa-Carrara, Pisa, Pistoia, Prato, Siena
    • Rebfläche: ca. 53.600 Hektar
    • Jahresproduktion: 262 Mio. Liter (2016)

    Zwei Drittel der Rebflächen sind als DOC (41) oder DOCG klassifiziert (11)

    • davon Rot-/Roséwein: 270 Mio. Liter
    • davon Weißwein: 34,5 Mio. Liter
    • Anteil Weinbau Italien: 6%