• Rosso di Montepulciano DOC 2015

      Rosso di Montepulciano DOC 2015

      Feiner Rosso di Montepulciano mit typisch fruchtig-würzigem Duft und solidem Körper. Er hat genau die richtige Ausgewogenheit, ist vielschichtig, offenbart eine aromatische Frucht und besitzt zudem ein Finale von ordentlicher Persistenz. (superiore.de)

      "This red opens with ripe plum and cherry fruit, yet it also has a brooding side. Firm tannins provide support, while earth and iron elements add depth." Wine Spectator

      • Wine Spectator :90 Punkte
      • Rebsorten: 80% Sangiovese, 20% Merlot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barriqur und Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Verschluss: Kunststoffkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09152115 ·  0,75 l · 12,87 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      9,65 €
    • "Le Stanze" Rosso Toscana IGT 2015

      “Le Stanze” Rosso Toscana IGT 2015

      Glänzender Toskaner aus Cabernet Sauvignon und Merlot in französischer Eiche gereift. In seinem sehr dichten violettrot wähnt man neben klaren Fruchtnoten eine höchst verlockende Andeutung kandierter Zitronen. Optimal der Geschmack, reichhaltig und fest, die Tannine perfekt eingebunden, das Finale schön ausdauernd. (superiore.de)

      "This is a linear yet deep red with plenty of ripe berry and cherry character. Vanilla undertones. Full body, chewy tannins and a long and flavorful finish." James Suckling

      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorten: 80% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 16 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2030
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09152715 · 0,75 l · 50,53 €/l· Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      37,90 €
    Winzer vorgestellt
    Poliziano
    Toskana | Montepulciano
    Poliziano

    Montepulciano, Pienza, Cortona - mit diesen Kleinstädten ist das Terrain umfassend beschrieben, auf dem sich dieser westtoskanische Symbolbetrieb bewegt. Die Etiketten des unterhalb von Montepulciano nahe Gracciano beheimateten Weinguts Poliziano haben Weinliebhaber bisher nie enttäuscht. Deshalb hat sich der von Dino Carletti Anfang der Sechzigerjahre vor allem aus Liebe zu seinem Land gegründete landwirtschaftliche Betrieb auch in der höchsten Weinliga Italiens auch längst einen festen Platz erobert. Seit Anfang der 1980er Jahre wird das in moderner Architektur erbaute Gut von Federico Carletti mit einer Hingabe betrieben, die bereits seinen Vater auszeichnete. Der Besitzer gilt als ein nach Vollkommenheit strebender und vor Energie strotzender Weinenthusiast. Diese persönlichen Eigenschaften erklären auch, warum Federico keinen geringeren als Carlo Ferrini im Gut zum Produktionsleiter bestimmt hat und dass er schon seit Jahren sehr erfolgreich das Consorzio del Vino Nobile als Präsident führt. Neben der Azienda Agricola Poliziano gehört Carletti mit Lohsa auch noch ein Weingut in der Maremma. 

    Nach seinem erfolgreichen Studium der Agrarwissenschaft an der Universität Florenz sammelte der "Dottore" zunächst in anderen Betrieben erste Erfahrungen, eher er es wagte, in der väterlichen Firma eine dynamische Qualitätsoffensive einzuleiten. In die bereits in den 1940er Jahren genutzten alten Weinberge investierte Federico viel Geld, um sie neu zu bepflanzen und die Anbauflächen auszuweiten. Außerdem forschte er nach weiteren Möglichkeiten, um die Qualität der Erträge zu steigern. Zur perfekten Ausstattung des geräumigen und funktional ausgestatteten Kellers zählen heute konische Garständer aus Edelstahl ebenso wie übersichtlich aufgereihte kleine Holzfässer.

    Der im Weinberg und im Keller betriebene Aufwand hat sich gelohnt. Die in einem modernen Stil gehaltenen, aber dennoch die Tradition des Terroirs respektvoll würdigenden Vino Nobile beweisen jedes Jahr ihre konstant hohe Ausstrahlungskraft. Daher loben Weinkritiker die komplexen, schön strukturierten Gewächse auch immer wieder in höchsten Tönen. So hat etwa der Weinführer Gambero Rosso für die edlen Tropfen von Poliziano bereits weit über zwanzig Drei-Gläser-Sets vergeben. Das Prunkstück des Winzerbetriebs ist der Nobile Asinone. Die Trauben des nach einem Weinberg benannten fabelhaften Tropfens wachsen unter optimalen Bedingungen. Aber auch die übrigen Etiketten des Hauses - etwa Rosso, Nobile oder Le Stanze - sind vertrauenswürdig. Von exzellenter Qualität ist auch der Vin Santo, der mit seiner Eleganz zu den besten seiner Typologie im gesamten Montepulciano-Gebiet zählt. (superiore.de)
     
    "Federico Carletti hat sich niemals auf seinen Lorbeeren ausgeruht - selbst dann nicht, wenn es anscheinend kaum noch etwas zu verbessern gab." Gambero Rosso

    New York 2008: "Der italienische Önologe Carlo Ferrini wurde anlässlich der siebten Verleihung der Winestar Awards von der amerikanischen Zeitschrift Wine Enthusiast als Winemaker of the Year ausgezeichnet. Der aus der Toskana stammende Weinexperte zeichnet verantwortlich für eine ganze Reihe von italienischen Flaggschiffweinen wie Marchesi Mazzei (Chianti Classico); Casanova di Neri (Brunello); Poliziano (Vino Nobile); Donnafugata und Tasca D'Almerita (Sizilien)." best-of-wine.com

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1961
    • Eigentümer: Federico Carletti
    • Önologe: Carlo Ferrini & Fabio Marchi
    • Jahresproduktion: ca. 600.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 140 Hektar
    • Konventioneller Anbau