• "Zingari" Rosso Toscana IGT 2015

      “Zingari” Rosso Toscana IGT 2015

      Zingari aus einer Mischung von Merlot, Syrah, Petit Verdot und Sangiovese hat eine dunkle rubinrote Farbe und eine charakteristische Maremma-Aromatik. Am Gaumen warm und rund mit Noten von Heidelbeeren, Brombeeren und Gewürzen. Ein vielschichtiger Wein, der sicher viele Bewunderer finden wird. SUPERIORE.DE

      "Bright, ripe cherry and plum fruit flavors offset the savory tobacco, earth and herb notes in this plump red, which is balanced despite the exuberant tannins, while vivid acidity keeps the long aftertaste focused." Wine Spectator

      • Wine Spectator :92 Punkte
      • Rebsorten: 25% Merlot, 25% Sangiovese, 25% Syrah, 25% Petit Verdot
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 9 Monate Tonneaux
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,65 g/l
      • Gesamtsäure: 5,85 g/l
      • Restzucker: 1,15 g/l
      • Sulfit: 68 mg/l
      • ph-Wert: 3,58
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09882115 ·  0,75 l · 17,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      12,90 €
    • "Hebo" Rosso Toscana Suvereto DOCG 2016

      “Hebo” Rosso Toscana Suvereto DOCG 2016

      Duftig und saftig der Hebo aus Cabernet Sauvignon, Sangiovese und Merlot. Ausgeprägtes Fuchtbouquet mit balsamischen Anklängen, optimal definierter, reicher Geschmack, in dem Tannin und Säure schön ausgewogen sind. SUPERIORE.DE

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Doctor Wine:90 Punkte
      • Rebsorte: Cabernet Sauvignon, Merlot, Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 9 Monate Tonneaux
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtsäure: 5,25 g/l
      • ph-Wert: 3,45
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2023
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09882716 · 0,75 l · 19,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      14,90 €
    • "Alto" Rosso Toscana IGT 2016

      “Alto” Rosso Toscana IGT 2016

      Alto, ein kraftvoller, voluminöser Sangiovese, begeistert mit tiefgründigem Bouquet im Maremma-Stil. Der Geschmack voll beladen mit Aromen dunkelroter Kirschen und Gewürznoten. Seidige Tannine, strukturiert und lang, sehr wahrhaftig. SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Bibenda:
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 18 Monate Tonneaux
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtsäure: 4,75 g/l
      • ph-Wert: 3,62
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2028
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09882816 · 0,75 l · 37,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      27,90 €
    • "Quercegobbe" Merlot Toscana IGT 2016

      “Quercegobbe” Merlot Toscana IGT 2016

      Quercegobbe mit funkelndem, satten Rubinviolett. Klare und einprägsame Nase mit Noten nach Brombeeren, Himbeere und reifen Kirschen. Stoffig im Ansatz, öffnet sich mit ­geschmeidigem Tannin. Am Schluss süßer Schmelz, frisch und klar, druckvoller Abgang. SUPERIORE.DE

      "The ripe black cherry, plum and blackberry fruit is wrapped in toasty, vanilla-tinged oak, with bright underlying acidity and dense, well-integrated tannins. An iron element lingers. A distinctly Italian expression of the Bordeaux style." Wine Spectator

      "A very attractive red that shows red berries, fresh herbs and hazelnuts. I love the graininess on the palate, supporting compact fruit and refreshened by bright acidity." James Suckling

      • Wine Spectator :93 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Merlot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 12 Monate Tonneaux
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtsäure: 5,00 g/l
      • ph-Wert: 3,62
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2028+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09882416 · 0,75 l · 37,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      27,90 €
    • "Petra" Rosso Toscana IGT 2015

      “Petra” Rosso Toscana IGT 2015

      Strahlendes Rubin mit violettem Einschlag. In der Nase anfangs Noten nach Rosmarin und Kardamom, anschließend reife, dunkle Kirschen und dunkle Johannisbeeren. Geschliffen und ausgewogen zeigt das Flaggschiff der Kellerei zunächst eine präzise Frucht, öffnet sich dann mit feinmaschigem, griffigen Tannin, im Finale begeistert dann ein sehr langer Nachhall. Dieser Wein ist eine Ausnahmeerscheinung: vornehm elegant, beeindruckend verführerisch und lang anhaltend. SUPERIORE.DE

      "Soft and very well-integrated red with ripe tannins and beautiful fruit with currants, walnuts and hazelnuts. Full-bodied yet fresh and focused." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • James Suckling:93 Punkte
      • Rebsorten: 50% Cabernet Sauvignon, 50% Merlot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 18 Monate Tonneaux
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtsäure: 5,02 g/l
      • Restzucker: 1,15 g/l
      • Sulfit: 78 mg/l
      • ph-Wert: 3,61
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2032+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09882215 · 0,75 l · 77,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      57,90 €
    • "Petra" Rosso Toscana IGT 2015 <br>6 Flaschen in Original-Holzkiste

      “Petra” Rosso Toscana IGT 2015 · 6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Strahlendes Rubin mit violettem Einschlag. In der Nase anfangs Noten nach Rosmarin und Kardamom, anschließend reife, dunkle Kirschen und dunkle Johannisbeeren. Geschliffen und ausgewogen zeigt das Flaggschiff der Kellerei zunächst eine präzise Frucht, öffnet sich dann mit feinmaschigem, griffigen Tannin, im Finale begeistert dann ein sehr langer Nachhall. Dieser Wein ist eine Ausnahmeerscheinung: vornehm elegant, beeindruckend verführerisch und lang anhaltend. SUPERIORE.DE

      "Soft and very well-integrated red with ripe tannins and beautiful fruit with currants, walnuts and hazelnuts. Full-bodied yet fresh and focused." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • James Suckling:93 Punkte
      • Rebsorten: 50% Cabernet Sauvignon, 50% Merlot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 18 Monate Tonneaux
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtsäure: 5,02 g/l
      • Restzucker: 1,15 g/l
      • Sulfit: 78 mg/l
      • ph-Wert: 3,61
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2032+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09882315 · 4,5 l · 79,42 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand1 Stück verfügbar

      357,40 €
    Winzer vorgestellt
    Petra
    Toskana | Maremma
    Petra

    Die wunderschöne in Suvereto gelegene Kellerei Petra zählt zur Gruppo Terra Moretti und damit zu dem sich über mehrere Anbaugebiete erstreckenden Weinimperiums des lombardischen Bauunternehmers Vittorio Moretti. Geleitet wird sie von seiner Tochter Francesca. Für den Firmensitz wählte Moretti mit den eisenhaltigen Hügeln des Val di Cornia die äußerste Südspitze der Provinz Livorno aus. Dort wächst und gedeiht in einem mediterran geprägten Mikroklima auch Sangiovese, obwohl diese autochthone Rebsorte nicht gerade typisch für die Maremma ist. Doch im Jahr 2006 erbrachten die für diese Traubenart bestimmten und auf einem sanften Hügel im Hinterland liegenden Parzellen erstmals außergewöhnliche Qualitäten. Alle Weinberge des relativ jungen Betriebs wurden von Francesca Moretti in Zusammenarbeit mit dem weltweit angesehenen italienischen "Lagenpapst" Attilio Scienza analysiert und erforscht.

    In den Weinbergen werden auf ergiebigen Böden vor allem rote Varietäten gezogen - darunter neben der toskanischen Paradesorte vor allem Cabernet Sauvignon und Merlot, aber auch etwas Syrah und Alicante. Das Traubengut wird zu Weinen verarbeitet, die im Laufe der Jahre stilistisch immer überzeugender ausgefallen sind. Die Hänge des Winzerbetriebs Petra sind aber auch mit den weißen Sorten Malvasia, Trebbiano, Clarette und Vermentino bestockt. Diese Trauben sind für Süßweine bestimmt.

    In dem von dem bekannten Architekten Mario Botta entworfenen modernen und funktional ausgestatteten Keller - er zählt zu den weltweit beeindruckendsten Bauten seiner Art - ist der Önologe Pascal Châtonnet für die Weinbereitung verantwortlich. Er wird bei seiner Arbeit seit 2010 von Paolo Trappolini unterstützt, der nach einer zwei Jahrzehnte währenden erfolgreichen Tätigkeit im Weingut Avignonesi in Montepulciano in die Maremma gewechselt ist. Im Keller wird bei der Traubenverarbeitung und Mostherstellung der Maschineneinsatz minimiert. Der Produktionszyklus ist modern und praktisch, entfernt sich aber nie von der Tradition. Die Beeren werden nach dem Prinzip der Gravität verarbeitet. Unter den sehr unterschiedlichen Gutsweinen ist der Petra Rosso, ein Verschnitt aus Merlot und Cabernet, der eigentliche Leistungsträger des Hauses. Zuletzt hat aber u.a. auch der reinsortig aus Cabernet Sauvignon gekelterte Potenti bei Verkostungen immer wieder besonders überzeugen können.

    Zum Rebenreich Morettis zählen neben Petra noch das in Castiglione della Pescaia beheimatete toskanische Gut La Badiola sowie mit Bellavista und Contadi Castaldi zwei Betriebe in der Franciacorta. SUPERIORE.DE

    "Seit der aus Bordeaux stammende Önologe Pascal Châtonnet die Verantwortung für den Keller übernahm, haben die Weine von Petra einen deutlichen Qualitätssprung gemacht." Falstaff

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1997
    • Eigentümer: Vittorio Moretti
    • Önologe: Pascal Châtonnet und Paolo Trappolini
    • Jahresproduktion: ca. 350.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 94 Hektar
    • Konventioneller Anbau