• Brunello di Montalcino DOCG 2012

      Brunello di Montalcino DOCG 2012

      Der Brunello von Argiano ist eine geglückte Verbindung zwischen Tradition und Moderne. Der intensive Duft ist von roten Früchten und Oleanderblüten geprägt, nur im Hintergrund entdeckt man eine maßvolle Holznote. Schön kraftvoll der Geschmack, ausgestattet mit einem stimmigen Tannin und großem Durchhaltevermögen im Abgang. (superiore.de)

      "The Argiano 2012 Brunello di Montalcino does a great job of interpreting the vintage and of showcasing its special microclimate on the southern flank of the Montalcino appellation. Both these elements point to warm-climate Sangiovese. and Argiano accepts that challenge with creativity and expertise. This is a proud expression of the grape with thick texture, determination and a succulent approach. Aromas of dark cherry, moist earth, tobacco and grilled herb lift from the bouquet. Bright acidity marks the close. The wine still carries its baby fat and needs a few more years of cellar aging in order to fully express itself." Robert Parker

      "An elegant style, displaying cherry, currant, tobacco and earth flavors. The tannins are present yet integrated. This leaves a lasting impression of balance and sweet fruit." Wine Spectator

      "Aromas of toast, dark spice, dried tobacco leaf and forest floor take shape in the glass. On the chewy, full-bodied palate, notes of black pepper, clove and espresso accent a core of dried black cherry while firm tightly-knit tannins and fresh acidity provide the backbone." Wine Enthusiast

      "Fantastically complex aromas of spices, dried flowers and plums follow through to a full body, integrated and polished tannins and a superb finish. This is a 2012 Brunello with it all." James Suckling
      • Robert Parker:94 Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • James Suckling:96 Punkte
      • Wine Enthusiast:92 Punkte
      • Rebsorte: Sangiovese 100 %
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2034
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09632212 ·  0,75 l · 46,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      34,90 €
    Winzer vorgestellt
    Argiano
    Toskana | Montalcino
    Argiano

    Die Ursprünge des Weinguts Argiano gehen auf das späte 16. Jahrhundert zurück, als die Sieneser Adelsfamilie Pecci die prachtvolle Villa di Argiano mit angegliedertem Weinkeller auf einem Hügel mit Blick auf den Fluss Orca im Südwesten von Montalcino errichten ließ. Der Landsitz wechselte später mehrmals den Besitzer. 1992 wurde das geschichtsträchtige Anwesen von der Gräfin Noemi Marone Cinzano übernommen. Das Ziel vor Augen, einen äußerst hochwertigen Brunello di Montalcino herzustellen, entschied sich die Geschäftsfrau für denberühmten toskanischen Weinexperten Giacomo Tachis als Önologen. Zu dem stolzen Brunello von Argiano gesellten sich im Laufe der Zeit der Supertoskaner Solengo- bis heute ein Top-Produkt in seiner Klasse - und der ebenfalls häufig prämierte sortenreine Sangiovese Suolo. Im Jahr 2004 trat Hans Vinding-Diers an die Stelle von Tachis. Seit dem Stabwechsel wird auf dem Landgut biologischer Anbau betrieben; es wurden fortan auch moderne Weinverarbeitungstechniken genutzt.Anfang 2013 ging der Betrieb in den Besitz einer über.

    In den vergangenen Jahren hat der Winzerbetrieb, der 1967 zusammen mit anderen historischen Weingütern des Anbaugebiets Gründungsmitglied des Brunello-Konsortiums war, gute Zeiten erlebt. Während die uralten Keller heute immer noch zur Lagerung edler Gewächse in der Ausbauphase genutzt werden, stehen die Weinbereitungsanlagen in einem mit modernster Technik eingerichteten Keller, der sich glänzend in die Landschaft einfügt.

    Das gastfreundliche Weingut Argiano, das auch Agritourismus (Posta l'Orciaia) betreibt, umfasst heute rund 125 Hektar Gesamtfläche mit 51 Hektar sich auf mehrere Denominationen verteilenden Weinstöcken sowie Olivenbäume und Wald. Die Rebflächen sind fast alle gen Süden ausgerichtet und hervorragend durchlüftet. In den Weingärten herrschen die für die Gegend typischen Kreideböden mit Lehmeinlagerungen vor. Die Stockdichte ist mit 7.000 Pflanzen pro Hektar vergleichsweise  hoch. Angebaut werden im Gut die roten Rebsorten Sangiovese di Montalcino(Brunello), Syrah, Cabernet Sauvignon und Merlot. (superiore.de)

    "Dieses wunderschöne Traditionsgut erlebte in den letzten Jahren eine großartige Renaissance in stilistischer und qualitativer Hinsicht." Gambero Rosso

    Fakten

    • Gründung: 16. Jahrhundert
    • Eigentümer: Gruppe brasilianischer Unternehmer
    • Önologe: Hans Vinding-Diers
    • Jahresproduktion: ca. 550.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 51 Hektar
    • Biologischer Anbau