• "Unlitro di Ampeleia" Costa Toscana IGT 2017 (BIO)

      “Unlitro di Ampeleia” Costa Toscana IGT 2017 (BIO)

      Unlitro di Ampeleia (1 Liter) bringt die Vitalität der jüngsten Weinberge des Weingutes auf bemerkenswerte Weise zum Ausdruck. Frisch, dynamisch und mit enormem Trinkfluss. Ein entspannter Wein, jedoch keinesfalls banal. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2016er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Duemilavini 2018:
      • Antonio Galloni:90 Punkte
      • Wine Spectator :90 Punkte
      • James Suckling:90 Punkte
      • Rebsorte: Alicante, Carignano und andere Rebsorten
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: Zementbecken
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 26,50 g/l
      • Gesamtsäure: 5,70 g/l
      • Restzucker: 1,99 g/l
      • Sulfit: 27 mg/l
      • ph-Wert: 3,50
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2021
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-014
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09922317 ·  1 l · 11,50 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      11,50 €
    • "Kepos" Costa Toscana IGT 2015 (BIO)

      “Kepos” Costa Toscana IGT 2015 (BIO)

      Kepos ist der Ausdruck von Ampeleia - die Symbiose von vier Rebsorten aus dem Mittelmeerraum. Ein Wein, der mit seiner Raffiniertheit und Linearität an den einzigartigen Stil von Ampeleia anknüpft. (superiore.de)

      "Helles, durchsichtiges Rubinrot. Sehr fruchtig in der Nase mit etwas Kohlensäure und Noten nach Leder und ein zarter Hauch von Kohle. Am Gaumen saftig und lecker, sehr trinkig mit dennoch präsentem Tannin, nicht körperreich, aber sehr hohes Trinkvergnügen." Falstaff

      "This has breadth to the dusty cherry, raspberry and licorice flavors. A solid layer of tannins suggests short-term aging, as this lingers on the spicy finish." Wine Spectator

      "The 2015 Kepos brings together so many of the elements that make these wine so appealing. Deceptive in its mid-weight structure, the 2015 is quite powerful and intense. A range of floral/savory notes domineates, while the fruit appears to lie in background. Dried herb, tobacco, dried flwoers, leather and dark cherry open up with time in the glass. Overall, the 2015 is a structured wine that could benefit from more time in bottle." Antonio Galloni

      • Gambero Rosso 2018:
      • Duemilavini 2018:
      • Antonio Galloni:93 Punkte
      • Wine Spectator :91 Punkte
      • Falstaff:91 Punkte
      • Rebsorte: Alicante, Carignano, Alicante Bouchet, Mouvèdre
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 11 Monate Zementbecken
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 27,00 g/l
      • Gesamtsäure: 4,80 g/l
      • Restzucker: 1,19 g/l
      • Sulfit: 45 mg/l
      • ph-Wert: 3,66
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2020+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-014
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09922115 · 0,75 l · 19,99 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      15,90 €14,99 €
    • "Kepos" Costa Toscana IGT 2016 (BIO)

      “Kepos” Costa Toscana IGT 2016 (BIO)

      Kepos ist der Ausdruck von Ampeleia - die Symbiose von vier Rebsorten aus dem Mittelmeerraum. Ein mittelgewichtiger, fruchtiger Wein, der mit seiner Raffinesse und Linearität an den einzigartigen Stil von Ampeleia anknüpft. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Gambero Rosso 2018:
      • Duemilavini 2018:
      • Antonio Galloni:93 Punkte
      • Wine Spectator :91 Punkte
      • Falstaff:91 Punkte
      • Rebsorte: Alicante, Carignano, Alicante Bouchet, Mouvèdre
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 11 Monate Zementbecken
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 27,00 g/l
      • Gesamtsäure: 4,80 g/l
      • Restzucker: 1,19 g/l
      • Sulfit: 45 mg/l
      • ph-Wert: 3,66
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2021+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-014
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09922116 · 0,75 l · 21,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      15,90 €
    • Bianco di Ampeleia Costa Toscana IGT 2017 (BIO)

      Bianco di Ampeleia Costa Toscana IGT 2017 (BIO)

      Text folgt. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2016er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Duemilavini 2018:
      • Rebsorten: 80% Trebbiano, 20% andere
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 6 Monate Zementbecken
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 11,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-014
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09920117 · 0,75 l · 22,00 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      16,50 €
    • Alicante Costa Toscana IGT 2015 (BIO)

      Alicante Costa Toscana IGT 2015 (BIO)

      Leuchtendes Rubin, ansprechendes Bouquet aus Brombeere und Gewürzen. Am Gaumen eine klare Struktur, viel Frucht, präsente Tannine und eine gut definierte Säure. Ein reiner und schöner Wein. (superiore.de)

      "A spicy and bright red with dried fruit and lemon peel character. Turns peppery. Medium to light body. Cool wine from an overlooked grape." James Suckling
      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Alicante
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 6 Monate Zementbecken
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 25,40 g/l
      • Gesamtsäure: 4,70 g/l
      • Restzucker: 0,93 g/l
      • Sulfit: 39 mg/l
      • ph-Wert: 3,64
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-014
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09922415 · 0,75 l · 29,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      21,90 €
    • Cabernet Franc Costa Toscana IGT 2015 (BIO)

      Cabernet Franc Costa Toscana IGT 2015 (BIO)

      Duftet zurückhaltend und elegant weinig, am Gaumen sehr finessenreich mit köstlichen, würzigen Aromen und fabelhafter Reinheit. (superiore.de)

      "The 2015 Cabernet Franc is the most complete of Ampeleia's 2015s. Beams of tannin extend the mid-palate and finish in a juicy, expressive red endowed with tons of varietal character as well as personality. The brighter side of Franc comes through in expressive floral/savory notes, biting red stone fruits and sweet spice notes on the back end." Antonio Galloni

      "Aromas of rose petal, stem and fresh herbs as well as dark fruits. Full body, silky and savory. Needs two or three years to soften the angular tannins." James Suckling
      • Antonio Galloni:90 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Cabernet Franc
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 6 Monate Zementbecken
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,00 g/l
      • Gesamtsäure: 4,90 g/l
      • Restzucker: 2,15 g/l
      • Sulfit: 39 mg/l
      • ph-Wert: 3,87
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-014
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09922615 · 0,75 l · 29,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      21,90 €
    • Carignano Costa Toscana IGT 2015 (BIO)

      Carignano Costa Toscana IGT 2015 (BIO)

      Tief, vielschichtig und lebendig. In der Nase eine faszinierende Mischung aus süßen Beeren und dunklen Kirschen. Der klare und frische Geschmack fließt mit feiner Frucht und guter Länge. (superiore.de)

      "This is fresh, boasting floral and raspberry aromas and flavors, matched to a supple, juicy texture. Ends with a long, stone-inflected finish." Wine Spectator

      "A beautiful and fresh red with sliced pomegranate and stone character. Medium body, dense center palate and rough, silky finish. Gorgeous and intriguing." James Suckling
      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Wine Spectator :91 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Carignano
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 8 Monate Zementbecken
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 26,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,00 g/l
      • Restzucker: 0,30 g/l
      • Sulfit: 43 mg/l
      • ph-Wert: 3,60
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-014
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09922515 · 0,75 l · 29,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand7 Stück verfügbar

      21,90 €
    • "Ampeleia" Costa Toscana IGT 2014 (BIO)

      “Ampeleia” Costa Toscana IGT 2014 (BIO)

      Ampeleia entsteht durch die Synergie von sechs Rebsorten, von denen zwei von der ersten Lese an dominierend waren; Cabernet Franc und Sangiovese. Ein Wein von Persönlichkeit und Charakter, der durch seine Eleganz und Fruchtigkeit eine Interpretation der neuen und anderen Maremma sein will. (superiore.de)

      "Funkelndes, sattes Rubin. Präsentiert sich in der Nase mit einem satten Gewürzteppich, nach Zimt, Nelken und Koriander, dann viel Himbeerfrucht. Viel saftige, reife Beerenfrucht am Gaumen, Himbeere, öffnet sich mit griffigem, präsentem Tannin, dicht und tief." Falstaff

      "The flagship 2014 Ampeleia is a bold, pungent wine. Wild and at times a bit unrestrained, Ampeleia has a lot going on. Sweet red cherry, herb, rose petal mint and and a host of intensely floral notes from the Cabernet Franc, which is the core of the blend, are all finely woven in the glass. Above all else, the 2014 speaks a with real authority and power. There is so much to like and admire." Antonio Galloni

      "Plenty of apricot, citrus fruit and dark berry. Hints of sandalwood. Medium body and integrated tannins with a polished texture." James Suckling

      • Duemilavini 2018:
      • Veronelli 2018:90 Punkte
      • Antonio Galloni:92 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Falstaff:94 Punkte
      • Rebsorten: 65% Cabernet Sauvignon, 15% Sangiovese, 20% andere
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 16 Monate 40/60 neues/gebrauchtes Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 26,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,70 g/l
      • Restzucker: 1,25 g/l
      • Sulfit: 34 mg/l
      • ph-Wert: 3,43
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2024
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-014
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09922214 · 0,75 l · 34,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      25,90 €
    Winzer vorgestellt
    Ampeleia
    Toskana | Maremma
    Ampeleia

    Elisabetta Foradori gilt für viele als ungekrönte italienische Weinkönigin. Die hoch angesehene Winzerin aus dem Trentino und ihre Südtiroler Freunde, die Unternehmer Thomas Widmann und Giovanni Podini, träumten von einem Wein wie Samt und Seide, einem edlen Tropfen von strahlender Eleganz und Finesse. Sie starteten deshalb ein Projekt und nannten es Ampeleia (griechisch ampelos = der Rebstock). Das zu ihren Vorstellungen passende Weingut erwarben die drei Gründer im Jahr 2002 in dem malerischen Bergort Roccatederighi im Hinterland der Maremma. Die Schweizer Vorbesitzer hatten bis dahin den Betrieb seit den Sechzigerjahren, als mit Cabernet Franc und Merlot französische Rebsorten in die Region einzogen, mit großer Leidenschaft geführt. Unter dem Namen Fattoria di Meleta hatte das Gut bereits in den Achtzigerjahren - damals war die Maremma als Weinanbaugebiet noch nicht sehr bekannt - einen guten Ruf gehabt.

    Schrittweise kauften die neuen Eigner um Starwinzerin Elisabetta Foradori Land hinzu. In den relativ weit voneinander entfernt liegenden Weinbergen Ampeleia di Sotto, Ampeleia di Mezzo und Ampeleia di Sopra, die unterschiedliche Höhen zwischen 200 und 600 Metern erreichen, werden heute ihrer Eignung entsprechend mit Cabernet Franc, Merlot, Sangiovese, Grenache, Carignano, Mourvèdre und Alicante Bouschet sieben Rebsorten kultiviert. Die Traubenarten müssen wegen der verschiedenen territorialen Besonderheiten der Parzellen mit besonders großer Sorgfalt und Flexibilität gehegt und gepflegt werden. Die Anbauzone Ampeleia di Sopra, die überwiegend mit Cabernet Franc bestockt ist, wird seit 2009 biodynamisch betrieben. Auch die anderen Lagen sollen in absehbarer Zeit vollständig auf die ökologisch nachhaltigste Wirtschaftsweise umgestellt werden.

    Die beiden Gutsinhaber Foradori und Podini – Thomas Widmann hat 2009 das Joint Venture wegen eines Engagements in der Politik verlassen - stehen für Weine in einem klar definierten Stil. Die fruchtigen Tropfen tragen eher elegante als opulente Züge und sind angenehm zu trinken. Zur Spitze des aus fünf Erzeugnissen bestehenden Sortiments zählt ein aus Cabernet Franc, Sangiovese und vier weiteren Rebsorten produzierter äußerst hochwertiger Verschnitt, der den Namen des jungen Weinhauses trägt. 

    Auch Naturliebhabern ist ein Besuch des Winzerbetriebs zu empfehlen. Da der Bergort Roccatederighi auf einem Felsmassiv liegt, bietet sich von ganz oben ein herrlicher Rundblick, der von hohen Bergen mit Kastanienwäldern bis zu Getreidefeldern und Olivenhainen in der Ebene reicht. (superiore.de)

    "Befeuert wird das gemeinschaftliche Projekt von einem kompromisslosen Qualitätsstreben, das auf einen persönlichen, innovativen Stil abzielt, aber auch versucht, das Terroir so weit wie möglich mit einzubeziehen." Gambero Rosso

    Fakten

    • Gründungsjahr: 2002
    • Eigentümer: Elisabetta Foradori und Giovanni Podini
    • Agronom/Kellermeister: Marco Tait
    • Jahresproduktion: ca. 160.000 Flaschen pro Jahr
    • Insgesamt 100 ha Land, davon 33 ha Weinberge
    • Biodynamisch anerkannter Anbau (Demeter)