• "Aurora" Greco del Sannio DOP 2014

      “Aurora” Greco del Sannio DOP 2014

      Greco del Sannio von Terre Stregate - klar und hell wie das Polarlicht. Duftet unwiderstehlich nach gelben, tropischen Früchten. Am Gaumen vollmundig, weich und rund. (superiore.de)

      • Bibenda 2016:
      • Guide l'Espresso 2016:
      • Vinibuoni 2016:
      • Rebsorte: 100% Greco
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 6 Monate Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 23,20 g/l
      • Gesamtsäure: 6,80 g/l
      • Restzucker: 3,00 g/l
      • Sulfit: 86 mg/l
      • ph-Wert: 3,25
      • Verschluss: Kunststoffkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2018
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      13090214 ·  0,75 l · 11,99 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      10,90 €8,99 €
    Winzer vorgestellt
    Terre Stregate
    Kampanien
    Terre Stregate

    Die Familie Iacobucci ist stolz auf die Geschichte, Kunst und alte Traditionen ihrer Heimatregion. Ihre Azienda liegt in den Hügeln des kampanischen Anbaugebietes Sannio Beneventano in der Provinz Benevento, deren bekanntestes Wahrzeichen der Trajansbogen ist. In der malerisch im Telesina-Tal gelegenen Gemeinde Guardia Sanframondi bewirtschaftet die Familie ein sehr modernes Betriebsgebäude mit einer gleichermaßen rustikalen wie eleganten Inneneinrichtung. Der Firmensitz des Wein- und Ölivenölproduzenten beherbergt auch einen technisch sehr anspruchsvollen unterirdischen Weinkeller und ein Restaurant, in dem Gäste mit traditionellen regionalen Speisen bewirtet werden.

    Schon der Urgroßvater hatte in dem kampanischen Landwirtschaftsbetrieb Wein erzeugt. Nachdem die Familie anschließend für den Zeitraum von zwei Generationen die Traubenproduktion verkauft und sich ausschließlich auf Olivenölherstellung fokussiert hatte, nahmen Maria, Armando und ihr Sohn Carlo Iacobucci (inzwischen Gutsleiter) mit dem Jahrgang 2004 die Produktion edler Tropfen wieder auf und machten sie zu ihrem Schwerpunkt. Heute arbeitet auch Carlos Schwester Filomena im Betrieb mit. Die Weinstöcke und Olivenbäume von Terre Stregate wachsen an den Hängen der Monti del Matese - einem Bergmassiv, das fast 500 Meter Höhe erreicht. Das Rebenportefeuille umfasst neben roten, im Norden Kampaniens weit verbreiteten Aglianico-Trauben auch Falanghina, Fiano und Greco. Vor allem die weiße Falanghina-Rebe hat in den vergangenen 80 Jahren in der Provinz Benevento eine große Blütezeit erlebt.

    Nach der zeitlich sehr genau terminierten Lese werden die Trauben von den Gutsmitarbeitern vorsichtig in Kisten verpackt und in den Keller gebracht. Während des Verarbeitungsprozesses werden die Beeren in einem kleinen, aber sehr effizienten Labor verschiedenen Tests und Analysen unterzogen. Die mehr als ein Dutzend Etiketten umfassende Flaschenbatterie von Terre Stregate reicht von weißen und roten Tropfen bis zum Spumante und Passito.

    Das Unternehmenslogo der Azienda Terre Stregate ziert drei grundlegende Elemente. Die Sonne symbolisiert die Göttin Diana, die über den grünen Hügeln der Region Sannio Licht und Hitze verbreitet. Der Mond bezieht sich auf den Kult von Iside, der ägyptischen Göttin und Wächterin über die nachts ruhenden Weinberge. Das Auge steht für Hekate. Die griechische Göttin der Magie erbittet stets Aufmerksamkeit für die den Menschen als wertvolles Geschenk überlassene Erde. (superiore.de)

    Fakten

    • Neugründungsjahr: 2004
    • Eigentümer: Familie Iacobucci
    • Önologe: Nicola Trabucco
    • Jahresproduktion: ca. 50.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 20 Hektar
    • Biologisch anerkannter Anbau