• "Marchese Antinori" Chianti Classico Riserva DOCG 2016

      “Marchese Antinori” Chianti Classico Riserva DOCG 2016

      Seit dem Jahrgang 2011 wird die Riserva Marchese Antinori zu hundert Prozent aus Trauben der Tenuta Tignanello erzeugt. Damit sank die Produktionsmenge und es setzte ein weiterer Qualitätssprung ein. Funkelndes Rubin, im Bouquet dunkle Wildkirschen, Graphit, Veilchen und Gewürze. Fließend und rund am Gaumen, die französische Eiche bringt zusätzliches Volumen und Fülle. SUPERIORE.DE

      "The 2016 Chianti Classico Riserva Marchese Antinori emerges entirely from Antinori's Tignanello estate. Plump and forward, with juicy dark fruit, the Marchese Antinori is done in a decidedly modern, lush style. Mocha, sweet spice, licorice and black plum meld into the creamy finish." Vinous

      "A layered and very rich Chianti Classico with blackberries, chocolate and hints of coffee. Full body, round tannins and a flavorful finish." James Suckling

      • Vinous:92 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Rebsorten: 90% Sangiovese, 10% Cabernet Sauvignon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 12 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,10 g/l
      • Gesamtsäure: 5,50 g/l
      • Restzucker: 0,50 g/l
      • ph-Wert: 3,44
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2028+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09183016 ·  0,75 l · 46,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      34,90 €
    • "Badia a Passignano" Chianti Classico Gran Selezione DOCG 2016

      “Badia a Passignano” Chianti Classico Gran Selezione DOCG 2016

      In absoluter Hochform präsentiert sich Antinoris Klassiker im Traumjahr 2016. Das charaktervolle Bouquet verbindet Noten von Sauerkirschen, Lakritz und lieblichem Tabak mit eleganten blumigen Nuancen. Am Gaumen schöne Struktur und perfekte Ausgewogenheit zwischen Alkohol und Säure. Sanfte, mit Feingefühl extrahierte Tannine, lang. SUPERIORE.DE

      "One of the many highlights in this range, the 2016 Chianti Classico Gran Selezione Badia a Passignano is the most refined, elegant wine Antinori has made from their Badia a Passignano property. Medium in body and lithe, but with plenty of the fruit intensity that is typical of this site, the 2016 Badia captures a striking middle ground of richness and finesse that is captivating. Lavender, mint, blue/purplish fruit and licorice are all beautifully delineated. The gradual move towards less concentration in the cellar and larger 300 and 500-liter barrels has paid off handsomely. This is such a gorgeous Chianti Classico." Vinous

      "This is a wonderful pure sangiovese with wet earth, mushrooms, pine and cedar with black cherries. Full body. Dense and layered with ripe tannins, yet there’s vivid and energetic acidity. It drives to the end and pulls you in. Top stuff." James Suckling

      • Vinous:94 Punkte
      • James Suckling:96 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 12 Monate großes Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2029+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09182216 · 0,75 l · 49,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      36,90 €
    • "Tignanello" Toscana IGT 2016

      “Tignanello” Toscana IGT 2016

      Seit 1971 steht die Region Toskana nicht nur für Kunst, Architektur, Landschaft und unvergessliche Küche, sondern auch für grandiose IGT-Weine von internationaler Größe. Die 2016er Ausgabe des ersten sogenannten Supertuscan präsentiert sich mit reifem, komplexem Bouquet und balsamisch rauchigem Geschmack. Elegant und ausgewogen, strukturiert und vollmundig, fruchtig-würzig und lang anhaltend. Ein großartiger Wein! SUPERIORE.DE

      "Wonderful aromas of pine needles, rosemary, fresh mushrooms, bark and dark fruit. Full body. Very tight and tannic backbone. Racy and driven. Undertones of orange peel and wet earth. Even licorice and mint. Great finish." James Suckling

      "2016 Tignanello is a rock-solid wine and a stunning beauty. The wine offers an impeccable level of precision and laser-focus delivery of fruits, spices, tilled earth, espresso beans and Mediterranean herbs. The vines are now 15 to 20 years old. Compared to the 2015 vintage that ultimately appeared more chewy and succulent, this expression from the iconic 2016 vintage is more vibrant, nervous and jazzed. It shows more savory spice, saltiness and minerality, with a beautifully integrated quality of tannins. This wine is at the top of the list of some of the best Tignanello ever made!" Robert Parker

      "A big, lush style, this red delivers pure aromas and flavors of black currant, cherry, violet, flint, tobacco and baking spices. This is supple, yet backed by a firm, dense matrix of tannins, so all the components are there, but this needs time to integrate. Lovely sweet, ripe finish." Wine Spectator

      "The 2016 Tignanello is flat out stunning. Dark, dense and resonant, the 2016 is a wonderfully complete wine that will provide readers with decades of pure drinking pleasure. The 2016 is especially dark and brooding, and yet the tannins are incredibly polished to the point of being perceptible. In the glass, the 2016 is complete and regal, perhaps because of the super-classic blend of 80% Sangiovese, 15% Cabernet Sauvignon and 5% Cabernet Franc. The pedigree of the vintage comes through in the wine's extraordinary balance and total sense of finesse. I don't think there is another wine anywhere in the world made entirely from estate fruit that can match Tignanello for quality, consistency and value within its peer group of top-flight reds." Vinous

      • Robert Parker:97 Punkte
      • Vinous:98 Punkte
      • Wine Spectator :97 Punkte
      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorten: 80% Sangiovese, 13% Cabernet Sauvignon, 7% Cabernet Franc
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 12 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 32,30 g/l
      • Gesamtsäure: 5,50 g/l
      • Restzucker: 0,50 g/l
      • ph-Wert: 3,51
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2038+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09182416 · 0,75 l · 126,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      94,90 €
    • "Tignanello" Toscana IGT 2016 <br> Magnum in Original-Holzkiste

      “Tignanello” Toscana IGT 2016 · Magnum in Original-Holzkiste

      Seit 1971 steht die Region Toskana nicht nur für Kunst, Architektur, Landschaft und unvergessliche Küche, sondern auch für grandiose IGT-Weine von internationaler Größe. Die 2016er Ausgabe des ersten sogenannten Supertuscan präsentiert sich mit reifem, komplexem Bouquet und balsamisch rauchigem Geschmack. Elegant und ausgewogen, strukturiert und vollmundig, fruchtig-würzig und lang anhaltend. Ein großartiger Wein! SUPERIORE.DE

      "Wonderful aromas of pine needles, rosemary, fresh mushrooms, bark and dark fruit. Full body. Very tight and tannic backbone. Racy and driven. Undertones of orange peel and wet earth. Even licorice and mint. Great finish." James Suckling

      "2016 Tignanello is a rock-solid wine and a stunning beauty. The wine offers an impeccable level of precision and laser-focus delivery of fruits, spices, tilled earth, espresso beans and Mediterranean herbs. The vines are now 15 to 20 years old. Compared to the 2015 vintage that ultimately appeared more chewy and succulent, this expression from the iconic 2016 vintage is more vibrant, nervous and jazzed. It shows more savory spice, saltiness and minerality, with a beautifully integrated quality of tannins. This wine is at the top of the list of some of the best Tignanello ever made!" Robert Parker

      "A big, lush style, this red delivers pure aromas and flavors of black currant, cherry, violet, flint, tobacco and baking spices. This is supple, yet backed by a firm, dense matrix of tannins, so all the components are there, but this needs time to integrate. Lovely sweet, ripe finish." Wine Spectator

      "The 2016 Tignanello is flat out stunning. Dark, dense and resonant, the 2016 is a wonderfully complete wine that will provide readers with decades of pure drinking pleasure. The 2016 is especially dark and brooding, and yet the tannins are incredibly polished to the point of being perceptible. In the glass, the 2016 is complete and regal, perhaps because of the super-classic blend of 80% Sangiovese, 15% Cabernet Sauvignon and 5% Cabernet Franc. The pedigree of the vintage comes through in the wine's extraordinary balance and total sense of finesse. I don't think there is another wine anywhere in the world made entirely from estate fruit that can match Tignanello for quality, consistency and value within its peer group of top-flight reds." Vinous

      • Robert Parker:97 Punkte
      • Vinous:98 Punkte
      • Wine Spectator :97 Punkte
      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorten: 80% Sangiovese, 13% Cabernet Sauvignon, 7% Cabernet Franc
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 12 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 32,30 g/l
      • Gesamtsäure: 5,50 g/l
      • Restzucker: 0,50 g/l
      • ph-Wert: 3,51
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09182616 · 1,5 l · 162,00 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      243,00 €
    Winzer vorgestellt
    Marchesi Antinori
    Toskana | Chianti
    Marchesi Antinori

    Über die Familie Antinori sind Bücher mit mehreren hundert Seiten geschrieben worden. Es ist daher nicht leicht, eine Kurzform zu verfassen.

    Die Marchesi Antinori sind seit 27 Generationen bzw. seit bald 640 Jahren im Wein-Business. Es ist das älteste Familien-Weingut Italiens, die Familie ist mit der Toskana und der Stadt Florenz seit 800 Jahren untrennbar verbunden. Seit 1385 Giovanni di Piero Antinori neben Seide, Wolle und Bankgeschäften auch mit Wein begann, wurde die unvergleichliche Erfolgsgeschichte geschrieben.

    Marchese Piero Antinori war der Motor der letzten Jahrzehnte. Mit seinem Motto "Guter Wein braucht eine Idee und viel Passion" konnte er namhafte Mitstreiter überzeugen. Namen wie Giacomo Tacchis, Emile Peynaud und Renzo Cotarella stehen für zahlreiche Wein-Projekte, die Italiens Weinwelt umgekrempelt und modernisiert haben.

    Vor allem die "Erfindung der Supertuscans" mit Solaia und Tignanello, aber auch der Aufstieg unbekannterer Regionen zählen zu den Erfolgen der Antinoris. Mit dem Cervaro della Sala schuf man den erfolgreichsten Weisswein Italiens, mit Montenisa einen hervorragenden Franciacorta, auf La Braccesca wird Vino Nobile di Montepulciano sowie herausragender Syrah gekeltert. Mit der Tenuta Pèppoli, Santa Cristina und Badia a Passignano beweist Antinori neben der Riserva Villa Antinori, dass man auch im Heimspiel beim Chianti Classico alle Register ziehen kann. Guado al Tasso ist eines der dominierenden Weingüter Bolgheris, Pian delle Vigne ist der Brunello di Montalcino, Prunotto der Barolo. Mit Tormaresca firmieren zwei Top-Weingüter Apuliens unter Antinoris Flagge und in der Fattoria Aldobrandesca experimentiert die Familie mit Aleatico.

    Längst ist die Familie Antinori auch international erfolgreich. Sei es in Napa Valley in Kalifornien mit dem Weingut Antica Napa Valley, oder den Joint Ventures bei Stag's Leap, Col Solare in Washington State, Haras de Pirque in Chile, Meridiana auf Malta, Tüzkö in Ungarn oder Vitis Metamorfosis in Rumänien: Überall entstehen spannende Projekte und Weine.

    Mit Cantinetta Antinori und Procacci sind die Antinoris auch in der Gastronomie von Florenz, Zürich, Wien, Moskau und Singapur erfolgreich und exportieren so toskanischen Genuss auf Teller und in Gläser. Fast unnötig zu erwähnen, dass es natürlich bei den meisten Weingütern der Familie Antinori Führungen, Weinverkostungen und Koch-Seminare gibt.

    Besonders sehenswert ist die neue "Zentrale". Die architektonisch beeindruckende Kellerei liegt in Bargino, nahe San Casciano in Val di Pesa, südlich von Florenz und nahe an Badia di Passignano, wo die Antinoris 1179 erstmals urkundlich erwähnt wurden.

    Der in die Landschaft geduckte, langgestreckte Bau ist federführend von der Florentiner Architektin Laura Andreini entworfen und umgesetzt und gilt weltweit als Vorzeige-Projekt.

    Damit hat sich Marchese Piero Antinori noch quasi ein Denkmal gesetzt, bevor er nach fünfzig Jahren 2017 die Geschäftsführung an seine Töchter übergab und sich als Ehrenpräsident aus dem Alltagsgeschäft zurückzog. Wer ihn kennt, weiss allerdings, dass er nicht ruhig zu Hause im Fauteuil sitzt. Und so trifft man ihn seither recht entspannt auf allerlei Wein-Events. Albiera Antinori leitet nun die Geschicke der Marchesi Antinori Srl und wird von ihren beiden Schwestern Allegra und Alessia unterstützt. Wegen der vielen Übernahme-Angebote wurde übrigens eine Treuhand-Gesellschaft gegründet, die 90 Jahre lang keine Anteile verkaufen darf. Das Familien-Imperium ist also gesichert. SUPERIORE.DE

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1385
    • Eigentümer: Piero Antinori
    • Önologe: Renzo Cotarella
    • Jahresproduktion: ca. 20.000.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 2.200 Hektar
    • Konventioneller Anbau