• "Zisola" Rosso Noto Sicilia DOC 2015

      "Zisola" Rosso Noto Sicilia DOC 2015

      Zisola, vom gleichnamigen Weingut der Familie Mazzei in Sizilien, ist ein ausgesprochen gut geratener, reinsortiger Nero d'Avola. Im schmeichlerischen Fruchtbouquet ein Hauch von Kakao, der Geschmack kraftvoll und weich. (superiore.de)

      "This bright, elegant red is medium-bodied, with well-knit flavors of wild cherry, dried thyme and tangy mineral. Offers a hint of mocha and chewy tannins on the fresh finish." Wine Spectator

      "Bright red. Perfumed aromas of quinine, sweet spices and herbs complicate red cherry notes. Fresh and juicy with youthful, chewy tannins and a peppery bite on the long finish." Ian d'Agata

      • Wine Spectator :89 Punkte
      • Ian d'Agata:90 Punkte
      • Rebsorte: Nero d'Avola 100 %
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 10 Monate 30/70 neues/gebrauchtes Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,50 g/l
      • Gesamtsäure: 5,50 g/l
      • Restzucker: 2,30 g/l
      • Sulfit: 110 mg/l
      • ph-Wert: 3,53
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2020+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19102115 ·  0,75 l · 17,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      12,90 €
    • "Doppiozeta" Rosso Noto DOC 2011

      "Doppiozeta" Rosso Noto DOC 2011

      Die Sorten Nero d'Avola, Syrah und Cabernet Franc ergeben in dieser Verbindung eine dichte rubinviolette Farbe und ein frisches Bouquet mit satten Fruchtnoten nach dunklen Kirschen, Honig und etwas Grenadine. Doppiozeta entfaltet sich am Gaumen finessenreich und mit samtigem Tannin und entwickelt eine sehr ansprechende Länge. (superiore.de)

      "The 2011 Noto Rosso Doppiozeta could best be described as a "super Sicilian" wine. The wine shows thick contours with lush layers of dark fruit, dried cherry, spice and moist chewing tobacco packed tight within. The tannins are soft and polished, but the wine has enough consistency and richness to leave a lasting impression. Delicate tones of smoke and crushed mineral appear as delicate end-notes." Robert Parker

      "A curious red with aromas of dusty chalk, dark berry and citrus follow through to a full body with tangy acidity and an orange peel, iron and spice aftertaste." James Suckling

      "Stylish, with suave, finely knit tannins and a mouthwatering thread of juicy acidity that laces the flavors of pure black cherry puree, mocha, melted licorice, herbed olive and star anise. Harmonious and accessible now, but should develop with short-term cellaring." Wine Spectator
      • Gambero Rosso 2015:
      • Robert Parker:91 Punkte
      • Wine Spectator :91 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorten: Nero d'Avola 60 %, Syrah 30 %, Cabernet Franc 10 %
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 16 Monate 50/50 neues/gebrauchtes Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,31 g/l
      • Gesamtsäure: 5,78 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • Sulfit: 125 mg/l
      • ph-Wert: 3,45
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19102311 · 0,75 l · 31,99 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand1 Stück verfügbar

      25,90 €23,99 €
    • "Doppiozeta" Rosso Noto DOC 2013

      "Doppiozeta" Rosso Noto DOC 2013

      Die Sorten Nero d'Avola, Syrah und Cabernet Franc ergeben in dieser Verbindung eine dichte rubinviolette Farbe und ein frisches Bouquet mit satten Fruchtnoten nach dunklen Kirschen, Honig und etwas Grenadine. Doppiozeta entfaltet sich am Gaumen finessenreich und mit samtigem Tannin und entwickelt eine sehr ansprechende Länge. (superiore.de)

      "Nero d'Avola is blended with Syrah to make the 2013 Noto Rosso Doppiozeta. The vines are alberello or bush-trained, planted in red soils. Candied cherry and rum cake appear on the bouquet. Beyond those dark fruit layers is a savory presence of exotic spice, leather and moist chewing tobacco. This is a plump, ripe and modern red from Sicily that offers generous abundance and juiciness." Robert Parker

      "A subtle hint of tar underscores flavors of sappy black cherry and spiced plum fruit, adding complexity to this medium- to full-bodied red. Chewy and balanced, with lightly juicy acidity and hints of cured tobacco and spice box lingering on the finish." Wine Spectator

      "So much ripe fruit here with dried-berry and blueberry character. Full body, velvety tannins and a long and powerful finish. So much going on here. Gorgeous. Generous Sicily style." James Suckling
      • Gambero Rosso 2017:
      • Veronelli 2017:94 Punkte
      • Robert Parker:92 Punkte
      • Wine Spectator :90 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Rebsorten: Nero d'Avola 60 %, Syrah 30 %, Cabernet Franc 10 %
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 16 Monate 50/50 neues/gebrauchtes Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,70 g/l
      • Gesamtsäure: 5,90 g/l
      • Restzucker: 0,60 g/l
      • Sulfit: 104 mg/l
      • ph-Wert: 3,38
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      19102313 · 0,75 l · 34,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      25,90 €
    Winzer vorgestellt
    Zisola
    Sizilien
    Zisola

    Die Geschichte der Adelsfamilie Mazzei ist nicht nur eng mit der Weinerzeugung in der Toskana verbunden. Ihr untrügliches Gespür für besonders gut geeignete Terroirs ließ die bereits seit fast 600 Jahren und über 24 Generationen hinweg im Weinbau tätige Florentiner Weindynastie auch im Südosten Siziliens fündig werden. In ihrem nach dem weltberühmten Castello di Fonterutoli (Chianti Classico) und der Tenuta Belguardo (Maremma) dritten Weingut Zisola unweit der von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützten und durch ihre Barockgebäude bekannt gewordenen Stadt Noto wechseln sich Rebkulturen in breiter Buschform mit Zitruspflanzen, Olivenhainen und Mandelbäumen ab.

    Es ist vor allem Senior-Chef Lapo Mazzei und seinen beiden Söhnen Filippo und Francesco zu verdanken, dass die Familie das große Potenzial und den Mehrwert des zu den schönsten und eindrucksvollsten Standorten der Insel zählenden Fleckchen Erde in der Provinz Syrakus erkannten und auf ihrer unermüdlichen Suche nach neuen Herausforderungen für ihr ehrgeiziges Projekt auswählten. Die Tenuta Zisola verfügt über sehr kalkreiche Skelettböden. Das Mikroklima ist durch Hitze am Tag und Kälte in der Nacht sowie durch Temperaturspitzen abmildernde Meeresbrisen gekennzeichnet. Auf dem fast 50 Hektar großen ehemaligen Herrensitz gedeihen - ausnahmslos im Alberello-System gezogen - vor allem Nero d'Avola, die Paradesorte des Herkunftsgebiets, aber auch in kleineren Mengen Cabernet, Syrah und Petit Verdot. Für den neben drei Rotweinen erstmals im Jahr 2014 gekelterten einzigen Weißwein des Hauses werden Grillo und Catarratto als Rohstoffe verwendet.

    Bei der Pflege des Rebenbestandes und der Arbeit im Keller setzen die Marchesi Mazzei, die zu den ältesten zehn Familienunternehmen Italiens und im Chianti Classico zu den von Weinführern und Weinkritikern am häufigsten prämierten Erzeugern zählen, auf die Unterstützung der Önologen-Ikone Carlo Ferrini. Auch in ihrem sizilianischen Weingut ließen die Erfolge nicht lange auf sich warten. So wurde etwa der Zisola 2013 vom Fachmagazin "Wine Spectator" in die Liste der "Top 100 Wines of 2015" aufgenommen. Und Filippo Mazzei wurde vom Gourmet-Journal "Feinschmecker" zum "Winzer des Jahres 2015" gekürt.

    Die beiden idyllisch gelegenen Keller der Tenuta Zisola, hier als Baglio bezeichnet, sind auf dem Stand modernster Technik, so dass die Trauben so schonend wie möglich in hochwertige Tropfen verwandelt werden können. Das Allerheiligste des auch Olivenöl und Grappa produzierenden Betriebs ist mit temperaturgesteuerten Edelstahltanks ausgestattet, die insgesamt 1.000 Hektoliter aufnehmen können. Für die Verfeinerung der Rotweine stehen Kellermeister Luca Biffi rund 200 unterschiedliche Barriques aus französischer Eiche zur Verfügung, von denen etwa die Hälfte neu ist. (superiore.de)

    Fakten

    • Gründungsjahr: 2002
    • Eigentümer: Marchesi Mazzei
    • Önologen: Luca Biffi und Carlo Ferrini (Beratung)
    • Jahresproduktion: ca. 120.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 17 Hektar
    • Konventioneller Anbau