• Lambrusco Grasparossa di Castelvetro "Tre Medaglie" DOC secco

      Lambrusco Grasparossa di Castelvetro “Tre Medaglie” DOC secco

      "Dunkles Purpurrot; fruchtig-holundrige Nase; kraftvoll, konzentriert, viel herbes Tannin, fast trocken, unreife Birne, saftig, Lakritze." Merum

      • Rebsorte: 100% Lambrusco Grasparossa
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 11,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 24,00 g/l
      • Gesamtsäure: 6,00 g/l
      • Restzucker: 10,00 g/l
      • Sulfit: 25 mg/l
      • ph-Wert: 3,20
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      07042300 ·  0,75 l · 7,93 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand< 24 Stück verfügbar

      5,95 €
    • Lambrusco Salamino di Santa Croce DOC semisecco

      Lambrusco Salamino di Santa Croce DOC semisecco

      "Mittelintensives, purpurnes Rubin; frischfruchtig, etwas Holunder, einladend: Holundrige Frucht, saftig, gewisse Süße, Herbe, angenehm." Merum

      • Rebsorte: 100% Lambrusco Salamino S. Croce
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 9,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 23,00 g/l
      • Gesamtsäure: 6,00 g/l
      • Restzucker: 26,00 g/l
      • Sulfit: 25 mg/l
      • ph-Wert: 3,20
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      07042400 · 0,75 l · 7,93 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand< 24 Stück verfügbar

      5,95 €
    • Lambrusco di Sorbara "Vigna del Cristo 30 anni" DOC 2017 secco

      Lambrusco di Sorbara “Vigna del Cristo 30 anni” DOC 2017 secco

      Helles, leuchtendes Kirschrot, duftet nach Beeren und Holunderblüten, saftig frisch und trocken im Geschmack. (superiore.de)

      • Gambero Rosso 2019:
      • Rebsorte: 100% Lambrusco Sorbara
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 11,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 21,00 g/l
      • Gesamtsäure: 7,00 g/l
      • Restzucker: 8,00 g/l
      • Sulfit: 25 mg/l
      • ph-Wert: 3,20
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2019+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      07042517 · 0,75 l · 10,60 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      7,95 €
    • Metodo Classico "Rosé del Cristo" Sorbara DOC 2012 Brut

      Metodo Classico “Rosé del Cristo” Sorbara DOC 2012 Brut

      Kein Lambrusco, dafür ein höchst eleganter auf der Hefe vergorener Spumante aus Lambrusco di Sorbara Trauben: vornehme blassrosa Farbe, zarter Duft nach Hagebutte und einem Hauch von Walderdbeere und Himbeere. Am Gaumen eine schöne Frische mit fruchtig langem Abgang und großer Struktur. (superiore.de)

      "Very pale pink. Initially boasts a highly autolytic, yeasty quality on the nose, then turns fruitier and floral with aromas of sour red cherries, violet and orange peel that are fresh and clean. Quite juicy and dense on entry, then lively and bright in the middle with lemony bite to the red fruit and delicate herbal flavors. A very complex wine that is much less yeasty in the mouth than it is on the nose. Outstanding Lambrusco di Sorbara Rosé." Ian d'Agata

      • Gambero Rosso 2017:
      • Bibenda 2017:
      • Ian d'Agata:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Lambrusco Sorbara
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      07042612 · 0,75 l · 30,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand< 24 Stück verfügbar

      22,90 €
    Winzer vorgestellt
    Cavicchioli U. & Figli
    Emilia-Romagna
    Cavicchioli U. & Figli

    Die Rotweinrebe Lambrusco wächst nur in einem begrenzten Gebiet der Emilia-Romagna zwischen Modena, Parma und Reggio nell'Emilia. In San Prospero - einer Gemeinde in der Provinz Modena - ist der Winzerbetrieb Cavicchioli beheimatet. Die Gruppo Italiano Vini hat die alteingesessene, ihrer Zeit stets vorauseilende und im ersten Jahrzehnt dieses Jahrhunderts zu alter Größe zurückgekehrte Kellerei im Zentrum der klassischen Sorbara-Zone im Jahr 2010 übernommen. Seitdem stützt sich der neue Eigentümer auf die große Erfahrung der Familie Cavicchioli, die dem als feste Bezugsgröße in der Weinlandschaft der Emilia geltenden Unternehmen seinen klangvollen Namen gab. Der Familienbetrieb hat maßgeblich zur weltweit hohen Anerkennung des fruchtigen Perlweins aus Mittelitalien beigetragen. Dem genialen und mit viel Elan ans Werk gehenden Technischen Leiter Sandro stehen die ebenfalls sehr feinfühlend arbeitenden Geschwister Claudio (Betriebsleiter) und Federica tatkräftig zur Seite. Vor allem den ausschließlich aus Sangiovese hergestellten und von Weinkritikern immer wieder in hohen Tönen gelobten trockenen Sorbara-Abfüllungen hat die Vorzeigekellerei im Laufe der Zeit zu ihrer maximalen Ausdrucksstärke verholfen.

    Die Geschichte der Cantine Cavicchioli geht bis ins frühe 20. Jahrhundert zurück, als Umberto Cavicchioli begann, seine eigenhändig angebauten Trauben nicht mehr zu verkaufen und sich entschied, in einer zur Weinkellerei umgebauten Werkstatt selber Lambrusco zu keltern. Heute steht die Firma - auch bekannt unter dem Namen Umberto Cavicchioli & Figli - vor allem für edle und trocken ausgebaute Variationen der berühmten Rotweinsorten-Familie. Ebenfalls eine Erwähnung wert: Neben der reinsortigen Vergärung hat das hohe Qualität versprechende und für riesige Produktionszahlen stehende Traditionshaus die klassische Zweitgärung in der Flasche wieder aufgenommen. Ein selbstbewusstes Zeichen setzte die Kellerei, indem sie nach dem verheerenden Erdbeben im Nordosten Italiens im Mai 2012 stärker und entschlossener denn je auftrat. (superiore.de)

    "Das entspannte, ganz auf die Kooperation konzentrierte Arbeitsklima hat die Qualität der Produktion gefördert, die auch hinsichtlich ihrer Zuverlässigkeit herangewachsen ist. Cavicchioli ist für den klassischen Lambrusco-Markt und insbesondere für den Sorbara, dessen Geschichte und Evolution er in den vergangenen 30 Jahren begleitet hat, ein Meilenstein." Gambero Rosso 2014

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1928
    • Eigentümer: Gruppo Italiano Vini
    • Önologe: Sandro Cavicchioli
    • Jahresproduktion: ca. 10.000.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 100 Hektar
    • Konventioneller Anbau