• "61" Franciacorta DOCG Brut

      "61" Franciacorta DOCG Brut

      Subtil feiner Duft nach Brotkruste und weißem Pfirsich, dazu Andeutungen von Mandel. Lang und äußerst vergnüglich der frische, klare Geschmack. (superiore.de)

      • Gambero Rosso 2017:
      • Vinibuoni 2017:
      • Rebsorten: Chardonnay 90 %, Pinot Nero 10 %
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24 Monate auf der Hefe
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 21,00 g/l
      • Gesamtsäure: 7,70 g/l
      • Restzucker: 7,00 g/l
      • Sulfit: 95 mg/l
      • ph-Wert: 3,14
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      04080200 ·  0,75 l · 24,80 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      18,60 €
    • "61" Franciacorta Satèn DOCG Brut

      "61" Franciacorta Satèn DOCG Brut

      Berlucchis 61 Satèn ist ein weicher, cremiger Franciacorta. Im Glas von intensiv strrohgelber Farbe mit feiner, gleichmäßiger Perlage und zartem Schaum. Duftet nach Brotteig, Apfelkuchen und Zitronenschale, am Gaumen sehr aromatisch und gut strukturiert. (superiore.de)

      "Etwas Pfirsich, Hefe, sehr verschlossen, feuchter Stein, Moräne, weisse Blüten. Knackige Säure, mittelfeines bis feines Mousseux, aromatischer, reifer und ohne merklichen Zucker dennoch mild wirkender Hintergrund, eine Spur Seidigkeit, differenzierter Wein mit stilvoll «schwerelos» verpacktem Extrakt." Falstaff

      • Gambero Rosso 2017:
      • Doctor Wine 2017:91 Punkte
      • Merum:
      • Falstaff:92 Punkte
      • Rebsorte: Chardonnay 100 %
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24 Monate auf der Hefe
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 22,00 g/l
      • Gesamtsäure: 6,50 g/l
      • Restzucker: 8,00 g/l
      • ph-Wert: 3,16
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2019
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      04080600 · 0,75 l · 26,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      19,90 €
    • "Palazzo Lana Extrême Riserva" Franciacorta DOCG 2007 Brut

      "Palazzo Lana Extrême Riserva" Franciacorta DOCG 2007 Brut

      Palazzo Lana Extrême Riserva ist ein Meisterwerk aus großartigem Jahrgang. Die sorgfältig ausgewählte Mischung aus Chardonnay und Pinot Nero setzt sich mit einem komplexen Bouquet aus frischer Hefe, Birne und Zitronengras in Szene. Am Gaumen eine helle Frucht, fest, mit lebendiger Säure und herrlich konstanter Perlage. (superiore.de)

      "The 2007 Franciacorta Palazzo Lana Extrême shows a great sense of density and richness that hits all the senses in equal measure. The wine opens to beautiful tones of yellow rose, exotic fruit, peach and baked bread. The aromas are seamless and the perlage is among the most delicate, persistent and crisp that I have seen in a Franciacorta Italian sparkling wine. A delicate touch of spicy clove appears on the finish." Robert Parker
      • Gambero Rosso 2016:
      • Duemilavini 2016:
      • Vitae 2016:
      • Guide l'Espresso 2016:
      • Veronelli 2016:93 Punkte
      • Slow Wine 2016:Großer Wein
      • Doctor Wine 2016:93 Punkte
      • Vinibuoni 2016:
      • Robert Parker:92 Punkte
      • Merum:
      • Rebsorten: Chardonnay 70 %, Pinot Nero 30 %
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 48 Monate auf der Hefe
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 21,80 g/l
      • Gesamtsäure: 7,30 g/l
      • Restzucker: 5,00 g/l
      • Sulfit: 70 mg/l
      • ph-Wert: 3,00
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      04080407 · 0,75 l · 66,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand1 Stück verfügbar

      49,90 €
    Winzer vorgestellt
    Berlucchi Guido
    Lombardei
    Berlucchi Guido

    Nachdem es in den fünfziger Jahren mehrere Fehlversuche gegeben hatte, in der Lombardei einen Schaumwein nach der Champagner-Methode zu produzieren, waren Franco Ziliani sowie seine Freunde Guido Berlucchi und Giorgio Lanciani 1961 endlich am Ziel ihrer Träume: Sie erzeugten erstmals 3.000 Flaschen Spumante Metodo Classico und etikettierten ihn als Pinot di Franciacorta. Die anfänglich wenigen Kunden waren von der Eleganz des sprudelnden Tropfens beeindruckt. Mit dieser zunächst kleinen Produktion war zugleich der Grundstein für die nicht weit vom Lago d´Iseo gelegene Franciacorta als Schaumweinzone von internationaler Bedeutung gelegt. Inzwischen gehört die Kellerei Guido Berlucchi in Borgonato dank ihrer überzeugenden Qualitätsarbeit zu den großen Namen des italienischen Weinbaus. Denn wer in dem wie ein Stiefel aussehenden Land Schaumwein zu besonderen Anlässen trinkt, greift zu Franciacorta. Als Präsident und Firmengründer wird Franco Ziliani - inzwischen über 80 Jahre alt - von seinen Kindern Arturo (Önologe), Paolo und Cristina im Gut leidenschaftlich und kompetent unterstützt.
     
    Nach dem riesigen Anfangserfolg führte der wachsende Traubenbedarf dazu, dass die Familie Ziliani und Spiritus Rector Guido Berlucchi nach einiger Zeit Früchte aus fremden Terroirs zukaufen mussten. Inzwischen hat sich der Franciacorta jedoch längst wieder neben den klassischen Etiketten sehr erfolgreich ins Sortiment des lombardischen Weinhauses eingeordnet. Auch dass sämtliche Qualitäten aus Berlucchis exzellenter Spumante-Serie „Cuveé Imperiale“ inzwischen zur Franciacorta DOCG aufgewertet wurden, ist  eine Nachricht wert. Denn damit haben die Wurzeln des Betriebes ihre angemessene Würdigung erfahren.
     
    In der breiten und sehr gepflegten Flaschenbatterie des zuletzt sehr schnell gewachsenen Weinhauses Guido Berlucchi stechen der Brut Extrême Palazzo Lana und der Brut Cellarius besonders hervor. Diese edlen Tropfen werden vom Weinführer Gambero Rosso mit höchsten Bewertungen – häufig drei Gläsern – bedacht. Die Herstellungsvorschriften sind so streng wie in der Champagne: Ein einfacher Franciacorta Brut muss mindestens 18 Monate, ein Jahrgangswein sogar 30 Monate auf der Hefe liegen.
     
    Pünktlich zum 50. Geburtstag des ersten Spumante Metodo Classico war der Betrieb im Palazzo Lana übrigens im Jahr 2011 durch eine offizielle Briefmarke der Poste Italiane gewürdigt worden. Der großartigen Erfolgsgeschichte des legendären Weinhauses Berlucchi  werden sicher schon bald weitere Kapitel hinzugefügt. (superiore.de)
     
    "Lange Zeit kaufte die Kellerei Traubenmaterial aus den bedeutendsten DOCs und DOCGs im Trentino und dem Oltrepò auf, heute aber geht ihr die Franciacorta über alles." Gambero Rosso

    "Three friends and business leaders, Guido Berlucchi, Franco Ziliani and Giorgio Lanciani, founded this historic estate in 1955 and are credited with inventing Franciacorta metodo classico sparkling wine. Under the leadership of a new generation, including Cristina Ziliani, Berlucchi is a force to be reckoned with, boasting an annual production of five million bottles." Robert Parker

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1977
    • Eigentümer: Guido Berlucchi & C. Spa
    • Önologe: Ferdinando dell'Aquila, Arturo Ziliani
    • Jahresproduktion: ca. 5.000.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 650 Hektar
    • Konventioneller Anbau