• "La Casa in Collina" Barbaresco DOCG 2013

      “La Casa in Collina” Barbaresco DOCG 2013

      Terre da Vinos farbintensiver Barbaresco La Casa in Collina duftet interessant nach welken Blumen, Weichseln und Tabak. Höchst ausgewogen der Geschmack mit seiner vorzüglichen Persistenz. (superiore.de)

      "Lots of tar and spice character with rich fruit. Chewy texture. Medium to full body, bright fruit and a savory finish." James Suckling

      • Gambero Rosso 2017:
      • Bibenda 2017:
      • Veronelli 2017:91 Punkte
      • Vinibuoni 2017:
      • James Suckling:92 Punkte
      • Merum:
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 12 Monate großes Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05102613 ·  0,75 l · 23,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand< 24 Stück verfügbar

      17,90 €
    • Barbaresco DOCG 2015

      Barbaresco DOCG 2015

      Helles Rubinrot mit orangen Reflexen. Feines Bouquet nach Veilchen, Waldboden und einer balsamischen Kampfer-Note. Am Gaumen Marasca-Kirsche, etwas Himbeere, Lakritz und eine Minznote. Frische Säure und das richtige Maß Tannine runden das angenehme Finale ab. (superiore.de)

      "Concentrated mid ruby with narrow orange rim. Alluring nose of raspberry and cherry with hints of exotic spice and leather. Juicy cherry-fruit palate marked by quite a bit of drying tannins. Huge length, though." Jancis Robinson

      "A fresh and lively Barbaresco with citrus, wet earth, cedar and strawberries. Medium body, firm tannins and a tangy finish." James Suckling

      • James Suckling:90 Punkte
      • Jancis Robinson:16 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12-15 Monate Tonneau/Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2025+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05272515 · 0,75 l · 28,67 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      21,50 €
    • Barbaresco "Nubiola" DOCG 2013

      Barbaresco “Nubiola” DOCG 2013

      Funkelndes Rubin. Ausdrucksstarkes Bouquet nach roter Steinfrucht, Minze und Leder. Saftiger, klarer Ansatz mit geschmeidigen Tanninen. Wunderbar langes Finish mit reifen Beeren und Gewürzen. (superiore.de)

      "Sattes, funkelndes Rubin mit etwas lichtem Rand. Dunkle, dichte Nase, viel Lakritze, dahinter Rosen und rote Beeren. Am Gaumen geschmeidig, feine duftige Frucht, öffnet sich mit geschmeidigem, feinmaschigem Tannin." Falstaff

      "A firm and silky barbaresco with ripe tannins and lots of walnut and ripe fruit character. Medium body, linear and racy. A beauty." James Suckling

      "The 2013 Barbaresco Nubiola is soft, succulent and open-knit. Crushed flowers, mint, anise and dried cherries all lift from the glass in a surprisingly accessible, silky Barbaresco that can be enjoyed with minimal cellaring. The 2013 is not especially complex, but it is delicious and approachable, especially with some air. The Nubiola is a blend of fruit from six different sites." Antonio Galloni

      • Gambero Rosso 2017:
      • Bibenda 2017:
      • Vitae 2017:
      • Veronelli 2017:90 Punkte
      • Antonio Galloni:91 Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Falstaff:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 18 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2026+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05313413 · 0,75 l · 35,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      26,90 €
    • Barbaresco Bordini DOCG 2015

      Barbaresco Bordini DOCG 2015

      Cognos Barbaresco aus der Top-Lage Bordini ist ein zentrierter und fester Nebbiolo, der eher zu den kräftigeren Vertretern der Appellation zählt. Er offenbart sein großes Aromen-Potenzial allerdings erst auf den zweiten Blick: Kirsche, Brombeere, Anklänge von Gewürzen und ein wenig frisch gehackte Minze. Dann etwas Spekulatius, Walnuss, salzige Töne und Tabak. Säure und Tannin bilden eine perfekte Symbiose und zugleich das Rückgrat dieses imposanten Barbarescos, der viele Jahre Freude machen wird. (superiore.de)

      "A top note of mint augments the cherry, strawberry, eucalyptus and tar flavors in this austere red. Assertive tannins gird the finish, yet this remains long and finds equilibrium in the end." Wine Spectator

      "Aromas of cherries, cream and roses follow through to a medium body with beautifully depth of fruit and a long, fine tannin structure. Hard to not drink now. Better in 2020, but it’s already beautiful." James Suckling

      "Although Cogno are better known for their Barolos, they also produce a Barbaresco from 1ha in Neive. The nose is still muted, with discreet raspberry aromas. The palate is fresh, vibrant and concentrated, showing zest as well as weight. There's plenty of energy and drive here, followed by a long, forceful finish." Decanter

      • Wine Spectator :92 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Decanter :93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24 Monate großes slawonisches Fass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2028
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05263715 · 0,75 l · 35,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      26,90 €
    • Barbaresco Serraboella DOCG 2015

      Barbaresco Serraboella DOCG 2015

      Mittelkräftiges Rubinrot, feines Rosenbouquet mit Anklängen an Tee und getrocknete Kräuter. Schönes Schwarzkirsch-Aroma mit gut eingebundener Holznote macht ihn zu einem ausgewogenen und an keiner Stelle aufdringlichen Wein. Der warme Jahrgang 2015 gibt ihm zudem eine wunderbare Balance. (superiore.de)

      "Mid to deep ruby with orange tinges. Cherry nose of real vigour. Generous palate and with a build-up of coating tannins and ripe, supple acidity. Already approachable." Jancis Robinson

      • Jancis Robinson:16,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 15 Monate Tonneau
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2028+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05272615 · 0,75 l · 37,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      27,90 €
    • Barbaresco DOCG 2015

      Barbaresco DOCG 2015

      In einem tiefen, lebendigen Rubin- bis Granatrot zeigt sich der Barbaresco mit dem weitläufigen Bouquet von roten Früchten und Gebäck und einem mineralischen Anflug. Geschmacklich überzeugt er durch eine reiche, solide Struktur sowie eine kontinuierliche Entwicklung, die in einem langatmigen duftentsprechenden Finale endet. Die in Italien führende Winzergenossenschaft zeigt jedes Jahr bereits mit ihrem Basis-Barbaresco, wozu sie und ihre Mitglieder in der Lage sind. Complimenti! (superiore.de)

      "Barbaresco. Tasted blind. Concentrated ruby. Lots of concentrated, sweet cherry fruit and grainy tannins and plenty of acidity, too. Generous, tannic and long with youthful vigour but can be approached now. Good ageing potential." Jancis Robinson

      "The 2015 vintage opens to a visibly darker color and thicker concentration compared to recent past vintages. Next to the upcoming 2016 and 2017 editions, we can expect 2015 to be the most fruit-forward of the three. You get dark tones of plum and blackberry with dry tannins at the rear." Robert Parker

      "Charming aromas of cherry, strawberry and rose are inviting in this red, with flavors to match, showing ripeness and focus. Earth and mineral elements chime in as this firms up, but the harmony is there and this should really sing in about five years." Wine Spectator

      • Robert Parker:93 Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • Jancis Robinson:17+ Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 20 Monate großes Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 27,50 g/l
      • Gesamtsäure: 5,78 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • Sulfit: 54 mg/l
      • ph-Wert: 3,40
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2026
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05132115 · 0,75 l · 38,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      28,90 €
    • Barbaresco Bordini DOCG 2014

      Barbaresco Bordini DOCG 2014

      Mitteltiefes Rubinrot mit orangenen Reflexen. Wunderbares Bouquet nach feinem Sauerkirsch- und Erdbeerkompott mit verhaltener Eichenwürze. Vielschichtig und saftig am Gaumen mit einem Potpourri von dunklen Früchten, umrahmt von einem feinkörnigen Tannin. Seine präzise Säure führt uns in einen schier endlosen Abgang. (superiore.de)

      "Underbrush, truffle, iris, baking spice and aromatic herb aromas all come seamlessly together on this alluring wine. The tense, savory palate delivers ripe black cherry, red berry, star anise and ground clove. Tightly knit, fine-grained tannins and bright acidity offer balance and support." Wine Enthusiast

      "Offers intense aromas of rose, cherry and spice, with hints of tar, leather, iron and tobacco on the palate. This is firm yet ripe, with fine balance lining all the components on the long finish." Wine Spectator

      "This is the estate's top-shelf expression. The 2014 Barbaresco Bordini is a subtle and silky expression that ushers forth a pretty stream of authentic Nebbiolo characteristics. You get red currant, dried berry, campfire ash, tar, licorice and subtle whiffs of white truffle. Despite the difficulties associated with this vintage, this Barbaresco delivers an impressive sense of authenticity and energy. The tannins still have a tight grip, so I would recommend another few years of bottle aging." Robert Parker

      • Gambero Rosso 2018:
      • Bibenda 2018:
      • Vitae 2018:
      • Vinibuoni 2018:
      • Robert Parker:92 Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • Wine Enthusiast:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 15 Monate gebrauchtes Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2030+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05272114 · 0,75 l · 43,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      32,90 €
    • Barbaresco "Bordini" DOCG 2014

      Barbaresco “Bordini” DOCG 2014

      Das Bouquet zeigt dunkle Früchte, nuanciert mit Gewürzen, Teer, Lakritz und wilden Beeren. Das Mundgefühl ist weich und geschmeidig mit einer dauernden und seidigen Textur. Hier kommt ein Nebbiolo, der Charakter und Persönlichkeit ausstrahlt. Barbaresco Vigneto Bordini ist eine präzise Interpretation der Traube, die mit Leichtigkeit eine feine Linie zwischen Eleganz und Kraft zeichnet. (superiore.de)

      "Tiefleuchtendes Rubinrot mit leicht aufhellenden Rändern. Klare, sehr einladende Nase, entweicht offen aus dem Glas nach Himbeer-Eukalyptus-Bonbons, hat feine Würzenoten nach Vanille im Hintergrund. Sehr satt mit stark ausgewogenem Säure-Tannin-Spiel, sehr fruchtig und feinmaschig, endlos lang, besitzt großes Wiedererkennungspotenzial." Falstaff

      • Gambero Rosso 2018:
      • Falstaff:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 16 bis 18 Monate neues Barrique
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2026+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05114214 · 0,75 l · 50,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand7 Stück verfügbar

      37,90 €
    • Barbaresco "Bordini" DOCG 2015

      Barbaresco “Bordini” DOCG 2015

      Das Bouquet zeigt dunkle Früchte, nuanciert mit Gewürzen, Teer, Lakritz und wilden Beeren. Das Mundgefühl ist weich und geschmeidig mit einer dauernden und seidigen Textur. Hier kommt ein Nebbiolo, der Charakter und Persönlichkeit ausstrahlt. Barbaresco Vigneto Bordini ist eine präzise Interpretation der Traube, die mit Leichtigkeit eine feine Linie zwischen Eleganz und Kraft zeichnet. (superiore.de)

      "Neive. Tasted blind. Maturing concentrated ruby with bricky rim. Herbal nose with notes of sour cherry and mint. Tightly wound marasca cherry. Elegant palate weight, but also has plenty of concentration and lots of powdery tannins." Jancis Robinson

      "The 2015 Barbaresco Vigneto Bordini is La Spinetta's most accessible expression of Barbaresco. I tasted the wine one month after it was bottled. This edition should be hitting the market within the next few months. Fruit for this wine comes from the southeast side of the Bordini cru that is known for softer and sweeter berries. That ripeness is particularly evident in this warm vintage. This wine is packed tight with flavors of cherry and blackberry confit and ends with powerful 14.5% alcohol. This is a ripe-tasting, near-term Barbaresco." Robert Parker

      "La Spinetta's 2015 Barbaresco Vigneto Bordini is soft, open-knit and inviting, all of which makes it a fine choice for drinking over the next decade or so. Crushed flowers, dried herbs, tobacco, cedar and mint are all nicely lifted in this decidedly fragrant, mid-weight Barbaresco." Antonio Galloni

      "Decadent and rich aromas of smoked meat, ripe fruit and rose stems. Lots of leather, too. Full body, round and soft tannins and a delicious finish. Give it a year or two to come around more, but already delicious." James Suckling

      • Gambero Rosso 2019:
      • Veronelli 2019:93 Punkte
      • Robert Parker:91 Punkte
      • Antonio Galloni:91 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Jancis Robinson:17 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 16 bis 18 Monate neues Barrique
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2029
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05114215 · 0,75 l · 51,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      38,90 €
    • Barbaresco "Tulin" DOCG 2011

      Barbaresco “Tulin” DOCG 2011

      "Offering a mix of eucalyptus, briar and berry flavors, this red is elegant and intense at once, with an earthy accent chiming in as the finish expands. The dusty tannins leave a mouthcoating grip." Wine Spectator

      "Pelissero's 2011 Barbaresco Tulin impresses for its crystalline purity. Bright veins of chalky salinity support the fruit in a drop-dead gorgeous, vibrant Barbaresco built on energy and nuance. An exotic finish laced with hints of tangerine peel, rose petal, anise and spices rounds things out beautifully. This is one of the most polished, graceful wines I have ever tasted from Giorgio Pelissero." Antonio Galloni

      "Pretty floral, cherry and raspberry aromas and flavors are show accents of tobacco and spice in this red. Juicy, with a firm structure and lingering finish." Wine Spectator

      • Gambero Rosso 2015:
      • Vitae 2015:
      • Vinibuoni 2015:
      • Antonio Galloni:95+ Punkte
      • Wine Spectator :90 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 18 Monate Barrique
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2030
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05313611 · 0,75 l · 58,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      43,90 €
    • Barbaresco Pora Riserva DOCG 2013

      Barbaresco Pora Riserva DOCG 2013

      Pora überwältigt mit unglaublicher Komplexität und einer Aromenvielfalt, die von Himbeeren und Lakritz über Trockenblumen und Gewürze bis zu weißem Trüffel reicht. Im Geschmack bietet der Pora Noblesse und eine gewisse Ernsthaftigkeit, bevor er sich mit Biss und Saftigkeit öffnet und samtig weit ausklingt. (superiore.de)

      "The 2013 Barbaresco Riserva Pora is soft, pliant and enveloping. In many vintages, the Pora can be a bit light. Not in 2013. The wine is rich and deeply textured, with layers of fruit that continue to build with time in the glass. The tannins are present, but they are nearly buried by the sheer intensity of the fruit. This is an especially powerful, brooding edition of the Pora. Although impressive today, the 2013 will drink well for decades to come." Antonio Galloni

      "Scents of menthol, new leather, dark culinary spice, cured meat and forest floor lead the nose. The smooth, full-bodied palate shows juicy Morello cherry, pomegranate, licorice and clove balanced by vibrant acidity and tense, refined tannins. An almost salty note closes the finish. This a classic Barbaresco with years ahead of it." Wine Enthusiast

      "A rich, cherry- and floral-scented red, effusive in aroma, with the core of cherry prevailing on the palate. Though fleshy, this gives way to firm tannins that line the lingering aftertaste. Inviting and full of energy, so decant now or wait." Wine Spectator

      • Antonio Galloni:94 Punkte
      • Wine Spectator :95 Punkte
      • Wine Enthusiast:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 36 Monate großes Holzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,40 g/l
      • Gesamtsäure: 5,67 g/l
      • Restzucker: 1,30 g/l
      • Sulfit: 44 mg/l
      • ph-Wert: 3,45
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2033+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05132513 · 0,75 l · 58,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand10 Stück verfügbar

      43,90 €
    • Barbaresco DOCG 2011

      Barbaresco DOCG 2011

      Barbaresco mit wunderbaren Aromen von dunklen Früchten, Blumen und einem Hauch Mineralien. Vollmundig, gute Struktur, polierte Tannine. Rund und ausgewogen. (superiore.de)

      "Pio Cesare's 2011 Barbaresco is gorgeous. The super-classic bouquet laced with sweet red cherry, orange peel, mint, spice and white pepper is enticing. Generous and layered on the palate, the Barbaresco captures plenty of the warm resonance that is so typical of the year. The 2011 is a blend of fruit from several sites in and around Treiso mostly done in cask. It is the more traditional of the estate's two Barbarescos and also less expensive than the flagship Il Bricco, but here I find more personality, charm and tons of the allure that makes Barbaresco so compelling. The 2011 should age gracefully for years based on its depth, but it is absolutely delicious today." Antonio Galloni

      "Pio Cesare's 2011 Barbaresco is a tight and compact Nebbiolo that reveals an attractive level of aromatic intensity and energy. This is a well-composed wine that delivers wild berry, toasted almond and black licorice aromas. Softer fruit flavors appear on the finish. The wine is almost ready to drink now and in the medium-term." Robert Parker

      "Cherry, licorice, menthol and tar aromas and flavors mark this a pure, racy red. Tight and reticent now, with intensity and length for the medium term." Wine Spectator

      "A red with beautiful clarity and purity plus dried strawberry, mushroom and dried flowers. Full body, fine tannins and beautiful fruit. Makes you want to drink it now." James Suckling

      • Gambero Rosso 2016:
      • Bibenda 2016:
      • Vitae 2016:
      • Veronelli 2016:91 Punkte
      • Doctor Wine 2016:92 Punkte
      • Vinibuoni 2016:
      • Robert Parker:90 Punkte
      • Antonio Galloni:94 Punkte
      • Wine Spectator :90 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 36 Monate 70/30 Tonneau/Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2025
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05362911 · 0,75 l · 61,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      45,90 €
    Wissenswertes zu
    Barbaresco
     
    Barbaresco

    Nachdem er im Jahr 1799 erstmals schriftlich erwähnt worden war, erreichte er rasch die Aufmerksamkeit internationaler Weinkenner: Die Rede ist von dem großartigen granatroten Barbaresco. Die Weinberge der gleichnamigen DOCG im Piemont - genauer gesagt in der Langhe in der Provinz Cuneo - beginnen schon an den nordöstlichen Ausläufern der Trüffelstadt Alba und erstrecken sich über das Gebiet der drei Gemeinden Barbaresco, Treiso und Neive. Es ist ein kleines, überschaubares Anbaugebiet: Kaum mehr als drei Millionen Flaschen werden hier jährlich erzeugt. Der Barbaresco kann nicht ohne Verweis auf den Barolo erklärt werden, da letzterer die längere Tradition, die größere Anbauzone und die etwas strengeren Regeln hat. Eine weitere Besonderheit: Als Herkunftsgebiet wurde die Langhe 2014 als Schlaraffenland für Genießer zum Unesco-Weltkulturerbe ernannt.

    Der Barbaresco besteht ausschließlich aus Nebbiolo-Trauben. Die Rebberge von Weinerzeugern wie Angelo Gaja, Bruno Giacosa, Elvio Cogno, La Spinetta, Pelissero oder der Winzergenossenschaft Produttori di Barbaresco liegen in der Regel ein wenig tiefer als die Weinberge rund um Barolo und verfügen über etwas leichtere, sandigere Böden, die zudem mehr Kupfer und Zinkanteile enthalten. Das Klima ist in der Barbaresco DOCG etwas wärmer und trockener als in der benachbarten Denomination, so dass die Gewächse ein wenig früher ihre volle Reife erreichen.

    Die Nebbiolo-Traube ist als eine der großartigsten einheimischen Trauben Italiens von markanter Säure geprägt. Ihre Schalen geben viele Gerbstoffe ab, die zunächst hart und kantig sind. Dennoch fallen die langlebigen und im Vergleich zum Barolo etwas früher trinkreifen Barbaresco-Weine im Durchschnitt weniger üppig, sondern in der Regel feiner, zarter, eleganter und geschmeidiger aus. Die meisten Tropfen besitzen deshalb mehr Charme, weil sie stärker durch eine weiche Frucht als von Tannin geprägt sind. Wer allerdings daraus ableiten wollte, der häufig in einem Atemzug mit Barolo und Brunello genannte Barbaresco habe eine geringere Bedeutung, unterläge einem großen Irrtum, zumal einige Produzenten auch Weine in einem kraftvollen Stil bereiten, die an Opulenz und Schwere den beiden Konkurrenten Paroli bieten können.

    Der festliche Wein aus der Langhe lässt sich sehr gut mit Speisen kombinieren. So ist der Barbaresco ein sehr guter Begleiter beim Verzehr kräftiger Käsesorten sowie bei Braten und Wildgerichten. Die Gewächse werden traditionell in großen, alten Eichen- und Kastanienfässern ausgebaut, in denen sie wenigstens ein Jahr reifen müssen, bevor sie nach einer mindestens zweijährigen - häufig jedoch auch vierjährigen - Alterungsphase abgefüllt werden. Dann entwickeln sich die vor allem aus guten Jahren stammenden Gewächse in der Flasche häufig noch ein Jahrzehnt weiter, bevor sie ihre gesamte Kraft, ihr Volumen und ihre Eleganz bekennen. Die allgemein mildere Art des Barbaresco machte Überlegungen, wie man die Weine früher trinkbar machen könnte, weniger zwingend als in Barolo. Doch auch in Barbaresco hat man mit kürzeren Gärzeiten bzw. verkürztem Ausbau in neuer Eiche experimentiert und dabei erstaunliche Ergebnisse erzielt.

    Ein Besuch in Barbaresco muss bei Angelo Gaja beginnen. Italiens bekanntester Winzer hat dem seit 1980 DOCG-Status besitzenden Wein zum internationalen Durchbruch verholfen, als er sich im Jahr 1961 entschied, seine Tropfen ausschließlich mit eigenen Trauben zu keltern und keine Früchte anderer Erzeuger mehr zuzukaufen. Danach sorgte er für Furore, als einige seiner Weine "herabklassifizierte" und lediglich als Langhe Nebbiolo in die Flasche brachte. Das hat aber der Berühmtheit und auch der Preisentwicklung seiner Weine keinen Abbruch getan - ganz im Gegenteil. In den vergangenen 30 Jahren sind viele kleine qualitätsbewusste Kellereien entstanden. Die Weinbauern sind bis heute konservativ geblieben. Absolute Spitzenniveaus erreichen rund um das 700-Seelen-Dorf Barbaresco zwar weniger Tropfen als in Barolo, die besten können sich jedoch durchaus mit den Produkten der Nachbarregion messen, so dass die oft gehörte Bezeichnung "kleiner Bruder des Barolo" eigentlich nur noch auf dem nach wie vor vorhandenen Preisunterschied beruht. (superiore.de)