Weitere Winzer der Region Umbrien

    • Rosso Umbria IGT 2015

      Rosso Umbria IGT 2015

      Perticaias Umbria Rosso aus 80 Prozent Sangiovese sowie Colorino und Merlot ist ein unkomplizierter, saftiger und geschmeidiger Trinkgenuss mit eigener Persönlichkeit und tollem Preis-Leistungs-Verhältnis! (superiore.de)

      • Bibenda 2017:
      • Rebsorten: 80% Sangiovese, 10% Colorino, 10% Merlot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 6 Monate Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,40 g/l
      • Restzucker: 2,00 g/l
      • Sulfit: 95 mg/l
      • ph-Wert: 3,40
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2019+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10062115 ·  0,75 l · 10,60 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      7,95 €
    • "Anima Umbra" Grechetto Umbria IGT 2017

      “Anima Umbra” Grechetto Umbria IGT 2017

      Intensives Strohgelb mit grünen Reflexen, duftet anhaltend nach Apfel und zarten floralen Noten. Im Geschmack sehr fein und delikat. Die harmonische Säure lässt "Anima" angenehm frisch und leicht wirken. (superiore.de)

      • Rebsorte: 100% Grechetto
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 3 Monate Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 12,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10101017 · 0,75 l · 11,93 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      8,95 €
    • "Anima Umbra" Rosso Umbria IGT 2016

      “Anima Umbra” Rosso Umbria IGT 2016

      "Anima" ist ein typisch umbrischer Roter aus den einheimischen Sorten Sangiovese und Canaiolo. Stolz, aufrichtig, klar und sauber bietet er mit seinen Aromen und den charakteristischen, fruchtigen Noten eine angenehme Bodenständigkeit. (superiore.de)

      • Rebsorten: 85% Sangiovese, 15% Canaiolo
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 8 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtsäure: 5,10 g/l
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10102816 · 0,75 l · 11,93 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand11 Stück verfügbar

      8,95 €
    • "Spoletino" Trebbiano Spoleto DOC 2016

      “Spoletino” Trebbiano Spoleto DOC 2016

      Helle Farbe, leichtes Bouquet mit Nuancen von Tropenfrucht und zarten Blütenaromen, am Gaumen mittelgewichtig mit zitronigem Säurebogen. Ein guter Speisenbegleiter. (superiore.de)

      • Vitae 2018:
      • Vinibuoni 2018:
      • Rebsorte: 100% Trebbiano
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 6 Monate Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 24,80 g/l
      • Gesamtsäure: 6,60 g/l
      • Restzucker: 2,77 g/l
      • Sulfit: 23 mg/l
      • ph-Wert: 3,31
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10060216 · 0,75 l · 14,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      10,90 €
    • Rosso Riserva Montefalco DOC 2013

      Rosso Riserva Montefalco DOC 2013

      Tiefe violett-rote Farbe, im Bouquet Nuancen von Wacholderbeeren, Teer, Rauch und Lakritz. Der Montefalco Rosso Riserva bietet viel Saftigkeit und bringt eine attraktive Kombination von Eleganz und Struktur, Reichtum in den Aromen und poliertem Tannin mit. (superiore.de)

      "The nose shows lots of mocha, brambleberries, plums, spice box, cloves, cinnamon and a hint of orange rind. A full but very well-structured palate with beautiful acidity, tannins that are polished but don't hold back and a long finish." James Suckling

      • Gambero Rosso 2018:
      • Bibenda 2018:
      • Vitae 2018:
      • Veronelli 2018:90 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorten: 70% Sangiovese, 15% Sagrantino, 15% Merlot
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 20 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,78 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • Sulfit: 118 mg/l
      • ph-Wert: 3,62
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2024+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10102213 · 0,75 l · 39,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      29,90 €
    • "Collepiano" Sagrantino di Montefalco DOCG 2011

      “Collepiano” Sagrantino di Montefalco DOCG 2011

      Duft nach angetrockneten schwarzen Beeren mit nussigen Tönen, etwas Teer, Tabak, Kandis, dunkles Karamell und leichte Holznote. Kräftig im Mund, reife, wieder teils getrocknet wirkende Frucht mit ein wenig kakaowürzigen Holzaromen, leicht kompottig am Gaumen, dicht und nachhaltig, wärmender Alkohol, präsentes, überwiegend mürbes Tannin, etwas Teer, dahinter Tabak und Kräuter. Wunderbarer, teils salziger Abgang. (superiore.de)

      "Bright ruby. Aromas of blackberry, licorice, dried flowers and spices are complicated by peppery herbs. Brooding and rather closed on entry, but nicely stuffed with energetic, clean fruit in the middle and a saline nuance on the long back end. The broad finish features youthfully chewy tannins that coat the palate but are typically nowhere near as astringent as those of most other Sagrantino wines." Ian d'Agata

      "There's good cut to this structured red, with pure notes of raspberry coulis and dried cherry wrapped around burly tannins. Accents of licorice, mocha and tar ring out on the lasting, grippy finish. Decant this well in advance or hold in the cellar." Wine Spectator

      "Attractive dried berry, cedar and sandalwood aromas and flavors follow through to a medium to full body, firm and chewy tannins and a flavorful finish. This is real Sagrantino." James Suckling

      • Gambero Rosso 2016:
      • Bibenda 2016:
      • Vitae 2016:
      • Veronelli 2016:94 Punkte
      • Doctor Wine 2016:91 Punkte
      • Vinibuoni 2016:
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Ian d'Agata:91+ Punkte
      • Rebsorte: 100% Sagrantino
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 22 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 37,40 g/l
      • Gesamtsäure: 5,35 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • Sulfit: 90 mg/l
      • ph-Wert: 3,82
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2026+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10102411 · 0,75 l · 39,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      29,90 €
    • "25 Anni" Sagrantino di Montefalco DOCG 2012

      “25 Anni” Sagrantino di Montefalco DOCG 2012

      Im Sagrantino di Montefalco 25 Anni multiplizieren sich alle Elemente eines guten Tropfens exponentiell: raumfüllende Aromen von süßen Beeren, perfekt integrierte Holztöne, am Gaumen ein Füllhorn von reifen Früchten, kraftvoll und sinnlich. Ein Wein, der unglaubliches Vergnügen bereitet. (superiore.de)

      "A rich note of sun-dried black cherry shines through in this finely knit, full-bodied red, layered with dense, satiny tannins and accents of dried fig, spice box, savory olive, smoke and loamy earth that echo on the chewy finish." Wine Spaectator

      "Enticing and earthy, this opens with compelling aromas of truffle, tobacco, black-skinned fruit, menthol and a whiff of blue flower. The palate is both structured and elegant, delivering dried morello cherry, prune and pipe tobacco framed in taut fine-grained tannins that give it a firm velvety texture. It's still tightly wound and needs time." Wine Enthusiast

      "The nose is ripe but very attractive from the outset with notes of iodine, oyster shell, bark, forest floor, blackberries, dark chocolate, plenty of herbs and coffee beans. The palate's really explosive yet polished, showing moath-coating tannins, layers of dark fruit, fine acidity and a long, boastful finish." James Suckling

      • Gambero Rosso 2017:
      • Bibenda 2017:
      • Vitae 2017:
      • Veronelli 2017:95 Punkte
      • Doctor Wine 2017:95 Punkte
      • Luca Maroni 2017:90 Punkte
      • Vinibuoni 2017:
      • Wine Spectator :92 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Wine Enthusiast:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sagrantino
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 24 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 40,50 g/l
      • Gesamtsäure: 5,20 g/l
      • Restzucker: 0,50 g/l
      • Sulfit: 100 mg/l
      • ph-Wert: 3,74
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2030+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10102612 · 0,75 l · 78,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand2 Stück verfügbar

      58,90 €
    • Montefalco Rosso Riserva DOC 2010 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      Montefalco Rosso Riserva DOC 2010 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Tiefe violett-rote Farbe, im Bouquet Nuancen von Wacholderbeeren, Teer, Rauch und Lakritz. Der 2010er Montefalco Rosso Riserva bietet viel Saftigkeit und bringt eine attraktive Kombination von Eleganz und Struktur, Reichtum in den Aromen und poliertem Tannin mit. (superiore.de)

      "The 2010 Montefalco Rosso Riserva is an excellent wine that delivers both power and grace. This achievement should not go underestimated. It is easy for Montefalco Rosso (a blend of Sagrantino and Sangiovese) to show muscle, brawn and enormous structure, because those qualities come in abundance - especially with Sangrantino. It is far more difficult to deliver harmony and this wine does exactly that. Dark fruit nuances are followed by spice, barbecue smoke and black licorice." Robert Parker

      • Gambero Rosso 2015:
      • Bibenda 2015:
      • Vitae 2015:
      • Veronelli 2015:94 Punkte
      • Robert Parker:93 Punkte
      • Wine Spectator :91 Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Wine Enthusiast:89 Punkte
      • Rebsorten: 70% Sangiovese, 15% Sagrantino, 15% Merlot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 20 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,78 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • Sulfit: 118 mg/l
      • ph-Wert: 3,62
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10102310 · 1,5 l · 51,93 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand5 Stück verfügbar

      77,90 €
    • "Collepiano" Sagrantino di Montefalco DOCG 2009 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      “Collepiano” Sagrantino di Montefalco DOCG 2009 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      "Aufsehenerregend auch der Zweitwein, der Sagrantino Collepiano." Gambero Rosso

      "Polished and spicy, this structured wine features aromas of leather, truffle, blackberry and savory herb. The juicy palate delivers layers of fleshy black plum, black cherry, freshly ground peppercorn, tobacco and thyme alongside big, velvety tannins." Wine Enthusiast

      "The 2009 Montefalco Sagrantino Collepiano offers a modern interpretation of a traditional wine once made by monks. The extra oak intensity leads to soft tones of chocolate, dark cherry and spice." Robert Parker

      • Gambero Rosso 2014:
      • Bibenda 2014:
      • Veronelli 2014:93 Punkte
      • Doctor Wine 2015:93 Punkte
      • Robert Parker:93 Punkte
      • Wine Spectator :90 Punkte
      • Wine Enthusiast:92 Punkte
      • Wein-Plus:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sagrantino
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 22 Monate Barrique
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 37,40 g/l
      • Gesamtsäure: 5,35 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • Sulfit: 90 mg/l
      • ph-Wert: 3,82
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2025
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      10102509 · 1,5 l · 53,00 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand3 Stück verfügbar

      79,50 €
    Weinregion vorgestellt
    Umbrien
     

    Orvieto und Sagrantino - Umbrien in Weiß und Rot.

    Umbrien steht immer noch ein wenig im Schatten der berühmteren Nachbarin - der Toskana. Aber die Weine der Region finden immer mehr Beachtung. Zu Recht. Landschaft, Klima und Böden sind der östlich angrenzenden Toskana sehr ähnlich. Das kleine traditionsreiche Gebiet hat sich vor allem mit seinem weißen Orvieto und dem roten Sagrantino di Montefalco einen Namen gemacht.

    Umbrien liegt nördlich von Rom im Inland und wird neben der Toskana von Marken und Latium begrenzt. Die häufig als "grünes Herz Italiens" bezeichnete Region ist von Hügeln, Bergen und Seen geprägt. Die kalkhaltigen Böden der Weinberge sind aus Lehm und Sand. Da der Untergrund variiert, gedeihen in Umbrien viele verschiedene Rebsorten. Die Winde vom Tyrrhenischen Meer, vom Flusstal des Tiber, der das gesamte Gebiet durchzieht, und vom Lago di Trasimeno sind stetig und bringen Feuchtigkeit mit.

    Tag- und Nacht-Unterschiede in der Temperatur, speziell in den höheren Lagen, sind ideale Bedingungen zur Erzeugung eleganter Weißweine. Heute stehen in Umbrien rund 13.000 Hektar unter Reben, aus denen im Jahr etwa 75 Millionen Wein produziert werden. Ungefähr gleich viel weiß und rot. Der Anteil von DOP-Weinen (DOCG und DOC) ist in den letzten Jahren stetig angestiegen und liegt heute bei 46 Prozent, also fast der Hälfte.

    Von Künstlern und Päpsten geliebt.

    Weinbau wurde hier schon von den Etruskern betrieben und Orvieto-Weine haben seit dem Mittelalter einen geradezu legendären Ruf. Künstler verlangten für ihre Arbeiten Rationen dieses Weines als Teil ihres Honorars. Angeblich liebte Papst Gregor XIV. den Wein aus Orvieto so sehr, dass er verfügte, sein Körper möge vor dem Begräbnis damit gewaschen werden.

    Früher wurde der Wein allerdings süß hergestellt und in der typischen, mit Stroh umflochtenen, Pulcinella-Flasche abgefüllt. Die historischen Lagen befinden sich in der Nähe der Stadt Orvieto, die auf einem vulkanischen Tafelberg über dem Fluss Paglia liegt. Der Orvieto-Classico-Bereich mit rund 1.500 Hektar (für den der DOCG-Status beantragt und auch zu erwarten ist) liegt in der Mitte zu beiden Seiten der Paglia und am Corbara-See. Typisch für den Orvieto ist das pikante, zart-bittere Aroma im Abgang.

    Mehr als die Hälfte der weißen DOC-Erzeugung entfallen auf den Orvieto.

    Orvieto muss zu mindestens 60 Prozent aus Procanico, wie Trebbiano Toscano hier bezeichnet wird, und Grechetto di Orvieto gekeltert sein, die restlichen 40 Prozent aus anderen zugelassenen Sorten wie Drupeggio, Malvasia Bianca Lunga und Verdello. Er gibt ihn in verschiedenen Süße-Graden, secco, abboccato, amabile und dolce - meistens wird er allerdings trocken ausgebaut. Zusätzlich gibt es noch die Weintypen Superiore, welcher einen etwas höheren Alkoholgehalt erlaubt, die Vendemmia tardiva (Spätlese) und den Superiore Muffa Nobile, ein Dessertwein, der aus Trauben mit Edelfäule erzeugt wird. Weine aus dem Kernbereich tragen den Zusatz Classico. Unter der Bezeichnung Decugnano dei Barbi werden auch noch ein würziger edelsüsser Orvieto sowie ein körperreicher und fruchtiger Rotwein aus Sangiovese und Montepulciano bereitet. Einen hohen Bekanntheitsgrad weisen auch die Weine aus der DOC Colli del Trasimeno am gleichnamigen Lago auf: Weißweine aus Malvasia, Grechetto und Verdicchio sowie die Roten aus Sangiovese und Gamay.

    Ausgezeichnet, aber in jungen Jahren oft gewöhnungsbedürftig: Sagrantino di Montefalco.

    Die besten Rotweine Umbriens kommen aus dem Gebiet Montefalco, nahe der Hauptstadt Perugia am Ost-Ufer des Tiber. Der süffige und oft dem Chianti ähnliche Montefalco Rosso DOC wird aus Sangiovese mit etwas Merlot, Sagrantino oder Barbera gekeltert und ist sehr beliebt in römischen Weinbars.

    Der Top-Wein ist allerdings der Sagrantino di Montefalco - neuerdings auch als Montefalco Sagrantino bezeichnet - aus der autochthonen Sagrantino-Traube. Ein dunkler, kraftvoller, alkohol- und körperreicher Rotwein. Sehr eigenständig und ein wenig gewöhnungsbedürftig, da er enorm hohe Tanninwerte erreichen kann (bis zu 16x mehr als Barolo). Man sollte Sagrantino jedenfalls viel Zeit geben, ein paar Jahre Kellerreife bringen ihn zur wahren Eleganz.

    Bevor moderne Techniken es möglich machten, ihn trocken auszubauen, war Sagrantino di Montefalco süsslich, oft auch wie Strohwein erzeugt. Es gibt auch heute noch bei vielen Weingütern eine süsse Variante. Der sehr langlebige Rotwein hat wegen seiner hervorragenden Qualität den DOCG-Status zugesprochen bekommen.

    Die gleiche Ehre wurde der nur wenige Kilometer nördlich entstehenden Torgiano Rosso Riserva zuteil. Aus Sangiovese mit Zusätzen von Montepulciano, Canaiolo und Trebbiano entsteht hier ein Rotwein, dessen beste Abfüllungen zu den Spitzenprodukten in Italien zählen. Der einfachere Torgiano Rosso DOC überzeugt allerdings auch oft mit seiner Qualität. (superiore.de)

    Fakten

    • Hauptstadt: Perugia
    • Provinzen: Perugia, Terni
    • Rebfläche: 13.000 Hektar
    • Gesamtproduktion/Jahr: ca. 75 Mio.
    • je zur Hälfte Weißwein und Rotwein
    • Anteil am Weinbau Italiens: ca. 1,5%

    46% der Gesamtproduktion Umbriens entfallen auf 2 DOCG und 13 DOC:

    Montefalco Sagrantino DOCG, Torgiano Rosso Riserva DOCG

    Amelia DOC, Assisi DOC, Colli Altotiberini DOC, Colli del Trasimeno/ Trasimeno DOC, Colli Martani DOC, Colli Perugini DOC, Lago di Corbara DOC, Montefalco DOC, Orvieto DOC, Rosso Orvietano/ Orvietano Rosso DOC, Spoleto DOC, Todi DOC, Torgiano DOC