• "Dirupo" Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore DOCG (2019) Brut

      “Dirupo” Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore DOCG (2019) Brut

      Kristallklar und sauber präsentiert sich Dirupo Brut. Frisches Aroma mit mit delikat-blumigen Noten, elegant und mit feiner Perlage am Gaumen. Genießen Sie diesen Prosecco als Aperitivo oder als vortrefflichen Begleiter zu leichten Speisen. SUPERIORE.DE

      "Leuchtendes, brillantes Hellgelb mit anhaltender Perlage. In der Nase duftig, nach frisch geschnittenen Wiesenkräutern und saftigen Zitrusfrüchten. Am Gaumen saftig, sehr dicht und klar, dennoch leichtfüßig, nach Zitrone mit wohlig eingebetteter Perlage, lange." Falstaff

      "Elegant scents of white flowers. The palate has an elegant creamy texture and notes of citrus and apple. Long, crisp finish." Decanter

      "The 2019 Valdobbiadene Brut Dirupo is intense with its display of spiced apples and apricots, backed by hints of white pepper and crushed stone. There’s amazing depth and concentration to be found within, feeling almost weighty on the palate yet propelled by vibrant acids. Its fruits are ripe, yet this doesn’t come across as sweet. A hint of tropical citrus lingers along with a final flourish of minerality. While this is the entry-level Prosecco in my lineup from Andreola, it’s hard to imagine it getting better from here - but it does!" Vinous

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Luca Maroni:90 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:91 Punkte
      • Decanter :90 Punkte / Silbermedaille
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorten: 90% Glera, 5% Bianchetta, 5% Perera
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 11,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 26,40 g/l
      • Gesamtsäure: 5,80 g/l
      • Restzucker: 10,00 g/l
      • Sulfit: 118 mg/l
      • ph-Wert: 3,25
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03320219 · 0,75 l · 15,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      11,90 €
    • "Más de Fer" Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore Rive di Soligo DOCG (2019) Extra Dry

      “Más de Fer” Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore Rive di Soligo DOCG (2019) Extra Dry

      Más de Fer wird aus selektierten Trauben von den Hügeln des Col de Fer und San Gallo gewonnen. Ein exquisiter Cru, der nach Wiesenblüten duftet und mit ausgeprägter Fruchtigkeit und zartem Säurespiel der ideale Begleiter vom Amuse-Gueule bis zum Dessert ist. SUPERIORE.DE

      "Brillantes, intensives Strohgelb mit persistenter Perlage. In der Nase duftig, klar, sehr kompakt und präzise, nach weißen Blüten und gelben Früchten. Am Gaumen ausgwogen, mit Druck, gut eingebettete Perlage, lange, mineralisch." Falstaff

      "The 2019 Valdobbiadene Rive di Soligo Extra Dry Mas de Fer keeps you at the edge of the glass with a rich display of minty herbs, chamomile, apples and stone dust. It fills the mouth with silken textural bubbles, yet it comes across as refined and drier than expected. The real pleasure to be found here is the feel on the palate, which is seamless and soothing, as acids and cleansing minerals frame the expression throughout the finale, leaving the senses completely refreshed." Vinous

      • Bibenda:
      • Doctor Wine:92 Punkte
      • Luca Maroni:92 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:90 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Glera
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 11,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,70 g/l
      • Gesamtsäure: 4,92 g/l
      • Restzucker: 14,00 g/l
      • Sulfit: 93 mg/l
      • ph-Wert: 3,25
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03320419 · 0,75 l · 15,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      11,90 €
    • "26° Primo" Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore Rive di Col San Martino DOCG (2019) Extra Brut

      “26° Primo” Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore Rive di Col San Martino DOCG (2019) Extra Brut

      Fein ausbalancierter und sehr eleganter Prosecco Spumante Superiore von goldglänzender Farbe mit grünen Reflexen. Blumiges Bouquet, feine Perlage und elegante Aromen von Birne und weißen Früchten, die dem trockenen Geschmack Eleganz und Länge verleihen. SUPERIORE.DE

      "Frischfruchtig, Grünapfel, einladend; geschmeidig, trocken, auch Fruchtlänge, gefällt gut." (JLF) Merum

      "Funkelndes, helles Strohgelb mit Grünnoten. Überaus duftig und frisch in der Nase, nach frischem gelbem Apfel, etwas Banane und Akazienblüte, animierend. Rund und ausgewogen in Ansatz und Verlauf, füllt den Gaumen toll aus, bleibt dabei aber doch leichtgewichtig, langes Finale." Falstaff

      "The 2019 Valdobbiadene Extra Brut 26° Primo from the Rive di Col San Martino is heavily perfumed with masses of white and yellow flowers complemented by a note of crushed ripe apples. This is a sharply focused and mineral-driven effort, far from the average, easy-drinking Prosecco most people are accustomed to. Instead, I find a savory display of spice and wild herbs before giving way to tart orchard fruits. While mouthwatering and refreshing, this finishes incredibly long and almost salty. Also worth pointing out are the back labels from Andreola’s Rive lineup, which outline their vineyards and, in this case, the grams per liter of residual sugar, which is zero. Consider me a fan." Vinous

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Doctor Wine:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:93 Punkte
      • Merum:
      • Falstaff:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Glera
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 11,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 19,00 g/l
      • Gesamtsäure: 4,88 g/l
      • Restzucker: 0,00 g/l
      • Sulfit: 81 mg/l
      • ph-Wert: 3,25
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03320319 · 0,75 l · 17,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      12,90 €
    • "Vigne dei Piai" Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore Rive di Rolle DOCG (2019) Dry

      “Vigne dei Piai” Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore Rive di Rolle DOCG (2019) Dry

      Vigne dei Piai ist ein fantastischer Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore aus der Lage Rive di Rolle. Angenehm weich, feinperlend, mit frischem Apfelduft und belebendem Geschmack. SUPERIORE.DE

      "Brillantes, leuchtendes Strohgelb mit anhaltender Perlage. Duftende Nase nach Jasmin, frisch geschnittenem Apfel, Minze, im Nachhall nach weißem Pfirsich. Zeigt sich am Gaumen sehr harmonisch, elegante Süße trägt die filigrane Perlage, locker und komplex, spannt sich lange und klar über die Zunge, äußerst ausgewogenes Finale." Falstaff

      "The 2019 Valdobbiadene Rive di Rolle Dry Vigne dei Piai is a more understated yet still wonderfully floral effort, mixing white smoke with dusty dried flowers and hints of pear. The textures are silky and, as the Dry category would suggest, there’s a bit more inner sweetness here, which is perfectly balanced by juicy acids and a creamy bead of fine bubbles. This is pleasure in a bottle, as sweet apple and hints of nectarine slowly taper off through the finish." Vinous

      • Bibenda:
      • Luca Maroni:93 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:91 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Glera
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 11,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 38,50 g/l
      • Gesamtsäure: 6,10 g/l
      • Restzucker: 24,00 g/l
      • Sulfit: 118 mg/l
      • ph-Wert: 3,25
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03320619 · 0,75 l · 18,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      13,90 €
    • "Col del Forno" Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore Rive di Refrontolo DOCG (2019) Brut

      “Col del Forno” Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore Rive di Refrontolo DOCG (2019) Brut

      Andreolas Col del Forno Brut ist ein eleganter und ausgewogener Prosecco aus hervorragender Rive-Lage. Dezenter, frischer Duft nach grünem Apfel und junger Birne, am Gaumen zart und dennoch fordernd mit trinkiger, zitrusfruchtiger Note. SUPERIORE.DE

      "Frischfruchtig, einladend; sehr feiner Schaum, dezente Frucht, frisch, feine Struktur, zartbitter, trinkig, praktisch trocken, ausgewogen." (JLF) Merum

      "Leuchtendes, sattes, brillantes Hellgold mit anhaltender Perlage. In der Nase leicht schwefelig, mineralisch, nach Salz. Am Gaumen sehr frisch mit aufbrausender und junger Perlage, besonders knackig, bissig und lebendig, ein paar Wochen in der Flasche tun ihm noch gut." Falstaff

      "From the Andreola lineup, the 2019 Valdobbiadene Rive di Refrontolo Brut Col Del Forno falls somewhere between the minerality of the 26° Primo and the spice of the Dirupo. Dusty potpourri, incense, dried apricots and ripe apple notes create an alluring display. It’s smooth and pliant, but with a stunning mix of zesty acids and minerals which add tension, as tart orchard fruits evolve toward the close. There’s a good amount of weight and concentration here, which leads me to believe that a year or two in the cellar may bring even further depth, as this finishes long with pretty inner florals." Vinous

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Doctor Wine:93 Punkte
      • Luca Maroni:91 Punkte
      • Vinous:92 Punkte
      • Merum:
      • Falstaff:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Glera
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 11,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,13 g/l
      • Restzucker: 7,00 g/l
      • Sulfit: 107 mg/l
      • ph-Wert: 3,25
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03320519 · 0,75 l · 18,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      13,90 €
    • Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore di Cartizze DOCG (2019) Dry

      Prosecco Spumante di Valdobbiadene Superiore di Cartizze DOCG (2019) Dry

      Feiner Prosecco Spumante Superiore aus der renommierten Anbauzone Cartizze: sehr elegant mit feiner Perlage, angenehm lieblicher Note und feiner Frucht, die an taufrische Augustäpfel erinnert. Lang, cremig und anhaltend. SUPERIORE.DE

      "Brillantes Silbergrau. Duftet leicht nach Zitrone, leicht nach Rauch, leicht nach mineralischen Komponenten. Am Gaumen sehr präzise, klar und saftig, spannungsvoll mit hervorragend eingebundener Perlage, druckvoll, komplex und komplett." Falstaff

      • Bibenda:
      • Luca Maroni:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Vinous:90 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Glera
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 11,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 36,10 g/l
      • Gesamtsäure: 5,91 g/l
      • Restzucker: 26,00 g/l
      • Sulfit: 119 mg/l
      • ph-Wert: 3,25
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03320119 · 0,75 l · 29,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      21,90 €
    Winzer vorgestelltAndreolaVenetien
    Andreola

    In den Hügeln des Col San Martino liegt mitten im Produktionsgebiet des Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG die Kellerei Andreola. Heute führt Stefano Pola die 35 Hektar große, in Farra di Soligo auf halber Strecke zwischen Valdobbiadene und Conegliano liegende Azienda mit derselben Philosophie wie bereits sein Vater Nazareno. Die auch von Stefano offenbarte Leidenschaft für den Weinbau manifestiert sich etwa in der sehr liebevollen Pflege der Rebstöcke, durch eine große Sorgfalt im Keller und im Festhalten an traditionellen Produktionsmethoden. Aus diesem Impuls heraus entstehen überzeugende Tropfen, die für viel Genuss in der Nase sowie am Gaumen verantwortlich sind und damit weltweit viel Freude in die Gläser von Weinliebhabern bringen.

    Die Familie Pola hat sich vor allem der Herstellung hochwertiger Proseccos verschrieben, ohne dabei in ihrem breiten Sortiment Stillweine - und hier auch weniger verbreitete Weintypen - völlig außen vor zu lassen. Neben klassischen roten Bordeaux-Weinen für Freunde eher leichter, süffiger Weine entstehen in dem Winzerbetrieb aus dem Veneto, in dem Forschung und Entwicklung sehr groß geschrieben werden, auch zahlreiche Lesarten des Frizzante. Die Entscheidung zwischen sehr klaren Ausarbeitungen und sich durch einen feinen Schleier auszeichnenden Gewächsen, die in der Flasche eine zweite Gärungsphase auf der Hefe durchlaufen haben, fällt schwer. Die Flaschenbatterie der Azienda Agricola Andreola ist auch heute noch recht umfangreich, obwohl sie anlässlich der Einführung der neuen Denomination etwas ausgedünnt worden war. Die DOCG-Etiketten des Hauses gehören zur Spitze des Sortiments und spiegeln eindrucksvoll das im Vergleich zur angrenzenden Region Conegliano eher kühl-mineralische Terroir der Gemarkung Valdobbiadene wider.

    Die wichtigste Rebsorte der Weine ist natürlich die Glera-Traube, die unter vollständiger Ausnutzung der DOC-Bestimmungen und der für die neu geschaffene DOCG noch recht jungen Vorschriften in vielfältiger Art und Weise vorgeführt wird. An den Hängen des Col San Martino (Rive-Lage), die zum Teil sogar eine Neigung von bis zu 45° aufweisen, wachsen aber auch in kleinen Mengen weitere weiße Traubenarten wie etwa Bianchetta, Perera und die sehr weit verbreitete Sorte Chardonnay. Wer die Gewächse von Andreola genießt, erkennt rasch, dass neben ihrer Frische besonders das Terroir bestimmend ist. Schließlich sollen die perlenden Tropfen ja keine Kopie von Spumante anderer Anbauregionen oder gar Länder sein, sondern eben feinster Prosecco Superiore aus dem Kerngebiet Valdobbiadene. SUPERIORE.DE

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1984
    • Eigentümer: Nazareno und Stefano Pola
    • Önologe: Stefano Pola
    • Jahresproduktion: ca.700.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 35 Hektar
    • Konventioneller Anbau