• "Oasi San Giacomo" Soave DOC 2019

      “Oasi San Giacomo” Soave DOC 2019

      Zarter Duft, dann eine ganze Flut von gelben Früchten am Gaumen, weich und sinnlich, frisch und mineralisch der Geschmack. Ein schlanker, sehr eleganter Soave, der die Lust auf das nächste Glas weckt! SUPERIORE.DE

      • Luca Maroni:90 Punkte
      • Rebsorten: 80% Garganega, 20% Chardonnay
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 4 Monate Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 21,10 g/l
      • Gesamtsäure: 5,37 g/l
      • Restzucker: 3,70 g/l
      • Sulfit: 99 mg/l
      • ph-Wert: 3,32
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Speiseempfehlung: Canapés, Froschschenkel, geräucherter Fisch
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03010119 · 0,75 l · 11,60 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      8,70 €
    • Valpolicella Superiore DOC 2017

      Valpolicella Superiore DOC 2017

      Ein fruchtbeladener und zugleich sehr anspruchsvoller Trinkgenuss ist der Valpolicella Superiore von Allegrini. Die vielschichtigen Aromen und der süße Schmelz finden am Gaumen mit einer feinen Bittermandelkomponente die optimale Harmonie. SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Decanter :90 Punkte
      • Rebsorten: 70% Corvina, 25% Rondinella, 5% Oseleta
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl/Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,40 g/l
      • Gesamtsäure: 5,50 g/l
      • Restzucker: 4,70 g/l
      • Sulfit: 108 mg/l
      • ph-Wert: 3,47
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2024+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03013317 · 0,75 l · 18,00 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      13,50 €
    • "La Grola" Rosso Veronese IGT 2016 <br>Künstler-Edition "Hiroyuki Masuyama"

      “La Grola” Rosso Veronese IGT 2016 · Künstler-Edition “Hiroyuki Masuyama“

      La Grola ist der namensgebende, historische Weinberg, in dem Corvina, die autochthone Traube des Valpolicella, vermutlich ihren Ursprung hat. Die Wiederbepflanzung des Weinbergs durch Giovanni Allegrini löste eine agronomische Revolution aus und legte den Grundstein für den Erfolg dieses Weinbau-Gebiets, das heute für überzeugende, große Rotweine aus dem Nordosten Italiens steht.

      So ist es nicht verwunderlich, dass dem La Grola aus der großartigen Einzellage eine besondere Ehre zuteil wird. Seit dem Jahr 2010 kooperiert Allegrini mit international bekannten Künstlern und veröffentlicht Jahr für Jahr eine einzigartige, limitierte Künstler-Edition. Die Edition wurde mit einem Werk von Milo Manara eröffnet, 2011 mit einem von Arthur Duff entworfenen Label weitergeführt und 2012 mit einem Gemälde von Athos Faccincani fortgesetzt. Für La Grola 2013 wurde die Komposition VI von Wassily Kandinsky ausgewählt, 2014 ging die künstlerische Reise nach Brasilien und zu Nazareno Rodrigues Alves, um dann mit der 2015er Edition nach Italien zu Leonardo Ulian zurückzukehren.

      Der Jahrgang 2016 wurde von einem großen japanischen Künstler interpretiert: Hiroyuki Masuyama. In einem hochinnovativen Prozess adelt die Limited Edition von La Grola die faszinierende Synthese aus sich überlappenden Aufnahmen. In dieses Werk fließen ganze 288 Fotografien ein und zeigen einen der legendären Weinberge des Valpolicella aus einem spannenden und völlig neuen Blickwinkel. Zeit und Raum sind die grundlegenden Elemente der gesamten Kreativität von Hiroyuki Masuyama: Alles dreht sich um diese beiden Konzepte, die im Laufe der Jahre unterschiedlich formalisiert wurden und zum Markenzeichen seiner Arbeit geworden sind. Masuyama kombiniert und überlappt das Ergebnis von Hunderten von Fotos, die von seinem Motiv aufgenommen wurden, aus einem festen Blickwinkel. Das Ergebnis dieser Überlagerung ist ein weiteres Bild desselben Ortes.

      Wir freuen uns, Ihnen einige Exemplare der jedes Jahr streng limitierten Sonder-Edition anbieten zu können!

      Dichtes, dunkles Rubinrot, in der Nase sehr gehaltvoll und kräftig mit Tönen von Wald- und überreifen Beeren. Die reichhaltige Fülle von Kaffee bis zu schwarzen Kirschen wird durch präsente, angenehme Tannine untermalt. SUPERIORE.DE

      "Lovely balance, as always, to this super Veronese red with juicy dark fruit and hints of black chocolate. Medium to full body, succulent tannins and a fresh finish." James Suckling

      "Very inky and toasty nose. On the palate the wine is elegant, fresh and poised with classy, well-integrated oak, flavours of plums and cherries and tight tannins, which will soften in time." Decanter

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :92 Punkte
      • Doctor Wine:90 Punkte
      • Luca Maroni:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • James Suckling:93 Punkte
      • Decanter :95 Punkte / Goldmedaille
      • Rebsorten: 90% Corvina, 10% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 16 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 34,20 g/l
      • Gesamtsäure: 5,65 g/l
      • Restzucker: 3,15 g/l
      • Sulfit: 58 mg/l
      • ph-Wert: 3,42
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2024+
      • Speiseempfehlung: gebackene Pilze
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03013616 · 0,75 l · 59,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      44,90 €
    • Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2015 <br>MAGNUM

      Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2015 · MAGNUM

      Kräftige granatrote Farbe, das Bouquet erinnert an getrocknete Früchte, dazu kommen Süßholz und dezente Gewürze. Im Geschmack ist der Wein voll und samtig mit einem Hauch von Kirsche und Vanille. Geschliffene Tannine, eine feine Salznote und eine wohldosierte Säure geleiten diesen überaus eleganten Amarone in einen fulminanten Abgang. SUPERIORE.DE

      "For a decadent but sleek wine, the ripeness level is spot-on here. It opens with glazed cherries, dried berries, vanilla, eucalyptus, caramel and wet earth, before following through to a dusty palate with tons of dried fruit, supported by fine acidity and a sweet-and-sour character." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :95 Punkte
      • Doctor Wine:93 Punkte
      • Luca Maroni:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorten: 80% Corvina, 15% Rondinella, 5% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 18 Monate Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,45 g/l
      • Gesamtsäure: 5,95 g/l
      • Restzucker: 4,22 g/l
      • Sulfit: 66 mg/l
      • ph-Wert: 3,48
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2039
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03012815 · 1,5 l · 92,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand4 Stück verfügbar

      139,00 €
    • Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2016 <br>MAGNUM

      Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2016 · MAGNUM

      Kräftige granatrote Farbe, das Bouquet erinnert an getrocknete Früchte, dazu kommen Süßholz und dezente Gewürze. Im Geschmack ist der Wein voll und samtig mit einem Hauch von Kirsche und Vanille. Geschliffene Tannine, eine feine Salznote und eine wohldosierte Säure geleiten diesen überaus eleganten Amarone in einen fulminanten Abgang. SUPERIORE.DE

      "Dunkles, sattes Rubingranat. In der Nase edler Würzeton, nach Früchtetee, getrockneten Hagebutten und einem Hauch Blutorange, im Nachhall nach Minze und dunkler Schokolade. Am Gaumen reichhaltig und satt, breitet sich mit toller Kompaktheit und Fruchtsüße aus, straff gezogen, saftiger Nachhall." Falstaff

      "Very attractive dried fruit, such as plums, with fig and walnut undertones. Full-bodied with round, polished tannins that are chewy, but very smooth. Flavorful finish." James Suckling

      "There’s a dark, mineral-driven complexity to the 2016 Amarone della Valpolicella Classico that keeps you coming back to the glass over and over again. Sometimes it’s licorice, sometimes blackberry or maraschino cherry, but always backed by a mix of autumnal spice, sour citrus and hints of animal musk that intrigue the senses. Velvety-smooth and almost creamy in weight, as sweet red fruits flesh out, taking on nuances of violet candies and cloves toward the close. This is pure elegance, dense yet balanced, and delivering a layer of fine tannins that linger long, as hints of bitter coffee and dark chocolate slowly fade. All of this, and at an amazingly respectable 15.5% abv. Bravo." Vinous

      • Gambero Rosso:
      • Vinous:95 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Falstaff:95 Punkte
      • Rebsorten: 80% Corvina, 15% Rondinella, 5% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 18 Monate Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,85 g/l
      • Gesamtsäure: 5,75 g/l
      • Restzucker: 4,15 g/l
      • Sulfit: 72 mg/l
      • ph-Wert: 3,44
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03012816 · 1,5 l · 96,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand6 Stück verfügbar

      145,00 €
    • "La Grola" Rosso Veronese IGT 2016 <br>Künstler-Edition "Hiroyuki Masuyama" <br>6 Flaschen in Original-Holzkiste

      “La Grola” Rosso Veronese IGT 2016 · Künstler-Edition “Hiroyuki Masuyama” · 6 Flaschen in Original-Holzkiste

      La Grola ist der namensgebende, historische Weinberg, in dem Corvina, die autochthone Traube des Valpolicella, vermutlich ihren Ursprung hat. Die Wiederbepflanzung des Weinbergs durch Giovanni Allegrini löste eine agronomische Revolution aus und legte den Grundstein für den Erfolg dieses Weinbau-Gebiets, das heute für überzeugende, große Rotweine aus dem Nordosten Italiens steht.

      So ist es nicht verwunderlich, dass dem La Grola aus der großartigen Einzellage eine besondere Ehre zuteil wird. Seit dem Jahr 2010 kooperiert Allegrini mit international bekannten Künstlern und veröffentlicht Jahr für Jahr eine einzigartige, limitierte Künstler-Edition. Die Edition wurde mit einem Werk von Milo Manara eröffnet, 2011 mit einem von Arthur Duff entworfenen Label weitergeführt und 2012 mit einem Gemälde von Athos Faccincani fortgesetzt. Für La Grola 2013 wurde die Komposition VI von Wassily Kandinsky ausgewählt, 2014 ging die künstlerische Reise nach Brasilien und zu Nazareno Rodrigues Alves, um dann mit der 2015er Edition nach Italien zu Leonardo Ulian zurückzukehren.

      Der Jahrgang 2016 wurde von einem großen japanischen Künstler interpretiert: Hiroyuki Masuyama. In einem hochinnovativen Prozess adelt die Limited Edition von La Grola die faszinierende Synthese aus sich überlappenden Aufnahmen. In dieses Werk fließen ganze 288 Fotografien ein und zeigen einen der legendären Weinberge des Valpolicella aus einem spannenden und völlig neuen Blickwinkel. Zeit und Raum sind die grundlegenden Elemente der gesamten Kreativität von Hiroyuki Masuyama: Alles dreht sich um diese beiden Konzepte, die im Laufe der Jahre unterschiedlich formalisiert wurden und zum Markenzeichen seiner Arbeit geworden sind. Masuyama kombiniert und überlappt das Ergebnis von Hunderten von Fotos, die von seinem Motiv aufgenommen wurden, aus einem festen Blickwinkel. Das Ergebnis dieser Überlagerung ist ein weiteres Bild desselben Ortes.

      In jeder 6er Holzkiste befindet sich eine Flasche mit Masuyamas exklusivem Künstleretikett. Wir freuen uns, Ihnen einige Exemplare der jedes Jahr streng limitierten Sonder-Edition anbieten zu können!

      Dichtes, dunkles Rubinrot, in der Nase sehr gehaltvoll und kräftig mit Tönen von Wald- und überreifen Beeren. Die reichhaltige Fülle von Kaffee bis zu schwarzen Kirschen wird durch präsente, angenehme Tannine untermalt. SUPERIORE.DE

      "Lovely balance, as always, to this super Veronese red with juicy dark fruit and hints of black chocolate. Medium to full body, succulent tannins and a fresh finish." James Suckling

      "Very inky and toasty nose. On the palate the wine is elegant, fresh and poised with classy, well-integrated oak, flavours of plums and cherries and tight tannins, which will soften in time." Decanter

       

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :92 Punkte
      • Doctor Wine:90 Punkte
      • Luca Maroni:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • James Suckling:93 Punkte
      • Decanter :95 Punkte / Goldmedaille
      • Rebsorten: 90% Corvina, 10% Oseleta
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 16 Monate Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 34,20 g/l
      • Gesamtsäure: 5,65 g/l
      • Restzucker: 3,15 g/l
      • Sulfit: 58 mg/l
      • ph-Wert: 3,42
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2024+
      • Speiseempfehlung: gebackene Pilze
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      03013716 · 4,5 l · 34,09 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand5 Stück verfügbar

      153,40 €
    Winzer vorgestelltAllegriniVenetien
    Allegrini

    Das Weingut Allegrini mit Sitz und Weinbergen in Fumane sowie weiteren Anbauflächen in den Gemeinden Sant'Ambrogio und San Pietro zählt zu den führenden Weinproduzenten des Valpolicella Classica. Der Betrieb gehört der gleichnamigen Familie, die in diesem Gebiet bereits seit dem 16. Jahrhundert verwurzelt ist. Die im Handel zu angemessenen Preisen erhältlichen Tropfen sind ein Ausdruck der Geschichte des Valpolicella Classico-Gebiets. Einfühlsam und mit großem Respekt vor den lokalen Weinbautraditionen bewirtschaften Marilisa, Franco und Silvia nahe Verona in malerischer Umgebung mehr als hundert Hektar eigene Weingärten. Die auf höchstem Niveau rangierenden charaktervollen Tropfen werden ausschließlich aus streng selektierten Trauben voller Duft und Eleganz hergestellt.

    Im Laufe der Zeit wurden in dem alteingesessenen Betrieb im Veneto radikale Neuerungen im Weinbau, aber auch bei der Lufttrocknungstechnik der Trauben und den önologischen Verfahren im Fasskeller eingeführt. Dabei hatten die Inhaber immer das Ziel vor Augen, aus dem vertrauten Qualitätspotenzial des Valpolicella das Beste herauszuholen. Das Ergebnis der langen Forschungstätigkeit von Allegrini sind weiche, sinnliche und sehr fruchtbetonte Weine auf Weltniveau mit dem berühmten Amarone an der Spitze.

    Ein Großteil der historischen und teilweise noch mit Trockenmauern errichteten Weinberge befindet sich in den repräsentativsten Bereichen des Valpolicella-Tales. Dazu zählt etwa die nach einem von der Familie erworbenen Prachtbau aus der Renaissance benannte Cru-Lage Palazzo della Torre. Die Böden sind tonreich, das Mikroklima ist geradezu perfekt. Von beachtlichem Wert ist auch der von Vater Giovanni erworbene legendäre Weinberg La Grola in der Mazzurega-Zone mit seinem vulkanischen Ursprung und dem idealen Klima für den Anbau der roten Sorten Corvina Veronese und Rondinella. Auch der Weinberg La Poja gehört zu den besten Lagen des gesamten Valpolicella-Gebietes. Die klimatischen Unterschiede und die spezielle Bodenbeschaffenheit jeder Parzelle werden von der Familie Allegrini sehr sorgfältig herausgearbeitet. Es hat sich als richtig erwiesen, sehr alte und schlecht angelegte Rebflächen zu sanieren. Dennoch wird im Gut nicht in allen Weingärten auf eine moderne Spalierbepflanzung im Guyot-System gesetzt. Für ältere Stöcke wird die traditionelle Pergola-Erziehung beibehalten.

    Die Familie Allegrini reicht ihr profundes Wissen über den Weinbau und die Bereitung edelster Tropfen von Generation zu Generation weiter. Ständig wird in Fumane experimentiert und modernisiert. Alle bedeutenden Weinkritiker sind sich in ihrem Urteil einig: Die Azienda Agricola Allegrini zählt zur absoluten Spitze der Weinwelt Italiens. In der 2016er Ausgabe des renommierten italienischen Weinführers Gambero Rosso wurde Allegrini der Titel 'Kellerei des Jahres' verliehen. SUPERIORE.DE

    "Dieser Betrieb hat sehr viel zur internationalen Bekanntmachung des Amarone beigetragen, da die hohe Qualität der Weine durch angemessene Preise und einen engmaschigen Vertrieb ergänzt wird." Gambero Rosso

    Fakten

    • Eigentümer: Franco und Marilisa Allegrini
    • Önologe: Franco Allegrini
    • Jahresproduktion: ca. 900.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 100 Hektar
    • Konventioneller Anbau