• "Spezieri" Rosso Toscana IGT 2019 (BIO)

      “Spezieri” Rosso Toscana IGT 2019 (BIO)

      Rubinrot, frische Nase nach roten Früchten und Gewürzen. Angenehmer Geschmack: fruchtig, ausgewogen in Tannin und Säure, sehr temperamentvoll und knackig. SUPERIORE.DE

      "Sweet-cherry and orange-peel character, medium body, light tannins and a fresh finish." James Suckling

      • Vinibuoni:
      • James Suckling:90 Punkte
      • Rebsorten: 40% Sangiovese, 20% Merlot, 20% Ciliegiolo, 20% Cabernet Sauvignon
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,25 g/l
      • Gesamtsäure: 4,90 g/l
      • Restzucker: 3,25 g/l
      • Sulfit: 89 mg/l
      • ph-Wert: 3,56
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-004
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09132419 · 0,75 l · 11,33 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      8,50 €
    • Rosso di Montalcino DOC 2019 (BIO)

      Rosso di Montalcino DOC 2019 (BIO)

      Ein Rosso aus Montalcino mit starkem Charakter und beträchtlichem Stoff. Undurchdringlich seine Farbe, tief das saubere Bouquet und strukturreich der überaus angenehme Geschmack. SUPERIORE.DE

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2018er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Gambero Rosso:
      • Vinibuoni:
      • Robert Parker:89 Punkte
      • Vinous:92 Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 12 Monate Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,25 g/l
      • Gesamtsäure: 5,75 g/l
      • Restzucker: 2,11 g/l
      • Sulfit: 93 mg/l
      • ph-Wert: 3,52
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2025
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-004
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09132319 · 0,75 l · 16,80 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      12,60 €
    • "Banditella" Rosso di Montalcino DOC 2018 (BIO)

      “Banditella” Rosso di Montalcino DOC 2018 (BIO)

      Ein moderner Roter mit komplexem Bouquet aus Gewürzen, dunklen Beeren und Kirschen, am Gaumen reich, saftig, kompakt und dabei wunderschön ausgewogen und lang. SUPERIORE.DE

      "The 2018 Banditella comes across more like a baby Brunello than a Rosso di Montalcino, with its dark, intense and spicy bouquet that mixes black cherries with cedar, sage and flowery undergrowth. It’s silky and pliant in texture yet energetic, with a rush of wild berry fruits complicated by zesty acids and minerals as a coating of round tannins add a tactile grip under an air of lavender and violets. While structured and youthfully dry, there’s no harm in checking-in after a short decanting or some time left open in bottle. This is some serious juice." Vinous

      • Vinous:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 12 Monate Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,25 g/l
      • Gesamtsäure: 5,65 g/l
      • Restzucker: 1,38 g/l
      • Sulfit: 78 mg/l
      • ph-Wert: 3,52
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2027
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-004
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09133218 · 0,75 l · 25,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      18,90 €
    • "Nearco" Rosso Sant'Antimo DOC 2016

      “Nearco” Rosso Sant’Antimo DOC 2016

      Hier kommt einer der unbekanntesten Charmeure von Montalcino. In der spannenden Nase Grillrauch, Zwiebel und Paprika. Am Gaumen sehr saftig und gut strukturiert, die dunkle Frucht flankiert von Rosmarin und Waldboden. Sehr zugänglich und dennoch eigenständig in Charakter und Persönlichkeit. Lang und spannend. SUPERIORE.DE

      "Blueberry, black-olive and lavender aromas follow through to medium body, firm and silky tannins and a pretty finish. Tight and polished. Drink after 2023." James Suckling

      "This blend of Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah and Petit Verdot opens to a darkly saturated color with a deep garnet core and crimson background layers. The Col d'Orcia 2016 Sant'Antimo Nearco shows a lot of Cabernet character with zesty notes, some subtle green highlights and savory crushed black pepper. The 2016 vintage probably falls on the slightly cooler side (definitely compared to 2015 or 2017), and this wine sports a sharp and more precise bouquet as a result. It offers a medium-weight character that feels robust and textured at first but ultimately falls gracefully with its final approach. There's a nice sense off lift-off at the very end." Robert Parker

      • Veronelli :92 Punkte
      • Robert Parker:92 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorten: 55% Merlot, 20% Petit Verdot, 15% Syrah, 10% Cabernet Sauvignon
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 12 Monate Barrique/kleines Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,85 g/l
      • Gesamtsäure: 5,60 g/l
      • Restzucker: 1,85 g/l
      • Sulfit: 79 mg/l
      • ph-Wert: 3,36
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2027+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09132916 · 0,75 l · 26,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      19,90 €
    • Brunello di Montalcino DOCG 2015 (BIO)

      Brunello di Montalcino DOCG 2015 (BIO)

      Leuchtend Rot mit rubinroten Reflexen. Aroma von Rosenblättern, kleinen roten Beeren, etwas Minze. Am Gaumen klar, schöne und vielschichte Primärfrucht, die Tannine geschmeidig und elegant. Ein mittelgewichtiger, aber deshalb überhaupt nicht weniger attraktiver Brunello mit einer Frische und Gesamtbalance, die ihn im hervorragenden Jahr 2015 zu einem bemerkenswerten, eigenständigen Teil der Favoritenriege macht! SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, intensives Rubingranat. Eröffnet in der Nase mit Noten nach Preisel- und Gojibeeren, etwas Safran, saftige Kirsche. Herzhaftes, zupackendes Tannin am Gaumen, griffig, zeigt betont erdige Noten, wirkt noch sehr jung." Falstaff

      "Tasted blind. Lustrous mid ruby. Quite closed and a little savoury on the nose. Supple and gentle fruit on the palate and still a little shy. Finely sculpted tannins on the finish." Jancis Robinson

      "Deep red. Forward aromas of tobacco, sweet spices and ripe red cherry on the very inviting nose. Supple, with graceful and polished red fruit and herb flavors that are nicely creamy but lively on the long, expressive finish." Vinous

      "The Col d'Orcia 2015 Brunello di Montalcino (made with organic fruit) has a very distinctive aromatic profile with subtle hints of rusty iron and moist potting soil. However, this wine also shows an impressive evolution in the glass with those earthy and sanguine notes lifting to reveal sweet oak tones of vanilla and baking spice that remain pronounced in a second underlayer. To me, Col d'Orcia's wines are almost always characterized by a medicinal or balsamic element, and the primary fruit is downplayed as a result. This vintage puts on a good show with wild berry, blackcurrant and dried blackberry. That said, this wine is more ethereal and spicy than it is fruity per se." Robert Parker

      "A full, very layered young Brunello with cherry, floral and light toffee and cedar character. It’s very layered and fine-tannined. Lively acidity and focus. Really attractive dried citrus at the end. From organically grown grapes. Give this two or three years to soften. Try after 2022 and onwards." James Suckling

      "This combines the best characteristics of Sangiovese, with cherry and strawberry fruit, earth, leather and iron notes and balsamic elements of wild thyme, rosemary and Mediterranean scrub. Shows a bit of heat on the finish, yet remains fresh and long. Best from 2023 through 2042." Wine Spectator

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :92 Punkte
      • Robert Parker:93 Punkte
      • Vinous:92+ Punkte
      • Wine Spectator :94 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Falstaff:92 Punkte
      • Jancis Robinson:17 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 36 Monate Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,85 g/l
      • Gesamtsäure: 5,35 g/l
      • Restzucker: 1,36 g/l
      • Sulfit: 90 mg/l
      • ph-Wert: 3,51
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2036+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-004
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09132115 · 0,75 l · 41,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      30,90 €
    • Brunello di Montalcino DOCG 2016 (BIO)

      Brunello di Montalcino DOCG 2016 (BIO)

      Die 2016er Ausgabe von Col d'Orcias Brunello di Montalcino begeistert schon optisch durch ihre brillante rubinrote Farbe im Glas und betört die Nase mit einem Füllhorn zerdrückter schwarzer Kirschen mit einem Hauch brauner Gewürze und Salbei - finessenreich ergänzt durch Noten von weißem Rauch, Zedernholz und getrockneten Rosen. Im Trunk kommt er verführerisch und geschmeidig daher; süße rote Früchte werden von einer frischen und lebhaften Säure und pikanter Würze kontrastiert, und seine fein gewirkten Tannine steigen langsam zum Ende hin an. Der Abgang ist lang, strukturiert und sehr ausgewogen mit einem Nachhall herber Waldbeeren, einem Hauch roter Lakritze und hübschen Blüten. Er ist bereits heute ein wunderschöner Wein, doch der geduldige Kenner gibt ihm aber noch einige Jahre im Keller. SUPERIORE.DE

      "Edel leuchtendes Rubinrot. In der Nase nach frischen Himbeeren und frischen Kirschen, dann leicht nach Minze und Salbei, gepaart mit edlem Würze-Nachhall. Am Gaumen saftig und klar, öffnet sich auf frischer Frucht mit stützendem Tannin, lebendig und geschliffen, noch jung, trinkt sich sehr gut." Falstaff

      "A very polished, refined red with berry and flower aromas, as well as hints of citrus and rose petals. Medium to full body, fine tannins and a juicy finish. Lovely polish. Give it a year or two to come around, but already very pretty." James Suckling

      "This shows dark fruit and spice, while there's an extra layer of leather or cigar ash at the back. This wine is made with organic fruit. It displays a mid-weight mouthfeel with tight tannins and lively acidity, the kind that will cut through your favorite steak dinner." Robert Parker

      "Underbrush, wild-berry, pipe-tobacco and violet aromas lead the nose. On the full-bodied palate, taut tannins support black cherry, licorice and ground clove." Wine Enthusiast

      "This starts off as its usual youthfully reductive self, but with plenty of air it displays appealing perfumes of iris, violet and plum. Midweight and elegant, it seems to defy the generous warmth of the estate’s southwestern site. Nevertheless, layers of dark fruit wrap around the tight, flinty core while dry, powdery tannins give ample support. The finish lingers with spice and garrigue. I suspect this will age slowly and handsomely." Decanter

      "An earthy, meaty version, sporting black cherry, plum, raw beef, iron and bouillon aromas and flavors. The fruit element intensifies on the palate, playing out on a long finish that is balanced and fresh, showing dusty tannins." Wine Spectator

      "Dusty earth gives way to dried roses, incense, hints of cedar, sage, currants and black cherries in a display that makes the 2016 Col d'Orcia Brunello di Montalcino a very special experience. It’s nuanced and perfumed from start to finish, boasting silky textures contrasted by tart berries and minerals, but with sweet tannins that frame the expression perfectly. Its inner sweetness is balanced by bright acids, creating an almost-juicy sensation, right up until the moment you realize that your palate is aching with youthful tension. There’s so much going on and much more to come, making me wonder what the Poggio al Vento might offer in the 2016 vintage. For now, that doesn’t even matter, because the 2015 Col d'Orcia impresses on nearly every level." Vinous

      • Robert Parker:93 Punkte
      • Vinous:95 Punkte
      • Wine Spectator :94 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Wine Enthusiast:93 Punkte
      • Decanter :93 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 36 Monate Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,55 g/l
      • Gesamtsäure: 5,58 g/l
      • Restzucker: 1,25 g/l
      • Sulfit: 87 mg/l
      • ph-Wert: 3,49
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2037+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-004
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09132116 · 0,75 l · 42,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      31,90 €
    • Brunello di Montalcino DOCG 2016 (BIO) <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      Brunello di Montalcino DOCG 2016 (BIO) · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Die 2016er Ausgabe von Col d'Orcias Brunello di Montalcino begeistert schon optisch durch ihre brillante rubinrote Farbe im Glas und betört die Nase mit einem Füllhorn zerdrückter schwarzer Kirschen mit einem Hauch brauner Gewürze und Salbei - finessenreich ergänzt durch Noten von weißem Rauch, Zedernholz und getrockneten Rosen. Im Trunk kommt er verführerisch und geschmeidig daher; süße rote Früchte werden von einer frischen und lebhaften Säure und pikanter Würze kontrastiert, und seine fein gewirkten Tannine steigen langsam zum Ende hin an. Der Abgang ist lang, strukturiert und sehr ausgewogen mit einem Nachhall herber Waldbeeren, einem Hauch roter Lakritze und hübschen Blüten. Er ist bereits heute ein wunderschöner Wein, doch der geduldige Kenner gibt ihm aber noch einige Jahre im Keller. SUPERIORE.DE

      "Edel leuchtendes Rubinrot. In der Nase nach frischen Himbeeren und frischen Kirschen, dann leicht nach Minze und Salbei, gepaart mit edlem Würze-Nachhall. Am Gaumen saftig und klar, öffnet sich auf frischer Frucht mit stützendem Tannin, lebendig und geschliffen, noch jung, trinkt sich sehr gut." Falstaff

      "A very polished, refined red with berry and flower aromas, as well as hints of citrus and rose petals. Medium to full body, fine tannins and a juicy finish. Lovely polish. Give it a year or two to come around, but already very pretty." James Suckling

      "This shows dark fruit and spice, while there's an extra layer of leather or cigar ash at the back. This wine is made with organic fruit. It displays a mid-weight mouthfeel with tight tannins and lively acidity, the kind that will cut through your favorite steak dinner." Robert Parker

      "Underbrush, wild-berry, pipe-tobacco and violet aromas lead the nose. On the full-bodied palate, taut tannins support black cherry, licorice and ground clove." Wine Enthusiast

      "This starts off as its usual youthfully reductive self, but with plenty of air it displays appealing perfumes of iris, violet and plum. Midweight and elegant, it seems to defy the generous warmth of the estate’s southwestern site. Nevertheless, layers of dark fruit wrap around the tight, flinty core while dry, powdery tannins give ample support. The finish lingers with spice and garrigue. I suspect this will age slowly and handsomely." Decanter

      "An earthy, meaty version, sporting black cherry, plum, raw beef, iron and bouillon aromas and flavors. The fruit element intensifies on the palate, playing out on a long finish that is balanced and fresh, showing dusty tannins." Wine Spectator

      "Dusty earth gives way to dried roses, incense, hints of cedar, sage, currants and black cherries in a display that makes the 2016 Col d'Orcia Brunello di Montalcino a very special experience. It’s nuanced and perfumed from start to finish, boasting silky textures contrasted by tart berries and minerals, but with sweet tannins that frame the expression perfectly. Its inner sweetness is balanced by bright acids, creating an almost-juicy sensation, right up until the moment you realize that your palate is aching with youthful tension. There’s so much going on and much more to come, making me wonder what the Poggio al Vento might offer in the 2016 vintage. For now, that doesn’t even matter, because the 2015 Col d'Orcia impresses on nearly every level." Vinous

      • Robert Parker:93 Punkte
      • Vinous:95 Punkte
      • Wine Spectator :94 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Wine Enthusiast:93 Punkte
      • Decanter :93 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 36 Monate Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,55 g/l
      • Gesamtsäure: 5,58 g/l
      • Restzucker: 1,25 g/l
      • Sulfit: 87 mg/l
      • ph-Wert: 3,49
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2039+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-004
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09132216 · 1,5 l · 53,00 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand7 Stück verfügbar

      79,50 €
    • Brunello di Montalcino "Poggio al Vento" Riserva DOCG 2013 (BIO)

      Brunello di Montalcino “Poggio al Vento” Riserva DOCG 2013 (BIO)

      Zarte Granatreflexe beleben das klassische Rubin, im Bouquet verbinden sich Aromen reifer Kirschen mit Noten, die an Tabak und Heilkräuter erinnern, zu einer komplexen Harmonie. Der Geschmack, von makellosem feinen Tannin durchzogen, gewinnt im Verlauf eine geradezu sensationelle Fülle und wird dabei von einer guten Säurekomponente getragen. Eine Riserva wie aus dem Bilderbuch. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, intensives Granatrot. Sehr einladende und intensive Nase nach Preiselbeeren und Granatapfel, etwas Safran, saftige, frische Kirsche. Kerniges, sehr gut platziertes Tannin am Gaumen, feiner süßer Schmelz, hallt lange nach, sehr saftig, hat Potenzial für viele Jahre." Falstaff

      "This shows ripeness and richness of fruit. It’s full-bodied with juicy fruit and a savory finish. Verges on jammy, yet there’s tension and freshness with orange-peel and floral undertones." James Suckling

      "Broad shouldered and firmly structured with expressive aromas and flavors of red cherry, flint, blackberry reduction and underbrush. Finishes very long and saline; strikes me as one of the more refined, lightweight versions of Poggio al Vento in years. Lovely wine, and commendably, very much in style of the vintage. I expect this to improve considerably in the years to come: well done." Vinous

      "Aromas of underbrush, wild berry, leather, camphor and Mediterranean herb waft out of the glass. The full-bodied palate is still young and primary but shows great aging potential, delivering juicy red cherry, pomegranate, licorice and tobacco set against firm tannins while bright acidity keeps it balanced." Wine Enthusiast

      "The 2013 Brunello di Montalcino Riserva Poggio al Vento sets this venerable Riserva program squarely back on track thanks to its balanced intensity and classic lines. Like in the other Sangiovese-based wines from this historic Montalcino estate, this wine is distinguished by those estate-specific savory and sanguine notes that recall rusty nail or iron, all followed by balsam herb, powdered licorice and even a touch of eucalyptus oil. The wine's texture is medium in weight and ultimately this expression is more buoyant in mouthfeel than you might initially expect of a wine that has aged for this long." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Vitae:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Slow Wine:Großer Wein
      • Doctor Wine:96 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Robert Parker:96 Punkte
      • Vinous:94+ Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Wine Enthusiast:96 Punkte
      • Falstaff:96 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: biologisch
      • Ausbau: 48 Monate Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2045+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      • Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-004
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09132613 · 0,75 l · 129,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      96,90 €
    Winzer vorgestelltCol d'OrciaToskana | Montalcino
    Col d'Orcia

    Die Tenuta Col d'Orcia im Dörfchen Sant'Angelo zählt nicht nur zu den gepflegtesten Weingütern in Montalcino, sondern Brunello und Rosso di Montalcino erfreuen sich mit einem Umsatzanteil von 80 Prozent auch steigender Nachfrage. Daneben werden Chianti, Olivenöl, Grappas und sogar ein Moscadello di Montalcino produziert. Das rund 530 Hektar umfassende Anwesen, dessen Ursprünge bis mindestens 1890 zurückreichen, verfügt über 142 Hektar Rebland, die sich auf mehrere Herkunftsgebiete verteilen. Davon sind knapp 110 Hektar mit Brunello bepflanzt. Darunter existiert mit Poggio Al Vento eine der exzellentesten Lagen, aus der auch der gleichnamige Riserva stammt. Die Weingärten der Tenuta Col d'Orcia liegen fast alle am südöstlichen Abhang der dem Monte Amiata zugewendeten Anbauzone. Dort gedeihen kraftvolle und langlebige Gewächse, die durch eine angenehme Säure gefallen.

    Bestandteil der mit funktionaler und modernster Technik versehenen Räumlichkeiten zur Weinbereitung ist eine Ausbauhalle, in der Fässer unterschiedlichster Größen lagern. Die Fermentation geschieht in temperaturgesteuerten Stahltanks. Ausgebaut werden die edlen Gewächse der Tenuta Col d'Orcia in slawonischer Eiche und Allier-Eichenfässern.

    Geleitet wird die seit 1973 im Besitz der Grafenfamilie Marone Cinzano befindliche Kellerei schon seit einigen Jahrzehnten von dem sehr kompetenten Verwalter Edoardo Virano. Der damalige Besitzerwechsel sorgte für einen großen Aufschwung der bis dahin außerhalb der Region wenig bekannten Weine. Etwa 80 Prozent der Produktion werden heute in 70 Länder exportiert. Der Jahresumsatz der Tenuta Col d'Orcia liegt bei rund 5,5 Millionen Euro.

    Die Zukunft der Weine sieht Graf Francesco Marone Cinzano in der ökologischen Ausrichtung. Die Gutsinhaber, die viel Aufmerksamkeit der traditionellen Weinkultur widmen, haben 2010 auf biodynamischen Anbau umgestellt und sind nach eigenen Angaben in dieser Hinsicht das größte Weingut der Toskana. Auch künftig will sich die Familie den lang gereiften Weinen widmen sowie gleichzeitig leichte und moderne Tropfen anbieten. SUPERIORE.DE

    "In jüngster Zeit haben sich einige Produktionsprotokolle geändert, die nun auf eine besonders gewissenhafte Selektion der Rohstoffe abzielen. Der Jahrgangs-Brunello hat sehr davon profitiert." Gambero Rosso

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1973
    • Eigentümer und Önologe: Francesco Marone Cinzano
    • Jahresproduktion:ca. 800.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 142 Hektar
    • naturnaher Anbau, seit Jg. 2013 z.T. BIO-zertifiziert