• "Sito Moresco" Rosso Langhe DOC 2015

      “Sito Moresco” Rosso Langhe DOC 2015

      Der rubinrote Sito Moresco zeigt sich betont frisch und fruchtig. Im Bouquet Aromen reifer Kirschen, Beeren, unterlegt von feinen Gewürznoten. Der satte Geschmack breitet sich kraftvoll mit dicht gewobenem Tannin aus, mineralisch im Finale. (superiore.de)

      "Beautiful, compact, complex nose of cherry with hints of oak. Finely tuned palate with vibrant acidity and coating tannins. It all comes together beautifully on the finish." Jancis Robinson

      • Jancis Robinson:17,5 Punkte
      • Rebsorten: 35% Nebbiolo, 35% Merlot, 30% Cabernet Sauvignon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05232215 ·  0,75 l · 46,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      34,90 €
    • "Sito Moresco" Rosso Langhe DOC 2016

      “Sito Moresco” Rosso Langhe DOC 2016

      Der rubinrote Sito Moresco zeigt sich betont frisch und fruchtig. Im Bouquet Aromen reifer Kirschen, Beeren, unterlegt von feinen Gewürznoten. Der satte Geschmack breitet sich kraftvoll mit dicht gewobenem Tannin aus, mineralisch im Finale. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Jancis Robinson:17,5 Punkte
      • Rebsorten: 35% Nebbiolo, 35% Merlot, 30% Cabernet Sauvignon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05232216 · 0,75 l · 57,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      42,90 €
    • Barolo "Dagromis" DOCG 2013

      Barolo “Dagromis” DOCG 2013

      Tiefgründiger Barolo: Rubinrot, intensives Bouquet von reifen Beeren und Früchten, dazu etwas Teer, am Gaumen sehr druckvoll und sehr komplex nach Kirschen und Gewürzen. Von eleganter Struktur mit perfekt ausgeglichenem Tanningerüst präsentiert er sich als ein überaus beeindruckender Wein. Ein echter Gaja eben! (superiore.de)

      "Feiner, vielschichtiger Duft mit rotwangigen Früchten und Beeren, auch ein Hauch Pfirsichschale schwingt mit, dahinter baut sich eine erdig-würzige Kulisse auf, die eine gewisse Strenge ausstrahlt. Am Gaumen fein, im Ansatz und Verlauf fast schon rassig-mineralischer Trinkfluss, ungemein tief gestaffelte Feinheit, merkliches, komplexes Tanningerüst, das für die lange Dauer gemacht ist, gute Frische, muss reifen." Weinwisser

      • Weinwisser:18+ Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique/Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2031+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05233113 · 0,75 l · 77,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      57,90 €
    • "Rossj-Bass" Chardonnay Langhe DOP 2016

      “Rossj-Bass” Chardonnay Langhe DOP 2016

      Rossj Bass - benannt nach Angelo Gajas Tochter Rossana: Strahlend goldgelb, feines Bouquet nach Zitrusfrüchten und Wiesenblumen mit einer zarten Honignote. Elegant am Gaumen und von bemerkenswerter Tiefe, Komplexität und Länge. (superiore.de)

      "Crisp and luminous, the 2016 Langhe Rossj-Bass is Chardonnay enhanced with a tiny part Sauvignon Blanc. This second grape only constitutes 5% of the blend, yet its presence is felt in a big way. The wine presents pristine and sharply delineated tones of exotic fruit, peach and white rose. Fruit is sourced in Barbaresco and in Serralunga d'Alba. This wine delivers a bright spot of acidity that was shaped by the steep diurnal temperature shifts that characterized the tail end of the growing season. Much work has been achieved in the vineyards to optimize farming and to ensure that ripening does not advance too quickly or with too much alcohol. This wine will be released at the end of July 2017 and I tasted it just before bottling." Robert Parker

      • Robert Parker:90+ Punkte
      • Rebsorte: Chardonnay und etwas Sauvignon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 7 Monate Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05230116 · 0,75 l · 89,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      66,90 €
    • "Rossj-Bass" Chardonnay Langhe DOP 2017

      “Rossj-Bass” Chardonnay Langhe DOP 2017

      Rossj Bass - benannt nach Angelo Gajas Tochter Rossana: Strahlend goldgelb, feines Bouquet nach Zitrusfrüchten und Wiesenblumen mit einer zarten Honignote. Elegant am Gaumen und von bemerkenswerter Tiefe, Komplexität und Länge. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2016er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Robert Parker:90+ Punkte
      • Rebsorte: Chardonnay und etwas Sauvignon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 7 Monate Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05230117 · 0,75 l · 90,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      67,90 €
    • "Alteni di Brassica" Sauvignon Bianco Langhe DOP 2015

      “Alteni di Brassica” Sauvignon Bianco Langhe DOP 2015

      Alteni di Brassica - sein Name alteni, Steinmauern, die die Rebgärten begrenzen und brassica, eine gelbe Frühlingsblume der Region deutet keineswegs auf ein Mauerblümchendasein hin. Vielmehr sind sie Synonym für den ersten Sauvignon Blanc der Region, den Angelo Gaja seit 1983 anbaut. - Ein höchst eleganter Wein, der mit aromatischem Bouquet, feiner Frucht, viel Tiefe und schöner Länge überzeugt. (superiore.de)

      "The delightful 2015 Langhe Alteni di Brassica is a pure expression of Sauvignon Blanc. This is the only white wine in Angelo Gaja's line that does not complete malolactic fermentation. The bouquet is exuberant and bright with green notes of salvia, wild oregano and white pepper. Those sharper tones are followed by bright layers of tropical fruit and zesty citrus. Drying mineral notes give sharp contours to the overall effect." Robert Parker

      "A tangy and fresh white with sliced apple, peach and honey character. Medium to full body, bright acidity and a crisp finish. Always excellent." James Suckling

      • Duemilavini 2018:
      • Robert Parker:91 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sauvignon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2025+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05230215 · 0,75 l · 132,67 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand6 Stück verfügbar

      99,50 €
    • "Alteni di Brassica" Sauvignon Bianco Langhe DOP 2016

      “Alteni di Brassica” Sauvignon Bianco Langhe DOP 2016

      Alteni di Brassica - sein Name alteni, Steinmauern, die die Rebgärten begrenzen und brassica, eine gelbe Frühlingsblume der Region deutet keineswegs auf ein Mauerblümchendasein hin. Vielmehr sind sie Synonym für den ersten Sauvignon Blanc der Region, den Angelo Gaja seit 1983 anbaut. Ein höchst eleganter Wein, der mit aromatischem Bouquet, feiner Frucht, viel Tiefe und schöner Länge überzeugt. (superiore.de)

      "Here is a crisp and zesty wine that is easy to drink—and easy to read, thanks to its inherent simplicity and transparency. The 2016 Langhe Alteni di Brassica is a pure expression of Sauvignon Blanc that did not do malolactic fermentation. One third of the mass ages in stainless steel and the rest sees contact with natural barrel for a crisp and lighthearted expression of this fragrant grape. The cool growing conditions of the vintage contribute to the tangy freshness of this pretty wine." Robert Parker

      • Robert Parker:91+ Punkte
      • Rebsorte: 100% Sauvignon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2026
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05230216 · 0,75 l · 145,33 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      109,00 €
    • Barbaresco DOCG 2013

      Barbaresco DOCG 2013

      Barbaresco von Gaja mit blumigen Aromen, Noten von hellen roten Früchten, Menthol und Lakritze. Sehr klar und vollmundig im Geschmack, tolle Frucht. Ganz klassisch gebaut mit bemerkenswerter Eleganz. Die Tannine sind noch quirlig und erfordern wie jedes Jahr ein wenig Geduld. (superiore.de)

      "Leuchtendes, intensives Rubin-Granat. Fein gezeichnete, einladende Nase mit Noten nach Himbeere, Rosenblätter etwas Zedernholz, im Hintergrund leicht nach Chinarinde. Strömt am Gaumen ruhig dahin, auch da feine Frucht, öffnet sich mit geschliffenem, feinmaschigem Tannin, im Finale feiner Druck, sehr ausgewogen und elegant, im Nachhall salzig." Falstaff

      "Leuchtendes Rubingranat. Duftiges, cremiges Bouquet mit seidiger Fülle und feinen floralen Aspekten. Die distinguierte, rotbeerige Frucht mit Amarena-Kirsche ist sehr tiefgründig mit den dezenten Holzaromen verwoben, wirkt in sich gewachsen und sehr ausgewogen, perfekt getrimmt und detailliert abgebildet. Trotz des jugendlich-frischen Stadiums besitzt der 2013er Barbaresco eine samtene Struktur im Mund, ganz auf Eleganz und Harmonie gebaut, mit extrem feingliedrigen Gerbstoffen untermalt. Weit aufgespannt am Gaumen, lang und ausgewogen, mit packender Säure und feinster, seidiger Frucht." Weinwisser

      "Perfumed berry, rose, fragrant blue flower, tilled earth, baking spice and a hint of new leather are just some of the aromas you'll find on this dazzling red. The polished, structured palate is loaded with finesse, delivering a wonderful depth of flavors including raspberry, dark cherry, licorice, mint and white pepper. Vibrant acidity and firm, refined tannins provide impeccable balance." Wine Enthusiast

      "The 2013 Barbaresco is fabulous. In fact, this is one of the best Barbarescos I have tasted at Gaja in many years. Vibrant, perfumed and beautifully sculpted in the glass, the 2013 possesses tons of understated intensity. Sweet red cherry, mint, white pepper and anise are all lifted in the glass. The 2013 is an almost shockingly classic Barbaresco from Gaja. The translucent color, vibrant Nebbiolo fruit and austere but noble tannins represent a move towards a much more traditional style. For readers who can find it, the 2013 is simply a must-have wine." Antonio Galloni

      • Gambero Rosso 2017:
      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Veronelli 2017:93 Punkte
      • Antonio Galloni:96 Punkte
      • Wine Enthusiast:96 Punkte
      • Weinwisser:18 Punkte
      • Falstaff:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique und großes Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2037+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05232113 · 0,75 l · 209,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      156,90 €
    • Barbaresco DOCG 2015

      Barbaresco DOCG 2015

      Barbaresco von Gaja mit blumigen Aromen, Noten von hellen roten Früchten, Menthol und Lakritze. Sehr klar und vollmundig im Geschmack, tolle Frucht. Ganz klassisch gebaut mit bemerkenswerter Eleganz. Die Tannine sind noch quirlig und erfordern wie jedes Jahr ein wenig Geduld. (superiore.de)

      "Leuchtendes Rubin-Granat. Dichte und sehr präsente Nase, satte Noten nach reifem Pfirsich, etwas Rhabarber, dann Himbeere. Viel süße, reife Frucht, nach dunklen Kirschen und Himbeeren, öffnet sich mit präsentem, dichtem Tannin, baut sich lange auf, im Finale fester Druck." Falstaff

      "The 2015 Barbaresco was to be bottled a week after I tasted this sample for review. Gaia Gaja was waiting for the right moon before commencing bottling. This vintage is not unlike the 2005 growing season that saw a good amount of rain in spring and scorching heat in the summer. The risk of downy mildew made vintners extra vigilant. Although the 2015 vintage was not ideal for color fixing Nebbiolo (indeed, this wine is slightly less intense in terms of its color saturation), it did prove an important year for power, structure and dry extract. This is a full and generous expression with a fine, loose texture and rich fruit flavors." Robert Parker

      "Meticulous vineyard work on the 14 parcels that are the source of this blend has given outstanding results. The aromatic nose is packed with generous ripe red fruits, and it's beautifully polished and stylish. The palate is rich, full-bodied and rounded. There's concentration and power, and it's very spicy and assertive, with impressive punch and drive. Truly imposing." Decanter

      • Robert Parker:93 Punkte
      • Decanter :94 Punkte
      • Falstaff:95 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique und großes Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2038
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05232115 · 0,75 l · 225,33 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      169,00 €
    • "Gaia & Rey" Chardonnay Langhe DOP 2016

      “Gaia & Rey” Chardonnay Langhe DOP 2016

      Für diesen Wein standen Gajas Tochter Gaia und die Großmutter Rey mit ihren Namen Pate: Wie ein goldenes Geschmeide liegt Gaia & Rey im Glas und entfaltet einen balsamischen Fruchtduft von gelben Pfirsichen, Melone und Banane. Im Geschmack werden Alkoholkomponente und Holzeinsatz perfekt von mineralischen und würzigen Anteilen gebändigt. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Duemilavini 2018:
      • Robert Parker:93 Punkte
      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorte: 100% Chardonnay
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2027
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05230316 · 0,75 l · 262,00 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      196,50 €
    • "Darmagi" Cabernet Sauvignon Langhe DOP 2013

      “Darmagi” Cabernet Sauvignon Langhe DOP 2013

      Darmagi Cabernet Sauvignon ist ein herrlich dunkler Wein mit viel Sortencharakter und Persönlichkeit. Schwarze Früchte, Espresso, gegrillte Kräuter und Cassis im reichen und dichten Bouquet. Eleganz und Harmonie am Gaumen, Aromen von Leder und eine gewisse Erdigkeit erhöhen die Komplexität. Höchst imposant fügt sich das Tannin schon heute in die Komposition ein und verspricht Großes für die Zukunft. (superiore.de)

      "A solid red as always with lots of currant, chocolate and walnut. Full and chewy, savory and dark chocolate. Very pretty tannins." James Suckling
      • Veronelli 2017:93 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Cabernet Sauvignon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique/Holzfass
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2036+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05233413 · 0,75 l · 278,67 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      209,00 €
    • Barolo "Conteisa" DOCG 2013

      Barolo “Conteisa” DOCG 2013

      Conteisa - schon immer ein Spitzenwein - wird nun auch mit königlicher Bezeichnung Barolo DOCG gekrönt. Sein reichhaltiges Bouquet verströmt den süßen Duft roter Kirschen und eine elegante Mischung aus Blumen, Minze, Gewürzen und Lakritze. Samtweich und einladend der Geschmack, mit perfekter Balance aus kräftiger Frucht, integrierten Tanninen und schön ausgewogener Säure. Ausstrahlung und Komplexität sind überwältigend. (superiore.de)

      "The 2013 Barolo Conteisa is now officially a DOCG wine following years as a Langhe Nebbiolo or IGT wine. The first vintage was 1996 and fruit is sourced from the Cerequio cru in La Morra. This is a classic and coherent expression that is characterized by crunchy fruit flavors and sweet tannins. Fruit came into the winery at very low temperatures and saw slow fermentations. Generally speaking, the 2013 vintage is characterized by slow ripening and a long growing season. This is a balanced and homogenous wine with a softly caressing nature. It offers aromas of citrus, summer fruit and even a touch of watermelon pulp. This wine is usually considered the more immediate of Gaja's two new Barolo wines, yet this vintage surely needs extra time to evolve." Robert Parker

      "The 2013 Conteisa is unusually dark and virile in this vintage. Black cherry, smoke, licorice, leather and melted road tar give the Conteisa much of its dark, brooding personality. That impression is reinforced by the wine's imposing tannic structure and overall feel. Conteisa is typically a wine more of finesse than power, but the 2013 vintage seems to have pulled out a more virile expression of this site. I suspect the 2013 is going to need a good few years in the cellar, perhaps more, to be at its very best." Antonio Galloni

      "Lots of beautiful aromas of strawberries, cherries, oranges and white chocolate follow through to a full body with a fantastic, dense and chewy mouth feel and a long finish. So precise." James Suckling

      "Just mid ruby with the beginning of orange tinges. Subtle, yet concentrated, red-fruit nose with hints of spice. Elegant, medium-bodied palate weight and fine cherry fruit laced with oak. Not ready yet. Elegant yet powerful." Jancis Robinson

      • Gambero Rosso 2018:
      • Duemilavini 2018:
      • Vitae 2018:
      • Robert Parker:95 Punkte
      • Antonio Galloni:94 Punkte
      • James Suckling:96 Punkte
      • Jancis Robinson:17,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique/Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05232413 · 0,75 l · 292,00 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      219,00 €
    Winzer vorgestellt
    Angelo Gaja
    Piemont
    Angelo Gaja

    Er war eine zentrale Figur bei der Etablierung des italienischen Weinbaus in der internationalen Welt der Spitzenweine und ist heute neben Marchese Antinori wohl die bekannteste Wein-Persönlichkeit des Landes: Angelo Gaja. Der Winzer zählt außerdem mit zu den am häufigsten von renommierten Weinkritikern ausgezeichneten Produzenten des gesamten Erdballs. Ohne traditionelle Werte aus den Augen zu verlieren, hat sich der großartige Fachmann, Revolutionär und Vordenker mit Weitblick im eher konservativen Piemont nie auf seinen Lorbeeren ausgeruht, sondern wirtschaftliche und önologische Methoden kompromisslos weiterentwickelt. Mittlerweile erstrecken sich Gajas Weingüter auch über die Toskana. Der Hauptsitz des in vierter Generation geführten Familienunternehmens liegt jedoch weiterhin im berühmten Weindorf Barbaresco. Im Anbaugebiet der Langhe nahm auch Angelo Gajas phänomenale Erfolgsgeschichte mit der Produktion des Barbaresco ihren Anfang.

    Wer sich mit den Weinen Barolo, Brunello di Montalcino, Supertuscan und vor allem Barbaresco beschäftigt, dem wird immer wieder der Name des prominenten - auch unter dem Namen „Angelo Nazionale“ bekannten - Wirtschaftswissenschaftlers und Önologen begegnen. Denn niemand steht mehr für den Umbruch in der italienischen Weinwirtschaft der 1970er und 1980er Jahre als der erste Produzent moderner Kellertechnik. So war es Gaja, der zum Beispiel den Einsatz von Barriques und eine frühe malolaktische Gärung im Piemont einführte. Und mit der Ernte 1996 stufte der Ausnahmewinzer sogar freiwillig fast alle seine DOCG-Weine Barbaresco und Barolo auf die niedrigere Stufe des DOC-Weins „Langhe Nebbiolo“ zurück, um sich die Möglichkeit offen zu halten, kleinere Anteile internationaler Rebsorten zur Korrektur der Säure beizumischen. Seit dem Jahrgang 2013 bekennt er sich bei seinen Lagenweinen wieder zur DOCG Barbaresco.

    Der viel gefragte Winzer, der 1961 im Alter von 21 Jahren das Weingut von seinem Vater, damals Bürgermeister von Barbaresco, übernahm und für seine mitunter mutigen Entscheidungen keineswegs nur Beifall erhielt, hat inzwischen mit über 70 Jahren das Tagesgeschäft seinen Töchtern Gaia und Rossana überlassen. Allerdings legt Gaja wert auf die Feststellung, dass er sich noch nicht im Ruhestand befinde.

    Das herausragende Markenzeichen des Weinguts Gaja ist die im Piemont heimische Rebsorte Nebbiolo, die durch den Ausnahme-Winzer entscheidend an Aufmerksamkeit gewonnen hat. Die besondere Varietät nimmt daher auch einen sehr großen Teil der Weinberge in Anspruch. Das Angebot ist jedoch keineswegs auf Nebbiolo-Weine beschränkt, sondern besteht aus einer großen Vielfalt weiterer köstlicher Kreationen. Mit dem zunehmenden Erfolg der Kellerei wuchs neben der Anbaufläche auch das Rebenportfolio. So haben Cabernet Sauvignon, aber auch mit Chardonnay und Sauvignon Blanc weiße Sorten, in die Weingärten des "Königs des Barbaresco" Einzug gehalten. (superiore.de)

    "Was soll man für einen der berühmtesten Weinunternehmen der Welt noch für Beschreibungen finden, die nicht schon hundertmal strapaziert wurden? Halten wir uns also an die Fakten: Die Gaja-Gewächse sind in ihrer verführerischen Brillanz und stilistischen Perfektion beispielgebend. In ihrer Jugend überwältigen sie mit Üppigkeit und Generosität, nach einer angemessenen Wartezeit indes legen sie ihre ganze Tiefgründigkeit und Komplexität offen." Gambero Rosso

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1961
    • Eigentümer: Angelo Gaja
    • Önologe: Guido Rivella
    • Jahresproduktion: ca. 350.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 92 Hektar
    • Konventioneller Anbau