• Rosso di Montalcino DOC 2018

      Rosso di Montalcino DOC 2018

      Leuchtendes Rubinrot. Sehr lebendige Nase nach hellen Beeren und schwarzer Johannisbeere mit süßlichen, würzigen Komponenten. Knackige, aber dennoch ausgewogene Säure am Gaumen mit einem rassigen Mix aus frischer Frucht und süßer Extraktwürze. Ein kühler, aber sehr authentischer Vertreter seiner Art, der nie mehr vorgibt, als er ist, aber genug mitbringt, um einer der finessenreichsten Rossi des Jahrgangs zu sein. Es ist de facto ein sehr gelungener Wein von einer erfreulichen Reinheit mit dem klaren Bekenntnis zur Appellation. SUPERIORE.DE

      "The Val di Suga 2018 Rosso di Montalcino is a vibrant and fun red to pull out for your next veal or vegetarian lasagna. The wine is teeming with bright berry fruit with wild raspberry and cherry. Showing balanced acidity and a snappy, lean-bodied style, this is textbook Rosso. There is a note of candied cherry and sweet spice on the close. This vintage marks significant improvements since I last visited this wine. You get good value." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Vinibuoni:
      • Robert Parker:90+ Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 6 Monate Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,78 g/l
      • Gesamtsäure: 5,95 g/l
      • Restzucker: 0,85 g/l
      • Sulfit: 37 mg/l
      • ph-Wert: 3,48
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2026+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09052818 · 0,75 l · 18,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand4 Stück verfügbar

      13,90 €
    • Brunello di Montalcino DOCG 2016

      Brunello di Montalcino DOCG 2016

      Wunderschöner und sehr ausgewogener Roter aus den drei historischen Hauptbereichen Montalcinos, die aufgrund ihrer unterschiedlichen Hang- und Höhenlagen verschiedene geoklimatische Eigenschaften mitbringen - und somit für eine einzigartige Balance zwischen Frische und Struktur, Körper und Eleganz sorgen.

      Rubinrot mit granatroten Reflexen, öffnet sich sofort mit einer reichen, komplexen Nase. Zunächst dunkle Kirsche, Chinotto-Orange und Veilchen. Dann öffnet er sich zu breiteren, komplexeren Noten von Heidelbeeren, Vanille, Tabak, Zimt und Schokolade mit einem subtilen Menthol-Finish. Dieser saftige 2016er Brunello di Montalcino bietet viel Energie und Helligkeit, die durch die Kirschfrucht und Waldbeeraromen in seinem Kern übertragen wird. Die Primärfrucht ist umgeben von Würze, gegrillten Kräutern und Blumenerde. Die natürliche Komplexität, Reinheit und Tiefe der Sangiovese-Traube kommt in diesem Traumjahrgang und besonders in diesem Brunello besonders gut zur Geltung. SUPERIORE.DE

      "Leuchtendes, edles Rubinrot mit strahlendem Kern. Offenherzige und einladende Nase, leicht fleischig, mit Nuancen von reifen Sauerkirschen, Pfeffer und Himbeeren, im Nachhall nach Hagebutten. Zeigt sich am Gaumen sehr geschliffen und ausgewogen, mit engmaschigem Tannin, öffnet sich toll während des Verlaufs, leicht salziges Finish." Falstaff

      "Bricky ruby. Senescent fruit sweetness, lovely ripe cherry and undergrowth. Some apparent oak sweetness on the palate too but even so there is a delicacy here, perhaps because the tannins are so fine and relatively light. Elegant, dry, delicate, long, even juicy." Jancis Robinson

      "There’s something savory and slightly rustic about the 2016 Brunello di Montalcino that I find quite attractive. Baked black cherries, balsamic spice and hints of animal musk form up to create a beguiling display. The textures are silky-smooth, with cooling acids and salty minerals lifting the expression while giving way to tart red fruits. Tannins mount, slowly drying out the senses yet there’s still plenty of pleasure to be found here today, as the 2016 comes across as both youthfully structured but also spicy and fresh. This is a blend of Val di Suga’s vineyards throughout Montalcino." Vinous

      "Dusty notes with crushed gravel and dried tea leaves are a prelude to aromas of fresh button mushrooms and hints of fennel. Savory mushrooms and olives, followed by firm, fine-grained tannins. Structured and full-bodied." James Suckling

      • Vinous:92 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Falstaff:92 Punkte
      • Jancis Robinson:17 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 36 Monate Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,50 g/l
      • Gesamtsäure: 6,10 g/l
      • Restzucker: 0,60 g/l
      • Sulfit: 26 mg/l
      • ph-Wert: 3,41
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2037+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09052116 · 0,75 l · 39,87 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      29,90 €
    • Brunello di Montalcino "Poggio al Granchio" DOCG 2015

      Brunello di Montalcino “Poggio al Granchio” DOCG 2015

      Der Name Poggio al Granchio stammt von dem kleinen Teich in der Mitte des Weinguts, der sich unter einer imposanten Steineiche befindet und in dem einige energiegelandene Süßwasserkrebse leben. Es ist das Gebiet mit den am höchsten gelegenen Weinbergen auf dem Hügel von Montalcino. Es ist ein Weinberg, der die Morgensonne abbekommt und dem starken klimatischen Einfluss des Monte Amiata (ehemaliger Vulkan und heiliger Berg der Etrusker) ausgesetzt ist, der sich gegenüber erhebt. Dieses Gebiet von Montalcino hat reiche Galestro-Böden, die besonders gut für Brunello sind. Auf Galestro wird der Sangiovese mineralisch und schmackhaft, mit seidigen Tanninen; in der Nase hat er Noten von reifen Früchten des Unterholzes, kombiniert mit diesem unverkennbaren Hauch von Feuerstein, den man direkt auf dem Schiefer riechen kann. Am Gaumen zeigt der Wein einen subtilen, eleganten, aber durchsetzungsfähigen Einstieg und erweist sich als schmackhaft und mineralisch. Der Brunello ist hier von dunkler Farbe und hat ein großes Alterungspotential.

      Intensives rubinrot mit violetten Schimmern. Kräftiges und geschärftes Bouquet nach frischen Kirschen, roten Johannisbeeren, Brombeeren, Anis und Myrte. Am Gaumen hat er eine unverkennbar subtile Sangiovese-Typizität, die wunderbar gefächerten Primäraromen werden flankiert von langen, seidigen Tanninen. Er hat sehr einen schmackhaften und mineralischen Abgang, den so nur diese Gegend dem Sangiovese geben kann. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes Rubin mit viel Granat. Vielschichtige Nase mit Noten nach Zwetschken, eingelegten Kirschen und Lakritze. Am Gaumen sehr gute Spannung, entfaltet sich mit präsentem, griffigem Tannin, zeigt Biss und im Finale festen Druck." Falstaff

      "Ripe, featuring sweet plum, cherry, balsamic and iron notes, this is powerful and expressive. Dense tannins underlie the fruit on the lingering aftertaste." Wine Spectator

      "Purity of cherries and watermelon comes through here with some fresh, floral character to the aromas. Medium to full body. Round and fruit-laden tannins follow through to a flavorful finish with lovely fruit." James Suckling

      "Full, deep red. Aromas of blueberry, red cherry cola, violet, coffee and smoke, complicated by balsamic undertones. An absolutely beautiful wine that is already sweet, pliant and accessible, but with a solid, polished spine nicely framing the musky red fruit, mocha, and licorice flavors and ensuring a long life ahead. Clearly deeper than the regular and Vigna al Lago 2015 Brunellos, this finishes long and suave. Made with grapes picked in a vineyard in the southeastern sector of Montalcino. This 2015 is excellent." Vinous

      "Val di Suga makes three single-vineyard expressions of Sangiovese, and this is one of them. The 2015 Brunello di Montalcino Poggio al Granchio comes from a sun-kissed 18-hectare plot located at the southeastern side of the appellation that also sees very cool nights, thanks to the soft breezes and diurnal shifts that come off the nearby Monte Amiata. You can see a sketch of this vineyard in the little drawing on the front label. Compared to the other wines in this series, this wine is distinguished by a thickly textured mouthfeel and warm aromas of dark plum and blackberry. That acidity comes in at the end to give the wine linearity and length." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Doctor Wine:93 Punkte
      • Robert Parker:94+ Punkte
      • Vinous:94 Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Falstaff:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24/6 Monate Tonneau/Betontank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,24 g/l
      • Gesamtsäure: 6,05 g/l
      • Restzucker: 0,72 g/l
      • Sulfit: 36 mg/l
      • ph-Wert: 3,43
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09052515 · 0,75 l · 53,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      39,90 €
    • Brunello di Montalcino "Poggio al Granchio" DOCG 2016

      Brunello di Montalcino “Poggio al Granchio” DOCG 2016

      Der Name Poggio al Granchio stammt von dem kleinen Teich in der Mitte des Weinguts, der sich unter einer imposanten Steineiche befindet und in dem einige energiegelandene Süßwasserkrebse leben. Es ist das Gebiet mit den am höchsten gelegenen Weinbergen auf dem Hügel von Montalcino. Es ist ein Weinberg, der die Morgensonne abbekommt und dem starken klimatischen Einfluss des Monte Amiata (ehemaliger Vulkan und heiliger Berg der Etrusker) ausgesetzt ist, der sich gegenüber erhebt. Dieses Gebiet von Montalcino hat reiche Galestro-Böden, die besonders gut für Brunello sind. Auf Galestro wird der Sangiovese mineralisch und schmackhaft, mit seidigen Tanninen; in der Nase hat er Noten von reifen Früchten des Unterholzes, kombiniert mit diesem unverkennbaren Hauch von Feuerstein, den man direkt auf dem Schiefer riechen kann. Am Gaumen zeigt der Wein einen subtilen, eleganten, aber durchsetzungsfähigen Einstieg und erweist sich als schmackhaft und mineralisch. Der Brunello ist hier von dunkler Farbe und hat ein großes Alterungspotential.

      Intensives rubinrot mit violetten Schimmern. Kräftiges und geschärftes Bouquet nach frischen Kirschen, roten Johannisbeeren, Brombeeren, Anis und Myrte. Am Gaumen hat er eine unverkennbar subtile Sangiovese-Typizität, die wunderbar gefächerten Primäraromen werden flankiert von langen, seidigen Tanninen. Er hat sehr einen schmackhaften und mineralischen Abgang, den so nur diese Gegend dem Sangiovese geben kann. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, intensives Rubinrot. Eröffnet mit feinen würzigen Noten nach Sandelholz und Lakritze, etwas Sternanis, dann viel Zwetschke. Griffiges, dichtes Tannin prägt den Gaumen, tiefgründig und erdig, leicht balsamische Noten, fester Druck und langer Nachhall." Falstaff

      "Smudgy ruby. Taut and zesty, with more tension than on the straight Brunello. Really tight but everything in place. Needs more time." Jancis Robinson

      "Aromas of roasted coffee bean, licorice and menthol form the nose along with hints of rose petal. Full bodied and elegantly structured, the smooth, enveloping palate features sour cherry, blood orange, espresso, star anise and toasted hazelnut set against tightly knit, fine-grained tannins." Wine Enthusiast

      "A dusty and mineral start to this, followed by dried lavender, smoke and truffle. It's full-bodied and juicy with a wealth of ripe cherries, wild strawberries and lemon peel. Ripe tannins. Tight and polished." James Suckling

      "The Poggio al Granchio vineyard lies on schistous or ‘galestro’ soil, which accounts for this Brunello’s iron-tinged, meaty succulence. The tannins have an engaging thickness, plumping up the fruit without colonising it, allowing the flinty flavours typical of this vineyard full play." Decanter

      "Black currant, cherry and plum flavors abound in this red, accented by licorice, tar, menthol, iron and tobacco notes. Pure, detailed and harmonious, with spice and mineral elements lingering on the long aftertaste. Almost approachable now, but better in three to five years." Wine Spectator

      "The 2016 Brunello di Montalcino Poggio al Granchio is a dark and rich expression of earth and black fruits, laced with crushed stone minerality and hints of sour citrus. There are depths of silky textures here yet also a lifted and cooling feel to the expression, giving way to zesty wild berries, savory spice, mint and inner florals. It’s classically structured and showing only a glimpse of what’s to come after time in the cellar, leaving an impression of poise and purity. The Poggio al Granchio is a gorgeous expression of the vintage, hailing from the Southeast of Montalcino and refined entirely in large Slavonian oak. Tasted twice with consistent results." Vinous

      • Vinous:96 Punkte
      • Wine Spectator :95 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Wine Enthusiast:93 Punkte
      • Decanter :95 Punkte
      • Falstaff:95 Punkte
      • Jancis Robinson:17 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24/6 Monate Tonneau/Betontank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,71 g/l
      • Gesamtsäure: 5,95 g/l
      • Restzucker: 0,69 g/l
      • Sulfit: 35 mg/l
      • ph-Wert: 3,40
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2042+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09052516 · 0,75 l · 57,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      42,90 €
    • Brunello di Montalcino Riserva DOCG 2015

      Brunello di Montalcino Riserva DOCG 2015

      Wie bei der Annata kommen die Trauben für diese Riserva aus den drei historischen Hauptbereichen Montalcinos, die aufgrund ihrer unterschiedlichen Hang- und Höhenlagen verschiedene geoklimatische Eigenschaften mitbringen - und somit für eine einzigartige Balance zwischen Frische und Struktur, Körper und Eleganz sorgen.

      Die längere Riserva-Reifung von ca. einem Jahr bereichert diesen Brunello sowohl in seiner Komplexität und Tiefe wie auch mit einem nuancenreicheren Bouquet. Es gibt hier von allem etwas mehr: Mehr Frucht, mehr Mineralien, Leder, Lakritze und dazu noch machen tiefe pflanzliche Aromen diesen Wein großzügiger, vielschichtiger und bezaubernder. Sein Körper ist auch aufgrund des wärmeren, opulenteren Jahrgangs 2015 vollmundiger und eleganter als in der frischeren, rassigeren und klarer fokussierten Annata 2016. SUPERIORE.DE

      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24/6 Monate Tonneau/Betontank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,82 g/l
      • Gesamtsäure: 5,84 g/l
      • Restzucker: 0,82 g/l
      • Sulfit: 51 mg/l
      • ph-Wert: 3,47
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2043+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09052615 · 0,75 l · 58,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      43,90 €
    • Brunello di Montalcino "Vigna del Lago" DOCG 2015

      Brunello di Montalcino “Vigna del Lago” DOCG 2015

      Der Nordhang von Montalcino war früher nicht mit Reben bewachsen, sondern wurde mit Getreide, Oliven und Kirschen bewirtschaftet. In diesem vom Apennin beeinflussten Gebiet sind die Jahreszeiten ausgeprägter, kontinental und der Nordwind senkt die Temperatur im Winter deutlich. Daher ist es das kälteste Brunello-Gebiet in dieser Jahreszeit, aber auch das feuchteste. Dieser Nordhang ist ein sanfter Hügel: eine Eigenschaft, die mehr an das Gebiet der Crete Senesi, direkt daneben, erinnert als an die beiden steiferen, steileren und wärmeren Südhänge von Montalcino.

      Aufgrund des Klimas und der Herkunft der Böden werden die Trauben in diesem Gebiet von Montalcino jedes Jahr zuletzt geerntet. Vigna del Lago ist der Weinberg, der alle Besucher begrüßt, die aus dem Norden von Montalcino anreisen. Er bekam seinen Namen von dem See, der ihn umgibt und der eine fundamentale Rolle für das Mikroklima in diesem Gebiet spielt; der Boden ist ein ständiger Wechsel zwischen Lehm und Streifen von sehr feinem Galestro.

      Brunello Vigna del Lago ist ein historischer Cru der Kellerei Val di Suga, es ist ein Brunello alter Schule, aus den Zeiten vor der Ankunft der Barriques und der Technologie. Ein authentisches Produkt, das sich steigender Nachfrage erfreut. Im Gegensatz zum Poggio al Granchio, der in neuen französischen 300-Liter-Barriques ausgebaut wird, reift dieser Wein in großen 30- und 50-Hektoliter-Fässern aus slawonischer Eiche.

      Es ist ein Wein mit geringerem Alkoholgehalt, heller orange-rubinroter Farbe, mit sehr feinen und fast nicht wahrnehmbaren Tanninen, mit einer blumigen Nase nach Zitrusnoten, Myrte und frischen Kirschen. Es ist ein Brunello von großer Fülle und Ausgewogenheit und verfügt darüber hinaus über eine sehr angenehme Leichtigkeit, eine gut konturierte Säure und einen salzigen, mineralischen Abgang. SUPERIORE.DE

      "Glänzendes, sattes Rubingranat. Offene und zugängliche Nase mit schön gereifter Kirsche, etwas Brombeere. Zeigt am Gaumen präsentes, kraftvolles Tannin, im hinteren Verlauf kernig, guter Druck." Falstaff

      "Nice deep red color. Pure aromas of red plum and ripe strawberry, with notes of minerals and balsamic oils. Soft and rich in the mouth, with an unctuous texture and insidious sweetness. Rather broad in flavor for this bottling and much rounder than usual; no doubt the warmer 2015 vintage contributed a certain measure of fat here. An excellent Brunello that finishes long." Vinous

      "Aromas of black-skinned berry, charred earth and new leather lift out of the glass. The concentrated medium-bodied palate offers dried black cherry, tobacco, star anise and orange zest alongside austere fine-grained tannins and firm acidity." Wine Enthusiast

      "This succulent red combines strawberry and cherry fruit, with earth, iron and tobacco flavors. Elegant and detailed, unfolding to reveal a lingering aftertaste of red fruit, mineral and earth elements." Wine Spectator

      "The Val di Suga 2015 Brunello di Montalcino Vigna del Lago draws its fruit from a low-lying vineyard site (at 300 meters in elevation) next to a big water reservoir. The heat of the summer sun permeates these vines, and you can feel that intensity in the wine's medium-dark appearance and its ripe fruit flavors. This release of 8,000 bottles offers an attractive level of ripeness and balanced dark fruit." Robert Parker

      "This shows focus and balance, compared to some of the other Brunellos here in this year. Full body, creamy and ripe tannins with roundness and beauty. Lovely already." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Veronelli :93 Punkte
      • Doctor Wine:94 Punkte
      • Vinibuoni:
      • Robert Parker:93 Punkte
      • Vinous:92+ Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Wine Enthusiast:93 Punkte
      • Falstaff:92 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24/6 Monate Tonneau/Betontank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,55 g/l
      • Gesamtsäure: 6,05 g/l
      • Restzucker: 0,62 g/l
      • Sulfit: 33 mg/l
      • ph-Wert: 3,38
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2044+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09052415 · 0,75 l · 62,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand< 24 Stück verfügbar

      46,90 €
    • Brunello di Montalcino "Vigna del Lago" DOCG 2016

      Brunello di Montalcino “Vigna del Lago” DOCG 2016

      Der Nordhang von Montalcino war früher nicht mit Reben bewachsen, sondern wurde mit Getreide, Oliven und Kirschen bewirtschaftet. In diesem vom Apennin beeinflussten Gebiet sind die Jahreszeiten ausgeprägter, kontinental und der Nordwind senkt die Temperatur im Winter deutlich. Daher ist es das kälteste Brunello-Gebiet in dieser Jahreszeit, aber auch das feuchteste. Dieser Nordhang ist ein sanfter Hügel: eine Eigenschaft, die mehr an das Gebiet der Crete Senesi, direkt daneben, erinnert als an die beiden steiferen, steileren und wärmeren Südhänge von Montalcino.

      Aufgrund des Klimas und der Herkunft der Böden werden die Trauben in diesem Gebiet von Montalcino jedes Jahr zuletzt geerntet. Vigna del Lago ist der Weinberg, der alle Besucher begrüßt, die aus dem Norden von Montalcino anreisen. Er bekam seinen Namen von dem See, der ihn umgibt und der eine fundamentale Rolle für das Mikroklima in diesem Gebiet spielt; der Boden ist ein ständiger Wechsel zwischen Lehm und Streifen von sehr feinem Galestro.

      Brunello Vigna del Lago ist ein historischer Cru der Kellerei Val di Suga, es ist ein Brunello alter Schule, aus den Zeiten vor der Ankunft der Barriques und der Technologie. Ein authentisches Produkt, das sich steigender Nachfrage erfreut. Im Gegensatz zum Poggio al Granchio, der in neuen französischen 300-Liter-Barriques ausgebaut wird, reift dieser Wein in großen 30- und 50-Hektoliter-Fässern aus slawonischer Eiche.

      Es ist ein Wein mit geringerem Alkoholgehalt, heller orange-rubinroter Farbe, mit sehr feinen und fast nicht wahrnehmbaren Tanninen, mit einer blumigen Nase nach Zitrusnoten, Myrte und frischen Kirschen. Es ist ein Brunello von großer Fülle und Ausgewogenheit und verfügt darüber hinaus über eine sehr angenehme Leichtigkeit, eine gut konturierte Säure und einen salzigen, mineralischen Abgang. SUPERIORE.DE

      "Kraftvolles, leuchtendes Rubin. Sehr klare und präzise Nase, duftig, nach reifen dunklen Kirschen, im Hintergrund nach Kardamom. Sehr viel saftige Frucht am Gaumen, öffnet sich mit gut eingebundenem, feinmaschigem Tannin, rund und geschmeidig, im Finale feine salzige Komponenten." Falstaff

      "Just mid ruby. Perfumed cherry and oak nose with a hint of coffee bean. Elegant and vibrant cherry and raspberry palate, yet with great depth. Fresh, nervy and long with coating tannins adding more depth to the fruit on the finish." Jancis Robinson

      "Forest-floor, camphor, wild-berry and toasted nut aromas lead the way. Elegantly structured, the linear palate offers dried cherry, blood orange, star anise and hazelnut framed in close-grained tannins." Wine Enthusiast

      "This starts out with pronounced iron and graphite aromas and flavors, wrapped around a beam of black cherry and black currant fruit. Earth, tobacco and wild herb accents get swept up in the dense, dusty tannins on the finish." Wine Spectator

      "Crushed gravel and dried earth on the nose with intense layers of mushrooms, dried oysters and potpourri. Dried flowers and grapefruit peel. It's full-bodied with refined tannins and a long, elegant finish. Quite tight. Juicy and savory at the end." James Suckling

      • Wine Spectator :93 Punkte
      • James Suckling:96 Punkte
      • Wine Enthusiast:92 Punkte
      • Falstaff:94 Punkte
      • Jancis Robinson:17,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24/6 Monate Tonneau/Betontank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,39 g/l
      • Gesamtsäure: 6,00 g/l
      • Restzucker: 0,72 g/l
      • Sulfit: 34 mg/l
      • ph-Wert: 3,36
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2045+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09052416 · 0,75 l · 65,20 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      48,90 €
    • Brunello di Montalcino "Vigna Spuntali" DOCG 2016

      Brunello di Montalcino “Vigna Spuntali” DOCG 2016

      Der Weinberg Spuntali ist historisch bekannt als die beste Gegend des südwestlichen, zur Meerseite ausgerichteten Hangs von Montalcino. Spuntali ist ein historisches Cru für Brunello di Montalcino: Es ist sein einzigartiges Terroir, zudem ist er der sonnigste und trockenste der drei Hänge des Brunello, das gerade einmal 40 km entfernte Meer sorgt bereits hier für ein mediterranes Klima.

      Überhaupt spielt das Mittelmeer hier eine entscheidende Rolle, es mildert die warmen Sommernächte und kalten Winter. Dies ermöglicht ein frühes Wiedererwachen der Pflanze im Frühling und einen wichtigen Tag/Nacht-Temperaturwechsel im Sommer. Aufgrund dieser besonderen klimatischen Bedingungen ist es die Lage, deren Trauben in der Appellation als erstes gelesen werden. Hier nutzt der Sangiovese die wohltuende Wirkung der Sonne, erreicht eine maximale Reife und produziert eher cremige Weine, mit süßen, weichen Tanninen und Noten von kandierten Früchten.

      Kräftiges Rubingranat. Entfaltet ein warmes, intensives und raffiniertes Bouquet von reifen Früchten mit Noten von Sauerkirsche, getrockneten Feigen und kandierten Früchten. Am Gaumen begleiten die süßen und weichen Tannine den langen Abgang, reich an Noten von Pflaumen und Brombeeren. Am Gaumen eine tiefe Schichtung mit reichen Aromen von Kirschen, Brombeeren und dunklen Früchten. Im Hintergrund gibt es viel zu entdecken: Gewürze, Leder und Balsamkräuter. All diese Elemente sind gekonnt miteinander verwoben und sorgen für eine sehr eindrucksvolle Interpretation der Sangiovese-Traube. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, sattes Rubin mit feinem Granatschimmer. Sehr klare und duftige Nase, satt nach Brom- und Maulbeere, dazu etwas Leder und Lakritze. Zeigt sich am Gaumen satt und stoffig, öffnet sich mit griffigem Tannin in vielen Schichten, sehr langer Nachhall im Finale, ein Langläufer." Falstaff

      "Concentrated ruby. The most oak-driven of all the 2016 Val di Suga Brunellos. Oak notes hovering over brooding cherry fruit. Succulent and deep yet not heavy at all. Fantastic chewy tannins on the long finish bursting with tangy cherry fruit." Jancis Robinson

      "On the luminous slopes of Montalcino’s southwest, Vigna Spuntali is characterised by sandy soils. Winemaker Andrea Lonardi explains that this yields bigger berries than schist or clay. In some vintages, like 2016, he bleeds off 10-15% of the juice to give more density. Very Mediterranean in personality, it explodes with thyme, oregano, mint and sage blossom. There's a lusciousness to the palate which exhibits exotic red fruit and a salty lick. Sandy tannins lend textural complexity to this radiant Brunello." Decanter

      "Blue-flower, baking-spice, new leather and ripe black-skinned berry aromas are front and center on this fragrant, full-boded wine. Polished and elegantly structured, the savory palate features ripe Marasca cherry, raspberry compote, cinnamon and licorice framed in firm, fine-grained tannins. It's already tempting but give it time to develop even more complexity." Wine Enthusiast

      "Full of ripe cherry, plum and floral aromas and flavors, this red delivers plenty of energy and focus. Backed by a dense swath of tannins, this remains balanced and elegant through the lingering finish. The fruit element is the lasting impression." Wine Spectator

      "The 2016 Brunello di Montalcino Vigna Spuntali from Tenimenti Angelini - Val di Suga opens up slowly in the glass. Its understated bouquet focuses on bright red fruits and florals with hints of cedar and a dusting of confectioners’ spice. Silky in texture, cast upon a medium-bodied frame, the 2016 impresses more on purity than power, with a display of wild strawberry and salty minerals which pepper the senses. Tension builds, as crystalline tannins penetrate deeply, clenching the palate in youthful poise yet with a coating of concentrated primary elements here that tempt the imagination." Vinous

      "Dried leaves and roots, bark, walnut husks and black olives. Plenty of savory notes. Great depth of flavor, too. On the palate there’s more walnut, chocolate, black cherry and olive. It's full bodied with firm, fine-grained tannins. Wonderful depth here." James Suckling

      • Vinous:95 Punkte
      • Wine Spectator :95 Punkte
      • James Suckling:96 Punkte
      • Wine Enthusiast:95 Punkte
      • Decanter :94 Punkte
      • Falstaff:97 Punkte
      • Jancis Robinson:17,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24 Monate 300l frz. Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,55 g/l
      • Gesamtsäure: 5,84 g/l
      • Restzucker: 0,70 g/l
      • Sulfit: 33 mg/l
      • ph-Wert: 3,42
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2046+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09052216 · 0,75 l · 70,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      52,90 €
    • Brunello di Montalcino "Poggio al Granchio" DOCG 2015 <br>6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Brunello di Montalcino “Poggio al Granchio” DOCG 2015 · 6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Der Name Poggio al Granchio stammt von dem kleinen Teich in der Mitte des Weinguts, der sich unter einer imposanten Steineiche befindet und in dem einige energiegelandene Süßwasserkrebse leben. Es ist das Gebiet mit den am höchsten gelegenen Weinbergen auf dem Hügel von Montalcino. Es ist ein Weinberg, der die Morgensonne abbekommt und dem starken klimatischen Einfluss des Monte Amiata (ehemaliger Vulkan und heiliger Berg der Etrusker) ausgesetzt ist, der sich gegenüber erhebt. Dieses Gebiet von Montalcino hat reiche Galestro-Böden, die besonders gut für Brunello sind. Auf Galestro wird der Sangiovese mineralisch und schmackhaft, mit seidigen Tanninen; in der Nase hat er Noten von reifen Früchten des Unterholzes, kombiniert mit diesem unverkennbaren Hauch von Feuerstein, den man direkt auf dem Schiefer riechen kann. Am Gaumen zeigt der Wein einen subtilen, eleganten, aber durchsetzungsfähigen Einstieg und erweist sich als schmackhaft und mineralisch. Der Brunello ist hier von dunkler Farbe und hat ein großes Alterungspotential.

      Intensives rubinrot mit violetten Schimmern. Kräftiges und geschärftes Bouquet nach frischen Kirschen, roten Johannisbeeren, Brombeeren, Anis und Myrte. Am Gaumen hat er eine unverkennbar subtile Sangiovese-Typizität, die wunderbar gefächerten Primäraromen werden flankiert von langen, seidigen Tanninen. Er hat sehr einen schmackhaften und mineralischen Abgang, den so nur diese Gegend dem Sangiovese geben kann. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes Rubin mit viel Granat. Vielschichtige Nase mit Noten nach Zwetschken, eingelegten Kirschen und Lakritze. Am Gaumen sehr gute Spannung, entfaltet sich mit präsentem, griffigem Tannin, zeigt Biss und im Finale festen Druck." Falstaff

      "Ripe, featuring sweet plum, cherry, balsamic and iron notes, this is powerful and expressive. Dense tannins underlie the fruit on the lingering aftertaste." Wine Spectator

      "Purity of cherries and watermelon comes through here with some fresh, floral character to the aromas. Medium to full body. Round and fruit-laden tannins follow through to a flavorful finish with lovely fruit." James Suckling

      "Full, deep red. Aromas of blueberry, red cherry cola, violet, coffee and smoke, complicated by balsamic undertones. An absolutely beautiful wine that is already sweet, pliant and accessible, but with a solid, polished spine nicely framing the musky red fruit, mocha, and licorice flavors and ensuring a long life ahead. Clearly deeper than the regular and Vigna al Lago 2015 Brunellos, this finishes long and suave. Made with grapes picked in a vineyard in the southeastern sector of Montalcino. This 2015 is excellent." Vinous

      "Val di Suga makes three single-vineyard expressions of Sangiovese, and this is one of them. The 2015 Brunello di Montalcino Poggio al Granchio comes from a sun-kissed 18-hectare plot located at the southeastern side of the appellation that also sees very cool nights, thanks to the soft breezes and diurnal shifts that come off the nearby Monte Amiata. You can see a sketch of this vineyard in the little drawing on the front label. Compared to the other wines in this series, this wine is distinguished by a thickly textured mouthfeel and warm aromas of dark plum and blackberry. That acidity comes in at the end to give the wine linearity and length." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Doctor Wine:93 Punkte
      • Robert Parker:94+ Punkte
      • Vinous:94 Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Falstaff:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24/6 Monate Tonneau/Betontank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,24 g/l
      • Gesamtsäure: 6,05 g/l
      • Restzucker: 0,72 g/l
      • Sulfit: 36 mg/l
      • ph-Wert: 3,43
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09053015 · 4,5 l · 55,42 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand2 Stück verfügbar

      249,40 €
    • Brunello di Montalcino "Poggio al Granchio" DOCG 2016 <br>6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Brunello di Montalcino “Poggio al Granchio” DOCG 2016 · 6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Der Name Poggio al Granchio stammt von dem kleinen Teich in der Mitte des Weinguts, der sich unter einer imposanten Steineiche befindet und in dem einige energiegelandene Süßwasserkrebse leben. Es ist das Gebiet mit den am höchsten gelegenen Weinbergen auf dem Hügel von Montalcino. Es ist ein Weinberg, der die Morgensonne abbekommt und dem starken klimatischen Einfluss des Monte Amiata (ehemaliger Vulkan und heiliger Berg der Etrusker) ausgesetzt ist, der sich gegenüber erhebt. Dieses Gebiet von Montalcino hat reiche Galestro-Böden, die besonders gut für Brunello sind. Auf Galestro wird der Sangiovese mineralisch und schmackhaft, mit seidigen Tanninen; in der Nase hat er Noten von reifen Früchten des Unterholzes, kombiniert mit diesem unverkennbaren Hauch von Feuerstein, den man direkt auf dem Schiefer riechen kann. Am Gaumen zeigt der Wein einen subtilen, eleganten, aber durchsetzungsfähigen Einstieg und erweist sich als schmackhaft und mineralisch. Der Brunello ist hier von dunkler Farbe und hat ein großes Alterungspotential.

      Intensives rubinrot mit violetten Schimmern. Kräftiges und geschärftes Bouquet nach frischen Kirschen, roten Johannisbeeren, Brombeeren, Anis und Myrte. Am Gaumen hat er eine unverkennbar subtile Sangiovese-Typizität, die wunderbar gefächerten Primäraromen werden flankiert von langen, seidigen Tanninen. Er hat sehr einen schmackhaften und mineralischen Abgang, den so nur diese Gegend dem Sangiovese geben kann. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, intensives Rubinrot. Eröffnet mit feinen würzigen Noten nach Sandelholz und Lakritze, etwas Sternanis, dann viel Zwetschke. Griffiges, dichtes Tannin prägt den Gaumen, tiefgründig und erdig, leicht balsamische Noten, fester Druck und langer Nachhall." Falstaff

      "Smudgy ruby. Taut and zesty, with more tension than on the straight Brunello. Really tight but everything in place. Needs more time." Jancis Robinson

      "Aromas of roasted coffee bean, licorice and menthol form the nose along with hints of rose petal. Full bodied and elegantly structured, the smooth, enveloping palate features sour cherry, blood orange, espresso, star anise and toasted hazelnut set against tightly knit, fine-grained tannins." Wine Enthusiast

      "A dusty and mineral start to this, followed by dried lavender, smoke and truffle. It's full-bodied and juicy with a wealth of ripe cherries, wild strawberries and lemon peel. Ripe tannins. Tight and polished." James Suckling

      "The Poggio al Granchio vineyard lies on schistous or ‘galestro’ soil, which accounts for this Brunello’s iron-tinged, meaty succulence. The tannins have an engaging thickness, plumping up the fruit without colonising it, allowing the flinty flavours typical of this vineyard full play." Decanter

      "Black currant, cherry and plum flavors abound in this red, accented by licorice, tar, menthol, iron and tobacco notes. Pure, detailed and harmonious, with spice and mineral elements lingering on the long aftertaste. Almost approachable now, but better in three to five years." Wine Spectator

      "The 2016 Brunello di Montalcino Poggio al Granchio is a dark and rich expression of earth and black fruits, laced with crushed stone minerality and hints of sour citrus. There are depths of silky textures here yet also a lifted and cooling feel to the expression, giving way to zesty wild berries, savory spice, mint and inner florals. It’s classically structured and showing only a glimpse of what’s to come after time in the cellar, leaving an impression of poise and purity. The Poggio al Granchio is a gorgeous expression of the vintage, hailing from the Southeast of Montalcino and refined entirely in large Slavonian oak. Tasted twice with consistent results." Vinous

      • Vinous:96 Punkte
      • Wine Spectator :95 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Wine Enthusiast:93 Punkte
      • Decanter :95 Punkte
      • Falstaff:95 Punkte
      • Jancis Robinson:17 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24/6 Monate Tonneau/Betontank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,71 g/l
      • Gesamtsäure: 5,95 g/l
      • Restzucker: 0,69 g/l
      • Sulfit: 35 mg/l
      • ph-Wert: 3,40
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2042+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09053016 · 4,5 l · 59,42 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand3 Stück verfügbar

      267,40 €
    • Brunello di Montalcino "Vigna Spuntali" DOCG 2016 <br>6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Brunello di Montalcino “Vigna Spuntali” DOCG 2016 · 6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Der Weinberg Spuntali ist historisch bekannt als die beste Gegend des südwestlichen, zur Meerseite ausgerichteten Hangs von Montalcino. Spuntali ist ein historisches Cru für Brunello di Montalcino: Es ist sein einzigartiges Terroir, zudem ist er der sonnigste und trockenste der drei Hänge des Brunello, das gerade einmal 40 km entfernte Meer sorgt bereits hier für ein mediterranes Klima.

      Überhaupt spielt das Mittelmeer hier eine entscheidende Rolle, es mildert die warmen Sommernächte und kalten Winter. Dies ermöglicht ein frühes Wiedererwachen der Pflanze im Frühling und einen wichtigen Tag/Nacht-Temperaturwechsel im Sommer. Aufgrund dieser besonderen klimatischen Bedingungen ist es die Lage, deren Trauben in der Appellation als erstes gelesen werden. Hier nutzt der Sangiovese die wohltuende Wirkung der Sonne, erreicht eine maximale Reife und produziert eher cremige Weine, mit süßen, weichen Tanninen und Noten von kandierten Früchten.

      Kräftiges Rubingranat. Entfaltet ein warmes, intensives und raffiniertes Bouquet von reifen Früchten mit Noten von Sauerkirsche, getrockneten Feigen und kandierten Früchten. Am Gaumen begleiten die süßen und weichen Tannine den langen Abgang, reich an Noten von Pflaumen und Brombeeren. Am Gaumen eine tiefe Schichtung mit reichen Aromen von Kirschen, Brombeeren und dunklen Früchten. Im Hintergrund gibt es viel zu entdecken: Gewürze, Leder und Balsamkräuter. All diese Elemente sind gekonnt miteinander verwoben und sorgen für eine sehr eindrucksvolle Interpretation der Sangiovese-Traube. SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, sattes Rubin mit feinem Granatschimmer. Sehr klare und duftige Nase, satt nach Brom- und Maulbeere, dazu etwas Leder und Lakritze. Zeigt sich am Gaumen satt und stoffig, öffnet sich mit griffigem Tannin in vielen Schichten, sehr langer Nachhall im Finale, ein Langläufer." Falstaff

      "Concentrated ruby. The most oak-driven of all the 2016 Val di Suga Brunellos. Oak notes hovering over brooding cherry fruit. Succulent and deep yet not heavy at all. Fantastic chewy tannins on the long finish bursting with tangy cherry fruit." Jancis Robinson

      "On the luminous slopes of Montalcino’s southwest, Vigna Spuntali is characterised by sandy soils. Winemaker Andrea Lonardi explains that this yields bigger berries than schist or clay. In some vintages, like 2016, he bleeds off 10-15% of the juice to give more density. Very Mediterranean in personality, it explodes with thyme, oregano, mint and sage blossom. There's a lusciousness to the palate which exhibits exotic red fruit and a salty lick. Sandy tannins lend textural complexity to this radiant Brunello." Decanter

      "Blue-flower, baking-spice, new leather and ripe black-skinned berry aromas are front and center on this fragrant, full-boded wine. Polished and elegantly structured, the savory palate features ripe Marasca cherry, raspberry compote, cinnamon and licorice framed in firm, fine-grained tannins. It's already tempting but give it time to develop even more complexity." Wine Enthusiast

      "Full of ripe cherry, plum and floral aromas and flavors, this red delivers plenty of energy and focus. Backed by a dense swath of tannins, this remains balanced and elegant through the lingering finish. The fruit element is the lasting impression." Wine Spectator

      "The 2016 Brunello di Montalcino Vigna Spuntali from Tenimenti Angelini - Val di Suga opens up slowly in the glass. Its understated bouquet focuses on bright red fruits and florals with hints of cedar and a dusting of confectioners’ spice. Silky in texture, cast upon a medium-bodied frame, the 2016 impresses more on purity than power, with a display of wild strawberry and salty minerals which pepper the senses. Tension builds, as crystalline tannins penetrate deeply, clenching the palate in youthful poise yet with a coating of concentrated primary elements here that tempt the imagination." Vinous

      "Dried leaves and roots, bark, walnut husks and black olives. Plenty of savory notes. Great depth of flavor, too. On the palate there’s more walnut, chocolate, black cherry and olive. It's full bodied with firm, fine-grained tannins. Wonderful depth here." James Suckling

      • Vinous:95 Punkte
      • Wine Spectator :95 Punkte
      • James Suckling:96 Punkte
      • Wine Enthusiast:95 Punkte
      • Decanter :94 Punkte
      • Falstaff:97 Punkte
      • Jancis Robinson:17,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24 Monate 300l frz. Eichenfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,55 g/l
      • Gesamtsäure: 5,84 g/l
      • Restzucker: 0,70 g/l
      • Sulfit: 33 mg/l
      • ph-Wert: 3,42
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2046+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09052916 · 4,5 l · 72,76 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand2 Stück verfügbar

      327,40 €
    Winzer vorgestelltVal di SugaToskana | Montalcino
    Val di Suga

    Eine perfekt getrimmte Zypressenallee umrahmt das historische Weingut, das 1969 auf einem Stück Ackerland gegründet wurde und seit 1994 im Besitz der berühmten Familie Angelini ist. Val di Suga gehört zu den wenigen Weingütern, deren einmaliger Stellenwert in Montalcino von außergewöhnlichen Brunello-Lagenweinen bestimmt wird. Hier regiert eine penible Produktionsphilosophie, die die Stilistik der sowohl nördlich als auch südlich von der Hügelstadt gelegenen Rebflächen deutlich zum Ausdruck bringt. Das Anwesen umfasst 51 Hektar, die allesamt mit Sangiovese Grosso bepflanzt sind.

    Die drei Hanglagen, die mit diversen Böden, Expositionen, Höhenlagen und ihren klimatischen Bedingungen drei völlig unterschiedliche Sangiovese-Interpretationen hervorbringen, bezeugen die önologische Einzigartigkeit des Weinguts. Die Rede ist von den drei Cru-Weinen Vigna del Lago, Poggio al Granchio und Vigna Spuntali. Ersterer verdankt seinen Namen einem nahegelegenen See, der für ein außergewöhnlich mildes und kühles Mikroklima sorgt. Die nordöstlich von Montalcino gelegenen Weinreben wachsen auf den ältesten Rebflächen des Weinguts auf einem überwiegend lehmhaltigen Boden. Poggio del Granchio bezeichnet den zweiten Lagenwein, dessen Trauben in der Nähe von Sant'Antimo, südöstlich von Montalcino, geerntet werden. Der dort herrschende Schieferboden namens Galestro gilt als einer der besten Böden überhaupt für den Anbau von Sangiovese. Das dritte Cru, Vigna Spuntali, stammt aus einem südwestlich gelegenen Weinberg mit skelettartigem, kalksteinhaltigem Untergrund aus der Gegend um Sant'Angelo in Colle. Das Gebiet besitzt aufgrund der Nähe zum Meer ein sehr typisch mediterranes Klima, das den Weinen besondere Kraft verleiht.

    Die Trauben aus den jeweiligen Weinbergen werden in Bezug auf das Erntedatum, die Gärtemperatur, die Mazerations- und Reifezeit ganz individuell verarbeitet. Für den Basis Brunello di Montalcino und den Brunello di Montalcino Riserva werden schließlich alle drei Lagen miteinander verschnitten, die ein einzigartiges Gleichgewicht an Struktur und Eleganz erschaffen.

    Die enorme territoriale Vielfalt der Anbaugegend steht bei Val di Suga also ganz klar im Vordergrund: Die edle Rebsorte Sangiovese ist dafür bekannt, dass sie auf verschiedene Böden besonders empfindlich reagiert. Die vielfältigen Geschmacksprofile zeigen, wie sich die Rebsorte je nach Untergrund und Mikroklima auf ganz unterschiedliche Art und Weise entfaltet und so erzählt jeder Lagen-Brunello seine eigene Geschichte.

    "Die drei unterschiedlichen Lagen sind unsere Stärke", berichtet der Betriebsleiter Andrea Lonardi, der seit 2012 die Leitung von Val di Suga übernommen hat und zusammen mit dem Önologen Pietro Riccobono diese territoriale Vision entworfen hat. Die Weine verfolgen in ihrer Machart den klassischen, traditionellen Brunello-Stil, der darüber hinaus einen zeitgenössischen und qualitativ hochwertigen Charakter besitzt. Nicht ohne Grund gehören sie zu den begehrtesten Brunello-Weinen der Welt. SUPERIORE.DE

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1969
    • Eigentümer: Bertani Domains (Familie Angelini)
    • Önologe: Pietro Riccobono und Andrea Lonardi 
    • Jahresproduktion: ca. 160.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 51 Hektar
    • Konventioneller Anbau