• "Visadi" Dolcetto Langhe DOC 2017

      “Visadi” Dolcetto Langhe DOC 2017

      Duftig frisch und anschmiegsam, aromatische Fülle und reichlich Frucht. Ein herrlicher Dolcetto im tadellosen Stil des Hauses Clerico. SUPERIORE.DE

      "This 2017 Langhe Dolcetto Visadì is an against-the-grain presentation that aims to show what this variety can achieve. The fruit represents a blend of various sites, with some adding structure (Mosconi and San Pietro) and Ginestra adding elegance. Five days of maceration tempers the naturally rustic side of the grape. The result is an easygoing and imminently drinkable expression that is nicely fruity and perfumed. It's a very fresh and bright Dolcetto that would pair perfectly with any simple pasta and meat sauce combination." Robert Parker

      • Robert Parker:89 Punkte
      • Rebsorte: 100% Dolcetto
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Speiseempfehlung: Salat mit Entenbrust
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05292517 ·  0,75 l · 15,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      11,90 €
    • "Capisme-e" Nebbiolo Langhe DOC 2017

      “Capisme-e” Nebbiolo Langhe DOC 2017

      Beeindruckend der Langhe Nebbiolo Capisme-e. Im Bouquet Beeren, Lakritze und tiefrote Früchte. Super Struktur, Persönlichkeit und Klasse am Gaumen. Schiere Eleganz und Clerico-Genuss ohne Wartezeit auf weitere Reifung. superiore.de

      "This entry-level Nebbiolo offers rich density and an accessible style that makes the wine immediately attractive and delicious. There is plenty of dark fruit but no over-ripeness, even in this hot vintage. This is not a wine of imposing structure, and in fact, it offers a soft and fruit-filled finish." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Robert Parker:90 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 10 Monate kleines Holzfass (Akazie)
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2025
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05293017 · 0,75 l · 26,00 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      19,50 €
    • "Arte" Rosso Langhe DOC 2015

      “Arte” Rosso Langhe DOC 2015

      Famoser Roter aus Nebbiolo und Barbera, der mit spannendem Bouquet, üppigem Geschmack und markanter Tanninkomponente die Aufmerksamkeit erregt. SUPERIORE.DE

      "The 2015 Langhe Arte is a blend of 90% Nebbiolo (from the Ginestra vineyard) and 10% Barbera from Mosconi. The Barbera adds lush darkness and softness. The Barbera allows for Arte to be released one year earlier compared to your average Barolo. But the Nebbiolo is dominant because it is meant to introduce the grape to those who may not be familiar with it. You can't co-ferment these two grapes, so they are vinified separately in stainless steel and assembled before going into barrique. Only 6,000 bottles are made. To the taste, the wine feels and acts like a Nebbiolo with polished tannins and delicate aromas. But the Barbera definitely plays an important role because you get a juicy wave of cherry and raspberry fruit as well." Robert Parker

      • Robert Parker:92 Punkte
      • Rebsorten: 90% Nebbiolo, 10% Barbera
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 34,10 g/l
      • Gesamtsäure: 6,60 g/l
      • Restzucker: 0,80 g/l
      • ph-Wert: 3,35
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2026+
      • Speiseempfehlung: Hirschragout
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05292315 · 0,75 l · 37,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      27,90 €
    • Barolo DOCG 2014

      Barolo DOCG 2014

      Waldfrüchte im Bouquet, dazu Tusche, Tabak und Enzian. Der saftige, volle Geschmack wird durch samtene Tannine von nur sehr geringer Adstringenz unterstützt und durchläuft im Glas eine großartige Entwicklung, die schon heute begeistert. SUPERIORE.DE

      "Lovely aromas of cedar, smoke and dried strawberries. Medium body, firm and silky tannins and a fresh finish. Linear and tight. Very well done for the vintage." James Suckling

      "This was a very expensive year to make wine. The team at Domenico Clerico had to deal with three devastating hail storms and were forced to use helicopters (something that is no longer allowed today) for vineyard treatments. Happily, the 2014 Barolo seems to have moved past its difficult birth. Tasted today at this young stage in its evolution, the wine is steady and intense with lovely berry tones that rise delicately to the top. The mouthfeel is also richer and more complete than I expected. The blend is 90% Nebbiolo from Ginestra and 10% from Mosconi." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Doctor Wine:93 Punkte
      • Robert Parker:92 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24 Monate 50/50 Barrique/Tonneau
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2034+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05293414 · 0,75 l · 49,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand< 24 Stück verfügbar

      36,90 €
    • Barolo "Ciabot Mentin" DOCG 2014

      Barolo “Ciabot Mentin” DOCG 2014

      Der große Barolo Ciabot Mentin Ginestra aus dem historischen Clerico-Weinberg. Offenherziges Bouquet von reifen Früchten und Gewürzen, die eleganten Tannine werden von einer angenehmen Frische im Geschmack begleitet. SUPERIORE.DE

      "Lustrous mid ruby. A shade darker in fruit and deeper than Pajana.  A fine, long-lasting layer of clayey tannins. Vivid acidity. Very complete and a little more muscular than the Pajana, but the whole is truly elegant." Jancis Robinson

      " This is a sensational 2014 with such power and finesse. Aromas of dried flowers, dark berries and light earth follow through to a full body, with tight and super polished tannins and a long, long finish." James Suckling

      • Bibenda:
      • Veronelli :93 Punkte
      • James Suckling:95 Punkte
      • Jancis Robinson:17+ Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,70 g/l
      • Gesamtsäure: 7,01 g/l
      • Restzucker: 0,70 g/l
      • ph-Wert: 3,30
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2037+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05292114 · 0,75 l · 95,33 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand< 24 Stück verfügbar

      71,50 €
    • Barolo "Pajana" DOCG 2014

      Barolo “Pajana” DOCG 2014

      Pajana - modernster Wein der gesamten Clerico-Palette - stellt sich geschlossen, komprimiert und mit großem Potenzial dar. Sattes Rubin mit leichtem Granatrand. Kompakte Nase, zeigt satte Noten nach Brombeere, dunkle Kirschen, im Hintergrund etwas Chinarinde. Explodiert förmlich am Gaumen, viel reife, präsente Frucht, öffnet sich dann mit viel feinmaschigem Tannin, salzige Tiefe, satter Druck. SUPERIORE.DE

      "Lustrous and concentrated ruby. A hint of sweet oak, but very closed on the nose. With aeration the purity of the fruit emerges. Very polished and elegant with fine grainy tannins and great acidity. Very long and elegant." Jancis Robinson

      "The 2014 Barolo Pajana is a very pretty that balance the natural richness of this site with the more floral, savory notes that are typical of this cool, late-ripening vintage. Sweet red cherry fruit, rose petal, mint, sage and anise add attractive aromatic top notes. Time in the glass brings out redder tonalities of fruit, with shades of pomegranate, blood orange that lead into the super-expressive finish. This is very nicely done." VINOUS

      "Extremely floral and bright. Dried lavender and strawberries follow through to a full body with round and juicy tannins. Solid finish. This is structured and powerful." James Suckling

      "The Pajana vineyard is known for its loose, sandy soils and red-colored earth, and the 2014 growing season brought cool and wet conditions. This cru is a nice, loyal expression of those Nebbiolo grapes. The 2014 Barolo Pajana is dark and thickly structured, and probably more accessible overall. This wine can be enjoyed in the medium-term, after five years (more or less) of cellar time." Robert Parker

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :92 Punkte
      • Vinous:92 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Jancis Robinson:17,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 37,20 g/l
      • Gesamtsäure: 7,15 g/l
      • Restzucker: 0,70 g/l
      • ph-Wert: 3,28
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2037+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05292214 · 0,75 l · 95,33 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand< 24 Stück verfügbar

      71,50 €
    • Barolo "Briccotto" DOCG 2010 <br>MAGNUM in Original-Holzkiste

      Barolo “Briccotto” DOCG 2010 · MAGNUM in Original-Holzkiste

      Briccotto ist ein traditioneller Barolo aus der Crulage Bussia, der nur in 1,5-Liter-Flaschen auf den Markt kommt (Auflage 2010: 750 Magnums). Der Weinberg erstreckt sich über 0,3 Hektar und ist mit zum Teil 40 Jahre alten Nebbiolo-Reben bestockt. Unglaublich vielschichtige Aromen von Kaffee, Teer, schwarze Kirschen, Leder, geröstete Haselnüsse und Bitterschokolade, glatt und verführerisch am Gaumen. Ein Monument. SUPERIORE.DE

      "Sattes Rubin mit leichtem Granatrand. Intensive, fein gezeichnete Nase mit ausgeprägt fruchtigen Nuancen, viel Brombeere, dunkle Kirsche, auch etwas Preiselbeere. Am Gaumen dichtes, geschliffenes Tannin, fast seidiger Kern, eingebettet in reife Beerenfrucht, im Finale erdige Noten, herzhaft und lange." Falstaff

      "The 2010 Barolo Briccotto is immensely soft and velvety with a bold and immediate style that is uncommon in the 2010 vintage. Compared to other wines from 2010 that are initially shy and hesitant, the Barolo Briccotto sings in a loud and clear voice the second you pour it from the bottle." Robert Parker

      • Vitae:
      • Veronelli :93 Punkte
      • Robert Parker:95 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Falstaff:95 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 24 Monate 80/20 neues/gebrauchtes Barrique
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,40 g/l
      • Gesamtsäure: 6,88 g/l
      • Restzucker: 0,80 g/l
      • ph-Wert: 3,29
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05293110 · 1,5 l · 166,66 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand4 Stück verfügbar

      289,00 €249,99 €
    • Barolo "Aeroplan Servaj" DOCG 2007 <br>6 Flaschen/6 Etiketten in Original-Holzkiste

      Barolo “Aeroplan Servaj” DOCG 2007 · 6 Flaschen/6 Etiketten in Original-Holzkiste

      "The 2007 Barolo Aeroplan Servaj is plush, rich and voluminous, all qualities that are typical of the year. Dark red cherries, mocha, flowers and spices are woven together beautifully in this soft (for Barolo), sensual wine. Silky tannins frame the rich, seamless finish. The 2007 probably won’t be a long-term ager, but my guess is most bottles will have long been enjoyed before that is an issue." Robert Parker

      "Dark, garnet red colour. Rather discreet character with restrained fruit; however, well structured on the palate with excellent length." Markus del Monego

      "Blackberries and flowers on the nose follow through to a full body, with chewy tannins and a mouth-puckering finish. Needs a number of years to soften. This is a new wine from the super winemaker Dominico Clerico." James Suckling

      • Bibenda:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Robert Parker:93 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 35,70 g/l
      • Gesamtsäure: 6,56 g/l
      • Restzucker: 0,70 g/l
      • ph-Wert: 3,44
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2025+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05292807 · 4,5 l · 160,89 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand3 Stück verfügbar

      724,00 €
    • Barolo "Aeroplan Servaj" DOCG 2006 <br>6 Flaschen/6 Etiketten in Original-Holzkiste

      Barolo “Aeroplan Servaj” DOCG 2006 · 6 Flaschen/6 Etiketten in Original-Holzkiste

      Aeroplan Servaj 2006 heißt der neue Spitzen-Barolo von Clerico und ist zugleich dessen erster Barolo aus Serralunga. Ein schöner, sehr sinnlicher, femininer Wein. Exquisit nach dunklen Früchten duftend, elegant und fein am Gaumen mit viel Frucht und lang. Benannt wurde er mit dem Spitznamen, den einst der junge wilde Clerico von seinem Vater bekam: Aeroplan Servaj - wildes Flugzeug. Und ebenso wild und kreativ ist die Ausstattung der Flaschen, aber sehen Sie selbst! SUPERIORE.DE

      "Funkelndes, sattes Rubingranat. Offen und zugänglich, zunächst leicht rosinige Noten, dann satt nach Brombeeren und dunklen, reifen Kirschen. Baut sich am Gaumen toll auf, öffnet sich mit viel dichtmaschigem, straffem Tannin, salzig-mineralisch, im Finale schöne Zwetschgennoten." Falstaff

      "Sweet strawberry, with dried mushrooms and cedar on the nose. Full body, with lots of new wood and ripe fruit. A little austere but a beautiful wine with intense fruit and power. A new wine from Clerico from a small new vineyard in Serralunga." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Bibenda:
      • Veronelli :94 Punkte
      • Robert Parker:93 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nebbiolo
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Barrique
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 36,20 g/l
      • Gesamtsäure: 6,78 g/l
      • Restzucker: 1,00 g/l
      • ph-Wert: 3,36
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2025+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      05292806 · 4,5 l · 160,89 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versand2 Stück verfügbar

      724,00 €
    Winzer vorgestellt
    Domenico Clerico
    Piemont
    Domenico Clerico

    "Niemand kann sich heute mehr vorstellen, wie bettelarm wir hier in den Sechziger-Jahren waren" erzählte Domenico Clerico öfter, auch von Hunger in seiner Kindheit. Den Hof des Vaters wollte er zuerst gar nicht übernehmen, denn mit dem Handel von Olivenöl verdiente er mehr. Erst als die "Modernisten" um Elio Altare, Enrico Scavino, Giorgio Rivetti, Marco Parusso und Angelo Gaja mit ihren Ideen aus dem Ausland zurückkehrten, besann er sich anders. Und wurde der radikalste Modernist der jungen Wilden im Piemont.

    1976 übernahm er von seinem Vater zwei Hektar Reben sowie zwei Hektar Pfirsichbäume und bat ihn um Unterstützung, wenn er komplett auf Weinbau umstellen würde. In einem Dokument von der Übernahme des Hofes vermerkte er: "... das Land, auf dem wir leben, besitzt einen Wert, den wir noch nicht richtig begriffen haben …".

    Es war immer das Land, es war immer Barolo, das ihn faszinierte, und bis kurz vor seinem frühen Tod im Jahr 2017 war er in seinen Weingärten zu finden. Das "Business", wie er es nannte, überließ er seinem Team um seine Frau Giuliana und Luciano Racca, seiner "rechten Hand". Inzwischen sind auch seine beiden Neffen im Betrieb integriert.

    Es war so typisch für Domenico Clerico. Denn er war der erste mit modernster Kellertechnik, wie Roto-Fermentern – eine Art Rührwerk für Gärbehälter – weswegen seine Weine immer etwas dunkler und seine Tannine etwas weicher und seidiger ausfielen und deutlich rascher vergoren. Sie waren daher auch früher zum Verkauf bereit. Damals durchaus ein Vorteil.

    Ein Gehirntumor zwang ihn zur Operation. Kaum wieder fit, begann er mit dem Bau seines neuen Kellers, einem hochmodernen Millionen-Projekt. Er selbst war aber wieder im Weingarten und pflegte und hegte seine Reben. Rund 23 Hektar erstand er nach und nach, praktisch alle in besten Barolo-Lagen, wie Bussia, Ginestra, Pajana oder Mosconi.

    Sein Top-Barolo "Percristina" erinnert an seine jung verstorbene Tochter. Der Barolo "Ciabot Mentin" an den früheren Besitzer der Lage Ginestra. Der neue Barolo "Aeroplanservaj" heisst so, wie Domnicos Vater den quirligen Lausbuben bezeichnet hatte: als "Wildes Flugzeug". Irgendwie blieb Domenico immer dieser Lausbub. Verschmitzt und humorvoll. So war es auch mit den Etiketten. Da ihm alle Entwürfe einer florentiner Künstlerin gefielen, gibt es den Aeroplan Servaj nur in der Sechser-Holzkiste mit allen Entwürfen, jede Flasche ziert dabei ein anderes Etikett. Diese Künstler-Kisten sind bei Sammlern seit Jahren höchst beliebt.

    Schon früh exportierte Clerico nach Amerika, manchen Jahrgang nahezu komplett. Als Schöpfer des Kultweins "Arte", einer Cuvée aus Nebbiolo und Barbera, und seinen zugänglicheren Barolo-Spezialitäten war er dort der Starwinzer. Heute exportiert das Weingut Domenico Clerico rund 80% in die USA. Für Deutschland bleiben gerade einmal 5%. Für seine kraftvollen, substanzreichen Barolo, die rund die Hälfte der Gesamtproduktion umfassen, aber auch für seinen hervorragenden "Barbera d'Alba Trevigne" erhält das international hoch angesehene Weingut von Weinkritikern jedes Jahr hohe Bewertungen. SUPERIORE.DE

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1977
    • Eigentümer: Giuliana Clerico
    • Önolgen: Massimo Conterno und Gianmatteo Rainieri
    • Jahresproduktion: ca. 120.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 23,5 Hektar
    • Konventioneller Anbau