• "Foradori" Teroldego Rotaliano Vigneti delle Dolomiti IGT 2014

      "Foradori" Teroldego Rotaliano Vigneti delle Dolomiti IGT 2014

      Foradoris Teroldegos sind Weltklasse und die besten aus dieser ganz eigenen Rebsorte. Typische Aromen subtil nach Brombeeren - feines Tannin, elegant und lang. Ein Wein mit hohem Erinnerungspotenzial! (superiore.de)

      "Lots of tar, berry and orange-peel character to this. Medium body, chewy tannins and a tangy and rich finish." James Suckling
      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Doctor Wine 2017:90 Punkte
      • Vinibuoni 2017:
      • James Suckling:91 Punkte
      • Rebsorte: Teroldego 100 %
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 12 Monate Holzfass
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 25,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,53 g/l
      • Restzucker: 0,90 g/l
      • Sulfit: 44 mg/l
      • ph-Wert: 3,46
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2021+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01012214 ·  0,75 l · 23,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      17,90 €
    • "Fontanasanta" Manzoni Bianco Vigneti delle Dolomiti IGT 2015

      "Fontanasanta" Manzoni Bianco Vigneti delle Dolomiti IGT 2015

      Ein kleines Wunderwerk, perfekt mit vielschichtigen Aromen von tropischen Früchten, Äpfeln und Honig harmoniert. Ein Weisswein, der weit mehr ist als lockerer Genuss, weil er einen überaus vollen, gut strukturierten Geschmack bietet. (superiore.de)

      "Kühler, recht tiefer, vegetabiler, zart floraler, toniger und frisch kräuteriger Duft nach reifen Aprikosen und etwas Mango, Kürbis, gelbem Kernobst und Brokkoli mit nussigen, hefigen und kreidig-erdigen Nuancen. Eher mürbe und dabei feinsaftige Frucht im Mund, gemahlene Mandeln, Eigelb und Zitronenverbene, getrocknet-florale Nuancen, an Lindenblüten erinnernd, weiße erdige Mineralik, reife Säure, feinsandiger Gerbstoff am Gaumen, sehr gute Nachhaltigkeit und beste Balance, ein wenig Kurkuma, sehr guter bis langer, geschliffener Abgang." Marcus Hofschuster (wein-plus.eu)

      "Allow this time to open in your glass in order to fully enjoy the creamy palate's dried currant, kumquat, chamomile and brine notes. Food such as fish will help highlight the sleek, sculpted frame of racy acidity and light tannins." Wine Spectator

      "This is showing candied pears and jasmine flowers in a youthful, stylish way. It is light framed, but with persistence and texture. A very feminine style in the best possible sense." Decanter
      • Wine Spectator :92 Punkte
      • Decanter :95 Punkte
      • Wein-Plus:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Manzoni Bianco
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 8 Monate Betontank/Akazienholzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 21,00 g/l
      • Gesamtsäure: 4,38 g/l
      • Restzucker: 0,80 g/l
      • Sulfit: 45 mg/l
      • ph-Wert: 3,51
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2020+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01010115 · 0,75 l · 25,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      18,90 €
    • "Fontanasanta" Manzoni Bianco Vigneti delle Dolomiti IGT 2016

      "Fontanasanta" Manzoni Bianco Vigneti delle Dolomiti IGT 2016

      Ein kleines Wunderwerk, perfekt mit vielschichtigen Aromen von tropischen Früchten, Äpfeln und Honig harmoniert. Ein hochinteressanter Weisswein, der weit mehr ist als lockerer Genuss, weil er einen überaus vollen, gut strukturierten Geschmack bietet. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Wine Spectator :92 Punkte
      • Decanter :95 Punkte
      • Wein-Plus:91 Punkte
      • Rebsorte: 100% Manzoni Bianco
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 8 Monate Betontank/Akazienholzfass
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 23,70 g/l
      • Gesamtsäure: 5,61 g/l
      • Restzucker: 1,20 g/l
      • Sulfit: 51 mg/l
      • ph-Wert: 3,54
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01010116 · 0,75 l · 25,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      18,90 €
    • "Sgarzon" Teroldego Vigneti delle Dolomiti IGT 2013

      "Sgarzon" Teroldego Vigneti delle Dolomiti IGT 2013

      Sgarzon ist eine Einzellage, kaum mehr als einen Kilometer Luftlinie von Morei entfernt, doch hier hat der Noce mehr Sand in den oberen Bodenschichten abgelagert, die Parzelle ist offener und so weniger vor kalten Winden geschützt. Die Trauben reifen ca. eine Woche später. Teroldego Sgarzon ist fabelhaft, filigran und dabei voller Reichtum und Energie vom Ansatz bis ins Finale. Das Bouquet - eine spannende Mischung aus dunklen Früchten, Tabak, Blumen, Süßholz, Minze und Mineralstoffen. Am Gaumen sehr klar, pur und rein. (superiore.de)

      "Sgarzon ist in Bezug auf das Mikroklima und den Boden die kühlere Lage. Sie bringt einen eher schlanken, fein-fruchtigen, würzigen Teroldego hervor." Elisabetta Foradori

      "Unentwickelter, sehr kühler, säuerlicher Duft nach mehr schwarzen als roten Beeren mit Kirscharomen, Tabak, ein wenig Veilchen und angedeutet Zitruszesten sowie zart hefigen Noten, etwas Kräutern und deutlicher Mineralik. Kühle und feine, ausgesprochen elegante Frucht mit floralen und zart gewürzigen Aromen, geschliffene, lebendige Säure und hochfeines Tannin, hefige und zart nussige Töne, helle, erdige Mineralik mit Salznoten, nachhaltig am Gaumen, schlank und doch konzentriert, kräuterige und pilzige Nuancen, gute Tiefe, noch kaum entwickelt, ungemein straff, sehr guter bis langer, herber Abgang mit viel Biss. Hat Zeit." Marcus Hofschuster (wein-plus.eu)

      "Aromas of rose petal, blueberry and lemon peel. Full body with firm, silky tannins and a long, flavorful finish. This is tight and precise. A beauty." James Suckling

      "Another outstanding wine, the 2013 Teroldego Sgarzon is quite a bit darker and more powerful than the Morei. Black cherry, gravel, smoke, licorice and dark spices are fused together. Intense, plush and inviting, the 2013 needs at least a few years for the tannin and acidity to become a bit more integrated, but there is plenty to like and even more to look forward to. The Sgarzon is a fabulous wine all around." Antonio Galloni

      "The 2013 Teroldego Sgarzon comes from a vineyard site that is heavily characterized by gravel and sandy soils. Like the Teroldego Morei, the wine goes through an eight-month maceration period in clay vessels. This is a streamlined and delicate expression with more obvious floral and fruit notes on display. Rose petals and dried lavender are followed by grilled herb, leather and sour cherry. The wine's texture is compact, lean and crisp." Robert Parker
      • Duemilavini 2016:
      • Vitae 2016:
      • Guide l'Espresso 2016:
      • Vinibuoni 2016:
      • Robert Parker:91 Punkte
      • Antonio Galloni:94 Punkte
      • James Suckling:95 Punkte
      • Wein-Plus:92+ Punkte
      • Rebsorte: Teroldego 100 %
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 8 Monate Amphore
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 22,40 g/l
      • Gesamtsäure: 5,77 g/l
      • Restzucker: 0,80 g/l
      • Sulfit: 34 mg/l
      • ph-Wert: 3,38
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01012713 · 0,75 l · 39,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      29,90 €
    • "Morei" Teroldego Vigneti delle Dolomiti IGT 2013

      "Morei" Teroldego Vigneti delle Dolomiti IGT 2013

      Die Teroldego von Foradori sind allesamt ein großes Erlebnis. Elisabetta keltert aus der autochthonen Rebsorte vom Fuße der Dolomiten höchst interessante Weine. Und das rein biologisch und zum Teil auch in Amphoren.

      Morei (im Trentiner Dialekt dunkel) ist ein ursprünglicher, terroirgetreuer Roter und dabei von unwiderstehlicher Eleganz und Finesse. Warm, dicht und mineralisch wie der Boden auf dem er gedeiht. Morei wird von den nahen, jäh aufragenden Felswänden vor kalten Nordwinden geschützt. Der Fels speichert tagsüber Wärme, die nachtsauf an den Weingarten abstrahlt. Der Boden hier ist sehr steinig, daher relativ warm, dicht, dunkel, mineralisch, so wie der gleichnamige Wein Morei Teroldego. Zu seiner charakterlichen Tiefe trägt auch das Durchschnittsalter der Weinstöcke (30 Jahre) bei. (superiore.de)

      "Fest, herb und noch etwas reduktiv in der Nase, fleischig-animalisch, mit getrocknet- und auch frisch-pflanzlichen Noten, säuerlichen Kirscharomen, schwarzen Beeren, kühlen floralen Tönen und Mineralik. Klare, kühle und sehr geschliffene, fein-säuerliche Frucht mit pflanzlichen, noch hefigen und deutlich mineralischen Tönen, viel Biss, nachhaltig am Gaumen, hochfeines, originäres, noch sehr jugendliches Tannin, nachhaltig und spannend am Gaumen, ganz zart pilzige Nuancen, gewisse Tiefe, noch gänzlich unentwickelt, sehr guter, kühler, straffer Nachhall." Marcus Hofschuster (wein-plus.eu)

      "The single vineyard 2013 Teroldego Morei comes from a 2.5-hectare, high-density site with alluvial soils and a high presence of stones. The wine is aged in clay "tinaja" amphora on the skins for eight months. It opens to a pretty ruby-garnet color and a delicate, feminine approach that you may not expect. The Teroldego grape is known for boldness and bitterness, and both these qualities have significantly been reduced in this pretty red wine. There is nothing obvious about Mori. Indeed, it offers a steady supply of intriguing aromas and exotic flavors that are both fluid and persistent." Robert Parker

      "A wine with beautiful vibrancy and energy showing dried-cherry, berry, mineral and lemon character. Full body, silky tannins and a long, intense finish." James Suckling

      "Like a gymnast, this finely knit red has power set in a lithe, compact frame. Rich notes of mineral, brown bread and dried fig underscore the crushed raspberry, currant, rose hip and spice flavors. Offers a racy finish, defined by grippy tannins." Wine Spectator

      "The 2013 Teroldego Morei is bold, pungent and racy. Sweet cherry, blood orange, pomegranate and a host of red-fleshed fruits are pushed forward. The 2013 offers striking purity in its fruit and lovely balance, all in a understated style built on grace. Sweet floral and blood orange notes add an attractive sense of aromatic lift on the energetic finish. The 2013 can be enjoyed now for its primal intensity or cellared for at least a decade, during which it will likely acquire notable complexity." Antonio Galloni
      • Duemilavini 2016:
      • Vitae 2016:
      • Guide l'Espresso 2016:
      • Doctor Wine 2016:92 Punkte
      • Vinibuoni 2016:
      • Robert Parker:92 Punkte
      • Antonio Galloni:92 Punkte
      • Wine Spectator :92 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Wein-Plus:92 Punkte
      • Rebsorte: Teroldego 100 %
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 8 Monate Amphore
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 23,00 g/l
      • Gesamtsäure: 5,69 g/l
      • Restzucker: 0,90 g/l
      • Sulfit: 30 mg/l
      • ph-Wert: 3,40
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01012613 · 0,75 l · 39,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      29,90 €
    • "Fontanasanta" Nosiola Vigneti delle Dolomiti IGT 2015

      "Fontanasanta" Nosiola Vigneti delle Dolomiti IGT 2015

      Nosiola - eine uralte Rebsorte des Trentino – wurde früher einmal im ganzen Land kultiviert. Heute ist ihr Anbau auf die Berge und Täler des Trento beschränkt. Die Nosiola-Rebe bringt Weine von großer Feinheit und Langlebigkeit hervor. Elisabettas Nosiola gewinnt zudem durch die Biodynamik und den Ausbau in der Amphore eine außergewöhnliche Kraft und Energie. Geben Sie dem Nosiola Zeit und bringen Sie Geduld auf: Bei ausreichender Belüftung und einer Serviertemperatur von mindestens 13 Grad offenbart dieser Weiße sein ganzes Potenzial. (superiore.de)

      "This is showing candied pears and jasmine flowers in a youthful, stylish way. It is light framed, but with persistence and texture. A very feminine style in the best possible sense." Decanter

      "Allow this time to open in your glass in order to fully enjoy the creamy palate's dried currant, kumquat, chamomile and brine notes. Food such as fish will help highlight the sleek, sculpted frame of racy acidity and light tannins." Wine Spectator
      • Wine Spectator :92 Punkte
      • Decanter :95 Punkte
      • Rebsorte: 100% Nosiola
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 8 Monate Amphore, 2 Monate Edelstahl
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 12-14 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Speiseempfehlung: Meeresfrüchte Lasagne
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01010215 · 0,75 l · 39,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      29,90 €
    • "Morei" Teroldego Vigneti delle Dolomiti IGT 2015

      "Morei" Teroldego Vigneti delle Dolomiti IGT 2015

      Die Teroldego von Foradori sind allesamt ein großes Erlebnis. Elisabetta keltert aus der autochthonen Rebsorte vom Fuße der Dolomiten höchst interessante Weine. Und das rein biologisch und zum Teil auch in Amphoren.

      Morei (im Trentiner Dialekt dunkel) ist ein ursprünglicher, terroirgetreuer Roter und dabei von unwiderstehlicher Eleganz und Finesse. Warm, dicht und mineralisch wie der Boden auf dem er gedeiht. Morei wird von den nahen, jäh aufragenden Felswänden vor kalten Nordwinden geschützt. Der Fels speichert tagsüber Wärme, die nachtsauf an den Weingarten abstrahlt. Der Boden hier ist sehr steinig, daher relativ warm, dicht, dunkel, mineralisch, so wie der gleichnamige Wein Morei Teroldego. Zu seiner charakterlichen Tiefe trägt auch das Durchschnittsalter der Weinstöcke (30 Jahre) bei. (superiore.de)

      "This is one of Foradori's celebrated single-vineyard red wines that is aged in amphorae before release. The 2015 Teroldego Morei is a dark and powerful red wine made with one of Italy's most singular and territory-specific indigenous grapes. This is a penetrating and forceful expression that offers dark fruit, moist chewing tobacco, dark spice and tar. You'll also recognize faint hints of black olive and caper. Smoke and ash appear as background layers. This is a very successful rendition, although be prepared for the bracing acidity that characterizes this grape." Robert Parker
      • Robert Parker:91 Punkte
      • Rebsorte: Teroldego 100 %
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 8 Monate Amphore
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 25,80 g/l
      • Gesamtsäure: 5,32 g/l
      • Restzucker: 0,80 g/l
      • Sulfit: 31 mg/l
      • ph-Wert: 3,43
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01012615 · 0,75 l · 39,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      29,90 €
    • "Fuoripista" Pinot Grigio Vigneti delle Dolomiti IGT 2015

      "Fuoripista" Pinot Grigio Vigneti delle Dolomiti IGT 2015

      Nur 8.000 Flaschen des Fuoripista Pinot Grigio aus den biodynamischen Weingärten der Lage Campo Rotaliano keltert Elisabetta Foradori jedes Jahr.

      Der Wein wird acht Monate auf der Maische in Tinajas (spanische Amphoren) vergoren und reift dort langsam aus, um dann den zarten Charakter des Pinot Grigio und die vergessene Vielfalt des Trentins zu enthüllen. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2014er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • Duemilavini 2017:
      • Vitae 2017:
      • Antonio Galloni:91 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorte: Pinot Grigio 100 %
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 8 Monate Amphore, 2 Monate Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 21,40 g/l
      • Gesamtsäure: 4,47 g/l
      • Restzucker: 1,40 g/l
      • Sulfit: 38 mg/l
      • ph-Wert: 3,43
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 12-14 °C
      • Lagerpotenzial: 2020
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01010515 · 0,75 l · 39,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      29,90 €
    • "Sgarzon" Teroldego Vigneti delle Dolomiti IGT 2015

      "Sgarzon" Teroldego Vigneti delle Dolomiti IGT 2015

      Sgarzon ist eine Einzellage, kaum mehr als einen Kilometer Luftlinie von Morei entfernt, doch hier hat der Noce mehr Sand in den oberen Bodenschichten abgelagert, die Parzelle ist offener und so weniger vor kalten Winden geschützt. Die Trauben reifen ca. eine Woche später. Teroldego Sgarzon ist fabelhaft, filigran und dabei voller Reichtum und Energie vom Ansatz bis ins Finale. Das Bouquet - eine spannende Mischung aus dunklen Früchten, Tabak, Blumen, Süßholz, Minze und Mineralstoffen. Am Gaumen sehr klar, pur und rein. (superiore.de)

      "The 2015 Teroldego Sgarzon is slightly more delicate and subdued compared to the more exuberant Teroldego Morei. The Sgarzon single-vineyard is a luscious and generous red wine with dark fruit flavors, pressed rose petal, dry terra cotta and exotic spice. The effect is more understated here. There is a rustic touch of black olive and cured tobacco as well. This is a harmonious and very offbeat and interesting expression of Trentino's Teroldego grape." Robert Parker
      • Robert Parker:92 Punkte
      • Rebsorte: Teroldego 100 %
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 8 Monate Amphore
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 24,80 g/l
      • Gesamtsäure: 5,08 g/l
      • Restzucker: 0,60 g/l
      • Sulfit: 48 mg/l
      • ph-Wert: 3,53
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2022
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01012715 · 0,75 l · 39,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      29,90 €
    • "Granato" Teroldego Vigneti delle Dolomiti IGT 2011

      "Granato" Teroldego Vigneti delle Dolomiti IGT 2011

      Granato überzeugt mit seinem reichhaltigen balsamischen Duft nach Sauerkirschen und Roten Johannisbeeren. Extraktreich und sanft, kraftvoll und präzise am Gaumen. Ein Wein, der die langjährige Konstanz und Kompetenz dieser Winzerin widerspiegelt. (superiore.de)

      "Sehr fester, tiefer, dabei eher unentwickelter, leicht röstig-holzwürziger Duft nach Brombeeren und ein wenig Cassis mit kühlen getrocknet-floralen Aromen, etwas Tabak und Bitterschokolade, Kräutern, einer Spur Wacholder und deutlicher Mineralik. Ziemlich kühl wirkende, dunkle, säuerlich-saftige Frucht mit Noten von Lakritz und Wacholder, sehr feines, jugendliches Tannin, nachhaltig und dicht am Gaumen, viel Biss, gewisse Tiefe, feine tabakige und nussige Aromen, noch etwas Hefe, kaum entwickelt, tief und recht komplex, salzige Mineralik, ein Hauch Zitruszesten, sehr guter bis langer Abgang mit viel Zug." Marcus Hofschuster (wein-plus.eu)

      "The 2011 Granato is a pure expression of Teroldego that delivers delicious richness and luscious intensity. The wine flaunts the specific characteristics of this Italian indigenous grape in all its glory. The quality of fruit is dark and beautifully presented with tones of sour cherry, red rose, licorice, oak spice and balsam herb. The fruit is very bright in its present state and should continue to evolve gracefully over the next ten years. The various vineyard sites that source fruit for this wine are panted to 6,000-vines-per-hectare density." Robert Parker

      "Pomegranate, wild cherries, flowers, mint, leather and sweet spices abound in the 2011 Granato. Sexy and radiant to the core, the Granato is especially seamless in this vintage, with voluptuous fruit, silky tannins and exceptional overall balance. I imagine the 2011 will provide consumers with a wide window of drinking pleasure. Today, the fruit is naturally quite primary, so readers who prefer more shades of nuance will want to cellar the 2011 for at least a few years." Antonio Galloni

      "Beautifully aromatic and harmonious, featuring sculpted tannins tightly knit to the expressive profile of ripe crushed blackberry, leather, fig cake, tea rose and mandarin orange peel, underscored by rich minerality. Fresh and focused, with a long, spiced finish." Wine Spectator
      • Duemilavini 2016:
      • Vitae 2016:
      • Guide l'Espresso 2016:
      • Doctor Wine 2016:90 Punkte
      • Vinibuoni 2016:
      • Robert Parker:93 Punkte
      • Antonio Galloni:94 Punkte
      • Wine Spectator :93 Punkte
      • Wein-Plus:93 Punkte
      • Rebsorte: Teroldego 100 %
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 15 Monate Holzfass
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtsäure: 6,70 g/l
      • Restzucker: 1,80 g/l
      • Sulfit: 45 mg/l
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2028+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01012111 · 0,75 l · 53,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand7 Stück verfügbar

      39,90 €
    • "Morei Cilindrica" Teroldego Vigneti delle Dolomiti (Riserva) IGT 2013

      "Morei Cilindrica" Teroldego Vigneti delle Dolomiti (Riserva) IGT 2013

      Morei (im Trentiner Dialekt dunkel) ist ein ursprünglicher, terroirgetreuer Roter und dabei von unwiderstehlicher Eleganz und Finesse. Warm, dicht und mineralisch wie der Boden, auf dem er gedeiht. Morei wird von den nahen, jäh aufragenden Felswänden vor kalten Nordwinden geschützt.

      Morei Cilindrica ist der Teroldego-Cru in Riserva-Qualität und ein rassiger Wein mit intensiven und mineralgetriebenen Aromen. Der Weingarten ist in einem alten, in Felsen und Sand liegenden Flussbett gepflanzt. Dieses und der um 12 Monate verlängerte Ausbau in zilynderförmigen Amphoren geben dem Lagenwein sein terroirtypisches, klares Profil. (superiore.de)
      • Rebsorte: Teroldego 100 %
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 18 bis 24 Monate Amphore
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01013013 · 0,75 l · 59,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      44,90 €
    • "Sgarzon Cilindrica" Teroldego Vigneti delle Dolomiti (Riserva) IGT 2013

      "Sgarzon Cilindrica" Teroldego Vigneti delle Dolomiti (Riserva) IGT 2013

      Sgarzon ist eine Einzellage, kaum mehr als einen Kilometer Luftlinie von Morei entfernt, doch hier hat der Noce mehr Sand in den oberen Bodenschichten abgelagert, die Parzelle ist offener und so weniger vor kalten Winden geschützt. Die Trauben reifen ca. eine Woche später. Teroldego Sgarzon ist fabelhaft, filigran und dabei voller Reichtum und Energie vom Ansatz bis ins Finale.

      Sgarzon Cilindrica ist der Teroldego-Cru in Riserva-Qualität und ein filigraner Wein, der gleichzeitig voller Reichtum und Energie vom Ansatz bis ins Finale ist. Der um 12 Monate verlängerte Ausbau in zilynderförmigen Amphoren unterstreicht den Charakter des Lagenweins nochmals auf eindrucksvolle Weise. Von diesem "Projektwein" wurden gerade mal 350 Flaschen abgefüllt! (superiore.de)
      • Rebsorte: Teroldego 100 %
      • Anbau: biodynamisch
      • Ausbau: 18 bis 24 Monate Amphore
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 12,50 % vol
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      01013113 · 0,75 l · 59,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      44,90 €
    Winzer vorgestellt
    Foradori
    Trentino-Südtirol
    Foradori

    Stärke und Ansehen sowie persönliche Ausstrahlung und weiblicher Charme machen sie zu einer wundervollen Interpretin der Weine aus den Dolomiten. Die komplexen roten Tropfen von Elisabetta Foradori spiegeln die Philosophie der hoch angesehenen Winzerin eindrucksvoll wider. In ihnen verbinden sich regionaltypische Rebsorten mit dem spezifischen Charakter der Weinberge und der Biodynamik. Ebenso unbeugsam wie versiert, hat sich die willensstarke Gutsbesitzerin nie mit den günstigen Anbaubedingungen des Trentino zufrieden gegeben. Vielmehr hat sie in unermüdlichen Studien und Experimenten neue Methoden in ihren Weingärten und im Keller erarbeitet, die vom allgemein Üblichen deutlich abweichen und den Rhythmus der Natur unterstützen. Dabei hat Elisabetta Foradori so eindeutig wie niemand sonst der seltenen und nur im Trentino heimischen Rebsorte Teroldego die Herrschaft im Weinberg übertragen und ihr zu internationaler Anerkennung verholfen.

    Von alten Steinmauern umgeben, liegt die seit 2009 von ICEA und Demeter zertifizierte Kellerei von Elisabetta Foradori in der malerisch gelegenen kleinen Gemeinde Mezzolombardo. Nach dem Tod ihres Vaters hat die Trentiner Ausnahmewinzerin bereits im jungen Alter das elterliche Weingut übernommen. Sie setzte sich trotz der zu dieser Zeit hoch schwappenden Cabernet-Welle durch und entschied sich eindeutig für die lokale Tradition. Der wundervolle Teroldego reift zwischen Felswänden auf mageren, steinigen Schwemmlandböden des Campo Rotaliano in hoher Pflanzdichte bei deutlich verringerten Hektarerträgen unter besten Bedingungen. Für die Weißweine Nosiola und Manzoni Bianco hat die Winzerin Parzellen in den Hügeln nordöstlich der Stadt Trient gepachtet.

    Trotz ihrer langjährigen Erfahrung und ihres großen Erfolges arbeitet die Modetrends kategorisch ablehnende "Grande Dame der Weine des Trentino" (Gambero Rosso) daran, ihre Weine weiter zu verfeinern. Ehrgeizig verfolgt die Gutseignerin das ambitionierte Ziel, ihren Traum von einem "idealen Rotwein" wahr werden zu lassen. Elisabetta Foradori hat sich vor Jahren entschieden, Weine der Lagen Morei, Sgarzon und Fontanasanta getrennt in aus Georgien stammenden Amphoren zu bereiten und abzufüllen. Mit Ampeleia betreibt sie gemeinsam mit Freunden noch eine weitere Kellerei in der toskanischen Maremma, von der wir ebenfalls Weine anbieten. Auch bei der Gründung der Winzervereinigung "I Dolomitici", die auf biodynamischen Anbau setzt und deren Mitglieder sich nicht scheuen, ungewöhnliche Bereitungsmethoden anzuwenden, hatte die prominente Winzerin mitgewirkt. (superiore.de)

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1939
    • Eigentümer: Elisabetta Foradori
    • Kellermeister: Elisabetta Foradori
    • Jahresproduktion: ca. 160.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 26 Hektar
    • Biodynamisch anerkannter Anbau