Slow Food

"Porer" Pinot Grigio Alto Adige DOC 2015 (BIO)

Alois Lageder | Tenutæ Lageder | Südtirol

Ten. Alois Lageder | Vicolo dei Conti 9 | IT 39040 Magrè s. Strada del Vino

Glanzhelle, strohgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen. Ausgeprägtes, reiches, etwas rauchiges Sortenaroma, feine Holzwürze. Sauberer, fruchtiger, kraftvoller Geschmack. Runder, vollmundiger Körper. Frisches Finale mit lang anhaltendem, würzigem Abgang. (superiore.de)

"This wine was identified as Tenutae Lageder until recently, but the new label no longer includes the Tenutae name. The 2015 Alto Adige Pinot Grigio Porer opens to a very subtle copper hue that adds intensity and brilliance to the wine's crystalline appearance. This is a clean and pristine white wine that offers pretty aromatic intensity with citrus blossom, white peach and honeydew melon. The wine shows that signature richness and subtle creaminess that is so distinctive of Alois Lageder and his biodynamic farming." Robert Parker
Robert Parker: 89 Punkte
Rebsorte: 100% Pinot Grigio Anbau: biodynamisch Ausbau: 6 Monate Edelstahl vegane Klärung: ja Filtration: Ja Alkoholgehalt: 14,00 % vol Gesamtextrakt: 19,70 g/l Gesamtsäure: 5,30 g/l Restzucker: 1,70 g/l Sulfit: 80 mg/l ph-Wert: 3,30 Verschluss: Naturkorken Trinktemperatur: 10-12°C Lagerpotenzial: 2019 Speiseempfehlung: Schinken und Wurst Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-013
Allergenhinweis: enthält Sulfite

Alois Lageder

Alois Lageder | Südtirol

Eine ganzheitliche und nachhaltige Wirtschaftsweise im Sinne des biologisch-dynamischen Weinbaus sowie eine Reihe kultureller und künstlerischer Aktivitäten prägen die Philosophie des in Margreid am südlichsten Zipfel der Südtiroler Weinstraße gelegenen historischen Weingutes Alois Lageder. Inzwischen nimmt Alois Clemens Lageder in sechster Generation gemeinsam mit seinem Vater Alois die Geschäftsführung des Familienbetriebs wahr. Die Wurzeln des Hauses gehen zurück auf das Jahr 1823, als der junge Handwerksbursche Johann Lageder in Bozen den Grundstein für das heutige Engagement legte.

Die rund 50 Hektar familieneigenen Weingärten werden seit 1990 nach den strengen Richtlinien des internationalen Demeter-Verbandes bewirtschaftet. Zudem ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit rund neunzig, von einem technischen Team erstklassig betreuten Vertragswinzern ein wesentlicher Bestandteil der Firmengeschichte. Seit einigen Jahren verfolgt das Unternehmen Alois Lageder das Ziel, auch die etwa 110 Hektar Weinberge bewirtschaftenden Winzerpartner für eine nachhaltige Landwirtschaft zu gewinnen.

Alois Lageder ist ein wichtiger Teil der Weingeschichte Italiens. Chardonnay "Löwengang", Cabernet Sauvignon "Cor Römigberg" und Pinot Nero "Krafuss" sind legendäre Namen und haben der Kellerei ihren großen Ruhm eingebracht. Die Weine - zu rund 80 Prozent weiße Tropfen - unterteilen sich in drei Qualitätsstufen. Die klassischen Sorten ("Alois Lageder") sind Ausdruck für die große Vielfalt der Südtiroler Weinlandschaft und ihrer typischen Rebsortenpalette. Bei den Selektionen ("Tenutae Lageder") stehen erstklassige Lagen und ihr einzigartiges Terroir im Vordergrund. Die Kreszenzen der "Wein-Höfe" sind die Grands Crus, die aus den besten biologisch-dynamisch bewirtschafteten Einzellagen stammen.

Die Weine der Südtiroler Kellerei sind in ihrem Stil unverwechselbar und tragen noch immer die Handschrift des langjährigen genialen Kellermeisters Luis von Dellemann. Die heute unter der Aufsicht von Georg Meißner gekelterten Tropfen des Hauses sind von höchster Eleganz geprägt und spiegeln die Typizität der Rebsorten unverfälscht wider. Als erster Wein trat der Jahrgang 1989 des "Cor Römigberg" den Beweis an, dass man in Südtirol durchaus Rotweine erzeugen kann, die den Vorbildern von der Gironde gewachsen sind. Alois Lageder hat viele Auszeichnungen - wie etwa "Kellerei des Jahres 2013" vom "Guida ai Vini Bio" - erhalten. (superiore.de)

"Alois Lageder ist eine der ganz großen Persönlichkeiten der Südtiroler Weinwelt. Er sucht ständig nach Qualität und das im vollen Respekt der natürlichen Besonderheiten des Gebiets." Gambero Rosso

Gründungsjahr: 1823
Eigentümer: Familie Alois Lageder
Kellermeister: Georg Meißner
Jahresproduktion: ca. 1.500.000 Flaschen
Eigene Rebfläche: ca. 50 Hektar
Biodynamisch anerkannter Anbau (eigene Rebfläche)

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:
"Unterebner" Pinot Grigio Alto Adige DOC 2015

Kellerei Tramin | Cantina Termeno | Südtirol

Kellerei Tramin | Weinstrasse 144 | IT 39040 Termeno

Pinot Grigio Unterebner ist ein exklusiver Wein: goldgelb, elegante Aromen von Blütenhonig und tropischen Früchten, leicht buttrig-vanillige Noten, sehr ausgeglichen und besonders lang im Abgang. (superiore.de)

"Bright golden-tinged yellow. Apple and pear on the delicate nose. Bright and juicy, with lemony zing lifting the ripe orchard fruit and sweet spice flavors. The finish is long and suave in typical Unterebner fashion, with herbal nuances emerging on the long back end. Doesn’t taste especially high in acid, although the numbers say the total acidity was 6.2 g/L (only 50% of the malo done), so the wine comes across as quite fresh and lively. A warm year also characterized by a higher than usual number of sunlight hours. There was very little rainfall in the summer accounting for big, round wines." Ian d'Agata

"The 2015 Alto Adige Pinot Grigio Unterebner offers a steady procession of citrus, white peach and honeydew melon aromas. The aromatic intensity is mild and neatly tucked within the inner workings of the bouquet, adding to the wine's momentum and overall harmony. The wine offers a silky and smooth texture with easy-drinking appeal. This is not your standard Pinot Grigio. There is a lot more finesse and overall complexity on hand here." Robert Parker
Robert Parker: 90 Punkte Ian d'Agata: 92 Punkte
Rebsorte: 100% Pinot Grigio
Ausbau: 80/20 Holzfass/Barrique
Alkoholgehalt: 14,00 % vol
Valtellina Sfursat "Carlo Negri" DOC 2012

Nino Negri | Lombardei

Nino Negri S.p.A. | Via Ghibellini 3 | IT 23030 Chiuro

Granatrot, reich und komplex, nach Waldbeeren und Alpenveilchen duftend. Von kräftigem reichen Geschmack mit ganz viel Fruchtfülle, frischer Säure und großer Eleganz. Ein Wein wie Seide, gefühlvoll und rund. (superiore.de)
Gambero Rosso 2016: Duemilavini 2016: Vitae 2016: Guide l'Espresso 2016: Veronelli-Guide 2016: 91 Punkte / Doctor Wine 2017: 93 Punkte Vinibuoni 2016:
Rebsorte: 100% Nebbiolo
Ausbau: 30 Monate Holzfass
Alkoholgehalt: 15,50 % vol
"Pepi" Sauvignon Bianco Alto Adige DOC 2015

Kellerei Tramin | Cantina Termeno | Südtirol

Kellerei Tramin | Weinstrasse 144 | IT 39040 Termeno

Ein kraftvolles Bouquet aus blumigen Noten, Salbei und grüner Paprika mit dezenten Zitrustönen. Im Geschmack zeigt Pepi eine überzeugende Balance aus feiner Mineralik, wunderschöner Frucht und animierender Säure, die in einem schönen Finale endet. (superiore.de)
Gambero Rosso 2017: Duemilavini 2017: Veronelli-Guide 2017: 89 Punkte / Luca Maroni 2017: 90 Punkte Merum:
Rebsorte: 100% Sauvignon
Ausbau: Holzfass
Alkoholgehalt: 14,00 % vol
Valtellina Superiore "Carlo Negri" Inferno DOCG 2013

Nino Negri | Lombardei

Nino Negri S.p.A. | Via Ghibellini 3 | IT 23030 Chiuro

Außerordentlich gut die Ausgewogenheit zwischen reifen Fruchtnoten im Duft und der Frische im Geschmack. Dicht und harmonisch dringt er in die Nase während am Gaumen die fleischigen Eindrücke endlos anhalten. Finesse, Süffigkeit und Terroir. (superiore.de)
Gambero Rosso 2017: Duemilavini 2017: Vitae 2017: Veronelli-Guide 2017: 90 Punkte /
Rebsorte: 100% Nebbiolo
Ausbau: 25/75 Holzfass/Barrique
Alkoholgehalt: 13,50 % vol
Valtellina Superiore Mazér Inferno DOCG 2013

Nino Negri | Lombardei

Nino Negri S.p.A. | Via Ghibellini 3 | IT 23030 Chiuro

Mazér Inferno stammt aus den Weinbergen des Inferno, den Namen Mazér (Hölle) verdankt er den steilen Hängen und den glühenden Sommertemperaturen. Reintöniges Bouquet von roten Früchten, unterlegt von einem Hauch Tabak, am Gaumen Anklänge an mineralische Noten, dazu feine Tannine, perfekt eingebunden in ein ansprechendes Säuregerüst. Ein sehr authentischer, klassischer Wein. (superiore.de)
Gambero Rosso 2017: Duemilavini 2017: Vitae 2017: Veronelli-Guide 2017: 90 Punkte / Merum:
Rebsorte: 100% Nebbiolo
Ausbau: 25/75 Holzfass/Barrique
Alkoholgehalt: 13,50 % vol




Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung