• "Pelofino" Rosso Toscana IGT 2018

      “Pelofino” Rosso Toscana IGT 2018

      Elisabetta Geppetti hat mit dem Pelofino eine fruchtig-würzige Cuvée aus Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot kreiert. Elegante Aromen dunkler Früchte im Bouquet, am Gaumen weit und kraftvoll, dabei schön ausgewogen. Ein Wein mit ausgezeichnetem Preis-Genuss-Verhältnis. SUPERIORE.DE

      "Leuchtendes, helles Rubinrot. Frische und kompakte Nase, feine Kirsche und reife Himbeere, Waldfrüchte. Am Gaumen knackig und saftig, fließt schön dahin, unkompliziert und trinkig, leichtes Tannin im Abgang." Falstaff

      • Bibenda:
      • Falstaff:89 Punkte
      • Rebsorten: 34% Sangiovese, 33% Cabernet Sauvignon, 33% Merlot
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 4 Monate Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,70 g/l
      • Gesamtsäure: 5,30 g/l
      • Restzucker: 2,34 g/l
      • ph-Wert: 3,71
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2021
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09233218 · 0,75 l · 11,44 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      8,58 €
    • Morellino di Scansano DOCG 2019

      Morellino di Scansano DOCG 2019

      Tiefdunkelrote Farbe, schöne Fruchtaromen nach Kirschen und reifen, dunklen Beeren. Im Geschmack ausgewogen, komplex, dicht, finessenreich und mit seidenen Tanninen. SUPERIORE.DE

      "The Fattoria le Pupille 2019 Morellino di Scansano is a bright and lively value wine that trusts its basic identity to cherry, dried raspberry and some wild bramble or rosemary essence. This is a lean and sprightly red wine that boats the freshness and intensity of Sangiovese along with the wild fruit and blue flower sensations that are most often associated with this mighty Tuscan grape. I could see a happy pairing with oven-cooked pasta or lasagna." Robert Parker

      "A red with plum and cherry character, as well as hints of terracotta and rust. It’s medium-bodied with firm, tangy tannins and a long, flavorful finish. This is always a good, go-to red."James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Robert Parker:90+ Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorten: 85% Sangiovese, 15% Alicante und Malvasia Nera
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 6 Monate Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 29,60 g/l
      • Gesamtsäure: 5,39 g/l
      • Restzucker: 2,12 g/l
      • Sulfit: 78 mg/l
      • ph-Wert: 3,49
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09232719 · 0,75 l · 12,61 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      9,46 €
    • "Rosamati" Rosato Toscana IGT 2019

      “Rosamati” Rosato Toscana IGT 2019

      Fruchtige, florale und zart würzige Nuancen im Bouquet. Am Gaumen mittlere Textur, angenehm rotbeeriger Geschmack. Ein charaktervolles Trinkvergnügen. SUPERIORE.DE

      "This pretty Tuscan Rosato opens to a pale pink color with some polished copper shine. The wine is fresh, light and bright with pink grapefruit, lilac, blood orange and a touch of Thai basil or lemongrass that is unique to this blend of grapes. In the mouth, RosaMati plays it easy and safe with pretty acidity and streamlined appeal." Robert Parker

      "A fresh, fruity rosé with lots of strawberries, salt and stones with a medium body, creamy texture and a tangy finish. It’s bright and spicy at the end." James Suckling

      • Robert Parker:90 Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Falstaff:93 Punkte
      • Anbau: naturnah
      • Ausbau: 4 Monate Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 20,40 g/l
      • Gesamtsäure: 5,45 g/l
      • Restzucker: 1,45 g/l
      • Sulfit: 99 mg/l
      • ph-Wert: 3,31
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 8-10 °C
      • Lagerpotenzial: 2021
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09233419 · 0,75 l · 12,93 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      9,70 €
    • "Poggio Argentato" Bianco Toscana IGT 2018

      “Poggio Argentato” Bianco Toscana IGT 2018

      Poggio Argentato ist ein sehr schön balancierter Weißer mit französischem Einschlag. In der Nase ein vielschichtiges Bouquet mit feiner Kräuternote. Am Gaumen kräftig, frisch, elegant und von einer mineralischen Säure getragen, Zitrustöne im Nachhall. SUPERIORE.DE

      "The 2018 Poggio Argentato is a fresh white that benefitted from a cool May and June and plenty of rain in August. The blend is 60% Sauvignon Blanc, 25% Petit Manseng, 10% Traminer and 5% Semillon. Fermented in tonneaux, the wine has a very precise bouquet, although the mouthfeel still needs to take on more volume and weight. There are nice little aromas of white flowers and honeysuckle. Give this one a few more months in the bottle to take on more weight before serving it along side a plate of spaghetti with vongole and chopped parsley." Robert Parker

      "This is precise and pretty with sliced apples and limes, as well as mineral undertones. Full body. Dry and flavorful. Bright finish." James Suckling

      • Bibenda:
      • Robert Parker:91 Punkte
      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorten: 60% Sauvignon, 25% Petit Manseng, 10% Traminer, 5% Semillon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 19,25 g/l
      • Gesamtsäure: 5,28 g/l
      • Restzucker: 1,15 g/l
      • Sulfit: 98 mg/l
      • ph-Wert: 3,35
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2021+
      • Speiseempfehlung: Fisch, Geflügel
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09230118 · 0,75 l · 13,64 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      11,21 €10,23 €
    • "Poggio Argentato" Bianco Toscana IGT 2019

      “Poggio Argentato” Bianco Toscana IGT 2019

      Poggio Argentato ist ein sehr schön balancierter Weißer mit französischem Einschlag. In der Nase ein vielschichtiges Bouquet mit feiner Kräuternote. Am Gaumen kräftig, frisch, elegant und von einer mineralischen Säure getragen, Zitrustöne im Nachhall. SUPERIORE.DE

      "Plenty of cooked limes and pears with a creamy texture and tangy fruit at the end. Always a delicious white." James Suckling

      "This is a Tuscan white wine with a huge following, and deservedly so. The Fattoria le Pupille 2019 Poggio Argentato is a blend of Sauvignon Blanc, Petit Manseng, Traminer and Semillon. The wine broaches a mid-weight texture, showing some creamy density and waxiness, but it ultimately pulls back to a lean-bodied approach that is pushed forward by the wine's bright and snappy acidity. It delivers aromas of orchard fruit, tangerine skin, sweet almond and poached pear. It has the 360-degree latitude to pair with vegetarian dishes, fish or white meat." Robert Parker

      • Robert Parker:92 Punkte
      • James Suckling:91 Punkte
      • Rebsorten: 60% Sauvignon, 25% Petit Manseng, 10% Traminer, 5% Semillon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 19,40 g/l
      • Gesamtsäure: 5,35 g/l
      • Restzucker: 1,20 g/l
      • Sulfit: 92 mg/l
      • ph-Wert: 3,39
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2022+
      • Speiseempfehlung: Fisch, Geflügel
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09230119 · 0,75 l · 14,95 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      11,21 €
    • "Solalto" Maremma Toscana IGT 2013 dolce

      “Solalto” Maremma Toscana IGT 2013 dolce

      Strahlender, präziser Dessertwein aus den Sorten Traminer, Sauvignon und Semillon aus der sonnenverwöhnten Maremma im Süden der Toskana. Kostbar und köstlich öffnet sich der Wein mit einer leuchtend goldenen Farbe mit bernsteinfarbenen Reflexen. Im Bouquet Anklänge an Trockenfrüchte, Honig, gepresste Rosenblätter und kandierte Mandeln. Weiche Süße am Gaumen, wunderdar schmeichelnder Abgang. SUPERIORE.DE

      "Featuring the artwork of the promising young artist Clara (daughter to Fattoria le Pupille owner Elisabetta Geppetti) on its front label, the 2013 SolAlto is an air-dried dessert wine with a bright and luminous appearance. The grapes in the blend include Traminer, Sauvignon Blanc and Semillon, and the wine is released in a 375-milliliter bottle. This is a viscous and rich expression with dried apricot and honey, backed by almond and baked apple with cinnamon. This vintage is viscous and rich, and perfect for an apple pie a la mode." Robert Parker

      • Robert Parker:93 Punkte
      • Rebsorte: Gewürztraminer, Sauvignon, Semillon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 18 Monate Holzfass
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 13,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 125,10 g/l
      • Gesamtsäure: 5,80 g/l
      • Restzucker: 91,26 g/l
      • Sulfit: 139 mg/l
      • ph-Wert: 3,38
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 10-12 °C
      • Lagerpotenzial: 2027+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09230213 · 0,375 l · 38,72 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      14,52 €
    • Morellino di Scansano Riserva DOCG 2017

      Morellino di Scansano Riserva DOCG 2017

      Reif und intensiv die Nase des Morellino Riserva nach schwarzen Früchten, Himbeeren und Noten von Veilchen. Herrliche Textur am Gaumen, schöne Frucht, sehr harmonisch im Geschmack. Ein überaus eleganter Wein, mit lieblichen Tanninen ausstaffiert, im Finale verbinden sich Frische und Tiefgang. Sehr gelungen! SUPERIORE.DE

      "A bright, fruity wine with cherries and walnuts, as well as hints of burnt lemon. It’s medium-bodied with pretty fruit and a fruity finish. Hints of bark add to the complexity. Delicious and balanced." James Suckling

      "The Fattoria le Pupille 2017 Morellino di Scansano Riserva is a beautifully enriched and nicely concentrated expression. This hot vintage red opens to dark cherry, blackberry, dark earth and tobacco. The wine shows good balance, despite all the scorching temperatures and rainless weeks of the summer growing season. This Riserva puts forth a delicate and subdued personalty against all odds. It speaks of the hard work achieved to tame the unruly intensity and exaggerated richness of the vintage. It would pair with an autumnal dish such as risotto with porcini mushrooms." Robert Parker

      • Robert Parker:93 Punkte
      • James Suckling:93 Punkte
      • Rebsorten: 90% Sangiovese, 10% Cabernet Sauvignon
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Edelstahl/Tonneau
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,25 g/l
      • Gesamtsäure: 5,65 g/l
      • Restzucker: 0,55 g/l
      • Sulfit: 92 mg/l
      • ph-Wert: 3,45
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 16-18 °C
      • Lagerpotenzial: 2026+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09233617 · 0,75 l · 20,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      15,50 €
    • "Poggio Valente" Rosso Toscana IGT 2018

      “Poggio Valente” Rosso Toscana IGT 2018

      Poggio Valente 2018 aus der gleichnamigen Einzellage - war er schon mal besser? Opulente florale und kleinfruchtige Sangiovese-Nase mit optimal nuancierten Anklängen an Tabak, Zedernholz und Minze. Am Gaumen präzise und mit viel Druck und Kraft, gegen Ende dann die furiose Auflösung aller wohldosierten Komponenten in einer feinen, seidigen Textur und einem unvergesslichen, langen Finale. SUPERIORE.DE

      "Really pretty balance and focus to this red with plums, berries, cherries, currants and hints of vanilla and hazelnuts. It’s medium-to full-bodied with refined tannins and a clean, fruity finish. Very elegant. Pure sangiovese." James Suckling

      "Tasted from vat, the Fattoria le Pupille 2018 Poggio Valente is an elegant expression of Sangiovese with just a hint of the freewheeling wildness that characterizes the Maremma region of southern Tuscany. The wine delivers cherry, wild rose, forest fruit and blueberry. Beyond those primary tones are integrated notes of spice and mild tobacco. The wine is put together with careful precision, and all it needs now is more aging time in order to flesh out and build depth. Everything is set, just give it time." Robert Parker

      • Robert Parker:94 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 15 Monate Tonneau
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,95 g/l
      • Gesamtsäure: 5,66 g/l
      • Restzucker: 0,72 g/l
      • Sulfit: 79 mg/l
      • ph-Wert: 3,45
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2030+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09232218 · 0,75 l · 36,27 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      27,20 €
    • "Poggio Valente" Rosso Toscana DOC 2018 <br>MAGNUM

      “Poggio Valente” Rosso Toscana DOC 2018 · MAGNUM

      Poggio Valente 2018 aus der gleichnamigen Einzellage - war er schon mal besser? Opulente florale und kleinfruchtige Sangiovese-Nase mit optimal nuancierten Anklängen an Tabak, Zedernholz und Minze. Am Gaumen präzise und mit viel Druck und Kraft, gegen Ende dann die furiose Auflösung aller wohldosierten Komponenten in einer feinen, seidigen Textur und einem unvergesslichen, langen Finale. SUPERIORE.DE

      "Really pretty balance and focus to this red with plums, berries, cherries, currants and hints of vanilla and hazelnuts. It’s medium-to full-bodied with refined tannins and a clean, fruity finish. Very elegant. Pure sangiovese." James Suckling

      "Tasted from vat, the Fattoria le Pupille 2018 Poggio Valente is an elegant expression of Sangiovese with just a hint of the freewheeling wildness that characterizes the Maremma region of southern Tuscany. The wine delivers cherry, wild rose, forest fruit and blueberry. Beyond those primary tones are integrated notes of spice and mild tobacco. The wine is put together with careful precision, and all it needs now is more aging time in order to flesh out and build depth. Everything is set, just give it time." Robert Parker

      • Robert Parker:94 Punkte
      • James Suckling:94 Punkte
      • Rebsorte: 100% Sangiovese
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 15 Monate Tonneau
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,95 g/l
      • Gesamtsäure: 5,66 g/l
      • Restzucker: 0,72 g/l
      • Sulfit: 79 mg/l
      • ph-Wert: 3,45
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2032+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09233818 · 1,5 l · 41,53 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      62,29 €
    • "Saffredi" Rosso Toscana IGT 2018

      “Saffredi” Rosso Toscana IGT 2018

      Tiefdunkles Rubinrot. Florale Nase mit sehr viel roter, warmer Frucht und zarter Kräuternote. Am Gaumen geschmeidig-elegant mit einer wunderbaren Tiefe und Struktur. Dann wieder Kräuter, dazu Veilchen, etwas Zwetschge und ein Hauch von Teer und Leder. Saffredi schleicht sich förmlich an, bis er dann mit einer beeindruckenden Präsenz und Finesse in einen sehr langen und harmonischen Abgang übergeht. Einer der großen Weine Italiens voller Eleganz! SUPERIORE.DE

      "The Fattoria le Pupille 2018 Saffredi borrows quite a bit from all of the grapes that make up the blend (Cabernet Sauvignon, Merlot and Petit Verdot). These balanced results open to a round bouquet of dark fruit, black cherry and plum. As the wine warms in the glass, it shows spice, cured tobacco and campfire embers. This is a full-bodied expression, but not excessively so. It puts forth immediate elegance with carefully measured tannins and a fitting postscript of fresh acidity. This newest vintage of Saffredi should be hitting the market now, but if you buy it, you should plan on cellaring it." Robert Parker

      "A fantastic nose to this with currant, sage, rosemary and rose-petal character. Sweet tobacco and spicy chocolate, too. Very complex. The palate shows lovely depth of fruit with blackberries, blackcurrants and fine tannins. It’s racy and refined with a direct, focused palate. Just a baby. This needs at least two or three years to soften." James Suckling

       

      • Robert Parker:96 Punkte
      • James Suckling:97 Punkte
      • Rebsorten: 60% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 10% Petit Verdot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 18 Monate 75/25 neues/gebrauchtes Barrique
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 15,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,95 g/l
      • Gesamtsäure: 5,51 g/l
      • Restzucker: 0,80 g/l
      • Sulfit: 75 mg/l
      • ph-Wert: 3,41
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2040+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09232918 · 0,75 l · 103,85 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      77,89 €
    • Syrah Toscana IGT 2015

      Syrah Toscana IGT 2015

      Le Pupille hat einen neuen Wein. Eine lang gehegte Vision Elisabettas und ihrer Tochter Clara findet in dieser Kreszenz ihre Vollendung. Dieser 100%ige Syrah baut auf all das auf, was das Weingut in den letzten Jahren erreicht hat und wofür es Weltruf errang. Bestes Traubengut, sorgfältige Selektion und eine sensible, kluge und innovative Weinbereitung verbunden mit einer klar erkennbaren Handschrift und dem schon sprichwörtlichen Qualitätsfanatismus.

      Die Trauben für den ersten Jahrgang (2015) dieses Ausnahmeweins stammen aus den beiden gutseigenen Weinbergen Pian di Fiora und La Vigna del Palo. Pian di Fiora ist mit gerade einmal 5 ha die kühlere Lage, die Trauben werden per Hand entrappt und anschließend in 500l Ton-Amphoren vergoren. Die Trauben des nach Osten gerichteten Weinbergs La Vigna del Palo werden in offenen 500l Fässern fermentiert. Anschließend werden die Weine vermählt und reifen in 300l Barriques für weitere 10 Monate, bevor die dann weiteren 22 Monaten Flaschenreife entgegensehen.

      Intensives, tiefes Rot mit dunklen rubinroten Reflexen. In der Nase frische Noten von roten Beerenfrüchten und Gewürzen, Anklänge von schwarzem Pfeffer. Am Gaumen ist er komplex, mit zupackendem Tannin, einer feinen Säureader und einem wunderbar ausbalancierten Körper. Er verfügt über ein großes Lagerpotenzial und ist in Anmutung und Ausdruck für uns der klassische Meditationswein. SUPERIORE.DE

      "Dicht gewo­ben, mit super­fei­nem Tan­nin, dunk­ler Bee­ren­frucht, Anklän­gen von Schwarz­brot, getrock­ne­ten Goya­bee­ren, Salz­la­kritz und einer leicht jodi­gen Note: ein ele­gan­ter, beson­de­rer Wein, der mit den Syrah-Gewächsen der Nörd­li­chen Rhô­ne über­haupt nichts gemein hat, auch wenn das immer wie­der behaup­tet wird. Ich trank den 2015er im Mai­län­der Restau­rant Vun, wo ihn der Zwei-Sterne-Koch Andrea Aprea zu einer Lamm­schul­ter mit gemälz­ter Gers­te ser­vier­te. Phä­no­me­nal." Dr. Jens Priewe (weinkenner.de)

      "Mineralisch-würziges Bouquet, sehr elegant und in sich ruhend, dabei ganz weit gefächert mit erdig- tabakigen Noten mit an Blut erinnernden Eisennoten. Am Gaumen überraschend fruchtbetont, aber glockenklar, fast pur und knackig, ganz andere Machart, sehr spannend und mit viel Finesse. Ein Top-Maremma-Syrah." Weinwisser

      "Nach etwas Belüftung delikate Aromen von dunklen Waldfrüchten, Blüten, Gewürz- und Rauchnoten; geschliffen im Mund, die feinkörnigen Gerbstoffe und die luftige Säure in Balance, zeigt Rasse und Schliff bis ins Finale. Elegant, voller Esprit und ein genussvoller Beweis dafür, dass ein Syrah aus der Toskana mit keinem anderen Syrah (oder Shiraz) der Welt vergleichbar ist." Vinum

      "This debut vintage is a classic expression of Syrah. With fruit drawn from 34-year-old vines, fermented both in terracotta amphorae (acquired from the Manetti family of Fontodi fame) and open-top tonneaux, then aged ten months in French barrique, the 2015 Le Pupille shows all the typical notes of Syrah and a nice roundness of tannin. It is a very tight wine that is layered and beautiful, carefully crafted to avoid reduction. This new line should be a winner for years to come. Congratulations." Robert Parker

      "This is a new wine from Le Pupille and made in amphorae and large barrels. The aromas are a dead ringer for Côte-Rôtie! So much smoked meat, spice and dark fruit. Full-bodied, juicy and succulent with plenty of dark fruit and then a long and flavorful finish that shows gamey and earthy undertones. Clean and vivid. 3,000 bottles produced." James Suckling

      • Gambero Rosso:
      • Robert Parker:95 Punkte
      • James Suckling:97 Punkte
      • Weinwisser:18,5 Punkte
      • Vinum:18,5 Punkte
      • Rebsorte: 100% Syrah
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Amphore/Barrique
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 31,95 g/l
      • Gesamtsäure: 6,00 g/l
      • Restzucker: 0,78 g/l
      • Sulfit: 89 mg/l
      • ph-Wert: 3,57
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2035+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09234015 · 0,75 l · 141,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versand11 Stück verfügbar

      106,25 €
    • Syrah Toscana IGT 2016

      Syrah Toscana IGT 2016

      Eine lang gehegte Vision Elisabettas und ihrer Tochter Clara findet in dieser Kreszenz ihre Vollendung. Dieser 100%ige Syrah baut auf all das auf, was das Weingut in den letzten Jahren erreicht hat und wofür es Weltruf errang. Bestes Traubengut, sorgfältige Selektion und eine sensible, kluge und innovative Weinbereitung verbunden mit einer klar erkennbaren Handschrift und dem schon sprichwörtlichen Qualitätsfanatismus.

      Die Trauben stammen aus den beiden gutseigenen Weinbergen Pian di Fiora und La Vigna del Palo. Pian di Fiora ist mit gerade einmal 5 ha die kühlere Lage, die Trauben werden per Hand entrappt und anschließend in 500l Ton-Amphoren vergoren. Die Trauben des nach Osten gerichteten Weinbergs La Vigna del Palo werden in offenen 500l Fässern fermentiert. Anschließend werden die Weine vermählt und reifen in 300l Barriques für weitere 10 Monate, bevor die dann weiteren 22 Monaten Flaschenreife entgegensehen.

      Intensives, tiefes Rot mit dunklen rubinroten Reflexen. In der Nase frische Noten von roten Beerenfrüchten und Gewürzen, Anklänge von schwarzem Pfeffer. Am Gaumen ist er komplex, mit zupackendem Tannin, einer feinen Säureader und einem wunderbar ausbalancierten Körper. Er verfügt über ein großes Lagerpotenzial und ist in Anmutung und Ausdruck für uns der klassische Meditationswein. SUPERIORE.DE

      "The Fattoria le Pupille 2016 Le Pupille is an ambitious expression of amphorae-fermented Syrah. It presents cherry and dark plum, with earthy tones followed by tarry spice and campfire smoke. The meaty intensity normally associated with the Syrah grape is replaced here by plump and rich dark fruit. Give the wine a little extra time in your cellar to evolve and unwind." Robert Parker

      "Fabulous complexity on the nose with crushed blackberries, chocolate, walnuts and tar. Lots of dried flowers. Full body. Layered and creamy with superb tannin texture and length. Hints of stone. Half made in amphora and half in casks. Aged one year in old casks." James Suckling

      • Robert Parker:94 Punkte
      • James Suckling:96 Punkte
      • Rebsorte: 100% Syrah
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: Amphore/Barrique
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 32,85 g/l
      • Gesamtsäure: 5,95 g/l
      • Restzucker: 0,82 g/l
      • Sulfit: 83 mg/l
      • ph-Wert: 3,52
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2036+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09234016 · 0,75 l · 141,67 €/l · Preis (DE) inkl. USt, zzgl. Versandsofort verfügbar

      106,25 €
    Winzer vorgestellt
    Le Pupille
    Toskana | Maremma
    Le Pupille

    Der Name des Weinguts hat nichts mit den Augen der Besitzerin zu tun, denn "Pupille" heißt im toskanischen Sprachgebrauch soviel wie "Hügel". Auf einer der zahlreichen Erhebungen der Maremma bei Istia d'Ombrone östlich von Grosseto hatte Elisabetta Geppetti, Mutter von fünf Kindern, Anfang der Achtzigerjahre ein zum Abbruch freigegebenes Gehöft mit Herrenhaus übernommen und im typischen Stil eines toskanischen Gutshofes restauriert. Die Winzerin und studierte Kunsthistorikerin steckt voller Energie und Lebensfreude. Mit ihren in der Fattoria Le Pupille erzeugten Weinen hat sie nicht nur ein die Tradition mit der Moderne verbindendes Meisterwerk geschaffen, sondern auch eine Liebeserklärung an das spät zu Ehren gekommene Anbaugebiet abgegeben. Elisabettas edle Tropfen spiegeln das Terroir der Maremma präzise wider, beeindrucken aber auch durch Eleganz und Finesse.

    Die agile Winzerin, die von ihrer ältesten Tochter Clara unterstützt wird, zählt zu den Gründungsmitgliedern des Consorzio del Morellino di Scansano, für das sie noch bis vor kurzem als Präsidentin verantwortlich zeichnete. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten betreibt die als "La Signora del Morellino" bezeichnete Gutsbesitzerin auch noch zwei Restaurants. Bereits als Ende der Siebzigerjahre die Denomination Morellino di Scansano gegründet wurde, war Elisabetta Geppetti in dieser Zone tätig. Doch obwohl sie wenig später ihren ersten Jahrgang abfüllen sollte, gewann sie erst 1985 nach der Wiedergründung die vollständige Herrschaft über die Kellerei. Da von da an die Weinqualität stetig zunahm, stieg auch der Ruhm. Heute werden in dem aus 420 Hektar Land bestehenden Anwesen 75 Hektar Weinberge bewirtschaftet, die sich auf unterschiedliche Bereiche der Maremma verteilen.

    Mit der Markteinführung des aus einer Einzellage nahe Magliano stammenden Saffredi, dem Prunkstück des Hauses, eilte die Fattoria Le Pupille ab 1987 von Erfolg zu Erfolg. Kein Geringerer als Altmeister Giacomo Tachis hatte den ersten Jahrgang des nach allen Regeln der Kunst ausgebauten "Supertuscan" aus der Taufe gehoben. Nicht minder exzellent ist der Morellino di Scansano aus der Spitzenlage Poggio Valente. Seit der Jahrtausendwende ist der Bordelaiser Star-Önologe Christian Le Sommer als Nachfolger von Riccardo Cottarella für die Weinbereitung verantwortlich. Die exquisiten Tropfen des Guts haben nicht nur im eigenen Land, sondern längst auch rund um den Globus Einzug in Luxusrestaurants und erlesene Vinotheken gehalten. Zahlreiche Würdigungen, wie etwa die 2006 vom Magazin "Der Feinschmecker" vergebene Auszeichnung "Winzerin des Jahres", belegen den hohen Status des Weinhauses. SUPERIORE.DE

    "Es gibt immer ein einzelnes Gesicht, das für eine Region steht: Ein Produzent mit dem Charisma und den kommunikativen Fähigkeiten, die Aufgaben eines Botschafters erfüllen zu können, um in einem verhältnismäßig obskuren Anbaugebiet entstehende Weine auf die Weltbühne zu bringen. In der Maremma ist diese Person Elisabetta Geppetti." Robert Parker

    Fakten

    • Gründungsjahr: 1985
    • Eigentümerin: Elisabetta Geppetti
    • Önologe: Christian Le Sommer
    • Jahresproduktion: ca. 500.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 75 Hektar
    • Konventioneller Anbau