• "Insoglio del Cinghiale" Rosso Toscana IGT 2016

      "Insoglio del Cinghiale" Rosso Toscana IGT 2016

      Sattes Rubinrot, im Bouquet eine zarte Holznote, die daraus resultiert, dass ca. 45% des Weins für kurze Zeit im Barrique lagert. Frischer Duft nach Kirschen, dichter kerniger Geschmack von guter Struktur und Länge. Die Tannine noch kräftig, aber keinesfalls aggressiv. Ein persönlichkeitsstarker Wein aus Antinoris Edelschmiede Tenuta di Biserno. (superiore.de)

      Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
      Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorten: Cabernet Franc 33 %, Syrah 32 %, Merlot 30 %, Petit Verdot 5 %
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 5 Monate Barrique und Edelstahltank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,80 g/l
      • Gesamtsäure: 4,70 g/l
      • Restzucker: 2,18 g/l
      • Sulfit: 74 mg/l
      • ph-Wert: 3,81
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09183216 ·  0,75 l · 29,20 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      21,90 €
    • "Biserno" Toscana IGT 2012

      "Biserno" Toscana IGT 2012

      Duftet sehr vielschichtig nach gerösteten Espressobohnen, Gewürzen und Wildkirschen. Wunderbar lebendig und opulent der Geschmack von schwarzen Früchten, rund und fließend mit gut eingebundenem Tannin und cremig langem Abgang. (superiore.de)

      "Sattes, tiefdunkles Rubin-Violett. Sehr intensive und vielschichtige Nase, nach reifen dunklen Ribiseln, Brombeeren, Heidelbeeren, gepaart mit dunklem Tabak und feinem Leder. Geschmeidig und satt in Ansatz und Verlauf, zeigt viel fleischige Frucht, öffnet sich mit dichtem, feinmaschigem Tannin, streichelt den Gaumen förmlich, sehr spannend, salzig und lange im Nachhall." Falstaff

      "Aromas of blueberry, fresh flower and walnut follow through to a full body, with super integrated tannins and a long, refined finish. Lovely, crafted red with class." James Suckling

      "The 2012 Biserno is a seriously beautiful wine that is going to need time to fully open up. Mocha, plum, espresso and grilled herbs are some of the signatures, but the 2012 is a baby and not fully expressive at this early stage. Dark, opulent and large-scaled in conception, the Biserno has a lot to offer. Hints of dark red cherry, raspberry jam, spices and torrefaction blossom on an intense finish supported by suave, polished tannins. The Cabernet Franc is particularly expressive here." Antonio Galloni

      "Brothers Marchese Lodovico Antinori and Marchese Piero Antinori teamed up to create this 120-acre estate in the hills of Bibbona near the Tuscan coast. The gravelly sites on the upper hillsides favor cabernet franc, which shines through in leafy tobacco flavors and fine herbal tones. Merlot, cabernet sauvignon and petit verdot round out the blend, saturating the wine with flavors of dark chocolate, briny olives and black tea. It feels plush, rich and balanced, the fine tannins polished during 16 months in French oak barriques (about 60 percent new). It will gain complexity as those voluminous flavors come together in the cellar." Wine&Spirits
      • Antonio Galloni:94 Punkte
      • James Suckling:95 Punkte
      • Falstaff:98 Punkte
      • Rebsorte: Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 16 Monate Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,00 g/l
      • Gesamtsäure: 4,87 g/l
      • Restzucker: 1,99 g/l
      • Sulfit: 90 mg/l
      • ph-Wert: 3,69
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2030+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09184112 · 0,75 l · 126,53 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      94,90 €
    • "Biserno" Toscana IGT 2013

      "Biserno" Toscana IGT 2013

      Biserno IGT ist ein einzigartiger Supertuscan aus Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot. Reifes Bouquet aus dunklen Früchten und hervorragend integrierter, würziger Eichenholznote, dazu der köstliche Hauch von frisch gemahlenem Kaffee und Kakao. Am Gaumen mit kraftvoller Eleganz, großer Finesse, poliertem Tannin und bewundernswerter Eigenständigkeit. (superiore.de)

      "Sattes, tiefdunkle Rubin mit Violettschimmer. Sehr konzentrierte, satte Nase, nach Tabak, Cassis und eingelegten Zwetschken, duftig und klar, einladend. Am Gaumen rund und geschmeidig, zeigt viel üppigen Schmelz, süßer Frucht, öffnet sich mit viel feinmaschigem, sattem Tannin, im Finale fester Druck und langer Nachhall." Falstaff

      • Falstaff:96 Punkte
      • Rebsorte: Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 15 Monate neues Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,00 g/l
      • Gesamtsäure: 4,70 g/l
      • Restzucker: 1,99 g/l
      • Sulfit: 90 mg/l
      • ph-Wert: 3,67
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2032
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09184113 · 0,75 l · 132,67 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versandsofort verfügbar

      99,50 €
    • "Lodovico" Toscana IGT 2013

      "Lodovico" Toscana IGT 2013

      Gerade mal 6.000 Flaschen entstehen jedes Jahr von der Einzellage Vigna Lodovico der Tenuta di Biserno und werden dann nach ebendiesem Vornamen des Gründers benannt. Der Wein ist in Ausdruck und Komplexität eine echte Ikone der Westtoskana und wird jedes Jahr nur einer handverlesenen Zahl Importeure zugeteilt. (superiore.de)

      "Sattes, tiefdunkles Rubin mit schwarzem Kern. Sehr intensive und dichte Nase, eröffnet mit fleischigen Noten nach Brombeere, Maulbeere und dunkler Johannisbeere, im Hintergrund nach Tabak und dunklem Pfeffer. Geschliffen und samtig in Ansatz und Verlauf, zeigt viel saftige Frucht, dunkle Beeren, feinmaschige, sehr geschliffenes Tannin, strahlt lange dahin, satter Nachhall." Falstaff

      • Falstaff:97 Punkte
      • Rebsorten: Cabernet Franc 90 %, Petit Verdot 10 %
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 16 Monate Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtsäure: 4,70 g/l
      • ph-Wert: 3,67
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2038+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09184313 · 0,75 l · 372,00 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand7 Stück verfügbar

      279,00 €
    • "Biserno" Toscana IGT 2012 <br>6 Flaschen in Original-Holzkiste

      "Biserno" Toscana IGT 2012 · 6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Duftet sehr vielschichtig nach gerösteten Espressobohnen, Gewürzen und Wildkirschen. Wunderbar lebendig und opulent der Geschmack von schwarzen Früchten, rund und fließend mit gut eingebundenem Tannin und cremig langem Abgang. (superiore.de)

      "Sattes, tiefdunkles Rubin-Violett. Sehr intensive und vielschichtige Nase, nach reifen dunklen Ribiseln, Brombeeren, Heidelbeeren, gepaart mit dunklem Tabak und feinem Leder. Geschmeidig und satt in Ansatz und Verlauf, zeigt viel fleischige Frucht, öffnet sich mit dichtem, feinmaschigem Tannin, streichelt den Gaumen förmlich, sehr spannend, salzig und lange im Nachhall." Falstaff

      "Aromas of blueberry, fresh flower and walnut follow through to a full body, with super integrated tannins and a long, refined finish. Lovely, crafted red with class." James Suckling

      "The 2012 Biserno is a seriously beautiful wine that is going to need time to fully open up. Mocha, plum, espresso and grilled herbs are some of the signatures, but the 2012 is a baby and not fully expressive at this early stage. Dark, opulent and large-scaled in conception, the Biserno has a lot to offer. Hints of dark red cherry, raspberry jam, spices and torrefaction blossom on an intense finish supported by suave, polished tannins. The Cabernet Franc is particularly expressive here." Antonio Galloni

      "Brothers Marchese Lodovico Antinori and Marchese Piero Antinori teamed up to create this 120-acre estate in the hills of Bibbona near the Tuscan coast. The gravelly sites on the upper hillsides favor cabernet franc, which shines through in leafy tobacco flavors and fine herbal tones. Merlot, cabernet sauvignon and petit verdot round out the blend, saturating the wine with flavors of dark chocolate, briny olives and black tea. It feels plush, rich and balanced, the fine tannins polished during 16 months in French oak barriques (about 60 percent new). It will gain complexity as those voluminous flavors come together in the cellar." Wine&Spirits
      • Antonio Galloni:94 Punkte
      • James Suckling:95 Punkte
      • Falstaff:98 Punkte
      • Rebsorte: Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 16 Monate Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,00 g/l
      • Gesamtsäure: 4,87 g/l
      • Restzucker: 1,99 g/l
      • Sulfit: 90 mg/l
      • ph-Wert: 3,69
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2030
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09184212 · 4,5 l · 128,76 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand2 Stück verfügbar

      579,40 €
    • "Biserno" Toscana IGT 2013 <br>6 Flaschen in Original-Holzkiste

      "Biserno" Toscana IGT 2013 · 6 Flaschen in Original-Holzkiste

      Biserno IGT ist ein einzigartiger Supertuscan aus Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot. Reifes Bouquet aus dunklen Früchten und hervorragend integrierter, würziger Eichenholznote, dazu der köstliche Hauch von frisch gemahlenem Kaffee und Kakao. Am Gaumen mit kraftvoller Eleganz, großer Finesse, poliertem Tannin und bewundernswerter Eigenständigkeit. (superiore.de)

      "Sattes, tiefdunkle Rubin mit Violettschimmer. Sehr konzentrierte, satte Nase, nach Tabak, Cassis und eingelegten Zwetschken, duftig und klar, einladend. Am Gaumen rund und geschmeidig, zeigt viel üppigen Schmelz, süßer Frucht, öffnet sich mit viel feinmaschigem, sattem Tannin, im Finale fester Druck und langer Nachhall." Falstaff

      • Falstaff:96 Punkte
      • Rebsorte: Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 15 Monate neues Barrique
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Nein
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 33,00 g/l
      • Gesamtsäure: 4,70 g/l
      • Restzucker: 1,99 g/l
      • Sulfit: 90 mg/l
      • ph-Wert: 3,67
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2032
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09184213 · 4,5 l · 134,89 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand4 Stück verfügbar

      607,00 €
    Winzer vorgestellt
    Tenuta di Biserno
    Toskana | Bolgheri
    Tenuta di Biserno

    Lodovico Antinori ist eine überaus große Persönlichkeit und Gründer vieler Betriebe, die wichtige Kapitel in der italienischen Weingeschichte geschrieben haben. Nachdem er gemeinsam mit seinem älteren Bruder Piero sowie dem Geschäftspartner und Grundbesitzer Umberto Mannoni das große Potenzial in der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Bibbiona für den Weinbau erkannt hatte, war das Projekt Tenuta di Biserno geboren. Der in der oberen Maremma gelegene Besitz bietet ein atemberaubendes Panorama mit Blick auf das Tyrrhenische Meer bis hin nach Korsika. Er ist von Flora umgeben, die für den Mittelmeerraum typisch ist. Das alte Landhaus ist nicht nur für seine guten Tropfen bekannt, sondern bietet Reisenden auch ein ausgezeichnetes Restaurant und einige stilvolle Suiten als Unterkünfte.

    Nachdem sie die Lagen der sich auf dem Anwesen begegnenden Weinberge von Bolgheri und Bibbiona analysiert hatten, pflanzten die Antinoris in einigen der besten Parzellen für den Bordelais typische Varietäten an. Dabei profitierten sie von den Erfahrungen, die Dante Scanavino, der ehemalige Generaldirektor des hoch angesehenen und von Lodovico gegründeten Weinguts Tenuta dell'Ornellaia, über das Grundstück gesammelt hatte. Es war die Bodenqualität, die das Mitglied der berühmten Adelsfamilie sogleich dazu bewegte, vor allem Cabernet Franc anzupflanzen. Merlot, eine kleine Menge Cabernet Sauvignon und ein recht hoher Anteil der im Bordelais fast aufgegebenen Sorte Petit Verdot sowie ein wenig Syrah komplettieren das von Raniero Orsini zu verantwortende Rebenportfolio.

    Die Reichhaltigkeit an Mineralien im Boden und der maritime Einfluss spiegeln sich in den sehr unterschiedlichen klassischen Bordeaux-Cuvées Biserno und Il Pino di Biserno sowie im Insoglio del Cinghiale eindrucksvoll wider. Die oft von Weinkritikern prämierten Gewächse der Tenuta di Biserno sind auffällig modern und erfüllen voll die hohen Qualitätsansprüche der Gutsbesitzer. Sie werden in kleinen Fässern ausgebaut, verfügen über ein gutes Alterungspotenzialt und sind dennoch bereits in recht jungen Jahren trinkreif. Ein Grappa aus Petit Verdot und ein in sehr kleinen Mengen produziertes Olivenöl runden das Sortiment ab.

    Alle Produktionsstufen im Keller werden von der Schwedin Helena Lindberg, die lange in Australien und Neuseeland gearbeitet hat, überwacht. Lodovico hatte sie in Frankreich kennengelernt, woraufhin die studierte Önologin 2004 in die Toskana übersiedelte. Unterstützt wird Helena von dem weltbekannten Önologen Michel Rolland, der Premium-Weingüter rund um den Erdball betreut (u.a. auch Monteverro). (superiore.de)

    "Die Weine der Tenuta di Biserno erzählen vom önologischen Ideal der Besitzer und Kellermeister - ein exemplarisches Modell an Extrakt, Intensität und Rundheit." Gambero Rosso

    Fakten

    • Gründungsjahr: 2001
    • Eigentümer: Lodovico und Piero Antinori
    • Önologin: Helena Lindberg
    • Jahresproduktion: ca. 160.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 100 Hektar
    • Konventioneller Anbau