• "Insoglio del Cinghiale" Rosso Toscana IGT 2016

      “Insoglio del Cinghiale” Rosso Toscana IGT 2016

      Sattes Rubinrot, im Bouquet eine zarte Holznote, die daraus resultiert, dass ca. 45% des Weins für kurze Zeit im Barrique lagert. Frischer Duft nach Kirschen, dichter kerniger Geschmack von guter Struktur und Länge. Die Tannine noch kräftig, aber keinesfalls aggressiv. Ein persönlichkeitsstarker Wein aus Antinoris Edelschmiede Tenuta di Biserno. (superiore.de)

      "This is a dense and beautiful red with dark berry and blueberry character. Currants, too. Spice and fresh herbs. Full body, layered and chewy. Give it a year or two to soften but already delicious." James Suckling

      • James Suckling:92 Punkte
      • Rebsorten: 33% Cabernet Franc, 32% Syrah, 30% Merlot, 5% Petit Verdot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 5 Monate Barrique und Edelstahltank
      • vegane Klärung: Ja
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,00 % vol
      • Gesamtextrakt: 30,80 g/l
      • Gesamtsäure: 4,70 g/l
      • Restzucker: 2,18 g/l
      • Sulfit: 74 mg/l
      • ph-Wert: 3,81
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2023+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09183216 ·  0,75 l · 28,67 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      21,50 €
    • "Il Pino di Biserno" Toscana IGT 2015

      “Il Pino di Biserno” Toscana IGT 2015

      Hervorragend klar in seiner Aromatik nach reifen Früchten, Noten von Rauch, Lakritze und Teer. Offenbart am Gaumen immer wieder neue Nuancen seiner Persönlichkeit. Elegant und raffiniert in jeder Hinsicht. (superiore.de)

      "A very subtle but promising nose with dried lavender, conifer, dried herbs, nutmeg and even citrus. Full-bodied with ripe but tightly wound tannins that coat the mouth with dark and dried-fruit flavors. The acidity lifts this long through the finish, which is grainy and stony." James Suckling

      • James Suckling:95 Punkte
      • Rebsorten: 45% Cabernet Franc, 20% Cabernet Sauvignon, 25% Merlot, 10% Petit Verdot
      • Anbau: konventionell
      • Ausbau: 14 Monate 75/25 Barrique/Edelstahl
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 14,50 % vol
      • Gesamtextrakt: 34,40 g/l
      • Gesamtsäure: 4,94 g/l
      • Restzucker: 2,05 g/l
      • Sulfit: 64 mg/l
      • ph-Wert: 3,77
      • Verschluss: Naturkorken
      • Trinktemperatur: 18-20 °C
      • Lagerpotenzial: 2025+
      • Allergenhinweis: enthält Sulfite
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      09184015 · 0,75 l · 59,87 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt & Versandsofort verfügbar

      44,90 €
    Winzer vorgestellt
    Tenuta di Biserno
    Toskana | Bolgheri
    Tenuta di Biserno

    Lodovico Antinori ist eine überaus große Persönlichkeit und Gründer vieler Betriebe, die wichtige Kapitel in der italienischen Weingeschichte geschrieben haben. Nachdem er gemeinsam mit seinem älteren Bruder Piero sowie dem Geschäftspartner und Grundbesitzer Umberto Mannoni das große Potenzial in der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Bibbiona für den Weinbau erkannt hatte, war das Projekt Tenuta di Biserno geboren. Der in der oberen Maremma gelegene Besitz bietet ein atemberaubendes Panorama mit Blick auf das Tyrrhenische Meer bis hin nach Korsika. Er ist von Flora umgeben, die für den Mittelmeerraum typisch ist. Das alte Landhaus ist nicht nur für seine guten Tropfen bekannt, sondern bietet Reisenden auch ein ausgezeichnetes Restaurant und einige stilvolle Suiten als Unterkünfte.

    Nachdem sie die Lagen der sich auf dem Anwesen begegnenden Weinberge von Bolgheri und Bibbiona analysiert hatten, pflanzten die Antinoris in einigen der besten Parzellen für den Bordelais typische Varietäten an. Dabei profitierten sie von den Erfahrungen, die Dante Scanavino, der ehemalige Generaldirektor des hoch angesehenen und von Lodovico gegründeten Weinguts Tenuta dell'Ornellaia, über das Grundstück gesammelt hatte. Es war die Bodenqualität, die das Mitglied der berühmten Adelsfamilie sogleich dazu bewegte, vor allem Cabernet Franc anzupflanzen. Merlot, eine kleine Menge Cabernet Sauvignon und ein recht hoher Anteil der im Bordelais fast aufgegebenen Sorte Petit Verdot sowie ein wenig Syrah komplettieren das von Raniero Orsini zu verantwortende Rebenportfolio.

    Die Reichhaltigkeit an Mineralien im Boden und der maritime Einfluss spiegeln sich in den sehr unterschiedlichen klassischen Bordeaux-Cuvées Biserno und Il Pino di Biserno sowie im Insoglio del Cinghiale eindrucksvoll wider. Die oft von Weinkritikern prämierten Gewächse der Tenuta di Biserno sind auffällig modern und erfüllen voll die hohen Qualitätsansprüche der Gutsbesitzer. Sie werden in kleinen Fässern ausgebaut, verfügen über ein gutes Alterungspotenzialt und sind dennoch bereits in recht jungen Jahren trinkreif. Ein Grappa aus Petit Verdot und ein in sehr kleinen Mengen produziertes Olivenöl runden das Sortiment ab.

    Alle Produktionsstufen im Keller werden von der Schwedin Helena Lindberg, die lange in Australien und Neuseeland gearbeitet hat, überwacht. Lodovico hatte sie in Frankreich kennengelernt, woraufhin die studierte Önologin 2004 in die Toskana übersiedelte. Unterstützt wird Helena von dem weltbekannten Önologen Michel Rolland, der Premium-Weingüter rund um den Erdball betreut (u.a. auch Monteverro). (superiore.de)

    "Die Weine der Tenuta di Biserno erzählen vom önologischen Ideal der Besitzer und Kellermeister - ein exemplarisches Modell an Extrakt, Intensität und Rundheit." Gambero Rosso

    Fakten

    • Gründungsjahr: 2001
    • Eigentümer: Lodovico und Piero Antinori
    • Önologin: Helena Lindberg
    • Jahresproduktion: ca. 160.000 Flaschen
    • Rebfläche: ca. 100 Hektar
    • Konventioneller Anbau