• LUXARDO Bitter

      LUXARDO Bitter

      Ein italienischer Klassiker: hellroter Bitter-Likör aus verschiedenen Kräutern und Früchten, wie süße Orangen, Bitterorangen, Rhabarber, Majoran und Thymian. Aromatisch und ausgewogen. Zum Mischen mit trockenem Frizzante, Wasser, frisch gepresstem Orangensaft und als Bestandteil unzähliger Cocktails, die mit einer Bitternote abgeschmeckt werden wollen. (superiore.de)

      Zusätze: Zuckercouleur E 122
      • Grappa: Liköre
      • Alkoholgehalt: 25,00 % vol
      • Hinweis: Lieferung nur nach DE, CH und LI möglich.
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      35000018 ·  0,7 l · 18,50 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      12,95 €
    • LUXARDO Maraschino Liqueur

      LUXARDO Maraschino Liqueur

      Hier kommt das Original. Es steht in jeder professionellen Bar weltweit im Regal. Destilliert aus dem Saft reifer Maraska-Kirschen eigener Produktion. Ursprünglich wurde das Rezept im 19. Jahrhundert von einer Hausfrau entwickelt und trat wenig später seinen Siegeszug in die USA an. Für Fruchtsalate und zum Mixen, z.B. für einen Vesuvio mit Sambuca, Bacardi, heißem Kaffee und Wodka. (superiore.de)
      • Grappa: Liköre
      • Filtration: Ja
      • Alkoholgehalt: 32 % vol
      • Verschluss: Drehverschluss
      • Trinktemperatur: 12-14 °C
      • Hinweis: Lieferung nur nach DE, CH und LI möglich.
      mehr erfahren
      klimatisiert gelagert

      35000024 · 0,7 l · 25,57 €/l · Preis inkl. USt, ggf. zzgl. VerbrSt u. Versand< 24 Stück verfügbar

      17,90 €
    Wissenswertes zu
    Luxardo
     
    Ohne den berühmten Maraschino gäbe es den Spirituosenhersteller Luxardo wohl nicht. Die erste Brennerei wurde vor knapp 200 Jahren von Girolamo Luxardo aus Genua an der dalmatinischen Küste in der damals zu Österreich-Ungarn gehörenden kroatischen Hafenstadt Zara (heute Zadar) gegründet. Der bereits im Mittelalter genossene und auf der aus Dalmatien stammenden Sorte Maraska basierende Kirschlikör, hergestellt nach einer Rezeptur von Girolamos Ehefrau Maria Canevori, machte die Familie in der Region rasch bekannt. Daher war der Betriebsgründer zuversichtlich, den hauseigenen Likör auch einem größeren Kreis von Genießern präsentieren zu können. Dies war der Anfang einer bis heute andauernden Erfolgsstory. Der Familienbetrieb Luxardo aus Torreglia in Venetien ist neben einer ganzen Reihe weiterer alkoholhaltiger Getränke auch für seine aus eigenen Plantagen stammenden fein-aromatischen Maraschino-Kirschen bekannt, die sich weltweit auf unzähligen Torten sowie in vielen Desserts und feinen Cocktails wiederfinden. 

    Große Absatzerfolge erzielt Luxardo nicht nur mit köstlichen klassischen Likören, Bränden und Weinen. Eine zweite Produktlinie für Gourmets umfasst neben original Maraschino-Kirschen auch Marmeladen und alkoholhaltige Fruchtsirups sowie Likör-Konzentrate für Bäckereien und Speiseeishersteller. Das Unternehmen wurde für die hohe Qualität seiner Produkte mehrfach prämiert. Es trägt heute noch den bereits aus dem frühen 19. Jahrhundert stammenden Titel "Privilegiata Fabbrica Maraschino Excelsior".

    Luxardo zählte früher zu den Lieferanten des österreichischen Kaiserhofs und des italienischen Königshofs. Im Zweiten Weltkrieg zerstörten Bomben der Alliierten die Destillerie. Nach dem Sieg der Partisanen unter Tito wurde die italienische Bevölkerung gewaltsam vertrieben, Piero und Nicolò Luxardo sowie dessen Frau Bianca wurden getötet. Das Traditionsunternehmen schien zu diesem Zeitpunkt vor dem Ende zu stehen. Doch im Jahr 1947 wagte Giorgo Luxardo in der Provinz Padua einen Neuanfang und baute den Familienbetrieb wieder auf. Heute produziert die berühmte Brennerei nicht nur zahlreiche alkoholhaltige und nicht-alkoholische Köstlichkeiten, sondern besitzt auch rund 29.000 Maraska-Kirschbäume.

    Mit Piero, Franco, Guido, Matteo, Filippo und Giorgio leiten heute Familienmitglieder der sechsten Generation die Destillerie aus dem Veneto. Sie vertreiben ihr Vorzeigeprodukt unter dem Namen "Luxardo Maraschino", während die alte Brennerei in Zadar mit dem Namen "Maraska Original" wirbt und weiter produziert. (superiore.de)

    Gründungsjahr: 1821
    Eigentümer: Familie Luxardo