Slow Food
4 Ergebnisse für "Pieve S. Restituta | A. Gaja"  sortiert nach   
Pieve S. Restituta | A. Gaja

Pieve Santa Restituta | Toskana

Seit 1972 entwickelte der lombardische Bauunternehmer Roberto Bellini den Landsitz Pieve Santa Restituta zu einem Winzerbetrieb mit großem Potenzial. Doch nachdem sich im Frühjahr 1994 Angelo Gaja als Teilhaber in das Weingut eingekauft hatte, ist der zu den international bekanntesten Vertretern der italienischen Weinwirtschaft zählende Rebenzüchter heute alleiniger Inhaber des im Südwesten von Montalcino gelegenen Besitzes. Das historische Anwesen hat seinen Namen von der gleichnamigen Pfarrkirche aus dem 17. Jahrhundert, die auf dem Betriebsgelände steht und ein hervorragendes Beispiel für die mittelalterliche christliche Architektur und Kunst ist. Der Familie Gaja ist es zu verdanken, dass dieses schöne Gotteshaus restauriert werden konnte. Der Geschichte der "Pieve" wird auch heute noch auf den Etiketten der Gutsweine Rechnung getragen.

Um den Winzerbetrieb in Ordnung zu bringen, machte der neue Gutseigner erhebliche Mittel locker. So ließ Gaja zum Beispiel die Weinberge in erhöhter Stockdichte neu bepflanzen und den größtenteils unterirdisch angelegten Keller auf einen zeitgemäßen Stand bringen. Das Sortiment von Pieve Santa Restituta ist klein, aber fein und fair gepreist. Auf einer Rebfläche von 16 Hektar in etwa 300 Meter Höhe über dem Meer werden mit dem "Sugarille" aus einer Lage gleichen Namens und dem aus drei Weinbergen gewonnenen "Rennina" nur zwei Brunelli aus jeweils den besten Trauben produziert.

Die aus einer Mischung von Kalkstein und Ton bestehenden Böden waren vor langer Zeit von Bauern (Teilpächtern) aufgegeben worden. Doch während andere Pflanzen in dem zerklüfteten und nährstoffarmen Gelände keine Lebensgrundlage hatten, entpuppten sich Grund und Boden als geradezu ideal für den Anbau von Sangiovese-Trauben.

Die rund 4.000 Quadratmeter große Kellerei wurde in den bestehenden Keller integriert, um schädliche Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten. Der von Pieve Santa Restituta bevorzugte Stil der Weinbereitung gilt als klassisch. Besondere Sorgfalt wird von Angelo Gaja - er wird im Gut von Tochter Gaia unterstützt - auf die Tannin-Entwicklung, aber auch auf den Erhalt von Säure und Eleganz verwendet. (superiore.de)

"Der vollständig renovierte Keller ist nun in Betrieb, die Anfang des neuen Milleniums erneuerten Weinberge sind reif, um das Traubengut für große Weine liefern zu können." Gambero Rosso

Gründungsjahr: 1972
Eigentümer: Angelo Gaja
Önologin: Gaia Gaja
Jahresproduktion: 45.000 Flaschen
Rebfläche: 27 Hektar
Konventioneller Anbau

Brunello di Montalcino DOCG 2012 Brunello di Montalcino DOCG 2012

Angelo Gaja | Pieve Santa Restituta | Toskana

Az. Agr. Pieve Santa Restituta | Loc. Chiesa Santa Restituta | IT 53024 Montalcino

Angelo Gaja entschloss sich, im Jahrgang 2012 seine berühmten Brunello-Crus "Sugarille" und Rennina" nicht separat zu vinifizieren. Daher gelangte das ansonsten diesen Paradeweinen kompromisslos vorbehaltene Traubengut in seinen Basis-Brunello, der davon hervorragend profitierte.

Satte dunkle Farbe, ausgeprägte Aromen von reifen Waldhimbeeren und Kirschen, feine Veilchennote. Am Gaumen saftige Frucht, gut gereifte, feinkörnige, dichte Tannine, überaus langer Nachhall mit wunderbarer Fruchtsüße. (superiore.de)
Rebsorte: 100% Sangiovese
Ausbau: 12 Monate Barrique, 12 Monate großes Fass
Alkoholgehalt: 15,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Brunello di Montalcino "Rennina" DOCG 2011 Brunello di Montalcino "Rennina" DOCG 2011

Angelo Gaja | Pieve Santa Restituta | Toskana

Az. Agr. Pieve Santa Restituta | Loc. Chiesa Santa Restituta | IT 53024 Montalcino

Ein Modernist, wie er im Buche steht. Ausgewogen und impressiv zugleich. Kräftige Duft- und Geschmacksaromen von Veilchen, schwarzen Kirschen, Tabak und Menthol. Die Tannine sind fest und doch wunderschön integriert. Rennina ist ein komplexer, mittelgewichtiger Wein, was großen positiven Einfluss auf sein Alterungspotenzial hat und seine Erfolgsgeschichte ausmacht. (superiore.de)

"The 2011 Brunello di Montalcino Rennina is made from a blend of fruit from three different vineyard parcels. The sites total 25 hectares, with 15 located next to the church, or the Pieve, after which this estate is named. The sites have southwest exposures and different soil types. That flexibility explains the smooth and seamless bouquet offered by this wine. Compared to the single vineyard Sugarille expression, Rennina is more open and immediate. The wine presents fleshy and beautifully plump aromas of red cherry, dried blackberry and exotic spice with tobacco and chocolate at the back." Robert Parker

"The 2011 Brunello di Montalcino Rennina is strikingly beautiful. Rich, open-knit and alluring, the Rennina captures all the best qualities of the year. Sweet red cherry, plum, tobacco and spice notes are all supported by ripe, silky tannins that give the wine much of its sensual personality. The intensity of the year is very much in evidence, yet the Rennina also retains striking freshness. Historically, the Rennina has aged quite well, but it will be hard to resist, as it is already quite delicious." Antonio Galloni
Veronelli-Guide 2017: 90 Punkte / Doctor Wine 2017: 91 Punkte Robert Parker: 94 Punkte Antonio Galloni: 93 Punkte
Rebsorte: 100% Sangiovese
Ausbau: 24 Monate großes Holzfass und 6 Monate Betontank
Alkoholgehalt: 15,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 8 Stück auf Lager!
 
Brunello di Montalcino DOCG 2012  MAGNUM in Original-Holzkiste Brunello di Montalcino DOCG 2012
MAGNUM in Original-Holzkiste

Angelo Gaja | Pieve Santa Restituta | Toskana

Az. Agr. Pieve Santa Restituta | Loc. Chiesa Santa Restituta | IT 53024 Montalcino

Angelo Gaja entschloss sich, im Jahrgang 2012 seine berühmten Brunello-Crus "Sugarille" und Rennina" nicht separat zu vinifizieren. Daher gelangte das ansonsten diesen Paradeweinen kompromisslos vorbehaltene Traubengut in seinen Basis-Brunello, der davon hervorragend profitierte.

Satte dunkle Farbe, ausgeprägte Aromen von reifen Waldhimbeeren und Kirschen, feine Veilchennote. Am Gaumen saftige Frucht, gut gereifte, feinkörnige, dichte Tannine, überaus langer Nachhall mit wunderbarer Fruchtsüße. (superiore.de)
Rebsorte: 100% Sangiovese
Ausbau: 12 Monate Barrique, 12 Monate großes Fass
Alkoholgehalt: 15,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 9 Stück auf Lager!
 
Brunello di Montalcino "Sugarille" DOCG 2011 Brunello di Montalcino "Sugarille" DOCG 2011

Angelo Gaja | Pieve Santa Restituta | Toskana

Az. Agr. Pieve Santa Restituta | Loc. Chiesa Santa Restituta | IT 53024 Montalcino

Brunello di Montalcino Sugarille ist außergewöhnlich farbintensiv, konzentriert und tief. Schwarze Kirschen, Teer, Lakritz, Rauch und Weihrauch entströmen seinem Bouquet, am Gaumen die für Gajas Brunello typische ernste Persönlichkeit mit verwobenen Tanninen und lebendiger Säure. Groß und lang mit enormem Potenzial. (superiore.de)

"A bit closed at first, the 2011 Brunello di Montalcino Sugarille sees fruit harvested from a five-hectare cru site with galestro limestone soils and all-southern exposures. Despite the initial shyness of the bouquet, this wine ultimately shows a more profound and elegant approach in this warm vintage. It just takes a little longer to get there. The nose offers a full spectrum of fruit, floral and earthy tones that speak so highly of this all-Sangiovese appellation. The wine is smooth and rich in terms of density with beautiful firmness at the back." Robert Parker

"Smoke, earthiness, black cherries, licorice, menthol and dark spices are some of the signatures in the 2011 Brunello di Montalcino Sugarille. A dark, brooding wine, the Sugarille boasts tremendous depth and intensity, not to mention tons of character. Deeply spiced, mentholated notes wrap around the polished finish. This is another superb showing from one of the Gaja family's under the radar gems, if that can be said. In a word: fabulous." Antonio Galloni

"A powerful red with chewy tannins and hints of cedar and wood. Full-bodied, tight and tannic. I like the tannin tension." James Suckling
Duemilavini 2017: Vitae 2017: Veronelli-Guide 2017: 94 Punkte / Doctor Wine 2017: 93 Punkte Robert Parker: 95 Punkte Antonio Galloni: 95 Punkte James Suckling: 93 Punkte
Rebsorte: 100% Sangiovese
Ausbau: 24 Monate großes Fass und 6 Monate Betontank
Alkoholgehalt: 15,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 7 Stück auf Lager!
 
Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung