Slow Food
1 Ergebnis für "Piancornello"  sortiert nach   
Piancornello

Piancornello | Toskana

Nachdem das kleine Weingut Piancornello im Jahr 1950 von der Familie Pieri erworben worden war, wurden die Trauben zunächst noch an Weinproduzenten aus der Nachbarschaft verkauft. Erst Anfang der 1990er Jahre entschied sich Silvana Pieri, mit zunächst nur einem Weinberg selbst edle Tropfen herzustellen. Zu dieser Zeit übergab sie auch den im südlichen Zipfel von Montalcino gegenüber dem Monte Amiata gelegenen Betrieb an ihren Sohn Claudio Monaci und dessen Frau Silvia. Die Weine von Piancornello werden von dem in der Region Montepulciano beheimaten Erzeuger Avignonesi vertrieben. 
 
Die wegen einer Erbteilung von zehn auf fünf Hektar geschrumpften und überwiegend mit Sangiovese bestockten Weinberge erstrecken sich rund 250 Meter über dem Meer. Die Traubenausbeute ist gering. Die Rebhügel werden ganzjährig von einem warmen Meereswind erfasst, wodurch die Ernte früh und noch vor den einsetzenden Regenfällen möglich wird. Der Boden besteht aus Sedimentgestein maritimen Ursprungs. Die vielen Fossilien und Kiesel machen ihn locker und durchlässig. Das Gut wird seit vielen Jahren nach den Regeln organischer Landwirtschaft betrieben, bald soll es die Bio-Zertifizierung erhalten.
 
Mit dem handverlesenen Traubengut gehen Claudio und Silvia sehr behutsam um. Im alten Keller werden die Gewächse in Edelstahl und etwas Holz bei strengen Temperaturkontrollen mit weinbergeigenen Hefen vergärt, um den besonderen Charakter des Terroirs optimal herausarbeiten zu können. Die Fermentation nimmt 21 bis 30 Tage in Anspruch und wird wegen des im Keller herrschenden Platzmangels direkt in kleinen Barriques vorgenommen. Für die Reifung der Gewächse werden auch Tonneaus eingesetzt.
 
Das Ergebnis der Arbeit im Keller sind modern gemachte Weine mit viel Finesse, die Jahr für Jahr die Kritikergilde ins Schwärmen bringen. Der Jahrgang 2006 des wundervollen und in seiner Kategorie sehr preisgünstigen "Brunello di Montalcino" wurde von Gambero Rosso mit drei Gläsern ausgezeichnet. Überzeugen können auch der "Rosso di Montalcino" und der "Poggio dei Lecci". "Per Emma" steht für eine Neuheit aus dem Hause Piancornello. Es handelt sich dabei um einen kräftigen, konzentrierten Wein, der aus der sehr alten toskanischen Sorte Ciliegiolo gekeltert wird. (superiore.de)
 
"Platz für guten Wein ist in der kleinsten Hütte ... Einfühlsam und mit großer Gelassenheit leitet der Winzer seinen Familienbetrieb." Gambero Rosso
 
Gründungsjahr: 1991
Rebfläche: 10 Hektar
Jahresproduktion: 50.000 Flaschen
Konventioneller Anbau

Brunello di Montalcino DOCG 2008 Brunello di Montalcino DOCG 2008

Piancornello | Toskana

Az. Agr. Piancornello | Loc. Piancornello | IT 53024 Montalcino

"A slightly austere Brunello with tangy citrus peel character and sliced plum undertones. Full body, with firm tannins and a long finish. A smoky, lightly toasted oak finish." James Suckling

"The 2008 Brunello di Montalcino is gorgeous. Cloves, menthol, plums and smoke wrap around the palate as this rich, resonant wine shows off its textural volume and depth. Ripe, silky tannins support a finish that is striking for its beauty and softness. This is a terrific showing from one of my favorite under-the-radar estates in Montalcino." Robert Parker

Gambero Rosso 2014: Duemilavini 2014: Guide l'Espresso 2014: Slow Wine 2015: Vino Slow Robert Parker: 92 Punkte Antonio Galloni: 92 Punkte James Suckling: 91 Punkte
Rebsorte: 100% Sangiovese
Ausbau: 36 Monate Holzfass/Barrique
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 2 Stück auf Lager!
 
Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung