Slow Food
1 Ergebnis für "Campogiovanni"  sortiert nach   
Campogiovanni

Campogiovanni | Toskana

Campogiovanni ist ein Tochter-Unternehmen des im Besitz des Versicherers Allianz befindlichen Chianti-Betriebs Agricola San Felice. In den vergangenen Jahren hat die Kellerei die Pflanzdichte in den jüngeren Weinbergen auf über 7.000 Rebstöcke pro Hektar vergrößert. Entschlossen hat man sich zu dieser Maßnahme wegen des tonreichen Sandbodens, der den Südwesthang des Hügels von Montalcino bestimmt. Im Gut werden die Erträge pro Rebstock gering gehalten, um eine gleichmäßige Verteilung der Nährstoffe im gesamten Weinberg zu erzielen. Dahinter steht die Überzeugung, dass die Qualität der Weine steigt, wenn die Zahl der Früchte reduziert wird.

Das Gut Campogiovanni erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 65 Hektar. Es wurde 1984 von der Agricola San Felice erworben, als der Brunello seinen großen Siegeszug noch nicht angetreten hatte. Von den 20 Hektar Rebfäche sind 14 Hektar für den Brunello und sechs Hektar für Rosso di Montalcino bestimmt. In den Weingärten wird ausschließlich die heimische Sorte Sangiovese grosso angebaut. Das mediterrane Klima mit einer Brise vom Mittelmeer, durchschnittliche Niederschlagsmengen und eine gute Durchlüftung der salzhaltigen Böden lassen die Trauben früh reifen. Neben dem Weinbau werden in Campogiovanni noch rund 2.000 Olivenbäume für die Produktion eines nativen Olivenöls genutzt.

Im Gutskeller lagern Tonneaus und große Holzfässer aus slawonischer Eiche, die mit viel Einfühlungsvermögen beim Ausbau der Weine eingesetzt werden. Die Gärbehälter sind aus Stahl, die Standzeit der Maische beträgt rund drei Wochen. (superiore.de)

"Wir behandeln jede Rebe als einzigartiges Individuum." Leonardo Bellaccini, Önologe im Weingut Campogiovanni

Eigentümer: Gruppo Allianz
Önologe: Leonardo Bellaccini
Agronom: Carlo Salvinelli
Rebfläche: 20 Hektar
Konventioneller Anbau

Brunello di Montalcino DOCG 2010  MAGNUM in Original-Holzkiste Brunello di Montalcino DOCG 2010
MAGNUM in Original-Holzkiste

Campogiovanni | Agr. San Felice | Toskana

Soc. Agr. San Felice S.p.A. | Corso Italia 23 | IT 20122 Milano

Brunello di Montalcino 2010 von San Felice in dichtem Granatrot und mit wohlparfümiertem Bouquet von schwarzen Früchten, Espresso, gegrilltem Fleisch und asiatisch anmutenden Gewürzaromen. Viskos und konzentriert am Gaumen, dabei überraschend zugänglich im Geschmack für einen so jungen (massiven) Brunello. Außergewöhnlich gut! (superiore.de)

"Dark red cherries, mocha, smoke, new oak, tobacco and spices are some of the notes that flesh out in the 2010 Brunello di Montalcino from Campogiovanni. Fleshy and seductive on the palate, the 2010 possesses terrific depth, richness and volume, all in a round, supple style that offers plenty of near and medium-term appeal. This is an excellent choice for drinking over the next decade or so." Antonio Galloni

"Black cherry, black currant, cedar and tobacco flavors highlight this firm, dense red. Has the fruit, structure and harmony to develop, along with a lingering wild herb and mineral aftertaste." Wine Spectator

"Perfect aromas to this red with licorice, stone, peach pit, plum, leather, and iron. Full body, fine and silky tannins support a deep and rich fruit concentration that shows black fruit, Tuscan dust and oyster shell. Needs four or five years to soften but an amazing finish." James Suckling
Duemilavini 2016: Vitae 2016: Antonio Galloni: 93 Punkte Wine Spectator: 95 Punkte James Suckling: 96 Punkte
Rebsorte: 100% Sangiovese
Ausbau: 36 Monate Holzfass
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 12 Stück auf Lager!
 
Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung