Slow Food
1 Ergebnis für "Morgante"  sortiert nach   
Morgante

Morgante | Sizilien

Schon über vier Generationen hinweg war die Familie Morgante im Weinbau beschäftigt gewesen, als sie in den 1990er Jahren beschloss, im tiefen Süden Siziliens ihre Trauben selbst zu vinifizieren. Der in den von der Sonne verwöhnten Hügeln der Provinz Agrigento nahe der Gemeinde Grotte nur etwas mehr als 20 Kilometer vom berühmten Tal der Tempel entfernt gelegene Winzerbetrieb hat nach dem Abschied vom langjährigen Verkauf loser Fassweine einen starken Umbruch erlebt. So haben sich die Inhaber entschieden, bei der Produktion ausnahmslos auf die uralte heimische Rebsorte Nero d'Avola zu setzen. Durch das mit der neuen Weichenstellung einher gehende Streben nach Wachstum und höchster Qualität ist der klassische Familienbetrieb unter Führung von Antonio Morgante rasch zu einem der besten und bekanntesten Rotweinhersteller der Insel aufgestiegen.

Die Zusammenarbeit bei Morgante gründet sich auf Respekt, Teamgeist und Vertrauen. Werte und Eigenschaften wie Leidenschaft, Enthusiasmus, Fachwissen und soziale Verantwortung bestimmen nach der kompletten Neustrukturierung die Firmenstrategie. Auch der Naturschutz und die Bewahrung der Artenvielfalt besitzen einen sehr hohen Stellenwert. Der gesamte Produktionsprozess zeichnet sich durch einen schonenden Umgang mit knappen ökologischen Ressourcen aus. Um den eigenen hohen Ansprüchen und dem Potenzial des Terroirs noch mehr Schubkraft zu verleihen, engagierte die Winzerfamilie im Jahr 1997 den Starönologen Riccardo Cotarella als kellertechnischen Berater. Etwa zur gleichen Zeit hatten Antonios Söhne Carmelo und Giovanni die Arbeit in dem Gut aufgenommen. Seitdem werden die Herstellungsverfahren laufend verbessert.

Die bis heute auf eine Gesamtfläche von rund 200 Hektar angewachsene Kellerei Morgante verfügt über weit verstreut liegende und zum Teil sehr alte Rebenbestände, die an zwischen 350 und 550 Meter hohen Hängen wachsen. Das mediterrane niederschlagsarme Klima mit heißen Tagen und kühlen Nächten sowie die kalk- und lehmhaltigen Böden bieten dem Nero d'Avola beste Wachstumsbedingungen.

Ihren kostbaren und nicht durch Zukäufe vergrößerten Traubenschatz pflegt und interpretiert das Weingut Morgante regelmäßig mit sehr guten Resultaten. Deshalb wird das Weinhaus auch bereits seit etlichen Jahren mit hohen Bewertungen der internationalen Weinkritik bedacht. Vor allem die großartigen reinsortig aus der sizilianischen Edelrebe gekelterten und in neuen Barriques feinfühlig ausgebauten eleganten Rotweine des sizilianischen Betriebs finden unter Fachexperten hohe Anerkennung. Das neueste Husarenstück der Kellerei ist der Bianco di Morgante - ein weiß gekelterter Nero d'Avola. (superiore.de)

"Seit Generationen verkörpert die Familie Morgante den bäuerlichen Beruf in seiner edelsten Ausprägung […] Ausschließlich Nero d'Avola darf seine ganze Charakterfülle und ausschweifende Intensität entfalten." Gambero Rosso

Gründungsjahr: 1994
Eigentümer: Antonio Morgante
Önologe: Riccardo Cotarella (Beratung)
Jahresproduktion: ca. 310.000 Flaschen
Rebfläche: 52 Hektar
Konventioneller Anbau

Nero d’Avola Sicilia DOC 2014 Nero d'Avola Sicilia DOC 2014

Morgante | Sizilien

Morgante S.r.l. Soc. Agr. | Contrada Racalmare | IT 92020 Grotte

Dunkler, konzentrierter Nero d'Avola mit reichem Bouquet, viel reifer Frucht und süßem Tannin. Ein toller Wein mit super Preis-Leistung. (superiore.de)

"So einen Wein für so wenig Geld gibt es selten. Don Carmelo Morgante, ein alter Herr mit faltigem Antlitz und sizilianischer Seele, hat mit seinen beiden Söhnen einen dunklen, dichten, beerenfruchtigen Wein geschaffen, mit süßem Tannin und der unnachahmlichen sizilianischen Würze mit salziger Lakritze." Dr. Jens Priewe

"This is an excellent value buy. The 2014 Sicilia Nero d'Avola delivers a pure and clean expression of the grape that is free of any extra bells or whistles. The wine focuses on those characteristic aromas of bramble, wild berry, black olive, toasted pistachio nut and white fennel that you get with Nero d'Avola in its purest form. This grape underlines the wild side of this indigenous variety." Robert Parker
Gambero Rosso 2017: Doctor Wine 2017: 89 Punkte Vinibuoni 2017: Robert Parker: 88 Punkte
Rebsorte: 100% Nero d'Avola
Ausbau: 3 Monate gebrauchtes Barrique
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung