Slow Food

"Rami" Bianco Terre Siciliane IGP 2014 (BIO)

Az. Agr. COS | Sizilien

Az. Agr. COS | SP. 3 Acate-Chiaramonte Km 14,300 | IT 97019 Vittoria

Rami ist eine attraktive Mischung aus Grecanico und Inzolia. Süß nach Aprikosen, Trockenblumen und Orangenschalen duftend. Schön poliert, sehr appetitlich und elegant am Gaumen. (superiore.de)

"An intriguing white with a bright golden hue, this medium-bodied version layers sleek acidity and a streak of salinity with flavors of crushed almond, wild herb, steeped apricot and kumquat. Distinctive." Wine Spectator

"A blend of Grecanico and Insolia and fermented with wild yeasts in concrete tanks, this unusual white offers intriguing aromas of dried Mediterranean herb, sea breeze, candied citrus zest and wild flower. The savory, mineral-driven palate offers nectarine, dried apricot, saline, sage and baking spice while a honey note wraps around the finish." Wine Enthusiast
Kundenbewertungen: 5 Sterne (1)
"Rami" Bianco Terre Siciliane IGP 2014 (BIO)

Az. Agr. COS | Sizilien

Kundenbewertungen (1)
5 Sterne 07.12.2016 · 16:32 Uhr
2016-12-07 16:32:12 "Rami" Bianco Terre Siciliane IGP 2014 (BIO) 15,40 €
Hervorragend, mal was ganz anderes!
Wine Spectator: 89 Punkte Wine Enthusiast: 92 Punkte
Rebsorten: 50% Grecanico, 50% Inzolia Anbau: biologisch Ausbau: Zementtank vegane Klärung: ja Filtration: Nein Alkoholgehalt: 12,00 % vol Gesamtextrakt: 22,40 g/l Gesamtsäure: 5,90 g/l Restzucker: 0,70 g/l Sulfit: 48 mg/l ph-Wert: 3,10 Verschluss: Naturkorken Trinktemperatur: 8-10°C Lagerpotenzial: 2019 Speiseempfehlung: Fischgerichte Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-004
Allergenhinweis: enthält Sulfite

Kundenbewertungen (1)
5 Sterne 07.12.2016 · 16:32 Uhr
2016-12-07 16:32:12 "Rami" Bianco Terre Siciliane IGP 2014 (BIO) 15,40 €
Hervorragend, mal was ganz anderes!
COS

COS | Sizilien

Eigentlich hatten sie bereits den Beruf des Architekten ergriffen. Doch nachdem Giambattista (Titta) Cilia und Giusto Occhipinti in noch jungem Alter einen Weinberg geschenkt bekommen und damit begonnen hatten, ihre Passion für edle Tropfen auf eine professionelle Basis zu stellen, ergaben sich für die beiden Freunde neue Perspektiven. Der Name ihres im Südosten Siziliens in Vittoria bei Ragusa beheimateten Weinguts setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Nachnamen seiner Gründer zusammen. Zu den Pionieren zählte ursprünglich auch Pinuccia Strano. Die Mitstreiterin stieg jedoch 1985 nach fünfjähriger Zugehörigkeit aus dem zunächst eher aus einer Laune heraus gestarteten Projekt aus, um eine berufliche Laufbahn als Ärztin einzuschlagen. Längst gilt das Weingut COS nach dem Erwerb der beiden Anwesen Villa Fontane und Villa Brunnen mit zusätzlichen Rebflächen sowie einer Reihe von Experimenten zu biologisch-dynamischen Anbauprinzipien als Vorbild für einen durch kompromissloses Qualitätsstreben und großen Enthusiasmus geprägten ökologischen Weinbau.

Die aus heimischen Rebsorten wie Nero d'Avola und Frappato in einem modernen Keller bereiteten außergewöhnlichen Tropfen der gegenüber Innovationen immer aufgeschlossenen sowie Moden und gängige Gewohnheiten meidenden Quereinsteiger sind frisch, finessenreich, puristisch und kühl. Damit ist der Weinstil der abenteuerlustigen Winzer Occhipinti und Cilia eher untypisch für eine so heiße Region wie Sizilien. Die schonend langsam und ohne Manipulationen ausgebauten Gewächse von COS stehen nicht nur für großen Trinkgenuss, sondern belegen auch eindrucksvoll, dass Typizität neben dem Terroir sehr stark durch den weinbaulichen und kellerwirtschaftlichen Einfluss von Menschen geprägt sein kann.

Besonders erwähnenswert ist neben den akribisch gepflegten Weingärten ein prächtiges, aus 150 spanischen Amphoren mit jeweils 400 Liter Fassungsvermögen bestehendes Lager, das sich in dem aus dem 19. Jahrhundert stammenden und im Jahr 2007 restaurierten Weinkeller der Villa Brunnen befindet. Die Vinifikation von Weinen in antiken Terrakotta-Behältern - wie dem Pithos in der Azienda Agricola COS - war in Italien lange nicht erlaubt, in früheren Zeiten aber durchaus üblich. Nach den Worten der Gutseigner ist ihre Entscheidung für spanische Amphoren nicht ideologisch, sondern ausschließlich ethisch begründet.

Sollten die Winzer Cilia und Occhipinti doch noch einmal zum Broterwerb als Architekten arbeiten, dann wollen sie den ursprünglich erlernten Beruf am liebsten im Zusammenhang mit ihrer Leidenschaft für Wein ausüben - indem sie etwa eine zu edlen Tropfen passende Architektur entwickeln. (superiore.de)

"Nach fast spielerischen Anfängen vor mehr als drei Jahrzehnten zählen Giusto Occhipinti und Titta Cilia schon lange zu den maßgeblichen Vertretern ihrer Zunft. Offen für Neues, funktionierten sie dabei ihren Betrieb zu einer Art Talentschmiede um, die stets für Überraschungen gut ist." Gambero Rosso

Gründungsjahr: 1980
Eigentümer: Giusto Occhipinti und Giambattista Cilia
Jahresproduktion: ca. 160.000 Flaschen
Rebfläche: 30 Hektar
Biologischer, z.T. biologisch-dynamischer Anbau

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:
"Pithos" Rosso (anfora) Vittoria DOC 2014 (BIO)

Az. Agr. COS | Sizilien

Az. Agr. COS | SP. 3 Acate-Chiaramonte Km 14,300 | IT 97019 Vittoria

Pithos, mit Noten von getrockneten Kirschen, Leder und Gewürzen im Bouquet, ist ein junger, leichter, beinahe fragiler Wein. Ein handwerklich perfekter Roter - wie in der antiken Weinbereitung - in Amphoren gereift. (superiore.de)

"The 2014 Pithos Rosso is a little rustic in places with a rough entry followed by compelling aromas of dried cherry and cassis. This wine is famously aged in clay amphora that are buried underground to keep temperature and moisture levels intact. COS was one of the first estates in Sicily to use amphora for aging and refining its wines. It started a trend that has gained much popularity today. A wine like this does a great job of bringing you, the consumer, closer to Sicily. You really taste the earth and the vineyard here. Slightly smoky notes of ash and mineral round off the wine's fruity core." Robert Parker

"Fresh and harmonious, this medium-bodied red offers a vivacious mix of ripe black cherry and strawberry fruit, with hints of wild herb and loamy earth. Not over-the-top or overt, but there's an energy driving this to the chewy finish." Wine Spectator

"Radiant and earthy, this blend of Frappato and Nero d'Avola boasts enticing scents suggesting dark-skinned berry, leather, sunbaked earth, sea breeze and a floral note. The creamy, succulent palate doles out juicy black cherry, black raspberry, white pepper and aromatic herb alongside supple tannins and fresh acidity. A saline note wraps up the finish." Wine Enthusiast
Robert Parker: 91 Punkte Wine Spectator: 91 Punkte Wine Enthusiast: 95 Punkte
Rebsorten: 60% Nero d'Avola, 40% Frappato
Ausbau: Terrakotta-Amphore
Alkoholgehalt: 12,50 % vol
"Nero di Lupo" Rosso Terre Siciliane IGP 2014

Az. Agr. COS | Sizilien

Az. Agr. COS | SP. 3 Acate-Chiaramonte Km 14,300 | IT 97019 Vittoria

Nero di Lupo, ein reinsortiger Nero d'Avola, duftet intensiv nach Sauerkirschen und Kräutern. Der gefällige Geschmack ist überaus fruchtig, lebhaft und seidig. (superiore.de)

"Fresh and tangy, with brambly berry and wild herb notes set on a silky palate. The minerally underpinning gains momentum on the zesty, spiced finish." Wine Spectator

"Aromas of sunbaked soil, truffle, game, Mediterranean scrub and mature black-skinned fruit lead the nose on this earthy red. Made entirely with Nero d'Avola, the round, delicious palate tastes of ripe black cherry, blackberry, orange zest, spice and chopped herb. Velvety tannins and bright acidity support the juicy flavors." Wine Enthusiast
Wine Spectator: 88 Punkte Wine Enthusiast: 91 Punkte
Rebsorte: 100% Nero d'Avola
Ausbau: Zementtank
Alkoholgehalt: 12,00 % vol
"Pithos" Bianco (anfora) Terre Siciliane IGP 2014 (BIO)

Az. Agr. COS | Sizilien

Az. Agr. COS | SP. 3 Acate-Chiaramonte Km 14,300 | IT 97019 Vittoria

Pithos Bianco - ein großartiger Amphorenwein aus 100 Prozent Grecanico. Komplexes Bouquet nach Honig, Minze und Rosmarin. Viel Frucht, schöne Tiefe und Reinheit im eleganten, anhaltenden Geschmack. (superiore.de)

"A bracing white, showing rapier acidity and light tannins, with lovely aromas and flavors of tea rose, dried marjoram, singed orange peel, myrrh, almond skin and steeped white cherry that lead to a firm and chewy finish. For fans of this distinctive style." Wine Spectator
Wine Spectator: 91 Punkte
Rebsorte: 100% Grecanico
Ausbau: Terrakotta-Amphore
Alkoholgehalt: 11,50 % vol
"Delle Fontane" Cerasuolo di Vittoria Classico DOCG 2011

Az. Agr. COS | Sizilien

Az. Agr. COS | SP. 3 Acate-Chiaramonte Km 14,300 | IT 97019 Vittoria

Für uns unbestritten erste Liga aus der Vittoria DOCG. Cerasuolo delle Fontane aus gleichnamiger Einzellage betört hellrubinrot mit dem subtiler Duft dunkler Kirschen, am Gaumen setzen dann Johannisbeere, Anklänge von Teer, Wildleder und ein wohldosiertes Maß Amarenakische nach. Salzig-mineralischer, nicht enden wollender Abgang. In seiner Gesamtheit höchst elegant und mit der COS eigenen noblen Zurückhaltung verpackt. Burgundisch groß und ein Leuchtturm der Appellation! (superiore.de)

"Made from a traditional blend of 60% Nero d'Avola and 40% Frappato, the 2011 Cerasuolo di Vittoria Classico delle Fontane is made in limited numbers with just 6,000 bottles produced. If you appreciate the house style, you will love this wine made in the "natural wine" philosophy. The bouquet is clean and linear but also quite idiosyncratic. It shows wild berry, dried orange peel, wet earth and chopped herb. In the mouth, the wine is lean and polished although there are some bitter flavors at the end." Robert Parker

"Earthy and delicious, this soulful red opens with aromas of sunbaked soil, leather, ripe black fruit, dark spice and a funky but pleasant whiff of game. The round, smooth tastes of juicy blackberry, wild cherry, cinnamon, black olive, cured meat and mineral framed in silky tannins. It’s already enjoyable, with depth and balance but it will age well for another decade or more." Wine Enthusiast
Robert Parker: 92+ Punkte Wine Enthusiast: 94 Punkte
Rebsorten: 60% Nero d'Avola, 40% Frappato
Ausbau: Eichenfass
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
"Dorilli" Cerasuolo di Vittoria Classico DOCG 2014

Planeta | Kellerei Dorilli | Sizilien

Az. Agr. Planeta s.s. | Contrada Dispensa | IT 92013 Menfi

Cerasuolo di Vittoria Classico Dorilli ist benannt nach dem Weinberg Dorilla, von dem die Trauben stammen und dieser wiederum nach dem nahe gelegenen Fluss Dirillo. Fein und elegant mit leichten Holztönen vom Ausbau, saftig frisch bis ins lange Finale. (superiore.de)

"Funkelndes Rubin. Fein gezeichnete, frische Nase mit viel Frucht, nach Himbeeren und Erdbeeren, im Hintergrund etwas blättrige Noten. Geschliffen in Ansatz und Verlauf, öffnet sich mit feinmaschigem Tannin, saftig, im Finale guter Druck." Falstaff

"The 2014 Cerasuolo di Vittoria Classico Dorilli is a beautifully balanced and graceful wine that proudly veers to the most elegant and feminine side of the Sicilian winemaking scale. The bouquet is generous and intact with bright aromas of wild strawberry, cassis, forest bramble and blue violet. The results are tonic clean and bursting with good energy and verve. You do get those characteristic flavors of Sicily, like black olive and caper, that show up often in the island wines." Robert Parker

"Aromas of blueberry and sour-cherry character. Medium body, firm yet light tannins and a lively acid backbone that gives the wine tension." James Suckling
Gambero Rosso 2017: Veronelli-Guide 2017: 90 Punkte / Slow Wine 2017: Großer Wein Vinibuoni 2017: Robert Parker: 92+ Punkte James Suckling: 93 Punkte Vinum: 16 Punkte Falstaff: 90 Punkte
Rebsorten: 70% Nero d'Avola, 30% Frappato
Ausbau: 12 Monate Tonneau
Alkoholgehalt: 13,50 % vol




Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung