Slow Food

Moscato d'Asti "Cascinetta" DOCG 2014

Vietti | Piemont

Vietti s.r.l. | Piazza Vittorio Veneto 5 | IT 12060 Castiglione Falletto

Viettis Moscato d'Asti ist ein perfekter, leichter Aperitif und harmonischer Dessertbegleiter. Frisch und sehr fruchtig, ohne zu breit zu wirken. Einfach gelungen! (superiore.de)
Kundenbewertungen: 5 Sterne (3)
Moscato d'Asti "Cascinetta" DOCG 2014

Vietti | Piemont

Kundenbewertungen (3)
4 Sterne 08.02.2016 · 01:41 Uhr
2016-02-08 01:41:31 Moscato d'Asti "Cascinetta" DOCG 2014 10,99 €
Guter Wein obwohl jung, preislich sehr attraktiv.
5 Sterne 16.04.2013 · 23:17 Uhr
2013-04-16 23:17:35 Moscato d'Asti "Cascinetta" DOCG 2014 10,99 €
Ich kannte den Wein vorher bereits. Großartige frische und Frucht. Schöner Sommer oder dessertwein.
5 Sterne 15.12.2012 · 10:20 Uhr
2012-12-15 10:20:25 Moscato d'Asti "Cascinetta" DOCG 2014 10,99 €
The wine taste fantastic:)
Guide l'Espresso 2016: Veronelli-Guide 2016: 88 Punkte / Luca Maroni 2016: 89 Punkte Vinibuoni 2016:
Rebsorte: 100% Moscato Anbau: konventionell Ausbau: Edelstahl Filtration: Ja Alkoholgehalt: 5,00 % vol Gesamtextrakt: 20,80 g/l Gesamtsäure: 5,80 g/l Verschluss: Naturkorken Trinktemperatur: 8-10°C Lagerpotenzial: 2017
Allergenhinweis: enthält Sulfite

Kundenbewertungen (3)
4 Sterne 08.02.2016 · 01:41 Uhr
2016-02-08 01:41:31 Moscato d'Asti "Cascinetta" DOCG 2014 10,99 €
Guter Wein obwohl jung, preislich sehr attraktiv.
5 Sterne 16.04.2013 · 23:17 Uhr
2013-04-16 23:17:35 Moscato d'Asti "Cascinetta" DOCG 2014 10,99 €
Ich kannte den Wein vorher bereits. Großartige frische und Frucht. Schöner Sommer oder dessertwein.
5 Sterne 15.12.2012 · 10:20 Uhr
2012-12-15 10:20:25 Moscato d'Asti "Cascinetta" DOCG 2014 10,99 €
The wine taste fantastic:)
Vietti

Vietti | Piemont

Im mittelalterlichen Castiglione Falletto erzeugt die Familie Vietti Weine bereits seit vier Generationen. Das Gut wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Carlo Vietti gegründet. Die ersten Weine wurden 1919 durch seinen Sohn Mario in den Handel gebracht. Die Viettis dürfen sich rühmen, die wohl einzigen Erzeuger in der Langhe zu sein, die mit Weinbergen wie Rocche und Villero, Brunate und Lazzarito allerbeste und besonders gut sortierte Lagen zu besitzen. Die Rebhügel waren in den sechziger Jahren von Alfredo Currado erworben worden. Als einer der ersten piemontesischen Önologen hatte der 2010 verstorbene Weinmacher ausgerechnet dort mit der Bereitung von Einzellagengewächsen begonnen, wo traditionelle Verhaltensregeln fast immer Barolo- und Barbaresco-Cuvées vorschrieben.

Nachdem Mario Cordero im Jahr 1960 ins Unternehmen eingetreten war und die Weinbergarbeit an Alfredos Sohn Luca Currado übergeben worden war, begann der eigentliche Siegeszug der Kellerei. Die traditionellen Methoden der Weinbereitung wurden mit dem Einsatz moderner Technik, intelligenter Arbeit im Weinberg und vor allem mit einer strengen Traubenauswahl verbunden. Auf dieser Grundlage entstehen im Weingut Vietti in akribischer Kleinarbeit außerordentlich charaktervolle, fruchtbetonte Weine mit festem Körper und großer Finesse.

Unter den Rebsorten sticht nicht nur der Nebbiolo für die aus einer ausgewogenen Mischung von altem und neuem Stil gekelterten Barolos heraus. Auch die ebenfalls in besten Lagen angepflanzten und genauso langlebigen Barbera-Gewächse finden sich in steter Regelmäßigkeit unter den besten Tropfen des Hauses wieder. Ob “Tre Vigne” oder “Scarrone” - Luca Currados Barbera-Weine setzen Maßstäbe in ihrer jeweiligen Preisklasse. Auch Dolcetto sowie die weißen Sorten Arneis und Moscato bleiben keineswegs hinter den hohen Ansprüchen der Weinwelt zurück. Der berühmte Arneis verdankt es übrigens nicht zuletzt Alfredo Currado, dass er sein heutiges Ansehen genießt und nicht ganz in Vergessenheit geraten ist. (superiore.de)

"Obwohl Winzer im Herzstück der Langhe und Herr über eine ganze Reihe von Nebbiolo-Rebbergen in klassischen Lagen, hat Luca Currado den Barbera immer als eines seiner Markenzeichen gepflegt." Vinum

Gründung: Ende des 19. Jhd.
Eigentümer: Mario Cordero und Luca Currado
Önologe: Luca Currado
Agronom: Gian Piero Romana
Jahresproduktion: 250.000 Flaschen
Rebfläche: 37 Hektar
Konventioneller Anbau
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:
Moscato d'Autunno Piemonte DOP 2014

Paolo Saracco | Piemont

Az. Agr. Paolo Saracco | Via Circonvallazione 6 | IT 12053 Castligione Tinella

Moscato d'Autunno aus verschiedenen Moscato-Mosten ist das Spitzenprodukt aus dem historischen Moscato-Betrieb Saracco. Feine Pfirsicharomen und Salbeinoten im finessenreichen Bouquet. Am Gaumen kräftig, mit herrlich knackiger Frucht und langem Abgang. Sehr reizvoll. (superiore.de)

"The 2014 Moscato d'Autunno is a bit more linear and focused in style than the straight Moscato. The flavors are bright and energetic throughout, with plenty of orchard fruit, citrus and floral notes that keep things lively. The Moscato d'Autunno, Paolo Saracco's top selection in each vintage, remains one of the most compelling Moscatos out there." Antonio Galloni
Gambero Rosso 2016: Duemilavini 2016: Vitae 2016: Guide l'Espresso 2016: Doctor Wine 2016: 90 Punkte Antonio Galloni: 89 Punkte
Rebsorte: 100% Moscato
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 5,50 % vol
"Zisola" Rosso Noto Sicilia DOC 2014

Zisola | Mazzei | Sizilien

Zisola S.r.l. Agr. | Contrada Zisola | IT 96017 Noto

Zisola, vom gleichnamigen Weingut der Familie Mazzei in Sizilien, ist ein ausgesprochen gut geratener, reinsortiger Nero d'Avola. Im schmeichlerischen Fruchtbouquet ein Hauch von Kakao, der Geschmack kraftvoll und weich. (superiore.de)

"The 2014 Sicilia Noto Zisola offers a smooth and silky interpretation of Nero d'Avola with no sharp edges. This red wine is all about integration. The way those flavors of cherry, spice and tobacco flow together highlights this point. Sweet fruit adds a pretty sense of lightness and freshness to the finish. Zisola drinks well in the near and medium term." Robert Parker

"Lots of blackberries, dried berries and dark chocolate. Some black tea, too. Full body, velvety tannins and plenty of richness." James Suckling
Gambero Rosso 2017: Veronelli-Guide 2017: 91 Punkte / Vinibuoni 2017: Robert Parker: 91+ Punkte James Suckling: 92 Punkte Vinum: 16 Punkte
Rebsorte: 100% Nero d'Avola
Ausbau: 10 Monate 30/70 neues/gebrauchtes Barrique
Alkoholgehalt: 14,50 % vol
Rosso di Montepulciano DOCG 2015 (BIO)

Soc. Agr. Salcheto | Toskana

Az. Agr. Salcheto | Via di Villa Bianca 15 | IT 53045 Montepulciano

Intensiver, unmittelbarer Rosso di Montepulciano mit Aromen von Kirschen, Brombeeren und Gewürzen. Saftig und ausdrucksstark am Gaumen, die Tannine gut integriert. (superiore.de)
Duemilavini 2017:
Rebsorten: 85% Prugnolo Gentile, 8% Canaiolo, 7% Merlot
Ausbau: 24 Monate Holzfass
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Pecorino Offida DOC 2015

Tenuta di Tavignano | Marken

Soc. Agr. Lucangeli e Aymerich di Laconi | Località Tavignano | IT 62011 Cingoli

Unbeschwerter, lebendiger Pecorino mit feinem Duft von gelben Früchten und einem leichten Hauch Menthol. Am Gaumen ebenso klar, frisch und geradlinig. (superiore.de)
Duemilavini 2017:
Rebsorte: 100% Pecorino
Ausbau: 6 Monate Edelstahltank
Alkoholgehalt: 13,50 % vol
"Cervidoni" Rosso Piceno DOC 2014

Tenuta di Tavignano | Marken

Soc. Agr. Lucangeli e Aymerich di Laconi | Località Tavignano | IT 62011 Cingoli

Cervidoni, ein frischer und angenehm fruchtiger Blend aus Montepulciano und Sangiovese, duftet nach Kräutern und dunklen Beeren. Am Gaumen schön aromatisch, geradlinig und mit einer feinen, rauchigen Note. (superiore.de)
Gambero Rosso 2017: Duemilavini 2017:
Rebsorten: 70% Montepulciano, 30% Sangiovese
Ausbau: 9 Monate kleines Eichenfass
Alkoholgehalt: 13,50 % vol




Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung