Slow Food
14 Ergebnisse für "Angelo Gaja"  sortiert nach   
Angelo Gaja

Angelo Gaja | Piemont

Er war eine zentrale Figur bei der Etablierung des italienischen Weinbaus in der internationalen Welt der Spitzenweine und ist heute neben Marchese Antinori wohl die bekannteste Wein-Persönlichkeit des Landes: Angelo Gaja. Der Winzer zählt außerdem mit zu den am häufigsten von renommierten Weinkritikern ausgezeichneten Produzenten des gesamten Erdballs. Ohne traditionelle Werte aus den Augen zu verlieren, hat sich der großartige Fachmann, Revolutionär und Vordenker mit Weitblick im eher konservativen Piemont nie auf seinen Lorbeeren ausgeruht, sondern wirtschaftliche und önologische Methoden kompromisslos weiterentwickelt. Mittlerweile erstrecken sich Gajas Weingüter auch über die Toskana. Der Hauptsitz des in vierter Generation geführten Familienunternehmens liegt jedoch weiterhin im berühmten Weindorf Barbaresco. Im Anbaugebiet der Langhe nahm auch Angelo Gajas phänomenale Erfolgsgeschichte mit der Produktion des Barbaresco ihren Anfang.

Wer sich mit den Weinen Barolo, Brunello di Montalcino, Supertuscan und vor allem Barbaresco beschäftigt, dem wird immer wieder der Name des prominenten - auch unter dem Namen „Angelo Nazionale“ bekannten - Wirtschaftswissenschaftlers und Önologen begegnen. Denn niemand steht mehr für den Umbruch in der italienischen Weinwirtschaft der 1970er und 1980er Jahre als der erste Produzent moderner Kellertechnik. So war es Gaja, der zum Beispiel den Einsatz von Barriques und eine frühe malolaktische Gärung im Piemont einführte. Und mit der Ernte 1996 stufte der Ausnahmewinzer sogar freiwillig fast alle seine DOCG-Weine Barbaresco und Barolo auf die niedrigere Stufe des DOC-Weins „Langhe Nebbiolo“ zurück, um sich die Möglichkeit offen zu halten, kleinere Anteile internationaler Rebsorten zur Korrektur der Säure beizumischen. Seit dem Jahrgang 2013 bekennt er sich bei seinen Lagenweinen wieder zur DOCG Barbaresco.

Der viel gefragte Winzer, der 1961 im Alter von 21 Jahren das Weingut von seinem Vater, damals Bürgermeister von Barbaresco, übernahm und für seine mitunter mutigen Entscheidungen keineswegs nur Beifall erhielt, hat inzwischen mit über 70 Jahren das Tagesgeschäft seinen Töchtern Gaia und Rossana überlassen. Allerdings legt Gaja wert auf die Feststellung, dass er sich noch nicht im Ruhestand befinde.

Das herausragende Markenzeichen des Weinguts Gaja ist die im Piemont heimische Rebsorte Nebbiolo, die durch den Ausnahme-Winzer entscheidend an Aufmerksamkeit gewonnen hat. Die besondere Varietät nimmt daher auch einen sehr großen Teil der Weinberge in Anspruch. Das Angebot ist jedoch keineswegs auf Nebbiolo-Weine beschränkt, sondern besteht aus einer großen Vielfalt weiterer köstlicher Kreationen. Mit dem zunehmenden Erfolg der Kellerei wuchs neben der Anbaufläche auch das Rebenportfolio. So haben Cabernet Sauvignon, aber auch mit Chardonnay und Sauvignon Blanc weiße Sorten, in die Weingärten des "Königs des Barbaresco" Einzug gehalten. (superiore.de)

"Was soll man für einen der berühmtesten Weinunternehmen der Welt noch für Beschreibungen finden, die nicht schon hundertmal strapaziert wurden? Halten wir uns also an die Fakten: Die Gaja-Gewächse sind in ihrer verführerischen Brillanz und stilistischen Perfektion beispielgebend. In ihrer Jugend überwältigen sie mit Üppigkeit und Generosität, nach einer angemessenen Wartezeit indes legen sie ihre ganze Tiefgründigkeit und Komplexität offen." Gambero Rosso

Gründungsjahr: 1961
Eigentümer: Angelo Gaja
Önologe: Guido Rivella
Jahresproduktion: ca. 350.000 Flaschen
Rebfläche: 92 Hektar
Konventioneller Anbau

"Sito Moresco" Rosso Langhe DOC 2014 "Sito Moresco" Rosso Langhe DOC 2014

Angelo Gaja | Piemont

Az. Agr. Gaja | Via Torino 36 | IT 12050 Barbaresco

Der rubinrote Sito Moresco zeigt sich betont frisch und fruchtig. Im Bouquet Aromen reifer Kirschen, Beeren, unterlegt von feinen Gewürznoten. Der satte Geschmack breitet sich kraftvoll mit dicht gewobenem Tannin aus, mineralisch im Finale. (superiore.de)
Rebsorten: 35% Nebbiolo, 35% Merlot, 30% Cabernet Sauvignon
Ausbau: Holzfass
Alkoholgehalt: 13,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Barolo "Dagromis" DOCG 2012 Barolo "Dagromis" DOCG 2012

Angelo Gaja | Piemont

Az. Agr. Gaja | Via Torino 36 | IT 12050 Barbaresco

Tiefgründiger Barolo: Rubinrot, intensives Bouquet von reifen Beeren und Früchten, dazu etwas Teer, am Gaumen sehr druckvoll und sehr komplex nach Kirschen und Gewürzen. Von eleganter Struktur mit perfekt ausgeglichenem Tanningerüst präsentiert er sich als ein überaus beeindruckender Wein. Ein echter Gaja eben! (superiore.de)
Rebsorte: 100% Nebbiolo
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 14,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Alteni di Brassica" Sauvignon Bianco Langhe DOP 2014 "Alteni di Brassica" Sauvignon Bianco Langhe DOP 2014

Angelo Gaja | Piemont

Az. Agr. Gaja | Via Torino 36 | IT 12050 Barbaresco

Alteni di Brassica - sein Name alteni, Steinmauern, die die Rebgärten begrenzen und brassica, eine gelbe Frühlingsblume der Region deutet keineswegs auf ein Mauerblümchendasein hin. Vielmehr sind sie Synonym für den ersten Sauvignon Blanc der Region, den Angelo Gaja seit 1983 anbaut. - Ein höchst eleganter Wein, der mit aromatischem Bouquet, feiner Frucht, viel Tiefe und schöner Länge überzeugt. (superiore.de)

"Vibrant white with lemon zest, stone, mineral and peaches. Medium to full body, ultra-lively acidity and a long finish. Fantastic texture from the lees. All barrel fermented and aged. Fantastic." James Suckling
James Suckling: 97 Punkte
Rebsorte: 100% Sauvignon
Ausbau: Barrique
Alkoholgehalt: 13,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 12 Stück auf Lager!
 
Barbaresco DOCG 2013 Barbaresco DOCG 2013

Angelo Gaja | Piemont

Az. Agr. Gaja | Via Torino 36 | IT 12050 Barbaresco

Barbaresco von Gaja mit blumigen Aromen, Noten von hellen roten Früchten, Menthol und Lakritze. Sehr klar und vollmundig im Geschmack, tolle Frucht. Ganz klassisch gebaut mit bemerkenswerter Eleganz. Die Tannine sind noch quirlig und erfordern wie jedes Jahr ein wenig Geduld. (superiore.de)

"Leuchtendes, intensives Rubin-Granat. Fein gezeichnete, einladende Nase mit Noten nach Himbeere, Rosenblätter etwas Zedernholz, im Hintergrund leicht nach Chinarinde. Strömt am Gaumen ruhig dahin, auch da feine Frucht, öffnet sich mit geschliffenem, feinmaschigem Tannin, im Finale feiner Druck, sehr ausgewogen und elegant, im Nachhall salzig." Falstaff

"Leuchtendes Rubingranat. Duftiges, cremiges Bouquet mit seidiger Fülle und feinen floralen Aspekten. Die distinguierte, rotbeerige Frucht mit Amarena-Kirsche ist sehr tiefgründig mit den dezenten Holzaromen verwoben, wirkt in sich gewachsen und sehr ausgewogen, perfekt getrimmt und detailliert abgebildet. Trotz des jugendlich-frischen Stadiums besitzt der 2013er Barbaresco eine samtene Struktur im Mund, ganz auf Eleganz und Harmonie gebaut, mit extrem feingliedrigen Gerbstoffen untermalt. Weit aufgespannt am Gaumen, lang und ausgewogen, mit packender Säure und feinster, seidiger Frucht." Weinwisser

"Perfumed berry, rose, fragrant blue flower, tilled earth, baking spice and a hint of new leather are just some of the aromas you'll find on this dazzling red. The polished, structured palate is loaded with finesse, delivering a wonderful depth of flavors including raspberry, dark cherry, licorice, mint and white pepper. Vibrant acidity and firm, refined tannins provide impeccable balance." Wine Enthusiast

"The 2013 Barbaresco is fabulous. In fact, this is one of the best Barbarescos I have tasted at Gaja in many years. Vibrant, perfumed and beautifully sculpted in the glass, the 2013 possesses tons of understated intensity. Sweet red cherry, mint, white pepper and anise are all lifted in the glass. The 2013 is an almost shockingly classic Barbaresco from Gaja. The translucent color, vibrant Nebbiolo fruit and austere but noble tannins represent a move towards a much more traditional style. For readers who can find it, the 2013 is simply a must-have wine." Antonio Galloni
Gambero Rosso 2017: Duemilavini 2017: Veronelli-Guide 2017: 93 Punkte / Antonio Galloni: 96 Punkte Wine Enthusiast: 96 Punkte Weinwisser: 18 Punkte Falstaff: 94 Punkte
Rebsorte: 100% Nebbiolo
Ausbau: Barrique und großes Holzfass
Alkoholgehalt: 14,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Gaia & Rey" Chardonnay Langhe DOP 2014 "Gaia & Rey" Chardonnay Langhe DOP 2014

Angelo Gaja | Piemont

Az. Agr. Gaja | Via Torino 36 | IT 12050 Barbaresco

Für diesen Wein standen Gajas Tochter Gaia und die Großmutter Rey mit ihren Namen Pate: Wie ein goldenes Geschmeide liegt Gaia & Rey im Glas und entfaltet einen balsamischen Fruchtduft von gelben Pfirsichen, Melone und Banane. Im Geschmack werden Alkoholkomponente und Holzeinsatz perfekt von mineralischen und würzigen Anteilen gebändigt. (superiore.de)

"Exquisite white with sliced lemon, light honey and green apple. Hints of stones and minerals. Medium body, lively acidity and a zesty finish. Beautiful chardonnay." James Suckling

James Suckling: 95 Punkte
Rebsorte: 100% Chardonnay
Ausbau: Barrique
Alkoholgehalt: 13,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 3 Stück auf Lager!
 
"Darmagi" Cabernet Sauvignon Langhe DOP 2013 "Darmagi" Cabernet Sauvignon Langhe DOP 2013

Angelo Gaja | Piemont

Az. Agr. Gaja | Via Torino 36 | IT 12050 Barbaresco

Darmagi Cabernet Sauvignon ist ein herrlich dunkler Wein mit viel Sortencharakter und Persönlichkeit. Schwarze Früchte, Espresso, gegrillte Kräuter und Cassis im reichen und dichten Bouquet. Eleganz und Harmonie am Gaumen, Aromen von Leder und eine gewisse Erdigkeit erhöhen die Komplexität. Höchst imposant fügt sich das Tannin schon heute in die Komposition ein und verspricht Großes für die Zukunft. (superiore.de)

"A solid red as always with lots of currant, chocolate and walnut. Full and chewy, savory and dark chocolate. Very pretty tannins." James Suckling
Veronelli-Guide 2017: 93 Punkte / James Suckling: 94 Punkte
Rebsorte: 100% Cabernet Sauvignon
Ausbau: Barrique/Holzfass
Alkoholgehalt: 14,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Langhe Nebbiolo "Sorì San Lorenzo" DOC 2009 Langhe Nebbiolo "Sorì San Lorenzo" DOC 2009

Angelo Gaja | Piemont

Az. Agr. Gaja | Via Torino 36 | IT 12050 Barbaresco

"Bestens steht der Langhe Nebbiolo San Lorenzo 2009 da, der wie alle anderen Langhe-Kreszenzen zwölf Monate in der Barrique und noch einige weitere in großen Fässern liegt." Slow Wine 2013

"Subtle and rich with raspberry and blueberry aromas and touches of peaches and lavender too. Full-bodied, with intense lavender and spice character with chocolate and fruit flavors. Long, long finish." James Suckling

Gambero Rosso 2013: Duemilavini 2013: Guide l'Espresso 2013: Veronelli-Guide 2013: 95 Punkte / Robert Parker: 96 Punkte Wine Spectator: 93 Punkte James Suckling: 96 Punkte Falstaff: 97 Punkte
Rebsorten: 95% Nebbiolo, 5% Barbera
Ausbau: Barrique und großes Holzfass
Alkoholgehalt: 14,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 4 Stück auf Lager!
 
Langhe Nebbiolo "Costa Russi" DOC 2011 Langhe Nebbiolo "Costa Russi" DOC 2011

Angelo Gaja | Piemont

Az. Agr. Gaja | Via Torino 36 | IT 12050 Barbaresco

Costa Russi gehört jedes Jahr zu den weltbesten Weinen der Welt. Von einem designierten Barbaresco-Weinberg kommen die Nebbiolo-Trauben, die mit fünf Prozent Barbera vinifiziert werden. Unglaublich viel Tiefe und großzügige Weite machen Costa Russi zum einzigartigen Genuss. (superiore.de)

"Leuchtendes, intensives Rubin mit ausgeprägtem Granatschimmer. Eröffnet in der Nase mit satten Noten nach reifen Kirschen, dann auch Himbeere, im Hintergrund nach reifer Wassermelone. Am Gaumen eine Pracht, zeigt zunächst viel rote Beerenfrucht, feiner Schmelz, öffnet sich dann mit geschliffenem, dichtmaschigem Tannin, fester Druck mit langem Nachhall." Falstaff

"Lots of white truffles, dark berries and mineral aromas follow through to a full body with fine tannins and a chewy finish. Needs time to come together. I like the 2010 better. Try drinking in 2016." James Suckling

"A succulent, fluid red, featuring black cherry, raspberry, leather, spice and anise aromas and flavors. The ripe fruit is layered over a taut weave of acidity and tannins, leaving a long, complex aftertaste of cooked fruit, mocha and spice." Wine Spectator

"Surprisingly bright for the vintage and displaying Gaja's trademark elegance, this offers aromas of blue flower, perfumed berry, cake spices and a whiff of leather. The ripe palate delivers mature black cherry layered with white pepper and cinnamon alongside supple tannins." Wine Enthusiast

"The 2011 Costa Russi delivers youthfulness and brightness with bold cherry fruit flavors, cassis, spice and mild cola. The wine excels in in the mouth where it shows a great degree of roundness and suppleness. Costa Russi is Nebbiolo with a tiny addition of Barbera." Robert Parker

"Round, supple and succulent, the 2011 Costa Russi is laced with dark red cherry, plum, mocha, cloves and new leather. The classic Costa Russi personality comes through in a soft, gracious wine with tons of near and medium-term appeal. The Costa Russi captures an attractive middle ground between the ripe, pliant style of the year and the medium bodied grace of Nebbiolo. I expect the 2011 will offer a long and broad drinking window of pure pleasure. Although Costa Russi is often the most precocious of Gaja's single-vineyard wines, it is the last site to be picked." Antonio Galloni
Kundenbewertungen: 5 Sterne (1)
Langhe Nebbiolo "Costa Russi" DOC 2011

Angelo Gaja | Piemont

Kundenbewertungen (1)
5 Sterne 04.01.2015 · 08:52 Uhr
2015-01-04 08:52:56 Langhe Nebbiolo "Costa Russi" DOC 2011 298,00 €
Sehr gut
Gambero Rosso 2015: Duemilavini 2015: Vitae 2015: Veronelli-Guide 2015: 95 Punkte / Robert Parker: 94 Punkte Antonio Galloni: 94 Punkte Wine Spectator: 93 Punkte James Suckling: 93 Punkte Wine Enthusiast: 93 Punkte Falstaff: 96 Punkte
Rebsorten: 95% Nebbiolo, 5% Barbera
Ausbau: Barrique und großes Holzfass
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 8 Stück auf Lager!
 
Langhe Nebbiolo "Sori Tildin" DOC 2005 Langhe Nebbiolo "Sori Tildin" DOC 2005

Angelo Gaja | Piemont

Az. Agr. Gaja | Via Torino 36 | IT 12050 Barbaresco

"Sehr sattes, dichtes Rubin. Fein gezeichnete Nase, sehr dicht, satte Frucht, dazu ein Hauch von Lakritze. Seidiges, geschliffenes Tannin, zupackend und zugleich sehr lang anhaftend, im Moment noch etwas rau, stoffig, satter Druck, salzig." Falstaff

"The 2005 Sori Tildin appears to be incredibly primary and youthful. Floral aromatics meld seamlessly into freshly cut roses, raspberries, licorice, tar and menthol. This graceful, feminine wine reveals tons of elegance and finesse in an understated style. Today the Sori Tildin shows a touch more oak than the other single-vineyard wines, which suggests it may not quite have the stuffing of the very finest vintages. Still, this remains a vibrant and very Piedmontese wine in need of only one thing, and that is a long slumber in the cellar." Robert Parker
Gambero Rosso 2009: Duemilavini 2009: Guide l'Espresso 2009: Veronelli-Guide 2009: 95 Punkte / Luca Maroni 2008: 91 Punkte Robert Parker: 95 Punkte Wine Spectator: 96 Punkte Wine Enthusiast: 95 Punkte Falstaff: 94 Punkte
Rebsorten: 95% Nebbiolo, 5% Barbera
Ausbau: Barrique und großes Holzfass
Alkoholgehalt: 14,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 11 Stück auf Lager!
 
Barbaresco DOCG 2012  MAGNUM in Original-Holzkiste Barbaresco DOCG 2012
MAGNUM in Original-Holzkiste

Angelo Gaja | Piemont

Az. Agr. Gaja | Via Torino 36 | IT 12050 Barbaresco

Barbaresco von Gaja mit blumigen Aromen, Noten von hellen roten Früchten, Menthol und Lakritze. Sehr klar und vollmundig im Geschmack, tolle Frucht. Ganz klassisch gebaut mit bemerkenswerter Eleganz. Die Tannine sind noch quirlig und erfordern etwas Geduld. (superiore.de)

"So perfumed with black cherry, strawberry and flowers. Tar undertones. Brick, too. Some minerals. Stone fruit. Full body, fine tannins and a fresh finish. Barbaresco with clarity and finesse." James Suckling

"The 2012 Barbaresco is lifted, precise and gracious in style. Sweet red cherry, cranberry, wild flowers and mint are all laced together in a delicate, understated Barbaresco that will drink well early. The 2012 is supremely classy and polished, but it is also unusually accessible for a young Gaja wine. In 2012, Gaja did not bottle their three single-vineyard wines from Barbaresco. Instead, all of the fruit went into the estate's Barbaresco bottling." Antonio Galloni

"New oak adds vanilla and toast to the expressive cherry and berry fruit in this dense red, presenting a layer of tannins that will require time to integrate. Much better with air, staying fresh, focused and long." Wine Spectator
Gambero Rosso 2016: Duemilavini 2016: Vitae 2016: Veronelli-Guide 2016: 93 Punkte / Slow Wine 2016: Großer Wein Doctor Wine 2016: 97 Punkte Luca Maroni 2016: 92 Punkte Antonio Galloni: 91 Punkte Wine Spectator: 92 Punkte James Suckling: 94 Punkte Wine Enthusiast: 94 Punkte
Rebsorte: 100% Nebbiolo
Ausbau: Barrique und großes Holzfass
Alkoholgehalt: 14,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Seite 1 | 2
Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung