Slow Food
57 Ergebnisse für "Marken"  sortiert nach   

Marken

Im östlichen Teil Mittelitaliens zwischen Apennin-Gebirge und Adriaküste liegt die entschlossen im Aufwärtstrend befindliche Region Marken. Hier wächst der berühmte Verdicchio, mit dem schon der Westgotenkönig Alarich seine Truppen vor dem Angriff auf Rom stärkte. Einige Erzeuger haben in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich mit ertragsreduzierten Einzellagen und selektioniertem Traubengut experimentiert. Dabei sind großartige Weine entstanden. Diese Gewächse beweisen, dass aus der oft unterschätzten Weinregion sehr gute Ergebnisse kommen. (superiore.de)

Hauptstadt: Ancona
Provinzen: Ancona, Ascoli Piceno, Fermo, Macerata, Pesaro, Urbino
Rebfläche: 18.000 Hektar
Gesamtproduktion/Jahr: 78,10 Mio. Liter
davon Rot-/Roséwein: 37,60 Mio. Liter
davon Weißwein: 40,50 Mio. Liter
Anteil Weinbau Italien: 1,80%

In den Marken löschen die Urlauber ihren Durst mit heimischen Weißweinen

Verdicchio für die Truppen

Beim Erfolg der Weine aus den Marken spielte der Tourismus eine wichtige Rolle. Da die Region in Mittelitalien - im Westen begrenzt von der Toskana und Umbrien - an der malerischen Küste der Adria liegt, löschen hier regelmäßig Urlauber ihren Durst mit heimischen Weißweinen. Angeblich soll schon der Westgotenkönig Alarich beim Angriff auf Rom seine Truppen mit dem berühmten Verdicchio gestärkt haben. Auch heute noch gilt der trockene Wein als wichtigstes und beliebtestes Touristengetränk.

Bevor die Römer das Gebiet im dritten Jahrhundert vor Christus eroberten, hatten dort schon die Kelten und später die Etrusker Weinbau betrieben. Derzeit stehen in den Marken etwa 27.000 Hektar unter Reben. Die häufigsten Sorten sind die weißen Trebbiano Toscano, Biancame (Bianchello, Passerina), Maceratino, Pecorino, Verdicchio, Pinot Bianco, Pinot Grigio und Malvasia sowie die roten Sangiovese, Montepulciano, Lacrima die Morro und Vernaccia di Serrapetrona. Einige Erzeuger haben in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich mit ertragsreduzierten Einzellagen, selektioniertem Traubengut und mit neuen Barriques experimentiert. Dabei sind großartige Weine entstanden. Diese Gewächse beweisen, dass die oft verachtete Montepulciano-Traube ähnlich gute Ergebnisse wie der Sangiovese erbringt, wenn sie liebevoll behandelt wird.

In den Marken werden etwa je zur Hälfte Rot- und Weißweine hergestellt. Die Gesamtproduktion beläuft sich auf rund 2,5 Millionen Hektoliter (320 Millionen Flaschen) pro Jahr. Rund ein Neuntel der Weinmenge wird in DOC-Zonen erzeugt. Der Anteil der Marken an der gesamten italienischen Weinerzeugung beträgt derzeit etwa drei Prozent.

Der bekannteste Wein ist der DOC Verdicchio die Castelli di Jesi. Das Gewächs stammt aus 27 Gemeinden rund um den Ort Jesi, der etwa 25 Kilometer von Ancona aus landeinwärts gelegenen Geburtsstadt des Stauferkaisers Friedrich II. Auf knapp 2500 Hektar Rebfläche wird hier die weiße Verdicchio-Traube angebaut. In etwas höher gelegenen Bereichen - an den Abhängen der Apenninen - entsteht mit eigener DOC auf einer Minifläche von nur etwas mehr als 200 Hektar der Verdicchio di Matelica. Dieser Wein fällt wegen seiner gehaltvolleren, körperreichen Art häufig besser aus als der Verdicchio dei Castelli di Jesi. Aus der Vernacchia-Traube werden dort auch - ähnlich wie in der Franciacorta/Lombardei - hervorragende Schaumweine nach der traditionellen Methode der Flaschengärung erzeugt.

Der beste Rotwein der Marken ist wohl der DOC Rosso Cònero (in vorzüglicher Qualität zum Beispiel von Umani Ronchi), der in der direkten Umgebung von Ancona vor allem aus der roten Montepulciano-Traube mit Zusätzen des Sangiovese entsteht. Der Wein ist samtig, weich und fruchtig. Aus dem Sangiovese wird der DOC Rosso Piceno bereitet, der fast im gesamten Gebiet westlich und südlich von Ancona erzeugt werden darf. Nördlich der Hafenstadt befinden sich die Rebflächen der DOC Colli Pesaesi, auf denen aus dem Sangiovese mit Zusätzen des Pinot Nero leichter, freundlicher Rotwein entsteht. Aus demselben Gebiet stammt auch der leichte, spritzige DOC-Weißwein Bianchello del Metauro. Er wird aus der lokalen Biancame-Traube gekeltert und ist bei den Touristen als Durstlöscher sehr beliebt. Ganz im Norden, zwischen Ancona und dem Gebiet des Verdicchio die Castelli di Jesi, wird der DOC Lacrima di Morro erzeugt. Es handelt sich dabei um einen blassen, sehr duftigen Rotwein aus der lokalen Lacrima-Traube. Der DOC Lacrima di Morro ist für den baldigen Genuss bestimmt.

Weitere DOC-Zonen in der Region Marken sind Colli Maceratesi und Falerio dei Colli Ascolani (beide für leichten Weißwein aus Trebbiano), Vernaccia di Serrapetrona (für Weine aus der dunklen Vernaccia-Traube) und Esino. Die Marken sind übrigens auch für exzellente „Vini da Tavola“ (Tafelweine) - zum Beispiel Rosso di Corinaldo und Tristo di Montesecco - bekannt. Große Weingüter neben Umani Ronchi sind unter anderem Gioacchino Garofoli, Oasi degli Angeli und Terre Cortesi Moncaro. (mh)

"Villa Bianchi" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico Superiore DOC 2016 "Villa Bianchi" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico Superiore DOC 2016

Umani Ronchi | Marken

Azienda Vinicola Umani Ronchi S.p.A. | Via Adriatica 12 | IT 60027 Osimo

Orangenblüten im Duft, am Gaumen mittlerer Körper und angenehme Säure. Ein charakteristischer, sehr lebendiger Weißer. Bereitet viel Freude! (superiore.de)
Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

Gambero Rosso 2017: Veronelli-Guide 2017: 88 Punkte /
Rebsorte: 100% Verdicchio
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 12,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Serra del Conte" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico DOC 2016 "Serra del Conte" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico DOC 2016

Gioacchino Garofoli | Marken

Casa Vinicola Gioacchino Garofoli S.p.A. | Via Amo 9 | IT 60025 Loreto

Ganz klassisch der Serra del Conte: Strohgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen, frisch-fruchtiger Duft, delikat und würzig der Geschmack von mittlerer Struktur. (superiore.de)
Kundenbewertungen: 4 Sterne (1)
"Serra del Conte" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico DOC 2016

Gioacchino Garofoli | Marken

Kundenbewertungen (1)
4 Sterne 02.06.2016 · 09:55 Uhr
2016-06-02 09:55:34 "Serra del Conte" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico DOC 2016 5,70 €
der Wein entsprach unseren Erwartungen, Wein zum Essen, leicht, erfrischend.
Rebsorte: 100% Verdicchio
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 12,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Le Vele" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico DOC 2016 "Le Vele" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico DOC 2016

Terre Cortesi Moncaro | Marken

Terre Cortesi Moncaro Soc.Coop. Agr. | Contrada Piandole 7 | IT 60036 Montecarotto

Goldgelb und in der Nase herrliche und vielfältige Fruchtaromen von Pfirsich, Quitte, Ananas und Grapefruit. Der üppige Geschmack erinnert an Zitrusfrüchte, dabei anschmiegsam mit frischer Säure und wunderbar lang. Ein Weißwein aus der bedeutendsten Kellerei in den Marken, der begeistert. (superiore.de)
Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

Duemilavini 2017: Veronelli-Guide 2017: 88 Punkte / Luca Maroni 2017: 90 Punkte Wine Enthusiast: 90 Punkte Decanter: Bronzemedaille Merum:
Rebsorte: 100% Verdicchio
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 12,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 11 Stück auf Lager!
 
Rosso Piceno DOC 2015 (BIO) Rosso Piceno DOC 2015 (BIO)

Saladini Pilastri | Marken

Az. Agr. Saladini Pilastri Saladino | Via Saladini 5 | IT 63078 Spinetoli

Ein Super-Alltagswein zu einem äußerst fairen Preis! Tief dunkelrot, dicht, elegant mit feinwürzigen und beerigen Noten, saftig, beinahe cremig mit sehr weichen angenehmen Tanninen präsentiert sich dieser Rosso Piceno. (superiore.de)

"A bright red, with crushed black cherry and plum fruit framed by lightly chewy tannins and accents of spice and herbed black olive. Balanced." Wine Spectator
Kundenbewertungen: 4 Sterne (10)
Rosso Piceno DOC 2015 (BIO)

Saladini Pilastri | Marken

Kundenbewertungen (10)
4 Sterne 06.08.2017 · 10:19 Uhr
2017-08-06 10:19:41 Rosso Piceno DOC 2015 (BIO) 5,80 €
Guter Alltagswein !
4 Sterne 19.06.2017 · 16:19 Uhr
2017-06-19 16:19:49 Rosso Piceno DOC 2015 (BIO) 5,80 €
Ein durchaus guter Rosso Piceno zu einem fairen Preis.
5 Sterne 29.05.2017 · 21:16 Uhr
2017-05-29 21:16:09 Rosso Piceno DOC 2015 (BIO) 5,80 €
Super Alltagswein, trinken wir sehr gerne zu Pasta.
5 Sterne 29.05.2017 · 08:20 Uhr
2017-05-29 08:20:11 Rosso Piceno DOC 2015 (BIO) 5,80 €
Super!
4 Sterne 20.03.2017 · 21:47 Uhr
2017-03-20 21:47:52 Rosso Piceno DOC 2015 (BIO) 5,80 €
fruchtig,vollmundig ohne zu schwer zu sein
4 Sterne 28.12.2016 · 08:10 Uhr
2016-12-28 08:10:47 Rosso Piceno DOC 2015 (BIO) 5,80 €
ein ordentlicher Basiswein
4 Sterne 22.12.2016 · 08:38 Uhr
2016-12-22 08:38:47 Rosso Piceno DOC 2015 (BIO) 5,80 €
Wie immer.
4 Sterne 17.12.2016 · 11:16 Uhr
2016-12-17 11:16:56 Rosso Piceno DOC 2015 (BIO) 5,80 €
einfacher, leichter Rotwein.
3 Sterne 17.12.2016 · 07:53 Uhr
2016-12-17 07:53:04 Rosso Piceno DOC 2015 (BIO) 5,80 €
Schlichter Alltagswein
5 Sterne 06.10.2016 · 09:02 Uhr
2016-10-06 09:02:28 Rosso Piceno DOC 2015 (BIO) 5,80 €
Seit Jahren unser ?Hauswein?
Duemilavini 2017: Veronelli-Guide 2017: 87 Punkte / Wine Spectator: 87 Punkte
Rebsorten: 70% Sangiovese, 30% Montepulciano
Ausbau: Tonneau
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-009

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Palazzi" Falerio dei Colli Ascolani DOC 2016 (BIO) "Palazzi" Falerio dei Colli Ascolani DOC 2016 (BIO)

Saladini Pilastri | Marken

Az. Agr. Saladini Pilastri Saladino | Via Saladini 5 | IT 63078 Spinetoli

Strohgelb, duftet angenehm weinig mit schönen Fruchtaromen und Erinnerungen an eine Sommerwiese. Delikat und körperreich im Geschmack. (superiore.de)
Kundenbewertungen: 5 Sterne (1)
"Palazzi" Falerio dei Colli Ascolani DOC 2016 (BIO)

Saladini Pilastri | Marken

Kundenbewertungen (1)
5 Sterne 29.05.2017 · 21:16 Uhr
2017-05-29 21:16:09 "Palazzi" Falerio dei Colli Ascolani DOC 2016 (BIO) 5,95 €
An einem warmen Sommerabend, auf der Terrasse, und diesen Weißwein gut gekühlt im Glas, was will man mehr!
Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

Duemilavini 2017: Luca Maroni 2017: 89 Punkte
Rebsorten: 65% Trebbiano, 15% Chardonnay, 20% Pecorino und Passerina
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-009

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Falerio dei Colli Ascolani DOC 2016 (BIO) Falerio dei Colli Ascolani DOC 2016 (BIO)

Saladini Pilastri | Marken

Az. Agr. Saladini Pilastri Saladino | Via Saladini 5 | IT 63078 Spinetoli

Frische Cuvée aus Chardonnay, Trebbiano, Pecorino und Passerina mit feinem Zitrusfruchtaroma und einem sehr liebenswürdigen Geschmack. (superiore.de)
Kundenbewertungen: 5 Sterne (1)
Falerio dei Colli Ascolani DOC 2016 (BIO)

Saladini Pilastri | Marken

Kundenbewertungen (1)
5 Sterne 02.08.2017 · 07:38 Uhr
2017-08-02 07:38:47 Falerio dei Colli Ascolani DOC 2016 (BIO) 5,95 €
Guter sommerlicher Tischwein für alle Tage!
Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

Duemilavini 2017: Luca Maroni 2017: 88 Punkte Jancis Robinson: 16 Punkte
Rebsorten: Trebbiano, Passerina, Pecorino und Chardonnay
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-009

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Macrina" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico DOC 2016 "Macrina" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico DOC 2016

Gioacchino Garofoli | Marken

Casa Vinicola Gioacchino Garofoli S.p.A. | Via Amo 9 | IT 60025 Loreto

Macrina, duftig und ausgewogen mit seinem süßen Aroma von hellen Früchten, ist von unwiderstehlicher Süffigkeit. (superiore.de)
Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

Duemilavini 2017: Vitae 2017: Veronelli-Guide 2017: 88 Punkte / Doctor Wine 2017: 89 Punkte Luca Maroni 2017: 89 Punkte
Rebsorte: 100% Verdicchio
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 13,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Passerina Offida DOC 2016 (BIO) Passerina Offida DOC 2016 (BIO)

Saladini Pilastri | Marken

Az. Agr. Saladini Pilastri Saladino | Via Saladini 5 | IT 63078 Spinetoli

Passerina - eine autochthone Rebe der Marken: Goldgelb, mit dem Duft von Wiesenblumen, gefällig und rund am Gaumen von einer feinen Säure getragen. (superiore.de)
Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

Duemilavini 2017:
Rebsorten: 100% Passerina
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-009

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"San Lorenzo" Rosso Conero DOC 2014 "San Lorenzo" Rosso Conero DOC 2014

Umani Ronchi | Marken

Azienda Vinicola Umani Ronchi S.p.A. | Via Adriatica 12 | IT 60027 Osimo

Reinsortiger Montepulciano von der Lage San Lorenzo: Granatrot mit fast schwarzen Reflexen, intensiv und edel anmutendes Bouquet, weich und rund der Geschmack. (superiore.de)

"A fresh and delicious red with berry and chocolate powder. Hints of hazelnuts, too. Medium body, firm tannins and a bright finish. Structured for aging but why wait?" James Suckling
Kundenbewertungen: 4 Sterne (2)
"San Lorenzo" Rosso Conero DOC 2014

Umani Ronchi | Marken

Kundenbewertungen (2)
5 Sterne 09.05.2017 · 23:20 Uhr
2017-05-09 23:20:37 "San Lorenzo" Rosso Conero DOC 2014 7,30 €
Super Wein!
4 Sterne 29.03.2017 · 12:17 Uhr
2017-03-29 12:17:58 "San Lorenzo" Rosso Conero DOC 2014 7,30 €
****
Gambero Rosso 2017: Veronelli-Guide 2017: 89 Punkte / James Suckling: 92 Punkte
Rebsorte: 100% Montepulciano
Ausbau: 18 Monate 70/30 Eichenholzfass/Barrique
Alkoholgehalt: 13,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Casal di Serra" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico Superiore DOC 2016 "Casal di Serra" Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico Superiore DOC 2016

Umani Ronchi | Marken

Azienda Vinicola Umani Ronchi S.p.A. | Via Adriatica 12 | IT 60027 Osimo

Der Casal di Serra ist ein herrlich fruchtiger, gut strukturierter Verdicchio mit feiner Mineralik und Frische. Sehr schmackhaft und von guter Struktur. Dank der dezenten Aromatik ein guter Begleiter für viele Gelegenheiten. (superiore.de)
Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
Der 2015er erhielt folgende Auszeichnungen:

Gambero Rosso 2017: Veronelli-Guide 2017: 90 Punkte / Vinibuoni 2017: James Suckling: 91 Punkte Wine Enthusiast: 91 Punkte Merum:
Rebsorte: 100% Verdicchio
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 13,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung