Slow Food
43 Ergebnisse für "Friaul"  sortiert nach   

Friaul

Die Weinregion Friaul zeigt, dass gute Rebsorten und relativ niedrige Erträge die Qualität geradezu dramatisch steigern können. Bei der Züchtung ist Friaul Spitze, über die Hälfte der in Italien gepflanzten Jungreben stammt von hier. Die Region liegt im äußersten Nordosten Italiens, grenzt im Norden an Österreich und im Osten an Slowenien.
Charaktervolle Weißweine bestimmen das Image der Region Friaul-Julisch-Venetien. Sie gehören zu den Besten Italiens. Aber auch unter den Roten des  Friaul gibt es erstklassige Erzeugnisse, sei es ein aus der autochthonen Rebe bereiteter Refosco oder eine Cuvée nach bordelaiser Art aus Merlot und Cabernet. (superiore.de)

Hauptstadt: Triest
Provinzen: Porderone, Udine, Gorizia, Trieste
Rebfläche: 20.000 Hektar
Gesamtproduktion/Jahr: 75,20 Mio. Liter
davon Rot-/Roséwein: 30,90 Mio. Liter
davon Weißwein: 44,30 Mio. Liter
Anteil Weinbau Italien: 1,70%

Die Winzer in Friaul-Julisch-Venetien sind für Neuerungen aufgeschlossen

Nach der Reblaus kam der Umschwung

Im Verlauf von über hundert Jahren hat die Weinregion Friaul-Julisch-Venetien konstant gezeigt, dass gute Rebsorten und relativ niedrige Erträge die Qualität geradezu dramatisch steigern können. Bei der Züchtung ist Friaul Spitze, über die Hälfte der in Italien gepflanzten Jungreben stammt von hier. Die Region liegt im äußersten Nordosten Italiens, grenzt im Norden an Österreich und im Osten an Slowenien.

Mit etwa 420.000 Hektolitern (56 Millionen Flaschen) pro Jahr entfällt rund ein Viertel der gesamten Produktion in Friaul-Julisch-Venetien auf DOC-Weine. Insgesamt werden in der Region jährlich 1,6 Millionen Hektoliter (213 Millionen Flaschen) Wein erzeugt. Damit liegt der durchschnittliche Anteil an der gesamten italienischen Weinherstellung bei 1,5 Prozent. Die Region verfügt über knapp 20.000 Hektar Rebfläche, die sich in zwei völlig verschiedene Bereiche aufteilen. Der größere umfasst das riesige Flachland der Grave del Friuli (größte DOC mit knapp zwei Dritteln der Produktion) mit seinen kleinen, abgetrennten und qualitativ nicht zu unterscheidenden Satellitenbereichen. In der DOC Grave del Friuli werden vierzehn reinsortige Rot- und Weißweine sowie ein Rosé produziert. Der kleinere Bereich umschließt die hügeligen und deutlich höherwertigen Gegenden am Ostrand der Region.

Während in den weiten Ebenen große Mengen sauberer und zumeist fruchtiger Weine entstehen, lassen die günstigen kleinklimatischen Bedingungen und niedrige Erträge (unter 50 Hektoliter pro Hektar Anbaufläche) im Collio, in den Colli Orientali del Friuli (nahe der slowenischen Grenze) und zunehmend auch im Tal des Isonzo einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Qualitätsweinen entstehen. Schlichte Gewächse sind dort selten anzutreffen. Vielmehr entstehen in diesen Gebieten Weißweine, die zu Italiens besten Erzeugnissen gezählt werden müssen. Doch keine Regel ohne Ausnahme: Zwar ist der lieblich-süße und viel zu teure Picolit aus den Colli Orientali del Friuli der Einzige in Italien mit DOC-Status. Doch leider wird er von Weinkennern keineswegs besser eingeschätzt als Gewächse aus anderen Landstrichen. Anfang 2001 hat Ramandolo, ein Unterbereich von Colli Orientali, als erster Wein in Friaul das DOCG-Prädikat zugesprochen bekommen.

Weil die Reblaus im 19. Jahrhundert die Weinberge verwüstete, mussten damals Tausende Hektar Rebflächen, die mit einheimischen Rebsorten bestockt waren, gerodet werden. Die schon immer für Innovationen aufgeschlossenen Friauler packten die Gelegenheit beim Schopf und pflanzten auf ihren Rebflächen kurzerhand gute ausländische Sorten an. Den Anfang machte damals der Merlot. Diese Rebsorte wurde im Jahr 1880 von Senator Pecile und Conte Savorgnan ins östliche Oberitalien gebracht.

Die Mühe hat sich gelohnt: Die Region Friuli-Venezia-Giulia gilt heute als Heimat einiger der besten Weine des Landes, darunter komplexer Cabernet-Verschnitte. Der Montsclapade von Girolamo Dorigo aus dem Anbaugebiet Colli Orientali del Friuli, der wohl beste aus einer kleineren Anzahl exzellenter Weine, ist ein typisch friaulischer Cuvée aus den beiden Cabernets und Merlot. Erwähnt seien aber auch einige recht ungewöhnliche Verschnitte, wie zum Beispiel der „multinationale“ Ronco die Roseti des Weinguts Le Vigne di Zamò, das die vier Bordeaux-Sorten mit dem deutschen Lemberger, dem italienischen Refosco und dem Tazzelenghe unbekannter Herkunft zusammenstellt. Ein weiterer Wein dieses bekannten Weinguts, der Ronco dell Acacie, gilt als seltenes Glanzstück einer neuen „italienischen Schule“ - der weißen "Super-VdTs“. Hinter dieser Gattung verbergen sich sehr teure, trockene Weine, die den Weinkenner begeistern.

Bis Mitte der sechziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts wurde in der Region Friuli noch vorwiegend Rotwein produziert. Der Anteil der roten Sorten an der Gesamterzeugung belief sich damals auf 80 Prozent. Durch die Einführung modernster Vinifikationsmethoden - wie zum Beispiel der aus Deutschland importierten gekühlten Gärung - hat sich Friaul-Julisch-Venetien dann aber in nur einer Generation zum italienischen Zentrum für Weißweine entwickelt.

Bei den roten Rebsorten folgen hinter dem Merlot heute die Sorten Cabernet Sauvignon, Pinot Nero, Ribolla Nera (Schioppettino), Pignolo und Refosco. Die mit Abstand häufigste weiße Traube ist nach wie vor die einheimische Tocai Friulano, gefolgt von Sauvignon Blanc, Chardonnay, Pinot Bianco, Riesling Italico, Riesling Renano, Traminer, Müller-Thurgau, Verduzzo, Ribolla und Malvasia. (mh)

Sauvignon Bianco "Sol" Colli Orientali del Friuli DOC 2011 Sauvignon Bianco "Sol" Colli Orientali del Friuli DOC 2011

Ronco del Gnemiz | Friaul

Az. Ronco del Gnemiz Soc. Agr. | Via Ronchi 5 | IT 33048 San Giovanni al Natisone

Kräftiges Gelbgrün, dichtes Bouquet mit fetten Fruchtaromen bepackt. Am Gaumen komplex, saftig und sehr gut integrierte Holznote. Trotz seiner extrovertierten Art verliert der Chardonnay Sol nie seine wesentliche Mineralität und Eleganz. Besitzt Klasse und Länge. (superiore.de)

Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
Der 2010er erhielt folgende Auszeichnungen:

Robert Parker: 92 Punkte
Rebsorte: 100% Sauvignon
Ausbau: Barrique
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Sauvignon Bianco "Peri" Colli Orientali del Friuli DOC 2011 Sauvignon Bianco "Peri" Colli Orientali del Friuli DOC 2011

Ronco del Gnemiz | Friaul

Az. Ronco del Gnemiz Soc. Agr. | Via Ronchi 5 | IT 33048 San Giovanni al Natisone

Sauvignon Peri aus dem Barrique zeigt ein vielschichtiges Bouquet mit appetitlichen Toastnoten, kandierter Orangenschale und reifem Steinobst. Am Gaumen saftig, süße Tropenfrucht und cremige Textur. Sehr gute Länge und subtile Kräuterwürze im Nachhall. (superiore.de)

"Lip-smacking, with well-cut acidity, fennel seed and chive flower notes accenting the star fruit, almond, stone and melon flavors in this bright and lively white." Wine Spectator

Wine Spectator: 91 Punkte
Rebsorte: 100% Sauvignon
Ausbau: Barrique
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Merlot Collio DOC 2011 Merlot Collio DOC 2011

Dario Raccaro | Friaul

Raccaro di Raccaro Dario & C. | Via San Giovanni 87 | IT 34071 Cormons

Dichte rubinviolette Farbe, frischer Duft mit kräftigen  Fruchtnoten von dunklen Kirschen, im Hintergrund dezente Kräuternoten. Entfaltet sich mit samtigem annin und feinem Schmelz, gute Länge und Tabaknote im Finale. (superiore.de)

"Dario Raccaro's 2011 Collio Merlot is a plump and delicious expression that presents opulent tones of blackberry preserves and black currant. Under other circumstances, a wine this jammy and fruit-forward would taste heavy and one-dimensional. Thanks to the unique buffer of cooling Collio air and its heavier clay soils, the wine instead shows fascinating personality. A tight vein of mineral and spice is woven into the long finish. It won't appeal to everyone, but this wine is a definite conversation piece." Robert Parker

Gambero Rosso 2014: Duemilavini 2014: Robert Parker: 90 Punkte
Rebsorte: 100% Merlot
Alkoholgehalt: 15,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Chardonnay "Sol" Colli Orientali del Friuli DOC 2011 Chardonnay "Sol" Colli Orientali del Friuli DOC 2011

Ronco del Gnemiz | Friaul

Az. Ronco del Gnemiz Soc. Agr. | Via Ronchi 5 | IT 33048 San Giovanni al Natisone

Sol ist ein feiner Chardonnay Reserve mit vanilligem Bouquet und Röstaromen, dazu zarte Nuancen von gelbem Apfel. Am Gaumen kraftvoll, feiner Schliff, Zitrusnuancen, sehr gut eingebundenes Säurespiel. Ein Wein mit Finesse und Entwicklungspotenzial. (superiore.de)

"Racy acidity drives this sleek version, with a hint of toasted almond adding richness and underscoring the finely layered flavors of poached quince, fresh hay, candied ginger, smoky mineral, lemon meringue and glazed apricot. Offers a firm finish, with a lasting note of fleur de sel." Wine Spectator

Wine Spectator: 92 Punkte
Rebsorte: 100% Chardonnay
Ausbau: Barrique
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 1 Stück auf Lager!
 
"Ros di Buri" Merlot Friuli Colli Orientali DOC 2013 "Ros di Buri" Merlot Friuli Colli Orientali DOC 2013

Meroi Davino | Friaul

Az. Agr. Meroi | Via Stretta 7/b | IT 33042 Buttrio

Ein emotionaler Merlot; sein Duft erinnert an schwarze Früchte, Lakritze, Kaffee und dunkle Schokolade; wohlschmeckend und entschlossen am Gaumen, voller Überschwang und toller Länge. (superiore.de)
Gambero Rosso 2017:
Rebsorte: 100% Merlot
Ausbau: 15 Monate neues Barrique
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 2 Stück auf Lager!
 
Malvasia Friuli Colli Orientali DOC 2015 Malvasia Friuli Colli Orientali DOC 2015

Miani | Friaul

Miani | Via Peruzzi 10 | IT 33042 Buttrio

Vollmundiger Malvasia mit dem Duft tropischer Früchte, feiner Mineralik und Toastnoten. Ein Monument, dieser Nobelwein. (superiore.de)
Rebsorte: 100% Malvasia
Ausbau: 25/75 neues/gebrauchtes Barrique
Alkoholgehalt: 13,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
Achtung, nur noch 5 Stück auf Lager!
 
"Abbazia di Rosazzo" Bianco Rosazzo DOCG 2013 "Abbazia di Rosazzo" Bianco Rosazzo DOCG 2013

Livio Felluga | Friaul

Livio Felluga S.r.l. | Via Risorgimento 1 | IT 34071 Brazzano - Cormons

Eine feingliedrige Cuvée aus den weißen Rebsorten des Friaul. Das Bouquet von weißen Blumen und gelben Früchten hat eine angenehm rauchige Note. Im Geschmack reichhaltige Aromen von Bratapfel, getrockneten Aprikosen und Honig, die ausgewogene Säure gibt Rückgrat und Struktur. (superiore.de)

"A white with layers of subtle fruit character from peaches to lemon curd. Full body, bright acidity and a long and flavorful finish. Dense yet delicate and persistent." James Suckling
Gambero Rosso 2017: James Suckling: 94 Punkte
Rebsorten: Friulano, Pinot Bianco, Sauvignon, Malvasia, Ribolla Gialla
Ausbau: 12 Monate Edelstahl/Eichenfass
Alkoholgehalt: 13,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Friulano Friuli Colli Orientali DOC 2015 Friulano Friuli Colli Orientali DOC 2015

Miani | Friaul

Miani | Via Peruzzi 10 | IT 33042 Buttrio

Bemerkenswerte Frische und Mineralität bietet Mianis Tocai Friulano. Atemberaubende Klarheit und definierte Struktur in Duft, Geschmack und Nachhall. Sehr schön! (superiore.de)
Rebsorte: 100% Friulano
Ausbau: 25/75 neues/gebrauchtes Barrique
Alkoholgehalt: 14,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Sauvignon Bianco Friuli Colli Orientali DOC 2015 Sauvignon Bianco Friuli Colli Orientali DOC 2015

Miani | Friaul

Miani | Via Peruzzi 10 | IT 33042 Buttrio

Mianis Sauvignon ist ein weicher, strukturierter Weißer, der mit Aromen von knackigen grünen Äpfeln, Birnen, etwas Minze und Mineralien schier endlos gefüllt ist. Harmonisch ausgewogene Balance und Präzision im vollmundigen Geschmack. (superiore.de)
Rebsorte: 100% Sauvignon
Ausbau: 40/60 neues/gebrauchtes Barrique
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Terre Alte" Bianco Rosazzo DOCG 2014 "Terre Alte" Bianco Rosazzo DOCG 2014

Livio Felluga | Friaul

Livio Felluga S.r.l. | Via Risorgimento 1 | IT 34071 Brazzano - Cormons

Aus Tocai Friulano, Pinot Bianco und Sauvignon Bianco wird der Terre Alte bereitet. Reich und intensiv ist sein Bouquet nach Vanille, Banane bis hin zu Würz- und Tomatennoten. Im Geschmack ebenso ausgewogen und nachhaltig - ein Traum! (superiore.de)

"This elegant white is light- to medium-bodied and well-knit, with vibrant acidity driving the pear, sliced almond, peach skin and spice notes. Offers a subtle, smoke-tinged finish." Wine Spectator
Gambero Rosso 2017: Duemilavini 2017: Veronelli-Guide 2017: 92 Punkte / Luca Maroni 2017: 90 Punkte Wine Spectator: 90 Punkte
Rebsorten: Friulano, Pinot Bianco, Sauvignon Bianco
Ausbau: 18 Monate Edelstahl/Barrique
Alkoholgehalt: 13,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung