Slow Food

"La Stipula" Metodo Classico Spumante Rosé 2012 Brut

Cantine del Notaio | Basilikata

Cantine del Notaio s.a. | Via Roma 159 | IT 85028 Rionero in Vulture

"La Stipula" - "Die Voraussetzung". Die Weine von Gerardo Giuratrabocchetti erinnern mit ihren Namen an die Notariatswelt seines Vaters.

Der elegante Metodo Classico Millesimato Rosé Brut in zartem Rosa verströmt delikate Aromen von frischen Frühlingsblumen, prachtvoller Mandelblüte, rosa Grapefruit und reifer Zitrone. Am Gaumen erhält man ein Gefühl für die Tanninstruktur und die Macht der Aglianico-Traube, die Perlage ist fest und hervorragend definiert, der Geschmack weit, filigran und feminin. (superiore.de)
Duemilavini 2015: Vitae 2015: Luca Maroni 2015: 91 Punkte
Rebsorte: 100% Aglianico Anbau: naturnah Ausbau: 18 Monate auf der Hefe Filtration: Ja Alkoholgehalt: 13,00 % vol Gesamtextrakt: 22,50 g/l Gesamtsäure: 6,22 g/l Restzucker: 7,30 g/l Sulfit: 112 mg/l ph-Wert: 3,50 Verschluss: Naturkorken Trinktemperatur: 8-10°C Lagerpotenzial: 2019+
Allergenhinweis: enthält Sulfite

Cantine del Notaio

Cantine del Notaio | Basilikata

Obwohl der gelernte Agronom Gerardo Giuratrabocchetti erst kurz vor der Jahrtausendwende die Kellerei übernommen hatte, konnte er sich schon wenig später beständig im erlesenen Kreis der süditalienischen Top-Winzer etablieren. Cantine del Notaio liegt in Rionero in Vulture, im grünen Herzen der Basilikata am Fuße eines alten inaktiven Vulkans. Der leidenschaftliche Gutsbesitzer gilt als erwiesener Experte der Rebsorte Aglianico, die auf den vulkanischen Böden des Vulture ihre Qualitäten am besten ausspielt. Giuratrabocchetti arbeitet, fachkundig unterstützt von dem Agrarwissenschaftler Luigi Moio, mit umweltverträglichen Methoden und bestellt seine Weinberge nach biologischen und biodynamischen Prinzipien. Der Vater des sehr auf die Familientradition bedachten Betriebsleiters war Notar, was die Wahl des Firmennamens erklärt. Die Liebe zum Wein hat der Dottore dagegen vom Großvater, der ebenfalls Gerardo hieß. Dieser hatte seinem Enkel, damals noch im Kindesalter, gesagt: "Du trägst den selben Namen wie ich. Deshalb werden Dir mal meine Weinberge gehören."

Giuratrabocchetti hat in den vergangenen Jahren seine Flaschenriege stetig erweitert. Auf einer Anbaufläche von 30 Hektar werden auf den vulkanischen Böden in mehreren zeitlichen Phasen Aglianico-Trauben gelesen, die sich später in einigen sortenreinen Rotweinen wiederfinden. Zum Sortiment der jungen Kellerei zählen aber auch Schaum-, Weiß- und Rosé-Weine, deren Namen - ebenso wie die Roten - in Verbindung mit der Notariatstätigkeit der Familie stehen. In alten Tuffsteingrotten aus dem 17. Jahrhundert, früher im Besitz der Franziskaner, lagern in Rionero in Vulture die mit der traditionellen Flaschengärung erzeugten Weine auf Holzgestellen, während die verbleibende Produktion in der neuen, modernen Kellerei Serra del Granato in Ripacandida abläuft.

Der Einsatz und die Forschung der Cantine del Notaio richten sich seit jeher auf die Erforschung des großen Potentials der Rebsorte Aglianico del Vulture. Da sie als Paradebeispiel für eine erfolgreiche heimische Traubenart unter Beweis stellt, dass eine gewisse Kantigkeit des Weincharakters dessen Anziehungskraft verstärken kann, hält Gerardo Giuratrabocchetti wenig von Cuvées aus Aglianico und einer oder mehrerer überregionaler Rebsorten. Der Gutsleiter glaubt zwar nicht ernsthaft an die Möglichkeit einer Rückkehr zu den Herstellungsverfahren der Vergangenheit, möchte aber von einer folkloristischen Verklärung der traditionellen Weinherstellung abrücken. Mit dem technischen Fortschritt in der Vinifikation ist es dem Kellereibesitzer gelungen, den Alkoholgehalt, der früher einen eher herben Aglianico zur Folge hatte, zu begrenzen und dem Wein einen neuen "aspetto di eleganza" zu verleihen. (superiore.de)

"Gerardo Giuratrabocchetti sorgt sich schon ein Leben lang um diesen Familienbetrieb und dieses Anbaugebiet, das auch dank seiner Anwesenheit in den vergangenen 20 Jahren an Sichtbarkeit hinzugewonnen hat." Gambero Rosso

Gründungsjahr: 1998
Eigentümer: Gerardo Giuratrabocchetti
Önologe: Luigi Moio
Jahresproduktion: ca. 250.000 Flaschen
Rebfläche: 30 Hektar
Biodynamisch anerkannter Anbau

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:
"Re Manfredi" Aglianico del Vulture DOC 2012

Terre degli Svevi | Basilikata

Cantina Terre degli Svevi S.r.l. | Loc. Pian di Camera | IT 85029 Venosa

Re Manfredi ist ein Meisterwerk aus der autochthonen Rebsorte Aglianico. Auf seinem Etikett prangt das Wappen des Herrscherhauses von Kaiser Friedrich dem Staufer, der hier zu Hause war. Tiefes Rubinrot, duftendes, intensives und vielschichtiges Bouquet, satte Frucht, robuste Struktur, feine Tannine und saubere, angenehme Bittertöne im Einklang, sehr dicht, elegant, würzig und komplex mit dezentem Holzton. Ein wunderschöner, charakteristischer Roter! (superiore.de)

"Savory herb and olive notes lead the way in this smoky red, leading to a rich mix of dried strawberry, cured tobacco, violet and mandarin orange peel accents." Wine Spectator

Gambero Rosso 2016: Duemilavini 2016: Vitae 2016: Veronelli-Guide 2016: 91 Punkte / Vinibuoni 2016: Robert Parker: 90 Punkte Wine Spectator: 91 Punkte
Rebsorte: 100% Aglianico
Ausbau: neues/gebrauchtes Barrique
Alkoholgehalt: 14,50 % vol
"Mirum" Verdicchio di Matelica Riserva DOCG 2014

La Monacesca | Marken

Az. Agr. Fattoria La Monacesca | Via Strada Regina, 48 | IT 62018 Potenza Picena

Verdicchio Riserva in reichem, sinnlichen Stil. Reife Pfirsiche, Blumen, süße Kräuter, Orangenschalen und Mineralien im komplexen und dennoch sortentypischen Bouquet. Erstklassige Eindrücke am Gaumen und schon heute gut zu trinken, aber mit gutem Potenzial für die kommenden Jahre. (superiore.de)

"This is really edgy with lots of vibrant fruit and a tangy, minerally structure. Medium body yet a dense center palate that remains long and intense. A wonderful wine." James Suckling
Gambero Rosso 2017: Duemilavini 2017: Slow Wine 2017: Großer Wein Vinibuoni 2017: James Suckling: 92 Punkte
Rebsorte: 100% Verdicchio
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 13,50 % vol
"Essence" Franciacorta DOCG 2010 Brut

Antica Fratta | Lombardei

Antica Cantina Fratta | Via Fontana 11 | IT 25040 Monticelli Brusati

Franciacorta Brut 2010 vereint vortrefflich die Eleganz des Chardonnay und die Aristokratie des Pinot Nero. Reiches Bouquet mit Erinnerungen an reife gelbe Früchte. Am Gaumen intensiv aromatisch, mit sehr feiner anhaltender Perlage und cremigem Schaum. Diese Brut begleitet Vorspeisen oder das gesamte Menu. Perfekt! (superiore.de)
Duemilavini 2017: Vinibuoni 2017:
Rebsorten: 90% Chardonnay, 10% Pinot Nero
Ausbau: 36 Monate auf der Hefe
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
"Essence" Franciacorta Nature DOCG 2011 Extra Brut

Antica Fratta | Lombardei

Antica Cantina Fratta | Via Fontana 11 | IT 25040 Monticelli Brusati

Franciacorta Nature, aus weiß vinifiziertem Pinot Nero und klassischem Chardonnay, wurde aus der Assemblage der besten Trauben und ohne Zugabe einer Dosage gekeltert. Und so entsteht diese pure, schnörkellose Eleganz. Intensiv duftend, vollmundig, ausgewogen und anhaltend. Sehr fein und markant mit gerade mal 1,90 g/l Restzucker. (superiore.de)
Gambero Rosso 2017: Duemilavini 2017: Vinibuoni 2017:
Rebsorten: 70% Chardonnay, 30% Pinot Nero
Ausbau: 36 Monate auf der Hefe
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
"Il Preliminare" Bianco Basilicata IGT 2014

Cantine del Notaio | Basilikata

Cantine del Notaio s.a. | Via Roma 159 | IT 85028 Rionero in Vulture

"Il Preliminare" - "Die Vorbemerkung". Die Weine von Gerardo Giuratrabocchetti erinnern mit ihren Namen an die Notariatswelt seines Vaters.

Überwiegend aus weiß vinifizierten Aglianico-Trauben gekeltert, nach weißen Blumen, Orangenschale, Pfirsich und Bittermandel duftend. Feine Textur, hell und tanzend im Abgang. (superiore.de)

"Made from Aglianico grapes that have been vinified off the skins as a white wine, the 2014 Il Preliminare also sees smaller percentages of other grapes such as Moscato, Malvasia and Chardonnay. I am not often a fan of white wines made from red grapes, but this expression has been greatly enhanced by those other, sometimes fragrant, white varieties in terms of aromas and texture. The bouquet shows white flower, orange peel, peach and bitter almond. The wine delivers a thin consistency in the mouth, with a bright, zesty finish." Robert Parker
Duemilavini 2016: Luca Maroni 2016: 90 Punkte Robert Parker: 88 Punkte
Rebsorten: 25% Aglianico, 25% Chardonnay, 25% Malvasia, 25% Moscato
Ausbau: 3 Monate Edelstahl
Alkoholgehalt: 12,50 % vol




Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung