Slow Food
10 Ergebnisse für "Apulien"  sortiert nach   

Apulien

Die Region Apulien ist wegen ihrer Lage im tiefen Südosten des Landes mit dem durchweg freundlichen Klima und fruchtbaren Ebenen ein hervorragendes Weinanbaugebiet. Da die Winzer dort die größte Weinmenge erzeugen, wird dieses Gebiet auch als ‘Weinkeller Italiens‘ bezeichnet. Westlich der Hauptstadt Bari liegt das sich rund um das berühmte Jagdschloss des Stauferkaisers Friedrich II. erstreckende Weinbaugebiet Castel del Monte. Es zählt zu den bekanntesten Anbauflächen Apuliens. Die Halbinsel Salento bildet den ‘Stiefelabsatz‘  Italiens. Westlich der Hafenstadt Brindisi liegt die gleichnamige DOC, aus der süffige und tieffarbige konzentrierte Weine aus Negroamaro kommen. Weiter südlich sind die kraftvollen Weine der Salice Salentino DOC zu Hause. (superiore.de)

Hauptstadt: Bari
Provinzen: Foggia, Bari, Brindisi, Taranto, Lecce, Barletta-Andria-Trani
Rebfläche: 110.000 Hektar
Gesamtproduktion/Jahr: 589,00 Mio. Liter
davon Rot-/Roséwein: 332,00 Mio. Liter
davon Weißwein: 257,00 Mio. Liter
Anteil Weinbau Italien: 13,20%

Bis vor Kurzem kämpften die Winzer Apuliens gegen ein schlechtes Image an

Im Weinkeller Europas

Die Region Apulien ist wegen ihrer Lage im tiefen Südosten des Landes mit ihrem durchweg freundlichen Klima und ihren fruchtbaren Ebenen ein hervorragendes Weinanbaugebiet. Da die Winzer dort im Vergleich zu allen anderen italienischen Regionen die größte Weinmenge erzeugen, wird dieses Gebiet häufig auch als "Weinkeller Italiens“ oder „Weinkeller Europas" bezeichnet. Der Name der Region geht auf die Apuli, einen Stamm der Osker, zurück. Schon vor 3000 Jahren wurden hier von den Phönikern und Griechen Rebstöcke gepflanzt.

Apulien grenzt im Norden an Abruzzen und Molise sowie im Westen an Kampanien und die Basilikata. Im Osten wird die Region von der Adria und im Süden vom Ionischen Meer begrenzt. Durch das warme Klima des "ewigen Mittags", die Sonnenglut des Südens und auf Grund der teilweise schweren Böden können die Trauben in der Regel voll ausreifen, so dass die Weine durchweg wuchtig, körper- und alkoholreich ausfallen. In der Jugend präsentieren sie sich häufig rau und ruppig, im Alter dagegen samtig und harmonisch.

Bis in die siebziger Jahre hinein waren die Gewächse nur gut genug für den Massenverschnitt und die Wermutproduktion. Zwar wird auch heute noch ein großer Teil der in Apulien geernteten Trauben für die Destillation von Industriealkohol und die Herstellung von Massenweinen verwendet. Doch unternehmen die meisten Erzeuger längst alles, um ihr Image zu verbessern. Sie sorgen damit gleichzeitig für eine gründliche Veränderung ihrer Branche. Maßnahmen zur Bewässerung, die Anpflanzung gering tragender, aber hochwertiger Rebsorten (inklusive klassischer Franzosen) und die Abkehr von der Buscherziehung (Alberello) hin zu modernen Drahtrahmensystemen haben längst zu neuen Weinen geführt, die Weinkenner aufhorchen lassen. Zudem haben die Gutsbesitzer traditionellen Sorten eine neue Chance gegeben.

150.000 Hektar Rebland bringen in Apulien jährlich rund elf Millionen Hektoliter Wein (1,466 Milliarden Flaschen) hervor. Davon tragen allerdings nur etwa 26,4 Millionen Flaschen das DOC-Prädikat. Von den 25 DOC-Zonen haben nur zehn eine über die Region hinaus reichende Bedeutung. Apulien ist die Weinregion, in der die meisten Rebsorten Süditaliens - darunter viele autochthone - angepflanzt werden. Zu den wichtigsten Sorten zählen heute Primitivo, die am frühesten reifende Traube Italiens, und Uva di Troia. Häufig werden die Weinberge auch mit Aleatico, Bombino Nero, Malvasia Nera, Montepulciano, Negroamaro und Sangiovese bestockt. Der Anteil der roten Sorten am Anbau beträgt knapp 80 Prozent. Die wichtigsten weißen Sorten sind Bombino Bianco, Moscato di Trani und Verdeca.

Im gesamten Bereich Apulien mit Ausnahme der Halbinsel Salento darf aus der Aglianico-Traube der DOC Aglianico di Puglia produziert werden. Der Name steht für einen schweren süßen Strohwein aus rosinierten Trauben. Unmittelbar an der Grenze zu Molise und in Nachbarschaft der dortigen DOC Biferno liegt die DOC San Severo. Dort werden größere Mengen feinfruchtiger weißer Trebbiano sowie Rot- und Roséweine aus Montepulciano und Sangiovese erzeugt. Weiter südlich befindet sich die DOC Cacc’e Mmitte di Lucera. Hier entsteht aus der Uva di Troia ein leichter, jugendlich wirkender Rotwein. Für eine süße Version werden die Aleatico, Negroamaro, Malvasia Nera und Primitivo verwendet.

Westlich der Hauptstadt Bari liegt das sich rund um das berühmte Jagdschloss des Stauferkaisers Friedrich II. erstreckende Weinbaugebiet Castel del Monte. Es zählt zu den bekanntesten Anbauflächen Apuliens. Die dort erzeugten frischen, leichten Weißweine werden meist von den sehr fruchtigen Roséweinen und den gehaltvollen, alterungsfähigen Rotweinen deutlich übertroffen. Weiter südlich im kleinen Weinbauort Locorotondo wird aus den Trauben von Verdeca und Bianco d’Alessano der weiße DOC Locorotondo gekeltert. Dieser Wein wird wegen seiner feinen Art oft als bester Weißwein Apuliens gewürdigt.

Die Halbinsel Salento bildet den “Stiefelabsatz” Italiens. Westlich der Hafenstadt Brindisi liegt die gleichnamige DOC, aus der süffige Rosé- und tieffarbige konzentrierte Rotweine aus Negroamaro kommen. Der wohl beste Rotwein trägt den Namen Patriglione. Von gleicher Güte ist der nicht weit entfernt, aber außerhalb der DOC-Grenzen gekelterte Tafelwein Notarpanaro. Östlich von Brindisi, in der DOC Squinzano, werden aus der gleichen Traubensorte sehr ähnliche Weine erzeugt. Weiter südlich sind die kraftvollen und schweren Rot- und Roséweine der DOC Salice Salentino zu Hause. Die besten Erzeugnisse zeichnen sich nach einiger Zeit der Reifung durch eine gewisse Feinheit aus.

Die Roséweine - sie sollten möglichst jung getrunken werden - stellen sich körperreich und kräftig vor. Der bekannteste Rosé ist der Five Roses, von dem Weinautor Tom Stevenson behauptet, er sei die Antwort Süditaliens auf den berühmten Tavel aus dem Rhône-Tal. An die DOC Salice Solentino schließt sich die DOC Leverano an. Die dort erzeugten Weine lassen sich kaum vom Squinzano unterscheiden. Eine gewisse Bedeutung besitzt schließlich auch noch die DOC Copertino. Hier sind die Rosés duftig, und die aus Negroamaro erzeugten Rotweine massiv. (mh)

"Selvarossa" Salice Salentino Riserva DOP 2013 "Selvarossa" Salice Salentino Riserva DOP 2013

Cantine Due Palme | Apulien

Soc. Coop. Agricola Cantine Due Palme | Via San Marco 130 | IT 72020 Cellino San Marco

Das Paradepferd der Cantine Due Palme: Tiefes Rot, süße Tabak- und Fruchtaromen in der Nase, am Gaumen intensiv und großzügig mit Aromen dunkler Beeren, Pflaumen und Schokolade, anschmiegsam und zugleich frisch, viel Dichte und Biss auch im Abgang. (superiore.de)
Gambero Rosso 2017: Veronelli-Guide 2017: 93 Punkte / Luca Maroni 2017: 97 Punkte
Rebsorten: 90% Negroamaro, 10% Malvasia Nera
Ausbau: 9 Monate Barrique
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Pietrabianca" Chardonnay Castel del Monte DOC 2013 (BIO) "Pietrabianca" Chardonnay Castel del Monte DOC 2013 (BIO)

Tormaresca | Antinori | Apulien

Tormaresca Soc. Agr. a.r.l. | Contrada Torre d'Isola | IT 76013 Minervino Murge

Reichhaltiger und frischer Chardonnay mit den typischen Rebsortenaromen und einer klassisch-eleganten, sehr schlanken Barriquenote. Erinnerungen an süße Ananas, reife Birne und Brioche am Gaumen, eine belebende Fruchtsäure und gute Balance im Nachhall. (superiore.de)

"Enhanced with 10% Fiano, the 2013 Castel del Monte Chardonnay Pietra Bianca is a clean and luminous expression with a pretty assembly of fruity and floral aromas on the bouquet. It is aged in barrique for five months, but any oak tones are barely perceptible. Instead, you get great intensity with peach cobbler, honeydew melon, citrus and pear. In the mouth, Pietrabianca delivers moderate consistency and an almost-creamy feel. The wine's body is light enough to pair with fresh fish and vegetables. It never feels too heavy and that is its greatest achievement." Robert Parker
Kundenbewertungen: 5 Sterne (2)
"Pietrabianca" Chardonnay Castel del Monte DOC 2013 (BIO)

Tormaresca | Antinori | Apulien

Kundenbewertungen (2)
5 Sterne 18.01.2017 · 10:14 Uhr
2017-01-18 10:14:58 "Pietrabianca" Chardonnay Castel del Monte DOC 2013 (BIO) 15,99 €
La maison Tormaresca est une valeur sur. Excellent vin, rond pleins d?arômes.
5 Sterne 03.01.2016 · 12:31 Uhr
2016-01-03 12:31:15 "Pietrabianca" Chardonnay Castel del Monte DOC 2013 (BIO) 15,99 €
Excellent. Un chardonnay magnifique.
Duemilavini 2015: Vitae 2015: Guide l'Espresso 2015: Robert Parker: 90 Punkte
Rebsorten: 90% Chardonnay, 10% Fiano
Ausbau: 5 Monate Barrique
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Öko-Kontrollnr.: IT-BIO-007

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"F" Negroamaro di Salento IGP 2014 "F" Negroamaro di Salento IGP 2014

Cantine San Marzano | Apulien

Cantine San Marzano scarl | Via Regina Margherita 149 | 74020 San Marzano

Negroamaro "F" steht für Falò (Freudenfeuer). Und das ist er! Schwarzrote Tönung, überraschende Intensität von aromatischem Reichtum, reife schwarze Beeren, Kirschkonfitüre, Thymian, dunkle Schokolade und Kakao. Auch im Geschmack sehr dicht und körperreich mit seidigem Tannin und sehr langem, aromatischen Abgang. (superiore.de)
Dieser Jahrgang wurde noch nicht bewertet.
Der 2012er erhielt folgende Auszeichnungen:

Vitae 2017: Luca Maroni 2017: 97 Punkte
Rebsorte: 100% Negroamaro
Ausbau: 12 Monate kaukasisches Eichenfass
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Collezione Cinquanta +1" Vino Rosso d’Italia s.a. "Collezione Cinquanta +1" Vino Rosso d'Italia s.a.

Cantine San Marzano | Apulien

Cantine San Marzano scarl | Via Regina Margherita 149 | 74020 San Marzano

Cinquanta (fünfzig) oder fifty/fifty, denn er besteht zu gleichen Teilen aus den Sorten Primitivo und Negroamaro. Konzentriertes Rubingranat, opulenter Duft von überreifen dunklen Früchten und süßem Eichenfass, sehr stoffige Textur am Gaumen. Es gibt nichts Subtiles in diesem Tropfen; Vollgas vom Start bis ins Ziel. Und ein mächtiger Trinkspaß! (superiore.de)
Kundenbewertungen: 5 Sterne (1)
"Collezione Cinquanta +1" Vino Rosso d'Italia s.a.

Cantine San Marzano | Apulien

Kundenbewertungen (1)
5 Sterne 27.10.2015 · 06:38 Uhr
2015-10-27 06:38:48 "Collezione Cinquanta +1" Vino Rosso d'Italia s.a. 18,90 €
Ein sehr vollmundiger und eleganter Rotwein mit hohem Alkohohgehalt. Zu einem guten Essen wunderbar
Gambero Rosso 2017: Duemilavini 2017: Veronelli-Guide 2017: 91 Punkte / Luca Maroni 2017: 98 Punkte
Rebsorten: 50% Primitivo, 50% Negroamaro
Ausbau: 12 Monate Holzfass
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Anniversario 62" Primitivo di Manduria Riserva DOP 2013 "Anniversario 62" Primitivo di Manduria Riserva DOP 2013

Cantine San Marzano | Apulien

Cantine San Marzano scarl | Via Regina Margherita 149 | 74020 San Marzano

"Anniversario 62" begeistert alle Sinne ... Tiefdunkle Farbe, höchst appetitlich das Bouquet mit Aromen von Granatapfel, schwarzer Johanisbeere und einem Hauch Kakaobutter. Den Gaumen umhüllt eine expressive Frucht in reinster Harmonie und Fülle, feines Tannin und seidige Textur. Die Trauben von sehr alten Rebstöcken und die zusätzlichen sechs Monate Reife im Barrique geben der Primitivo Riserva unglaubliche Dichte, Ausdruckskraft und Tiefe. Ein Paradewein! (superiore.de)

"This wine has won mass appeal in Puglia. It is ubiquitous in local wine bars and restaurants. The 2013 Primitivo di Manduria Riserva 62 Anniversario offers easy appeal and irresistible characteristics for those who like the soft and voluptuous side of oak-aged red wines. It reminds me of the extracted wines prized ten years ago or more. If you are keen to identify territory or variety-driven typicity, this wine offers less on those two fronts. However, there is a lot to say here. The wine is plump and ripe with bold cherry and cinnamon that are harmoniously fused together. The wine might evoke a moment of nostalgia in you as it did in me." Robert Parker
Kundenbewertungen: 5 Sterne (1)
"Anniversario 62" Primitivo di Manduria Riserva DOP 2013

Cantine San Marzano | Apulien

Kundenbewertungen (1)
5 Sterne 18.10.2016 · 10:27 Uhr
2016-10-18 10:27:07 "Anniversario 62" Primitivo di Manduria Riserva DOP 2013 19,60 €
prijs/ kwaliteit verhouding is erg goed. Zwoele wijn, geur en lengte erg fijn. Kan prima zonder een hapje.
Gambero Rosso 2017: Duemilavini 2017: Veronelli-Guide 2017: 94 Punkte / Luca Maroni 2017: 99 Punkte Robert Parker: 91 Punkte
Rebsorte: 100% Primitivo
Ausbau: 18 Monate Holzfass
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Puer Apuliae" Nero di Troia Castel del Monte DOC 2010 "Puer Apuliae" Nero di Troia Castel del Monte DOC 2010

Rivera | Apulien

Azienda Vinicola Rivera S.p.A. | S.P. 231 km 60,500 | IT 76123 Andria

Puer Apuliae (dt.: Sohn von Apulien) nannten die De Coratos ihren eleganten und qualitativ herausragenden Tropfen. (superiore.de)
Gambero Rosso 2016: Duemilavini 2016: Vitae 2016: Doctor Wine 2016: 90 Punkte Vinibuoni 2016:
Rebsorte: 100% Nero di Troia
Ausbau: 14 Monate Barrique
Alkoholgehalt: 14,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Per Lui" Ottavianello del Salento IGT 2014 "Per Lui" Ottavianello del Salento IGT 2014

Leone de Castris | Apulien

Leone de Castris | Via Senatore de Castris | IT 73015 Salice Salentino

Per Lui Ottavianello ist ein komplexer, würziger Roter mit Aromen von roten und schwarzen Kirschen, Blumen, süßen Gewürzen und Tabak. Am Gaumen spielt der rare Rote eine wohlige Weite und schöne Frucht aus. (superiore.de)
Duemilavini 2017:
Rebsorte: 100% Ottavianello
Ausbau: 12 Monate Barrique
Alkoholgehalt: 14,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Per Lui" Susumaniello del Salento IGT 2013 "Per Lui" Susumaniello del Salento IGT 2013

Leone de Castris | Apulien

Leone de Castris | Via Senatore de Castris | IT 73015 Salice Salentino

Tiefes Purpurrot, eigenständiges Bouquet, das die apulische Heimat des Susumaniello nicht verleugnet und dabei mit einer anregenden Frische bezaubert. Anklänge an reife schwarze Kirschen und feine Würznoten am Gaumen, dicht, harmonisch, lang anhaltend und schön eingebundenes Tannin. Ein originelles, urwüchsiges Geschmackserlebnis! (superiore.de)
Rebsorte: 100% Susumaniello
Ausbau: 12 Monate Barrique
Alkoholgehalt: 14,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
"Nero" Rosso del Salento IGT 2012 "Nero" Rosso del Salento IGT 2012

Conti Zecca | Apulien

Az. Agr. Conti Zecca di Agr. Soc. Coop | V. Cesarea | 73045 Leverano

Einer der interessantesten Weine Apuliens: Dieser dunkel rubinrote Tropfen ist erfüllt von Kirschen- und Brombeeraromen mit einem Hauch von Vanille und Tabak. Am Gaumen präsentiert er sich würzig mit elegantem Tannin und guter Struktur und besticht durch seine außerordentliche Nachhaltigkeit. (superiore.de)

"The 2012 Nero is a blend of two of the darkest grapes to be found in Puglia: Negroamaro and Cabernet Sauvignon (aged in barrique for 18 months and in large casks for an additional year). This is a delicious and impressive wine that boasts super rich and dark concentration backed by soft tannins and supple extraction. The wine is opulent and generous with enduring tones of sweet spice and blackberry fruit. Nero is an absolute pleasure to drink." Robert Parker
Gambero Rosso 2016: Duemilavini 2016: Vitae 2016: Guide l'Espresso 2016: Veronelli-Guide 2016: 91 Punkte / Doctor Wine 2016: 91 Punkte Robert Parker: 92 Punkte
Rebsorten: 70% Negroamaro, 30% Cabernet Sauvignon
Ausbau: 18 Monate Barrique
Alkoholgehalt: 14,00 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Primitivo "Muro Sant’Angelo Contrada Barbatto" Gioia del Colle DOC 2013 Primitivo "Muro Sant'Angelo Contrada Barbatto" Gioia del Colle DOC 2013

Tenuta Chiaromonte | Apulien

Az. Agr. Tenute Chiaromonte s.s. | C. da B.go Annunziata | IT 70021 Acquaviva d. Fonti

Tiefer, dunkler Rotwein mit Aromen von schwarzen Beeren, Pflaumen und Gewürzen. Am Gaumen voluminös und dicht, gut ausbalanciert und mit der für die Rebsorte typischen subtilen Süße und dabei überraschend frisch. Im schier endlosen Abgang Noten von Schokolade und Lakritz. (superiore.de)
Kundenbewertungen: 2 Sterne (1)
Primitivo "Muro Sant'Angelo Contrada Barbatto" Gioia del Colle DOC 2013

Tenuta Chiaromonte | Apulien

Kundenbewertungen (1)
2 Sterne 04.04.2017 · 09:24 Uhr
2017-04-04 09:24:08 Primitivo "Muro Sant'Angelo Contrada Barbatto" Gioia del Colle DOC 2013 29,90 €
zu mastig und zu alkoholisch (> 16.5% !!) wird ev. zum Kochwein oder zum Einlegen des nächsten Brasatos verwendet... ***
Gambero Rosso 2017: Duemilavini 2017: Veronelli-Guide 2017: 90 Punkte / Vinibuoni 2017: Gambero Rosso 2017: Rotwein des Jahres
Rebsorte: 100% Primitivo
Ausbau: Edelstahl
Alkoholgehalt: 16,50 % vol

Allergenhinweis: enthält Sulfite
 
Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*  
 
 

Freie Suche

- oder -

Detailsuche

Weinart
Preisspanne
Region
Ausbau
Wein oder Rebsorte
vegane Klärung
Jahrgang
Eigenschaft
Bewertung
Speiseempfehlung