Weinregionen
Alle Weinregionen
Der Feinschmecker
  • Alle Weine und
    Jahrgänge vorrätig
  • Über 9.000 positive
    Kundenmeinungen
  • Klimatisierte Lagerung
  • Klimaneutraler Versand
  • 100 Tage Widerrufsrecht
  • bevh-geprüfter Shop

Teroldego "Granato" Vigneti delle Dolomiti Rosso IGT 2008
Doppel-MAGNUM in Original-Holzkiste

Elisabetta Foradori, Mezzolombardo (Trentino)

Ein bezaubernder Schmeichler ist der unverwechselbare Granato. Voll, intensiv, robust und doch elegant. Das komplexe Bouquet nach kandierten Früchten, gerösteten Haselnüssen, frischem Brot und Grantäpfeln und der fleischige Geschmack verschmelzen miteinander und klingen lang und intensiv nach.

Elisabetta Foradori nannte diesen Wein Granato, weil Reben und Grantäpfel von gleichem Reiz und gleicher Kraft sind. Beide stehen für das Leben und für die Natur. Die Form des Granatapfels verglich das Volk Israels mit der Schönheit einer Frau; sein roter Saft galt ihm als Nektar der Liebenden, der Duft seiner Blüten war ihm Inbegriff des kommenden Frühlings. (superiore.de)

Gambero Rosso 2012: Duemilavini 2012: Guide l'Espresso 2012: Veronelli-Guide 2012: 93 Punkte / Slow Wine 2012: Vino Slow Vinibuoni 2012: Robert Parker: 93 Punkte
Rebsorte: 100% Teroldego Anbau: biologisch Ausbau: 24 Monate Holzfass
Alkoholgehalt: 13,00 % vol Verschluss: Naturkorken Trinktemperatur: 18-20°C Lagerpotenzial: 2025
Achtung, nur noch 4 Stück auf Lager!

Foradori

Foradori | Trentino

Die Weine von Elisabetta Foradori sind in jeder Hinsicht etwas Besonderes: Die finessenreichen, komplexen Weine spiegeln die Philosophie der Trentiner Winzerin klar wider. Denn in ihnen verbinden sich auf einzigartige Weise regionaltypische Rebsorten mit dem individuellen Charakter der Weingärten und der Biodynamik. Dem biodynamischen Weinbau hatte sich Foradori bereits vor zehn Jahren zugewandt. "Nach fünf bis sieben Jahren habe ich eine deutliche Wirkung im Weingarten bemerkt. Jetzt bin ich mit der Qualität des Bodens zufrieden, die Rebstöcke reagieren gut auf die Präparate, man spürt die Energie im Weingarten und in den Weinen." Trotz ihrer langen Erfahrung sagt sie immer noch: "Man muss dauernd dazulernen, noch mehr Erfahrung sammeln, Neues probieren ..." Das tat sie dann auch. Denn sie wollte noch mehr Verfeinerung und Verbesserung in ihren Weinen. "Die biodynamische Bewirtschaftung hat die Weingärten in eine gute Balance gebracht und dazu geführt, dass ihre jeweiligen Eigenheiten klar zu Tage treten. Die Weingärten haben einen ursprünglichen Charakter bekommen. So habe ich mich entschlossen, Weine der Lagen Morei, Sgarzon und Fontanasanta separat in Amphoren zu bereiten und abzufüllen." Die Klassiker des Weinguts Teroldego Foradori und Granato werden nach wie vor aus Trauben verschiedener Weingärten bereitet, sind also Cuvées mehrerer Lagen.

Die Weingärten Morei und Sgarzon - Ursprung der beiden "Teroldego-Crus" - liegen in unmittelbarer Nähe von Foradoris Weingut in der Campo Rotaliano genannten Ebene bei Mezzolombardo. Der Boden trägt Schotter, Kieselsteine, Kalk, Porphyr, Granit, Dolomit und anderes Geröll, das der Fluss Noce in Millionen von Jahren aus dem Gebirge bis hierher zu seiner Mündung in die Etsch geschwemmt hat. "Steine oben, Steine unten", so die Winzerin lakonisch. Morei wird von nahen, jäh aufragenden Felswänden vor kalten Nordwinden geschützt, der Fels speichert tagsüber Wärme, die nachts auf den Weingarten abstrahlt. Der Boden hier ist sehr steinig, daher relativ warm, dicht, mineralisch und dunkel – so wie der gleichnamige Teroldego. Sgarzon – das Wort bezeichnet die Triebe der Reben und spielt auf die außerordentliche Vitalität der Pflanzen in diesem Weingarten an – ist zwar kaum mehr als einen Kilometer Luftlinie von Morei entfernt, doch hier hat der Noce mehr Sand in den oberen Bodenschichten abgelagert. Die Parzelle ist offener, daher vor kalten Winden weniger geschützt, die Trauben reifen eine Woche später, die Weinstöcke sind jünger als jene in Morei. So ist Sgarzon ein eher schlanker, feinfruchtiger, würziger Teroldego.

Für Nosiola und Manzoni Bianco, die beiden Weißweine, hat die Winzerin Weingärten in den Hügeln nordöstlich der Stadt Trient gepachtet. Fontanasanta heißt dieser Mikrokosmos. Mehrere Klein- und Kleinstparzellen schmiegen sich an Hänge und Felsterrassen, zwischen Steinmauern und in Gräben, dazwischen stehen Akazien, Eichen, Wildrosen, Nuss- und Mispelbäume. Der magere, dichte Boden, geprägt von Ton und Kalk, ist ideal für Nosiola und Manzoni, verleiht ihnen feinfruchtige Noten und einen Hauch Salzigkeit. Fontanasanta – der heilige Brunnen, dem großartige Weißweine entspringen!

Gründungsjahr: 1993
Eigentümer: Elisabetta Foradori
Jahresproduktion: 150.000 Flaschen
Rebfläche: 24 Hektar
Biologisch anerkannter Anbau (ICEA Zertifikat) 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:
Teroldego "Granato" Vigneti delle Dolomiti Rosso IGT 2010
Doppel-MAGNUM in Original-Holzkiste

Elisabetta Foradori, Mezzolombardo (Trentino)

Granato 2010 ist noch gewaltiger als mancher seiner Vorgänger, noch reichhaltiger sein balsamischer Duft nach Sauerkirschen und Roten Johannisbeeren. Extraktreich und sanft, kraftvoll und präzise am Gaumen. Ein Wein, der die langjährige Konstanz und Kompetenz dieser Winzerin widerspiegelt. (superiore.de)

"The 2010 Granato bursts from the glass with expressive red fruit and bright, floral-inflected aromatics, all supported by the silkiest of tannins. Sweet, perfumed and impeccable, the 2010 impresses for its balance and structure. Still a bit clenched, the 2010 will surely benefit from another 2-3 years in bottle, but it is already virtually impossible to resist." Antonio Galloni
Gambero Rosso 2014: Duemilavini 2014: Guide l'Espresso 2014: Antonio Galloni: 95 Punkte
Rebsorte: 100% Teroldego
Ausbau: 15 Monate Holzfass
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Achtung, nur noch 12 Stück auf Lager!
Teroldego "Sgarzon" Vigneti delle Dolomiti Rosso IGT 2011

Elisabetta Foradori, Mezzolombardo (Trentino)

Foradoris Teroldego sind Weltklasse und die Besten aus dieser ganz eigenen Rebsorte. Typische Aromen subtil nach Bromberren, feines Tannin, elegant und lang. (superiore.de)

"Sgarzon ist in Bezug auf das Mikroklima und den Boden die kühlere Lage. Sie bringt einen eher schlanken, fein-fruchtigen, würzigen Teroldego hervor." Elisabetta Foradori

"Raspberry jam, black cherry compote, smoke, incense, blood orange and game flow across the palate in Foradori's 2011 Teroldego Sgarzon. A rich, sumptuous wine, the Sgarzon impresses for its pure volume and resonance. The 2011 has more than enough density to support at least a handful of years of aging. What a gorgeous wine this is." Antonio Galloni

Gambero Rosso 2014: Duemilavini 2014: Antonio Galloni: 93 Punkte James Suckling: 94 Punkte
Rebsorte: 100% Teroldego
Ausbau: 8 Monate Amphore
Alkoholgehalt: 12,50 % vol
Teroldego "Granato" Vigneti delle Dolomiti Rosso IGT 2010
6 Flaschen in Original-Holzkiste

Elisabetta Foradori, Mezzolombardo (Trentino)

Granato 2010 ist noch gewaltiger als mancher seiner Vorgänger, noch reichhaltiger sein balsamischer Duft nach Sauerkirschen und Roten Johannisbeeren. Extraktreich und sanft, kraftvoll und präzise am Gaumen. Ein Wein, der die langjährige Konstanz und Kompetenz dieser Winzerin widerspiegelt. (superiore.de)

"The 2010 Granato bursts from the glass with expressive red fruit and bright, floral-inflected aromatics, all supported by the silkiest of tannins. Sweet, perfumed and impeccable, the 2010 impresses for its balance and structure. Still a bit clenched, the 2010 will surely benefit from another 2-3 years in bottle, but it is already virtually impossible to resist." Antonio Galloni

Gambero Rosso 2014: Duemilavini 2014: Guide l'Espresso 2014: Antonio Galloni: 95 Punkte
Rebsorte: 100% Teroldego
Ausbau: 15 Monate Holzfass
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Teroldego "Granato" Vigneti delle Dolomiti Rosso IGT 2010
MAGNUM in Original-Holzkiste

Elisabetta Foradori, Mezzolombardo (Trentino)

Granato 2010 ist noch gewaltiger als mancher seiner Vorgänger, noch reichhaltiger sein balsamischer Duft nach Sauerkirschen und Roten Johannisbeeren. Extraktreich und sanft, kraftvoll und präzise am Gaumen. Ein Wein, der die langjährige Konstanz und Kompetenz dieser Winzerin widerspiegelt. (superiore.de)

"The 2010 Granato bursts from the glass with expressive red fruit and bright, floral-inflected aromatics, all supported by the silkiest of tannins. Sweet, perfumed and impeccable, the 2010 impresses for its balance and structure. Still a bit clenched, the 2010 will surely benefit from another 2-3 years in bottle, but it is already virtually impossible to resist." Antonio Galloni
Gambero Rosso 2014: Duemilavini 2014: Guide l'Espresso 2014: Antonio Galloni: 95 Punkte
Rebsorte: 100% Teroldego
Ausbau: 15 Monate Holzfass
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
"Il Blu" Rosso Toscana IGT 2009

Casa Brancaia, Radda (Toskana)

Das Spitzenprodukt Il Blu zeigt, welche Komplexität und Intensität auf La Brancaia möglich ist. Eine wirklich exzellente Cuvée, die zu ihrer gewohnten, außerordentlichen Eleganz und Ausgewogenheit einen dichten Körper enthüllt und mit Nachdruck dem langen, entspannten Finale entgegenstrebt. (superiore.de)

"The 2009 Il Blu is laced with super-ripe dark red cherries, tobacco, flowers, mint and hints of earthiness. All of the flavors are nicely woven together in a medium-bodied Il Blu that is already starting to show slight hints of tertiary development. The 2009 impresses for its length and balance." Antonio Galloni

"Full, rich and round, offering a mix of blackberry, plum, smoke, spice and tobacco aromas and flavors. This is powerful yet well-proportioned, with a lingering aftertaste of spice and smoldering dark fruit." Wine Spectator

"Intense aromas of blackberries and currants follow through to a full body, with a gorgeous core of ripe fruit and ultra-fine tannins. It remains fresh and beautiful. So delicious now but better in 2015. Best wine ever from here." James Suckling

Gambero Rosso 2013: Duemilavini 2013: Guide l'Espresso 2013: Veronelli-Guide 2013: 93 Punkte / Robert Parker: 90 Punkte Antonio Galloni: 90 Punkte Wine Spectator: 92 Punkte James Suckling: 95 Punkte Wine Enthusiast: 95 Punkte
Rebsorten: 50% Sangiovese, 45% Merlot, 5% Cabernet Sauvignon
Ausbau: 18 Monate 70/30 neues/gebrauchtes Barrique
Alkoholgehalt: 14,00 % vol




Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*