Weinregionen
Alle Weinregionen
Der Feinschmecker

Chianti "Vigneto della Rana" DOCG 2012

Castello di San Sano | Rocca di Castagnoli, Gaiole (Toskana)

Erfreulich schmackhaft der Vigneto della Rana mit dem Aroma roter Früchte, einer leichten Würze und hellen blumigen Nuancen. Glänzt im Finale mit Frische und Süffigkeit. (superiore.de) 

Duemilavini 2014: Veronelli-Guide 2014: 87 Punkte /
Rebsorten: 90% Sangiovese, 10% Ciliegiolo Anbau: konventionell Ausbau: 4 Monate Holzfass
Alkoholgehalt: 13,00 % vol Verschluss: Naturkorken Trinktemperatur: 16-18°C Lagerpotenzial: 2017

Castello di San Sano

Castello di San Sano | Toskana

Bereits 1773 bezeichnete der Schriftsteller Giovanni Cosimo Villifranchi in seinen Studien über den Weinbau in der Toskana das mittelalterliche Dorf San Sano neben vier weiteren Ortschaften als Wiege der besten Chiantis. Ebenso wie der Hauptbetrieb Rocca di Castagnoli liegt Castello di San Sano im Classico-Gebiet. Das Weingut unweit von Gaiole erstreckt sich inmitten von Eichen- und Kastanienwäldern über eine Fläche von 230 Hektar.

San Sano war früher ein sehr begehrtes Gebiet zwischen Florenz und Siena und wurde im Laufe der Jahrhunderte immer wieder zum Schauplatz von Kriegen. Es dauerte seine Zeit, bis aus Schlössern und Burgen landwirtschaftliche Betriebe wurden. Der Baumbestand wurde auch verringert, um dem Weinbau gewidmete Tenutas entstehen zu lassen. Heute wissen wir, dass die Weitsicht der alten Landbesitzer immer wieder mit hervorragenden Ergebnissen im Weinbau belohnt wird.

Eigentümer von Castello di San Sano ist Calogero Cali. Der Anwalt besitzt ein Imperium, zu dem neben einigen Landgütern in der Toskana auch Betriebe in Sizilien zählen. Mit der Zucht der Schweinerasse Cinta Senese sorgt Cali obendrein für die Aufrechterhaltung einer weiteren alten toskanischen Tradition.

Das ideale Mikroklima bringt beste Chianti-Gewächse hervor. Aus dem Traubengut werden drei Weine - ein Chianti Classico, die Riserva Guarnellotto sowie der aus Sangiovese und Cabernet Sauvignon gewonnene Verschnitt "Borro al Fumo" - erzeugt.

Der Önologe Daniele Pagni, Absolvent des Technischen Instituts für Landwirtschaft, verwendet grobporige Filter, um die Aromen des Weins möglichst vollständig in die Flasche zu bringen. Giacomo Fanetti sind schon von Geburt an Chianti-Düfte in die Nase gestiegen, da er ganz in der Nähe von San Sano geboren wurde. Seit der Jahrtausendwende organisiert der diplomierte Agronom die Traubenlese und Logistik im Weingut. (superiore.de)

Eigentümer: Calogero Calí
Önologe: Daniele Pagni
Agronom: Giacomo Fanetti
Jahresproduktion: 300.000 Flaschen
Rebfläche: 87 Hektar
Konventioneller Anbau

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:
Chianti Classico Riserva "La Selvanella" DOCG 2008

Fattorie Melini, Poggibonsi (Toskana)

Tiefes Rubinrot; volles Bukett mit etwas Himbeeren und Anklänge an Vanille, Zimt und Zucker; komplex im Geschmack mit Noten von Teer, Unterholz und Mandeln. (superiore.de)

"Made entirely from Sangiovese, this starts with aromas of underbrush, iris, red berries, mint and toasted notes. The wine then discloses a core of black cherry accented with menthol, white pepper, cinnamon-spice and hints of espresso. This is already approachable so enjoy soon." Wine Enthusiast

Gambero Rosso 2012: Vinibuoni 2012: Wine Enthusiast: 89 Punkte
Rebsorte: 100% Sangiovese
Ausbau: 30 Monate Eichenfass
Alkoholgehalt: 14,00 % vol
Rosso Veronese Ripasso "Regolo" IGT 2010

Sartori, Negrar (Venetien)

"Ein traumhafter Wein, der schon in der Farbe durch eine dichte Konzentration überrascht. Tiefdunkel, granatrot ist das Spiel der Farben. Der Duft ist geprägt von Aromen eingelegter und getrockneter Früchte. Mit detektivischem Spürsinn entdecken Sie Feigen, Pflaumen und schwarze Kirschen. Am Gaumen sind die Tannine deutlich ausgeprägt, jedoch so reif, dass sie einen fast samtigen Charakter haben. Die Aromen des Duftes setzen sich am Gaumen fort. Ein Wein mit Tiefe und Komplexität, der unheimlich viel Spaß macht." Markus Del Monego

Duemilavini 2014: Veronelli-Guide 2014: 90 Punkte / Luca Maroni 2014: 88 Punkte
Rebsorte: 100% Corvina
Ausbau: Barrique
Alkoholgehalt: 13,50 % vol
"Core" Aglianico Campania IGT 2011

Montevetrano - Silvia Imparato, San Cipriano Picentino (Kampanien)

"Heute braucht man leichtere Weine, sie passen besser zu unserem hektischen Leben", meint die kluge Silvia Imparato. Und so kredenzt sie uns nun erstmals ein zweites Etikett - einen Aglianico mit frischem Fruchtduft und lebendigem Geschmack, elegant und komplex ohne jede Spur von Opulenz. Wie es uns gefällt! (superiore.de) 

Gambero Rosso 2014: Duemilavini 2014: Veronelli-Guide 2014: 92 Punkte /
Rebsorte: 100% Aglianico
Ausbau: Barrique
Alkoholgehalt: 14,00 % vol
Valpolicella Ripasso DOC 2011

Sartori, Negrar (Venetien)

Lebhafte, konzentrierte, rubinrote Farbe, das Bouquet erinnert an den Duft roter Früchte und Kirschen, in perfekter Harmonie mit der Holzwürze. Die Ripassa-Technik bereichert den Geschmack um aromatische Komplexität und eine gewisse Lieblichkeit. (superiore.de)

Mundus Vini 2013: Goldmedaille
Rebsorten: 80% Corvina, 20% Rondinella
Ausbau: Eichenholzfass
Alkoholgehalt: 13,50 % vol
"Ora" Sangiovese di Romagna Superiore DOC 2012

San Patrignano | Terre del Cedro, Coriano (Emilia-Romagna)

Der jüngste Spross der Ausnahme-Kellerei erscheint nun im zweiten Jahrgang und wurde soeben erneut mit der Höchstbewertung im Gambero Rosso geadelt!

Herrlicher Sangiovese mit süßem Bouquet von roten Früchten, Gewürzen und leichter Lakritznote. Eindringlich und sehr lang im Geschmack mit feinem Tannin und viel Substanz. (superiore.de)
Gambero Rosso 2014: Duemilavini 2014:
Rebsorte: 100% Sangiovese
Ausbau: 12 Monate Holzfass
Alkoholgehalt: 14,00 % vol




Anmeldung Flaschenpost

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Flaschenpost und verpassen Sie nie wieder:


Aktuelle Angebote und
spannende Sonderkontingente
Offerta Impossibile – dahinter
steckt immer ein kleiner Preis
Interessante Neuigkeiten
aus unserem Sortiment
Bitte alle Felder mit * ausfüllen!
Keine gültige E-Mail-Adresse!
       Titel 
*
*
*